Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Patzi

Tischtennis-WM in Shanghai

8 Beiträge in diesem Thema

neben der eishockey-wm in österreich wird am samstag eine andere weltmeisterschaft beginnen - die tischtennis-wm

Österreichs Tischtennis-Asse greifen ab Samstag bei den 48. Weltmeisterschaften in Schanghai so vehement an wie noch nie.

Das erfolgreichste Team der jüngsten EM in Aarhus stellt bei den Herren mit Werner Schlager den Titelverteidiger, bei den Damen mit Liu Jia und im Herren-Doppel mit Schlager/Karl Jindrak die Europameister. Auch Schlager/Liu im Mixed sind nicht chancenlos.

Ordentliche Vorbereitung

Die Kontinental-Titelkämpfe in Dänemark waren an sich auch der wichtigste Teil der WM-Vorbereitung, und der war höchst erfolgreich.

Kaum minder bedeutend ist die derzeit noch laufende unmittelbare Trainingsphase in Peking (Damen) und Hongkong (Herren). Schlager näherte sich zuletzt schon wieder jenem Mix aus höchster Konzentration und Perfektion an, mit dem er vor zwei Jahren in Paris den Titel geholt hatte.

Gute Auslosung

Die Chancen auf einen abermaligen Medaillengewinn des 32-Jährigen sind nicht schlecht, da es die Auslosung gut mit ihm gemeint hat. Freilich bedarf es auch bis ins Semifinale enormer Leistungen, um Asse wie Europameister Wladimir Samsonow (BLR) oder Top-12-Sieger Alexej Smirnow (RUS) auszuschalten.

Schlager weiß: "Die Chance, den Titel zu verteidigen, ist sicher viel geringer als jene, ihn zu verlieren."

Jia will Medaille

Auch Liu Jia hat viel vor. Die 23-Jährige strotzt vor Selbstvertrauen und hat ein klares Ziel: "Alles andere als eine Medaille wäre eine Enttäuschung."

Im Damen-Doppel sind ihre Möglichkeiten mit Veronika Heine hingegen noch beschränkt, wenn auch dem Talent von Linz-Froschberg die Zukunft gehört.

Keine eindeutigen Titelfavoriten

Eindeutige Titelfavoriten gibt es in keinem der fünf Bewerbe, ÖTTV-Ex-Teamspieler Ding Yi weiß aber um die Überzeugung der Chinesen: "Sie sind sich sicher, dass sie Damen-Doppel und Mixed gewinnen."

Es überrascht, dass es im Herren-Doppel nicht als ebenso selbstverständlich angenommen wird, kommen doch die Top-Drei-Paare aus China. Doch der EM-Titel von Schlager/Jindrak hat die Gastgeber offenbar vorsichtig gemacht.

Habesohn und Petzner in Qualifikation

Der 18-jährige Daniel Habesohn eröffnet am Samstag aus österreichischer Sicht. Er trifft in der Vorrundengruppe 48 auf den Kolumbianer Herman Pinzol, den Tschechen Radek Kostal und Khaled Al-Harbi aus Saudi-Arabien. Nur 32 der 64 Pool-Sieger steigen in den am Sonntag beginnenden Hauptbewerb auf.

In der Damen-Vorrunde bekommt es Martina Petzner am Sonntag in Gruppe 13 mit der Ekuadorianerin Valeria Zeas, der Tunesierin Roaa Korbi und Janice Esparon von den Seychellen zu tun. Auch hier steigt nur jede zweite Siegerin der 32 Vorrunden-Pools auf. Die Aufsteiger werden jeweils in einer K.o.-Phase ermittelt.

ÖTTV-Team:

Herren: Werner Schlager, Chen Weixing, Robert Gardos, Kostadin Lengerov, Karl Jindrak, Daniel Habesohn

Damen: Liu Jia, Li Qianbing, Veronika Heine, Martina Petzner

sport.orf.at

auf TW1 wird ab dienstag alles live gezeigt.

ich hoffe mal, dass tischtennis auch auf eurosport kommt (war ja bei der EM auch der fall).

ich glaube nicht, dass schlager seinen titel verteidigen kann. was meint ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich glaube nicht, dass schlager seinen titel verteidigen kann. was meint ihr?

möglich ist alles - aber grad im Tischtennis hängt extrem viel von der Tagesform (wenn ned sogar von der Stundenform) ab - wenn ne Kleinigkeit ned passt ist das Match so gut wie verloren bevor man umstellen kann (lang sind die Matches ja meistens ned) - und grad Werner Schlager ist doch etwas anfällig für nicht-passende Kleinigkeiten

aber an nem guten Tag kann er jeden schlagen - an nem schlechten Tag aber auch gegen fast jeden verlieren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tja - Schlager ist draussen

ich habs wohl verschrien ;)

Da is sicher der Wind der Hauptverantwortliche.... :D;)

vielleicht hat er ja den krnakl als "interviewtrainer" verpflichtet ... der hat sich ja auch schon mal auf den wind ausgeredet ... :laugh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.