McCartney

doku doku doku dokupil

46 Beiträge in diesem Thema

einer der immer direkt war, brutal direkt war, wurde vom damaligen präsidium abgeschossen - unliebsame gegner werden eliminiert (so handelte schon A.H.), ich kann mirs nicht verkneifen, aber ich würde ihn gern wieder bei rapid sehen - er ist und bleibt kult. er wurde gegangen wegen klarer worte gegen fans und präsidium - mit seinen meldungen gegen beide gruppierungen hatte er recht.....

und folgender artikel aus sport.orf.at unterstreicht, wer ein profi und wer das gegenteil ist.

Analyse eines Extrainers

Auf sieben fette sollen sieben magere Jahre folgen. Wenn man davon ausgeht, dass Österreichs Fußball-Rekordmeister Rapid Wien unter Ernst Dokupil ab der Saison 1994/95 seine sieben erfolgreichen Jahre erlebt hat, dann warten auf Grün-Weiß noch weitere Enttäuschungen und eine Prolongierung der Minusserie.

Der Ex-Trainer und Sportdirektor, unter dem die Hütteldorfer Mitte der 90er Jahre wie Phönix aus der Asche zu Cupsieg, Europacup-Finale, Meistertitel, Champions League und Serienteilnahme in den europäischen Wettbewerben aufstiegen, fand im APA-Gespräch deutliche Worte für den Absturz ins Niemandsland.

"Sportliche Abteilung ist unschuldig"

"Obwohl ich mit Rapid abgeschlossen habe, verfolge ich das Geschehen sehr wohl. Es geht mich nichts mehr an und ist nicht mehr mein Kaffee und Problem, was passiert. Doch ich habe eine schöne Zeit gehabt und einiges geleistet."

"Ich war kein Rapid-Fan, sondern Rapid-Trainer. Im Gegensatz zu anderen Leuten, die einst für ein paar tausend Schilling mehr zur Vienna gegangen sind, habe ich mir nicht das Rapid-Mäntelchen umgehängt. Die sportliche Krise ist nicht auf die sportliche Abteilung zurückzuführen. Lothar Matthäus und Josef Hickersberger sind am wenigsten schuld."

"Reine Funktionärssache"

"Es ist eine ausgemachte Funktionärssache. So gut das Geld der Bank Austria war, so schlecht waren die Leute, die sie uns geschickt haben", gab es von Dokupil klare Schuldzuweisungen.

"Als ich den neuen Vertrag mit der Bank Austria gesehen habe, wusste ich, dass sie aussteigen werden. Wenn es bei Rapid gute Funktionäre geben würde, dann würde dieser Verein jedes Jahr um den Titel mitspielen."

"Real Madrid wird auch nicht wegen des guten Trainers Meister und Champions-League-Sieger, sondern weil der Trainer die besten Spieler zur Verfügung gestellt bekommt."

"In Österreich hat eben die Austria die besten Spieler zur Verfügung, mit dieser Mannschaft würde auch der Rapid-Masseur oder Zeugwart Meister werden. Die Spieler, die früher zu Rapid gegangen sind, gehen heute zur Austria."

Rapid braucht Neuanfang

Für den einstigen Fanliebling, der später sowohl bei großen Teilen des Publikums als auch beim Präsidium in Ungnade gefallen war, liegen die Gründe für den Niedergang weit tiefer.

"Frank Stronach war ein Glücksgriff für die Austria. Bei Rapid gehört ein Neuanfang so wie damals unter Karl Heinz Oertel gemacht. Die festgefahrenen Ebenen auf der Funktionärsebene gehören aufgebrochen. Wenn diese Leute nicht fähig sind, dem Anspruch Rapids gerecht zu werden: auf Wiedersehen."

Keine Rückkehr

Eine Rückkehr zu Rapid unter der derzeitigen Führung schließt Dokupil aus. "Ich wurde zum Derby gegen die Austria eingeladen, aber ich war, seit sich Rapid von mir getrennt hat, nicht mehr im Hanappi-Stadion. Wenn man aber neu wieder anfängt und meinen Rat hören will, kein Problem. Ich telefoniere oft mit meinen Freunden Herbert Feurer, Peter Persidis und Josef Hickersberger, aber dann reden wir nicht über diese Rapid."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jaja, jetzt gibt jeder in der öffentlichkeit seinen Senf dazu.....

