Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Joki

SV Mattersburg 1 - 3 SK Sturm (36.Runde)

25 Beiträge in diesem Thema

einfach herrlich :love:

:support: samma schwoarz - samma weiß - samma sturm - samma graaaaaazer

aber die temperaturen auf der stahltribüne waren ja sowas von unpackbar.

ebenso wie die schiedsrichter- + assistenleistung. klare rote von mörz hat niemand sehen wollen und an die 5 fragwürdige abseitsentscheidungen.

auch bedenklich wie grottenmies mattersburg agierte :nervoes: da kann man die leistung der jungen gar nicht so wirklich einschätzen. aber ich glaube vor allem friess, rottensteiner und kienzl werden wir nächste saison noch öfter sehen. nur die trikotnummern könnte man besser verteilen: gernot suppan mit #11 und mario kreimer mit #9 :D

glorreicher abschluss war ein "rennen" auf der autobahn mit ranko popovic - a traum der kerl :love:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
einfach herrlich :love:

:support: samma schwoarz - samma weiß - samma sturm - samma graaaaaazer

aber die temperaturen auf der stahltribüne waren ja sowas von unpackbar.

ebenso wie die schiedsrichter- + assistenleistung. klare rote von mörz hat niemand sehen wollen und an die 5 fragwürdige abseitsentscheidungen.

auch bedenklich wie grottenmies mattersburg agierte :nervoes: da kann man die leistung der jungen gar nicht so wirklich einschätzen. aber ich glaube vor allem friess, rottensteiner und kienzl werden wir nächste saison noch öfter sehen. nur die trikotnummern könnte man besser verteilen: gernot suppan mit #11 und mario kreimer mit #9 :D

glorreicher abschluss war ein "rennen" auf der autobahn mit ranko popovic - a traum der kerl :love:

:support: samma schwoarz - samma weiß - samma sturm - samma graaaaaazer

hörte man sogar im fernsehen. :love:

wollte fast mitsingen, aber wäre dann doch etwas peinlich geworden. :D

vom spiel hat man nicht gerade viel mitbekommen, wobei wenn 5 spiele in der konferenz sind, da könnte sie noch so gut sein und man würde nicht viel mitbekommen. :wos?:

ABSEITS:

ich kann nur zur einen abseitsentscheidung vom rabihou (kurz vorm pausenpfiff) was schreiben:

es war nicht einmal gleiche höhe. :angry:

kienzl war was man so im fernsehen sehen konnte der beste, aber das heißt ja nichts. :aaarrrggghhh:

wie hat sich da diego gemacht?

und was ich nicht ganz verstehe mörec - rot?

:wos?:

popovic - rennen :laugh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und was ich nicht ganz verstehe mörec - rot?

:wos?:

nicht mörec, sondern mörz!

von mattersburg.

hat sandro lindschinger gewürgt, doch weder pfeiffe noch seine assis haben es gesehen / sehen wollen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also ich war auch schwer beeindruckt... :eek: Was da bei Sturm heranwächst!

Zu so einem Nachwuchs kann man euch nur gratulieren! :super:

Jepp, sind eh alle sehr stolz auf unser jungen Buam. Nur wenn wir das sagen, dann glaubts uns ja keiner. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wäre es möglich das da eine zweite "Goldene CL-Generation" heranwächst? Bin jetzt selbst nicht so über den Sturmnachwuchs informiert,was ich jedoch im Fernsehen gesehen habe(waren zwar nur Bruchteile,aber trotzdem :super: )war sehr beeindruckend. Aber glaubt ihr das eure Jungen das Potenzial haben so gut zu werden wie Schopp&Co? :ears:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wäre es möglich das da eine zweite "Goldene CL-Generation" heranwächst? Bin jetzt selbst nicht so über den Sturmnachwuchs informiert,was ich jedoch im Fernsehen gesehen habe(waren zwar nur Bruchteile,aber trotzdem :super: )war sehr beeindruckend. Aber glaubt ihr das eure Jungen das Potenzial haben so gut zu werden wie Schopp&Co? :ears:

