Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Prostla

Aufruf der Initiative Violett-Weiß

25 Beiträge in diesem Thema

Kopiert aus dem Fanforum:

Unsere Linie beim Heimspiel gegen Rapid Wien

Bitte auch Freunde, Bekannte & Verwandte und andere Stadionbesucher informieren!

Nach dem großen Erfolg sowie der positiven Resonanz in den Medien und der Öffentlichkeit auf unsere erste vorgeschlagene Support-Linie beim Heimspiel gegen Mattersburg, schlägt die Initiative Violett-Weiß auch für das Heimspiel gegen den SK Rapid Wien eine klare Support-Linie vor.

Diese Linie ist im Sinne der Kreativität und Originalität auf drei markanten Eckpunkten in der (von Red Bull bislang ignorierten) Geschichte unserer Salzburger Austria aufgebaut, nämlich der Gründung, dem Wiederaufstieg und den drei Meistertiteln. Die Linie beinhaltet einen kompletten Support-Verzicht bis zur 89. Spielminute, also wie beim letzten Heimspiel sowohl keine Sprechchöre gegen Red Bull bzw. Rot-Blau als auch keine Sprechchöre für Violett bzw. die Austria. In Anlehnung an den wichtigen Wiederaufstieg der Salzburger Austria in die höchste Spielklasse im Jahr '89 wird ab der 89. Spielminute 19:33 Minuten lang ein lautstarker, positiver Support mit Pro-Violett und Pro-Austria Sprechchören angestimmt, an welchem sich alle violetten Stadionbesucher beteiligen sollen! Dieser positive Support wird durch ein dreimaliges „Salzburg ist komplett: Weiß-Violett“ eingeleitet. Der dreimalige Ausruf steht hierbei für die drei Meistertitel, die Länge von 19:33 Minuten steht für das Gründungsjahr 1933 der Salzburger Austria.

Wir sind überzeugt, dass wir auf diese Weise am effektivsten auf unsere wichtigen Anliegen und den Unmut unter den treuen Fans hinweisen können und klar zeigen, wie groß der Unterschied zwischen dem bekannten ausgezeichneten Support und einem fehlendem Support bei einer weiteren Verärgerung der Anhänger ist. Uns ist bewusst, dass diese Linie bei einem weiteren Event, in dessen Rahmen der Fußball wiederum in den Hintergrund gerückt wird, besonders viel Durchhaltevermögen erfordert, aber bitten euch nochmals, egal bei welchem Spielstand (!) oder irgendwelchen unerwarteten/provozierenden Ereignissen hart zu sein und das durchzuhalten, denn wir sind überzeugt, dass es in dieser Situation am hilfreichsten für unsere Anliegen ist.

Auch diese Support-Linie sollte zu positiven Berichten in den Medien und der Öffentlichkeit führen, Red Bull zum Nachdenken über die Anliegen der unzähligen, friedlichen violetten Fans bewegen und unsere Gesprächsbereitschaft gegenüber Red Bull klar signalisieren. Wir möchten in diesem Zusammenhang noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass sich unser Unmut nicht an die Spieler, sondern klar an den Verein und dessen Vorgehensweise richtet und dass wir uns von jeglichen unsportlichen und diffamierenden Aktionen bzw. Sprechchören vehement distanzieren. Darüber hinaus lehnen wir bei diesem Spiel jegliche Aktionen und Sprechchöre gegen die Fans des SK Rapid Wien klar ab, da diese trotz jeglicher Rivalität durch ihre geleistete Solidarität im Sinne des Fußballs bereits großes Verständnis für unsere Anliegen und die Ziele der Initiative Violett-Weiß gezeigt haben! Wir fordern alle violetten Anhänger somit auf, jegliche Sprechchöre gegen den SK Rapid Wien und dessen Fans zu unterlassen!

Diese Linie wird selbstverständlich auch mit den Fanklubs abgesprochen und gilt nur für das Heimspiel gegen den SK Rapid Wien. Wir bitten abschließend noch einmal um euren Zusammenhalt und eure Unterstützung, um ein klares Zeichen für eine violett-weiße Austria Salzburg und unsere Ziele und Anliegen zu setzen.

Danke!

bearbeitet von Prostla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gut durchdacht! :clap: aber für so eine komplizierte choreo brauchst ja fast einen regisseur!!

ich hoffe ihr kriegt das hin und bitte als grüner die anwesenden aways zumindest in das klatschen mit ein zu fallen! :clap::clap::clap:

bearbeitet von Turmfalke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Initiative Violett-Weiß hat wirklich größten Respekt verdient. :super: Das aufrichtige Bemühen, trotz diverser Fan-Brüskierungen durch Red Bull eine positive und (auch verbal) gewaltfreie und dennoch effektive Protest-Linie zu fahren, ist unübersehbar. Hoffentlich zeigt sich wenigstens beim Medien-Echo der verdiente Erfolg dieser Arbeit...

bearbeitet von neuron

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
frag mich nur wer dies anstimmen wird wenn die wichtigsten leute hausverbot haben!

Hab ich mich auch schon gefragt. Aber vermutlich agieren sie nach dem Motto "Was? Brief? Ich hab nix bekommen" (sofern er nicht eingeschrieben geschickt wurde).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Reinkommen tut jeder :)

Ich mach mir ne andere Frisur - färb sie mir Violett

male mein Gesicht mit Violett-Weissen Strichen an

gehe rein

wisch mein Gesicht auf der Toilette mit Wasser weg

FERTIG

Sind ja teilweise sehr bekannte Gesichter dabei.

Wurde mit Strafen ab 800 Euro gedroht sollten sie trotzdem kommen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.