Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Blackie75

Datenklau in den USA

18 Beiträge in diesem Thema

http://futurezone.orf.at/futurezone.orf?re...68819&tmp=45296

US-Datenklau betrifft auch Österreich

Drei Betrugsfälle bei MasterCard-Konten deuten darauf hin, dass die Daten schon länger entwendet sind.

    Dienstag, 21.06.05 

Nachdem in den USA die Daten von bis zu 40 Millionen Kreditkarten-Kunden unterschiedlicher Anbieter entwendet wurden, sind nun auch die ersten Betrugsfälle in Österreich bekannt geworden. Betroffen waren drei MasterCard-Kunden.

Das gab Europay-Austria-Sprecherin Angela Szivatz bekannt. "Die betroffenen Karten wurden aber bereits im März gesperrt", ergänzte Szivatz.

Damit sei auch bewiesen, dass der Betrug bereits längere Zeit andauere, aber erst jetzt aufgeflogen sei, so die Sprecherin. Weiters überprüfe Europay 27 weitere österreichische MasterCard-Konten.

 

      Am Montag meldete die Kreditkartentochter der viertgrößten japanische Geschäftsbank UFJ Holdings, dass einige ihrer Kunden Opfer des Sicherheitslecks bei einer Abrechnungsfirma von MasterCard International wurden.

Betrugsfälle in Japan nach US-Datenklau 

 

     

Schutz vor Missbrauch

Insgesamt seien 13,9 Millionen MasterCard-Kontodaten illegal entwendet worden, so Szivatz, "90 Prozent davon in den USA". Beim Konkurrenzunternehmen Visa war bis Dienstag kein Betrugsfall bekannt, so Sprecherin Gabriele Liegler.

Wie bei Europay sind auch bei Visa die Karteninhaber bei einem Missbrauch ihrer Daten - nach Angaben der Unternehmen - geschützt.

Ist ein Umsatz auf der Monatsrechnung nicht bekannt oder nicht zuordenbar, so sollte der Karteninhaber umgehend mit Visa Austria Kontakt aufnehmen.

Wozu man eine Kreditkarte braucht, ist mir sowieso ein Rätsel: Da zahl man x Euro im Jahr dafür, dass man erst 6 Wochen später eine Abbuchung auf dem Konto sieht (verleitet natürlich zu unüberlegten Einkäufen, das Minus sieht man ja erst später) - der angebliche Zinsvorteil kann's bei den "üppig" verzinsten Girokonten jedenfalls nicht sein. :hää?deppat?:

In Anspielung auf die Visa-Werbung: Sagt einfach Steinzeitmensch zu mir! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin auch absoluter "Kreditkartenmuffel", zumal ich als Student sowieso keine bekommen würde. In Zeiten wie diesen, wo man eh schon fast überall mit Bankomatkarte zahlen kann, sind Kreditkarten absolut unnötig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bin auch absoluter "Kreditkartenmuffel", zumal ich als Student sowieso keine bekommen würde. In Zeiten wie diesen, wo man eh schon fast überall mit Bankomatkarte zahlen kann, sind Kreditkarten absolut unnötig.

Bei meiner Bank gibt's auch für Studenten Kreditkarten... Hab' dankend abgelehnt.

Mit Bankomatkarten wird allerdings auch recht oft Schindluder getrieben, daher mache ich auch vom "Zahlen mit Karte und Code" keinen Gebrauch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Master Card ist momentan für Studenten für ein Jahr gratis!

Kredit Karte ist oft sehr nützlich! Extra Automaten bei Kinokassen beispielsweise.

Das späte Abbuchung ist auch kein Nachteil! Habe vor kurzem meinen Flug für den Sommer gezahlt. Abgebucht wird das Geld aber erst in ca. 6 Wochen. Habe also noch genug Zeit das Geld auf zutreiben!

Größter Vorteil für mich ist sicherlich der Reiseversicherungsschutz! Kann jedem der eine Reise ins Ausland antritt nur eine Kredit Karte empfehlen!

Bin gegen Gepäcksverlust, Dokumentenverlust versichert. Das wichtigste ist aber, dass ich Krankenversichert bin im Urlaubsland und auch eine Krankenrücktransportversicherung habe!

Fliege diesen Sommer in den Iran und bin mit Master Card dort versichert, habe mir damit 41€ für eine Reisekrankenversicherung gespart!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Vorteil der CC spiegelt sich v.a. bei Internetbezahlungen wieder.

