inktomi

Members
  • Gesamte Inhalte

    244
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über inktomi

  • Rang
    Spitzenspieler

Kontakt

  • ICQ
    0

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria Salzburg
  • So habe ich ins ASB gefunden
    link
  1. Ich glaube nicht, dass du dich hier rechtfertigen musst, nur weil einer diesen Cannel für das wahre Leben hält.
  2. Es steht ein Treffen mit Aussprache an. Dabei wahrscheinlich auch Teile der 94 Truppe wie Stadler, Aigner Feiersinger, .....
  3. ...."alles Trottln"....... hast noch vergessen. Sollte er sich jedoch entschuldigen, oder ähnliches machen, dann sollt ma die Sache endlich abschliessen.
  4. Auch das wird uns nicht aufhalten.
  5. Zefix, wann hört dieses negative Dilema um uns endlch auf. :aaarrrggghhh:
  6. Jetzt hab ich mal eine Frage, fern jeglichen Zynismus. Wie stellt ihr euch Fanmässig die Zukunft bei Heimspielen vor? Speziell in der BL, denn die ist ja das "täglich Brot" in diesem Sport. Wie soll das Daheim jemals noch besser werden, wenn man sportlich allein auf weiter Flur ist. Wahrscheinlich werden im Winter 2-3 neue kommen, die die Mannschaft noch stärker werden lassen könnten. Die Ansprüche sind jetzt schon so hoch, dass mmn die Bereitschaft zu supporten den meisten immer schwerer fällt, weil es keine aussergewöhnliche Spiele und daher keine zusätzliche Motivation mehr gibt. Es mitunter mal den anderen zu zeigen, was man supporttechnisch drauf hat, ist eine Option, die sehr wenige interessieren dürfte.
  7. Auch von mir Beileid an alle Angehörigen.
  8. Danke das ich heute nach 1,5 Jahren das sehen konnte, was ich von Anfang an "befürchtet" habe. Eines geb ich zu. Es tut verdammt weh, wenn man die billigen Rechtfertigungen jahrzenhntelanger Wegefährten hören muss, obwohl man nicht einmal danach fragt. Zum Spiel: Rapid nicht den Funken einer Chance..........RB ist eine Klasse für sich. Support RB: Wer hindert euch daran, nach einem 2:0 weiter zu machen? Erschreckend! 1933? Wollt ihr Red Bull damit ärgern, oder was? Support Rapid: Wär ich nicht Austrianer........ Unmittelbare Umgebung (Ost): Nur vereinzelt sehr präpotent, der Hauptteil freundlich. Fazit: ...mehr denn je Austrianer. PS: Bitte keine Statements von Torment und Konsorten. Ich habe mich darauf geeinigt, zumindest RB- Fans anzuerkennen, jedoch keine "ich such mir von allem das Beste heraus" Freaks.
  9. Das sind hald Plätze, die wirklich absolut nicht für Support geeignet sind. Ich bin mal so großkotzig und sage, dass wir diesen nicht mehr wieder sehen. Wie wichtig Borozni für diese Mannschaft ist, hat man heute wieder genau gesehen. Ohne ihn läuft das Spiel nicht richtig.
  10. Das fragt man sich bei dir auch.
  11. Das Verhalten ist durchaus zu verstehen und zu akzeptieren. Sie haben 10 Jahre dafür gekämpft. Der Grossteil dieses Grundes gehört dem SAK. Wie würdest du als Obmann reagieren, wenn du am Ziel bist und dann kommt ein anderer Verein ohne Mittel und spielt dort dann im wahrsten Sinne des Wortes die erste Geige. Weiteres Problem wäre die Bandenwerbung und Gastro. Wir werden irgendwann unseren eigenen Platz und Tribüne haben, denn Rom wurde auch nicht an ........ PS: Es tun sich manchmal schneller Türen auf, als man es glauben möchte.
  12. Im Frühjahr wird garantiert noch in Nonntal gespielt. Lehen wäre zwar ein Traum, wird aber wohl auch derselbige bleiben. Was den ASKÖ betrifft, die haben nichts gegen uns, aber es geht eben politisch nicht, dass man auf einem "roten" Platz trainiert, aber auf einem "schwarzen" Platz spielt. Wäre uns ja egal, aber es fängt eben hier schon politisch an und wird noch ärger werden. Von der Stadtpolitik brauchen wir uns derzeit gar nichts erwarten. DAzu wäre min. die Westliga und dementsprechender Publikumszuspruch von Nöten, was wir aber widerrum nur dann (abgesehen vom finanziellen) schaffen, wenn wir nicht permanent "Sylvester" feiern, denn das ist jeden "normalen" mit der Zeit zuviel und bringt meiner Meinung nach auch nichts, weil es mit der Zeit nichts mehr besonderes ist. Es wird sehr viel von uns selber abhängen, wie wir die Zukunft der Austria gestalten.
  13. Und wenn es geht Schwannenstadt rauf, damit die Liga richtig attraktiv und RB voll gefordert wird, oder? Aber von Europa träumen.
  14. Problem1: Jene Spieler die RB wirklich weiterhelfen könnten, werden nicht kommen. Nicht des Geldes wegen, sondern weil Ö. ein total unattraktivers Land mit wenig Fussballinfrastruktur ist. Problem2: Motivation und Chemie von RB. Rapid, Sturm und Salzburg hatten in ihrer Glanzzeit im EC zwar keine Überkicker, aber die Chemie und vor allem die Motivation haben für diese Zeit zu 120% gepasst. Das kann man nicht kaufen, das muss von selber wachsen. Problem3: RB hat oder will sich keine zeit zum Aufbauen öst. Spieler nehmen. Die Kluft zwischen RB und den anderen wäre gross genug um es zu "riskieren". Grösstes Problem: RB hat sich für ihr Vorhaben die falsche Basis (Land) ausgesucht. Sie werden mangels Konkurrenz kaum einmal gefordert.
  15. Stimmt, sie gehören gefördert. Auch unabhängig von ihrer Herkunft. Die Anzahl wird das Problem sein.