Irgendwie find ich´s sogar OK, weil somit der Druck auf die Verantwortlichen wächst wenn sie öffentlich Kritisiert werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

heri weber, ernst dokupil

jetzt fehlt nur mehr hubsi baumgartner - dann wär der druck auf die verantwortlichen wohl nicht mehr auszuhalten

wobei weber noch der wahre experte der runde ist

bearbeitet von patriot_OMS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

heri weber, ernst dokupil

jetzt fehlt nur mehr hubsi baumgartner - dann wär der druck auf die verantwortlichen wohl nicht mehr auszuhalten

wobei weber noch der wahre experte der runde ist

wobei wir allerdings unter allen drei trainern erfolgreicher waren als jetzt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, falls euch meine Meinung interessiert, folgendes:

"Rapid-Geschwür"

Als solches würde ich die Funktionärsriege von Raoid bezeichnen.. diese Leute haben mit Fußball nur wenig am Hut, wurden von der BA/CA in diese Position "Eingesetzt".. nach welchen Qualifikationen (ausser Freunderlwirtschaft) ma da gegangen ist, weiss ich bis heute nicht!

Logische Schlussfolgerung: Klare Worte mit BA/CA sprechen, dass man Kuhn und Ebner vor die Tür setzt...

Wer hat die Macht?

Rapid hat keinen starken Mann hinter dem Trainer! Hier fehlt ein Sportdirektor, der sagt was Sache ist! Ausserdem liegt es auch an dem Spieler zu sichten und zu verpflichten... ich weiss, viele von euch mögen ihn nicht, aber ein Svetits-Typ fehlt euch (von der Spielersichtungs-Qualität her gesehen)

Überdosis

Tja.. das ist das 2te HAUPT-Problem... die Mannschaft besteht aus einem Routinier, ein paar talentierten jungen, und einer Überdosis Mitläufer.. Gute und verdienstvolle Spieler (Hatz, Ratajczyc..) wurden mit nassen Fetzen aus dem Hanappi gejagt, und so Kicker wie Maletic, Jazic und Prisc wurden geholt....

Lösung

Tja.. es wird eine harte Zeit für die Rapidfans... aber irgendwann kommt wieder mal ein UP :super: .. bei uns hats 10 Jahre gedauert... das ist eine verdammt lange Zeit...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

heri weber, ernst dokupil

jetzt fehlt nur mehr hubsi baumgartner - dann wär der druck auf die verantwortlichen wohl nicht mehr auszuhalten

wobei weber noch der wahre experte der runde ist

du bist wirklich ein realitätsverweigerer!!! der experte war dokupil, weil der hat einen gescheiten kader aufgebaut, verschliss rausgeschmissen und nur arbeiter und techniker eingebaut, mit psychologie.... unter ihm waren wir cupsieger, meister, europacupfinalist, cl teilnehmer,.....was waren wir unter weber???? NICHTS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gute und verdienstvolle Spieler (Hatz, Ratajczyc..) wurden mit nassen Fetzen aus dem Hanappi gejagt, und so Kicker wie Maletic, Jazic und Prisc wurden geholt....

Bis auf das Quote kann ich Dir zustimmen, ABER:

Ratajcyk wurde nicht mit "nassen Fetzen" aus dem Hanappi gejagt, Euer Onkel aus Kanada hat ihn mit einem finanziellen Angebot in Eure Reihen gelockt, daß gut doppet soviel wie sein Rapid-Salär war. Ratajcyk wäre geblieben, hätte Rapid ihm die selbe Summe geboten, aber da bei Rapid da Geld nur für den Verwaltungsapparat vorhanden ist und nicht für gute Spieler, ist er nach Favoriten übersiedelt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

uuuh ganz was neues - die funktionäre sind schuld, geil, solang die BA alles zahlt, ändert sich da gar nichts, noch nicht kapiert? :)

das unfähige leute am werk sind, ist schon seit 10 Jahren so, mit Dokupil hatte man Glück, dass er fähiger mann war, der ein Team, welches vorher im mittelfeld spielte, aufbauen konnte, welches für eine gewisse Zeit gut in Europa mithalten konnte.

Um ehrlich zu sein, ich bin froh, wenn endlich die BA weg ist, dann sollen sie ihre nichtsnutze an Funktionäre und Manager mitnehmen, dann kann man einen Neuanfang versuchen, aber bis dahin werden wir uns weiterhin mit dieser "Löwengrube" zufrieden geben müssen :)

sooo geil, spieler werden verpflichtet, ohne jemals beobachtet worden zu sein, n1 kuhn, ebner und co!!! |x |x |x :finger::finger:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gute und verdienstvolle Spieler (Hatz, Ratajczyc..) wurden mit nassen Fetzen aus dem Hanappi gejagt, und so Kicker wie Maletic, Jazic und Prisc wurden geholt....