Also das ist wirklich sehr schwer zu sagen. Bei der goldenen Genration, wenn man sie so nennen will, hatten wir auch ein glückliches Händchen mit Transfers (Vastic, Milanic usw.). Da war der Druck nicht hauptsächlich auf den Jungen. Momentan ist es halt so bei Sturm, dass wirklich ein Großteil der Mannschaft aus jungen Spielern besteht und da wird sich früher oder später die Spreu vom Weizen trennen. Potential ist jedenfalls genügend da, aber es bedarf halt auch der richtigen, älteren Führungsspieler, die den Jungen den Weg weisen und sie entlasten.

Aber allein vom Talent her, glaub ich, dass möglicherweise noch mehr Qualität vorhanden ist als damals.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hut ab vor der Leistung heute!!

Nicht mal 22 war das Durchschnittsalter bei Sturm Graz und dann haben die Grazer heute so einen Sieg eingefahren!

Also noch ein Erfolgserlebnis nach dieser eher schwachen Saison von Sturm Graz ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mattersburg behält Rang fünf

Eine "Jugendauswahl" von Sturm Graz hat am Sonntag die Hoffnungen von SV Mattersburg auf einen siegreichen Saisonausklang zunichte gemacht.

Die mit einem Altersschnitt von 21,7 Jahren angetreten Steirer siegten im Pappel-Stadion durch Treffer von Kienzl (15.), Rauter (17.) und Rottensteiner (66.) bzw. Mössner (87.) verdient mit 3:1 und stießen damit noch auf Platz sieben vor.

Für die Gastgeber blieb immerhin der Trost, das Spieljahr auf Rang fünf abgeschlossen und damit für die beste Platzierung eines burgenländischen Klubs im österreichischen Oberhaus gesorgt zu haben.

0:2 nach nur 17 Minuten

Das letzte Saisonspiel bereitete den Mattersburger Fans allerdings wenig Grund zur Freude. Die Gastgeber wirkten lustlos, die "jungen Wilden" von Sturm hingegen agierten voll motiviert und sorgten schon bald für die Vorentscheidung.

Nach einem Patzer von Mravac ließ Kienzl Patocka stehen und schob den Ball vorbei an Hedl, der in der kommenden Saison auf der Rapid-Ersatzbank sitzen wird, ins Tor.

Auch zwei Minuten später machte die Mattersburger Hintermannschaft keine gute Figur, als Rauter zunächst noch an Hedl scheiterte, den Ball dann aber im zweiten Versuch im Tor versenkte.

Kühbauer vergibt Elfmeter

Unmittelbar danach hatte Köszegi in seinem letzten Spiel - das Mattersburger Urgestein beendet seine Karriere - mit einem Stangenschuss Pech, in der 29. Minute vergab Kühbauer leichtfertig die große Chance auf den Anschlusstreffer: Der Teamspieler jagte einen fragwürdigen, nach einer Attacke an Bürger verhängten Elfer über die Querlatte.

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich nichts an der Charakteristik der Partie. Sturms Defensiv-Taktik mit schnellen Konterstößen gegen ideenlose Mattersburger führte zunächst zu einer guten Chance für Kienzl (56.) und zehn Minuten später zum dritten Treffer durch den kurz zuvor eingewechselten Rottensteiner, der nach Pass von Rauter traf.

Für die enttäuschenden Mattersburger reichte es nur mehr zum Ehrentor durch einen Mössner-Kopfball nach Eckball von Mörz (87.).