Auslandsbestellungen werden hiermit vereinfacht und Verzögerungen gibts auch nicht wie bei Banküberweisungen (wenn diese überhaupt angeboten wird=

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wichtigster Vorteile sind sicher sämtliche Internettransaktionen. Weil es beim Bankeinzug praktisch immer Gebühren gibt.

Auch im Ausland kann es von Vorteil sein (Hotels!).

Ansonsten wüsst' ich keinen Zusatznutzen, ergo hab' ich keine, dafür aber eine kreditkartenbesitzende Prinzessin. Beides sehr praktisch (die Prinzessin und die Kreditkarte). :RiedWachler:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie bereits erwähnt sehe ich den einzige Vorteil der Karten wenns ums Internet geht und gegebenenfalls auch im Ausland!

Habe mir vor kurzem wieder geärgert was alles im Internet nur mit diversen Karten zu bezahlen ist!

Ansonsten total unnötig für den Alltag! Hab selbst auch keine!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die kreditkarte ist nicht billiger, weil: 1. eine jährliche gebühr zu bezahlen ist, meist so um die 50 euro

2. bei abbuchungen außerhalb der eurozone ziemlich miese wechselkurse verrechnet werden

das argument der um 6 wochen verspäteten abbuchung, gilt aber nur dann, wenn es am anfang des rechnungszykluses ist. am ende desselbigen wird es 2 wochen später abgebucht.

reise- und gepäckversicherung gelten nur, wenn die reise mit der karte bezahlt wurde!!!!! da erleben viele eine böse überraschung

und: die lokale und geschäfte, die kreditkarten akzeptieren, zahlen 4% provision an die kartenfirma. von wem glaubt ihr, holen sie sich die 4% wieder?

there is no free lunch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bin auch absoluter "Kreditkartenmuffel", zumal ich als Student sowieso keine bekommen würde.

und ob du eine bekommst. ich wette, daß du nicht mal eine gebühr zahlen mußt. die kreditkartenfirmen sind ganz geil auf die künftige elite des landes.

das sieht man ja bei den studentenkonten. die haben auch offiziell alle keine rahmen, aber sind größtenteils dick im minus. denn der papa wirds schon richten, denkt die bank.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und ob du eine bekommst. ich wette, daß du nicht mal eine gebühr zahlen mußt. die kreditkartenfirmen sind ganz geil auf die künftige elite des landes.

das sieht man ja bei den studentenkonten. die haben auch offiziell alle keine rahmen, aber sind größtenteils dick im minus. denn der papa wirds schon richten, denkt die bank.

Kann ich nur bestätigen. Ohne auch nur irgendeinen Einkommensnachweis zu verlangen, bot mir die Bank - von sich aus (!) - eine "Einkaufsreserve" (neudeutsch für Überziehungsrahmen) und Bankomat- bzw Kreditkarte an... Möcht' nicht wissen, wie viele sich da überschulden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dachte auch, dass man die Reise mit der Kreditkarte zahlen muss, damit der Versicherungsschutz gilt. Dem ist aber nicht so!

Bei der Master Card ist es auf jeden Fall so, dass man zumind. 3 Monate vor der Abreise einmal mit Master Card gezahlt haben muss.

Da ich als Student momentan nichts für die Karte zahle, ziehe ich schon einigen Nutzen daraus. Nach Ablauf des Jahres werde ich aber auf keinen Fall verlängern, weil Geld ist mir der Spaß nicht wert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn man viel herumreist ist eine Kreditkarte schon sehr praktisch. Ich habe meine ganzen Hotels in der USA und tlw. in Panama, für diesen Sommer, mit Kreditkarte gebucht und bin jetzt natürlich gefährdet. Aber Visa hat eh schon zugesagt, dass sie alle Schäden übernehmen.

Für Studenten gibt es, zumindest bei Visa und Diners Club. extra Studenten Karten, die ziemlich günstig sind (bei AmEx und Master Card weiß ich es nicht).

bearbeitet von Makew

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
OK, der Überziehungsrahmen bei Studentenkonten ist echt jenseits von Gut und Böse. In meinem Fall: 3.000 Euro! 8P

3.000 Euro - für jemanden, der kein laufendes Einkommen hat ist auch das nicht wenig..

Möcht' nicht wissen, wie viele das Studium mit Schulden beenden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.