Bis auf das Quote kann ich Dir zustimmen, ABER:

Ratajcyk wurde nicht mit "nassen Fetzen" aus dem Hanappi gejagt, Euer Onkel aus Kanada hat ihn mit einem finanziellen Angebot in Eure Reihen gelockt, daß gut doppet soviel wie sein Rapid-Salär war. Ratajcyk wäre geblieben, hätte Rapid ihm die selbe Summe geboten, aber da bei Rapid da Geld nur für den Verwaltungsapparat vorhanden ist und nicht für gute Spieler, ist er nach Favoriten übersiedelt....

Nein nein, ganz so wars ja auch nicht...

Als Rata verletzt war, hat man ihn mit einem deutlich schlechteren Vertrag "erpresst" beim Verein zu bleiben...

PS: Wenn du für die gleich Arbeit mehr Geld bekommst, wärst ja dumm, wennst nicht "wechseln" würdest... diese Art von vereinstreue ist schon vor 10-15 Jahren gestorben, wie man International schön sehen kann...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Rata verletzt war, hat man ihn mit einem deutlich schlechteren Vertrag "erpresst" beim Verein zu bleiben...

Von "Erpressung" weiß ich nichts. Ich hab nur damals, wie er gewechselt hat, mit seiner Frau (*süss* :augenbrauen: ) geredet, und die hat mir erzählt, daß er Rapid vor die Wahl gestellt hat, entweder selbes Geld oder er geht.

Ist auch so eine unverantwortungslose Entscheidung von der Rapid-Führung. Ratajcyk war der beste Legionär seit langem, und selbst den lassen sie ziehen, obwohl sie gewußt haben, was sein Wert für das Spiel von Rapid ist.

Aber anscheinend hat die Putzfrau eine Empfehlung für einen Nachfolger gehabt, der 100x besser als Ratajcyk ist, und man hat sich gedacht, soll er halt gehen.

Von den Rapid-Anhängern wird er seither als "Judas" beschimpft, er wurde nach dem Wechsel, wie er noch im 14. gewohnt hat, auch auf der Straße niedergeschlagen.

Klar wäre er dumm gewesen, hätte er das Angebot abgelehnt. Das scheinen die Rapid-Fans immer zu "vergessen": er ist Legionär, ein Söldner, der demjenigen dient, der ihn bezahlt. Da gibt es sowas wie "Verbundenheit" zum Verein nicht. Wessen Brot ich esse, dessen Lied ich singe, wie ein altes Sprichwort schon sagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der experte war dokupil, weil der hat einen gescheiten kader aufgebaut, verschliss rausgeschmissen und nur arbeiter und techniker eingebaut, mit psychologie.... unter ihm waren wir cupsieger, meister, europacupfinalist, cl teilnehmer,.....was waren wir unter weber???? NICHTS

dokupil war ein experte?? für was?? sicher nicht als trainer.

mit dem kader den er aufgebaut hat wäre wohl jeder andere trainer auch erfolgreich gewesen. dass er den kader so gut aufgebaut hat sind beweis für seine qualitäten als sportdirektor, die ich ihm durchaus in großem maße zuspreche! allerdings hat die mannschaft im laufe der zeit abgebaut - das spricht klar gegen seine qualitäten als trainer. 1 trainingseinheit à 1 stunde?? was soll das?? dafür, dass die herren fußballer woche für woche mist abgeliefert haben war das zu kurz.

wenn man einen herrn dokupil nochmal für rapid arbeiten lassen würde, dann als sportdirektor - dafür wäre er richtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn man einen herrn dokupil nochmal für rapid arbeiten lassen würde, dann als sportdirektor - dafür wäre er richtig.

Sieht schlecht aus.....(ORF):

Keine Rückkehr

Eine Rückkehr zu Rapid unter der derzeitigen Führung schließt Dokupil aus. "Ich wurde zum Derby gegen die Austria eingeladen, aber ich war, seit sich Rapid von mir getrennt hat, nicht mehr im Hanappi-Stadion. Wenn man aber neu wieder anfängt und meinen Rat hören will, kein Problem. Ich telefoniere oft mit meinen Freunden Herbert Feurer, Peter Persidis und Josef Hickersberger, aber dann reden wir nicht über diese Rapid."

bearbeitet von Doug Heffernan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.