Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Gigi

Der 27.Spieltag

17 Beiträge in diesem Thema

Die Spiele vom Wochenende (2.4-3.4.2005)

Werder Bremen - VfB Stuttgart

Schalke 04 - 1.FC Nürnberg

Hansa Rostock - 1.FSV Mainz 05

SC Freiburg - Hamburger SV

Mönchengladbach - Vfl Bochum

Borussia Dortmund - Hertha Berlin

VfL Wolfsburg - Bayern München

1.FC Kaiserslautern - Hannover 96

Arminia Bielefeld - Bayer Leverkusen

Alles zu den Spielen hier rein!

bearbeitet von Gigi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werder Bremen - VfB Stuttgart x

Schalke 04 - 1.FC Nürnberg 1

Hansa Rostock - 1.FSV Mainz 05 2

SC Freiburg - Hamburger SV 2

Mönchengladbach - Vfl Bochum 1

Borussia Dortmund - Hertha Berlin 1

VfL Wolfsburg - Bayern München 2

1.FC Kaiserslautern - Hannover 96 1

Arminia Bielefeld - Bayer Leverkusen 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf zum nächsten Auswärts-Coup!

bvb_hertha_150.jpg

Berlin - Endlich geht es wieder weiter! Nach der Osterpause am vergangenen Wochenende rollt Samstag und Sonntag endlich wieder der Ball in der Bundesliga. Für Hertha gibt es ein echtes Highlight: Am Sonntag (03.04.) werden die Berliner um 17.30 Uhr bei Borussia Dortmund antreten - vor über 80.000 Fans im Westfalenstadion.

Doch nicht nur deshalb ist diese Partie des 27. Spieltages eine ganz besondere. In Dortmund muss Hertha vor allem die guten Leistungen der letzten Spiele bestätigen, um im Konzert der Großen weiter mitzumischen. Denn der Abstand ist sowohl nach oben (zum Vierten Werder drei Punkte, zum Dritten Stuttgart vier Punkte) relativ gering, als auch nach unten: Leverkusen und Hamburg lauern mit nur einem Punkt Abstand auf einen Ausrutscher der Herthaner.

"Dortmunder erreichen Normalform"

Manager Dieter Hoeneß warnte auch deshalb am Freitagnachmittag vor Überheblichkeit. "Wir dürfen nicht glauben, dass wir auf eine geschwächte Mannschaft treffen", sagte er, "die Dortmunder erreichen so langsam wieder Normalform."

Dennoch glaubt Hoeneß an ein Erfolgserlebnis bei den Schwarz-Gelben. "Wir haben auch eine gute Mannschaft und sind vor allem auswärts stark aufgetreten", sagte Hoeneß. "Das muss allen klar sein: Wenn wir in Dortmund gewinnen, dann bleiben wir auf Platz fünf oder verbessern uns sogar!"

Keine Planungssicherheit

Auch Trainer Falko Götz ist zuversichtlich - und das, obwohl Hertha seit 33 Jahren nicht mehr in Dortmund gewinnen konnte: der letzte Sieg datiert vom 18.03.1972 (2:1). "Die Chancen standen nie so gut, in Dortmund zu gewinnen", sagte Falko Götz, "und das liegt an unseren Leistungen zuletzt. Die Mannschaft brennt jedenfalls darauf, und wir haben allemal die Qualität, dort zu gewinnen", so der Trainer.

Allerdings hat er noch wenig Planungssicherheit, was seine erste Elf am Sonntag betrifft. Yildiray Bastürk kam verletzt von seiner Länderspielreise zurück. "Er ist mit dem georgischen Torhüter zusammengeprallt", berichtete Falko Götz, "leider hat er dabei neben der Schulterprellung auch eine leichte Gehirnerschütterung erlitten." Am Training nahm Bastürk am Freitag noch nicht wieder teil. Außerdem meldete sich am Vormittag Joe Simuunic mit Fieber ab. "Zecke" Neuendorf laboriert weiter an seiner Magen- und Darminfektion, und Dick van Burik isst für dieses Spiel noch rotgesperrt. "Wir können heute noch keine klare Planung machen", sagte Götz. Sorgen macht er sich deshalb noch lange nicht. "Wir werden trotzdem eine schlagkräftige Mannschaft aufstellen können", sagte Götz. Für die Abwehr hat er sicherheitshalber Pascal Bieler von den Amateuren nach oben beordert.

Ende einer Durststrecke?

Auch bei den Gastgebern sind noch einige Positionen fraglich: Sebastian Kehl plagt sich mit Leistenproblemen, Lars Ricken mit einer Nagelbettentzündung. Und ausgerechnet der Einsatz von Jan Koller, dem bisher erfolgreichsten Torschützen der Borussen, ist noch fraglich. Er hat sich nach seinem Muskelfaserriss im Oberschenkel noch nicht wieder erholt. "Ich hätte nichts dagegen, wenn er noch eine Woche pausieren würde", sagte Dieter Hoeneß am Freitag mit einem Lächeln. Aus seiner Bewunderung für den 2,02 m großen Tschechen macht er indes keinen Hehl. "Er verkörpert das, was uns helfen könnte", sagte er, stellte aber auch klar: "Daraus sollte man jetzt kein konkretes Interesse ableiten."