Stimmen zum Spiel:

Franz Lederer (Mattersburg-Trainer): "Wir wollten Hedl und Köszegi eigentlich einen schönen Abschied bescheren, leider ist und das nicht gelungen. Unsere Leistung war heute nicht bundesligareif. Wir haben geglaubt, dass wir gegen diese Jungen mit 60, 70 Prozent bestehen können. Das Spiel hat wieder einmal unsere größten Defizite aufgezeigt, die liegen in der Abwehr."

Michael Petrovic (Sturm-Trainer): "Die Leistung der Jungen überrascht mich nicht. Ich kämpfe schon lange für diesen Weg. Sie haben zuletzt auch schon gut gespielt. Jeder Teil der Mannschaft hat einen Schritt nach vorne gemacht. Mir wäre am liebsten, wenn es im Sommer wenig Veränderungen im Kader gibt. Das Team hat sehr viel gelernt, das hat man heute gesehen."

sport.orf

Der jüngste SK Sturm aller Zeiten

Der Altersschnitt der Grazer beim 3:1 in Mattersburg lag bei 21,7 Jahren. Erster Auswärtssieg nach 29 Runden bedeutet Platz sieben.

CLAUS HOLLMANN

Die Sturmspieler versammelten sich nach dem Abpfiff in Mattersburg mitten auf dem Feld, machten einen Kreis und feierten so ausgelassen, als hätten sie gerade die Champions League gewonnen. Die Fußball-Eliteliga bleibt vorerst noch ein Traum. Aber die junge Sturm-Truppe (der Altersschnitt gestern lag bei 21,7 Jahren) hatte gestern alle Grund zum Jubeln. Im 30. Anlauf hat es endlich wieder mit einem Auswärtssieg geklappt. Der bisher letzte gelang am 5. Oktober 2003 in Kärnten (3:0). Die drei Punkte bedeuten zugleich Platz sieben in der Endtabelle, weil die Admira bei der Austria mit 1:5 unterging.

Den vollen Erfolg sicherten sich die Grazer in eindrucksvoller Manier. Sie zeigten sehr viel Engagement, Einsatz und vor allem waren sie effizienter. Im äußerst heißen Pappelstadion hat Sturm die Gastgeber aus dem Burgenland eiskalt erwischt. Mit einem Doppelschlag schossen sich die Steirer auf die Siegesstraße. Kienzl (15.) mit einer schönen Einzelaktion und Rauter (17.) trafen – 2:0. Erst jetzt wachten die Mattersburger auf. Ein Schuss von Köszegi (28.) knallte an die Stange. Und als Mörec den Mattersburger Bürger im Strafraum legte (30.), schien der Anschlusstreffer der Burgenländer nur noch Formsache zu sein. Doch Kapitän Kühbauer knallte den Ball weit übers Tor. Nach dem Wechsel dasselbe Bild. Sturm war die bessere, ambitioniertere Mannschaft. Rauter glänzte weiter als Einfädler und Ideengeber. Er war es auch, der den für Rabihou in der 58. Minute eingewechselten Rottensteiner den Ball sehenswert vorlegte. Rottensteiner stellte trocken auf 3:0. Der Ehrentreffer von Mössner (77.) war nur noch eine Ergebniskorrektur.

Die im Mattersburger Pappelstadion begonnene Sturm-Feier wurde im Grazer „Kutscherhof“ fortgesetzt. Ein erfolgreicher Ausklang einer äußerst schwierigen Saison.

kleine

bearbeitet von Funkmaster

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
glorreicher abschluss war ein "rennen" auf der autobahn mit ranko popovic - a traum der kerl  :love:

Das war wirklich der perfekte Abschluss der gestrigen Auswärtsfahrt. :super::love:

Von der GSF gibt es ein Video vom Intro (hier)

und Bilder

MBG-SKS_290505_CIMG0314.jpg

MBG-SKS_290505_CIMG0317.jpg

MBG-SKS_290505_CIMG0322.jpg

MBG-SKS_290505_CIMG0343.jpg

MBG-SKS_290505_CIMG0350.jpg

bearbeitet von Dominator

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.