Strongbow

Bregenz - Admira

16 Beiträge in diesem Thema

LEGENDÄR!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

absoluter kult. auswärtssieg. 5 bregenzer hooligans, die durch 20 polizisten zu uns durchdringen wollten. :finger: unglaubliche heimfahrt .........

*edit*

bearbeitet von BertlSF95

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na, das hört sich ja wirklich lässig an, schade, dass ich nach dem Spiel nach Villach fahren musste, da habe ich ja so einiges verpasst. Aber wenigstens die "Hooligans" hab ich noch erlebt :laugh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
War zwar nicht dabei aber seit +froh+ das euch die Leute nicht erwischt haben sonst hätte es nicht als geile Fahrt geendet.

gruß

ouhhh, da werdens jetzt aber froh sein. :laugh:

Auf jeden Fall DANKE ADMIRA für die Hilfe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"An der Ausgangslage hat sich nichts geändert"

Roland Kornexl (Bregenz-Coach): "Natürlich ist die Enttäuschung groß. Aber man darf nicht vergessen, welche Ausfälle wir heute hatten. Mit unseren Jungspunden können wir uns das Fehlen von zwei, drei Leistungsträgern nicht leisten, weil wir dann qualitativ zu schlecht sind. An der Ausgangslage im Abstiegskampf hat sich nichts geändert, wir sind weiter vier Punkte zurück, nur haben wir jetzt wieder ein Spiel weniger."

Dominik Thalhammer (Admira-Trainer): "Wir haben die Defensive und die Offensive gut kontrolliert. Die Mannschaft hat insgesamt eine gute Leistung geboten und jetzt im Frühjahr 15 Punkte geholt. Das würde mancher Titelkandidat auch gerne haben."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Knappe 0:1-Niederlage gegen Admira Mödling

23.04.05/SWB

Durch ein umstrittenes Elfmetertor verlor unsere Mannschaft gegen Admira Mödling das Spiel der 30. Runde im Casino-Stadion mit 0:1. Echte Tormöglichkeiten waren während des ganzen Spiels Mangelware, zur Halbzeit stand es zurecht 0:0. Die zweite Spielhälfte verlief ähnlich, beide Teams kamen bei stömendem Regen kaum zu guten Chancen, aber der Schiedsrichter entschied nach einem Zweikampf auf Strafstoß, bei dem Torhüter Mathias Nagel chancenlos war.

Bei regnerischem Wetter aber noch gut bespielbarem Boden gehörte die erste halbe Stunde mehrheitlich den Gästen aus Niederösterreich. Sie beherrschten das Spielgeschehen, konnten sich aber keine Torchancen herausspielen. Gelegentliche Konter unserer Mannschaft blieben ebenfalls harmlos. Die meisten Aktionen endeten an der Strafraumgrenze In der letzten Viertelstunde der ersten Spielhälfte kam aber endlich unsere Mannschaft ins Spiel und verlagerte das Spielgeschehen in die Feldhälfte der Admira. So gab es den ersten Eckball für unsere Mannschaft erst nach 35 Minuten, dieser brachte jedoch nichts ein. Kurz vor der Pause hatte Stefan Jansen noch die große Möglichkeit auf die Halbzeitführung, der Torhüter der Gäste lenkte den Ball jedoch noch zur Ecke ab, die nichts einbrachte.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit waren wiederum die Gäste aktiver und trafen sogar einmal nach einem Kopfball den Torpfosten. Danach flachte das Spiel auf dem tiefer werdenden Boden ab. In Minute 78 gab Schiedsrichter Plautz einen umstrittenen Elfmeter, der zum 0:1 führte. Für die letzten zehn Minuten brachte Trainer Kornexl für Sasa Jakomin Dejan Grabic und für Olivier Nzuzi Tomasz Pekala. Der so wichtige Ausgleich fiel aber leider nicht mehr. Damit entführte die Admira wichtige Punkte, die uns im Abstiegskampf noch hätten helfen können, nach Niederösterreich.

Quelle: Bregenz-Hp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gratulation!!! Die Bregenzer haben sich wieder einmal eine Abfuhr verdient :finger: . Freut mich euch auch nächste Saison in der obersten österreichischen Spielklasse zu sehen :v:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Suuuper. Das Frühjahr hat´s wirklich in sich. Jetzt wäre es wichtig den Stamm der Mannschaft zu halten. Mit der einen oder anderen Verstärkung könnte dann nächste Saison noch ein bissl mehr drin sein. :clap:

Die Admira gehört wieder dahin wo sie in den 80ern und am Beginn der 90er war. Fast immer unter den besten 4, fast immer international dabei. :super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jetzt wäre es wichtig den Stamm der Mannschaft zu halten.

Ich hoffe die Iraner sehen das genauso! Immerhin haben unsere 3 Polen immer noch keinen Vertrag! Auch Labant sollte man schleunigst verlängern!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe die Iraner sehen das genauso! Immerhin haben unsere 3 Polen immer noch keinen Vertrag! Auch Labant sollte man schleunigst verlängern!

Das sehe Ich auch so, Ich bin auch davon überzeugt das die ADMIRA wieder dort sein wird wo sie hingehört(nämlich ganz vorne),es würde mich allerdings auch interessieren warum Janco wieder ausgetauscht wurde,denn bei der Konferenz hat man keinen ersichtlichen Grund gesehen .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.