Ob mit oder ohne Koller - die Dortmunder werden für Hertha eine harte Nuss. Allerdings erinnern sich alle Hertha-Fans gerne an den 13. Spieltag dieser Saison: Damals, im November 2004, gewann Hertha mit 3:1 auf Schalke - nach 34 Jahren. Zeit, eine weitere Durststrecke zu beenden. Dieses Mal am Sonntag, im Dortmunder Westfalenstadion!

So könnten sie spielen: Fiedler - Friedrich, Simunic (Schröder), Madlung, Fathi - N. Kovac, Marx, Bastürk (Reina), Gilberto, Marcelinho - Rafael.

herthabsc.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werder Bremen - VfB Stuttgart 1:1

Schalke 04 - 1.FC Nürnberg 2:0

Hansa Rostock - 1.FSV Mainz 05 1:0

SC Freiburg - Hamburger SV 1:2

Mönchengladbach - Vfl Bochum 2:2

Borussia Dortmund - Hertha Berlin 1:1

VfL Wolfsburg - Bayern München 1:3

1.FC Kaiserslautern - Hannover 96 1:0

Arminia Bielefeld - Bayer Leverkusen 1:3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werder Bremen - VfB Stuttgart 1

Schalke 04 - 1.FC Nürnberg 1

Hansa Rostock - 1.FSV Mainz 05 2

SC Freiburg - Hamburger SV 2

Mönchengladbach - Vfl Bochum X

Borussia Dortmund - Hertha Berlin 1 sorry marcelinho :winker:

VfL Wolfsburg - Bayern München 2

1.FC Kaiserslautern - Hannover 96 1

Arminia Bielefeld - Bayer Leverkusen 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werder Bremen - VfB Stuttgart 1

Schalke 04 - 1.FC Nürnberg 1

Hansa Rostock - 1.FSV Mainz 05 2

SC Freiburg - Hamburger SV 2

Mönchengladbach - Vfl Bochum 1

Borussia Dortmund - Hertha Berlin 1

VfL Wolfsburg - Bayern München 2

1.FC Kaiserslautern - Hannover 96 1

Arminia Bielefeld - Bayer Leverkusen 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werder Bremen - VfB Stuttgart 1

Schalke 04 - 1.FC Nürnberg 1

Hansa Rostock - 1.FSV Mainz 05 X

SC Freiburg - Hamburger SV X

Mönchengladbach - Vfl Bochum 2

Borussia Dortmund - Hertha Berlin 1

VfL Wolfsburg - Bayern München 2

1.FC Kaiserslautern - Hannover 96 X

Arminia Bielefeld - Bayer Leverkusen 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ca. 60 min gespielt:

Schalke 04 - 1.FC Nürnberg 3:1

Hansa Rostock - 1.FSV Mainz 05 2:0

SC Freiburg - Hamburger SV 1:1

VfL Wolfsburg - Bayern München 0:3

1.FC Kaiserslautern - Hannover 96 0:0

Arminia Bielefeld - Bayer Leverkusen 0:0

Werder Bremen - Vfb Stuttgart 1:1

gwg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

70 min rum

Schalke 04 - 1.FC Nürnberg 3:1

Hansa Rostock - 1.FSV Mainz 05 2:0

SC Freiburg - Hamburger SV 1:1

VfL Wolfsburg - Bayern München 0:3

1.FC Kaiserslautern - Hannover 96 0:0

Arminia Bielefeld - Bayer Leverkusen 1:0

Werder Bremen - Vfb Stuttgart 1:1

gwg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

noch 10min:

Schalke 04 - 1.FC Nürnberg 4:1

Hansa Rostock - 1.FSV Mainz 05 2:0

SC Freiburg - Hamburger SV 1:1 (Rot Barbarez)

VfL Wolfsburg - Bayern München 0:3

1.FC Kaiserslautern - Hannover 96 0:1

Arminia Bielefeld - Bayer Leverkusen 1:0

Werder Bremen - Vfb Stuttgart 1:1

gwg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bremen seit der 85. Min. nur noch zu zehnt, da hat man sich denken können, dass sie eventuell ein Tor bekommen.

Ismael musste raus (gelb-rot)

Bzw. -> Bremen : Stuttgart 1:2 durch Tiffert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spielende

Bielefeld : Leverkusen -> 1:0

Djalovic 66.Min.

Schalke : Nürnberg -> 4:1

Hanke 25. 36. Min. bzw. Slovak 55.Min.

Ailton 40.Min.

Lincoln 75.Min.

K'lautern : Hannover -> 0:2

Kaufmann 72., 90. Min.

Bremen : Stuttgart -> 1:2

Klasnic 53.Min. -bzw.- Meißner 48.Min. Tiffert 87.Min.

Freiburg : Hamburg -> 1:1

Kruppke 18.Min. -bzw.- Moreira 40.Min.

Rostock : Mainz -> 2:0

Rasmussen 41.Min.

Hartmann 57.Min.

Wolfsburg : Bayern -> 0:3

Schweinsteiger 29.Min.

Hofland 45.Min. (ET)

Frings 54.Min.

bearbeitet von Spain

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.