Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Indurus

Die Herrschaft(en) im ASB

19 Beiträge in diesem Thema

Nach nun fast 2 Jahren Höhen und Tiefen hier im ASB, nach so manch geplatzem Kragen oder übergelaufenem Fass, möcht ich nun offiziell das loswerden, was mich hier am meisten stört:

Wieso müssen alle so übervernünftig sein? Warum muss jeder Beitrag, der nicht 100%ig zum Thema passt totdiskutiert werden, anstatt dass man einfach darüber hinweg sieht? Jede Diskussion endet in einem Kampf über Sinn und Unsinn. Jeder will der vernünftigste und beste Poster sein. Kaum entflammt eine heiße Diskussion, entflammen ebenso die Negativposter und stempeln es als sinnlos ab. Wenn einen ein Thema nicht interessiert kann man doch einfach nichts sagen, es einfach ignorieren. Aber Diskussionen zu drosseln, weil sie für den einen oder anderen sinnlos erscheinen, das ist erst sinnlos. Wer mitredet zeigt dass ihm an dem Thema was liegt, der zeigt dass es ihn interessiert, und sobald sich 2 gefunden haben, die halbwegs zivilisiert über etwas verhandeln, ist dieses Gespräch schon besprechenswert. Auch wenn es die 2 einzigen interessenten sind.

Auch wenn im Apfelbaumthread jemand seinen Frust über Birnbäume loswird, ist es noch sinnloser mit "zivilisiert" und "unsinn" zu kommen. Es kann ja jeder, dem der Apfelbaum am Herzen liegt immer noch posten, auch im tiefsten und dichtesten Birnbaumgewirr. Schließlich war es ja der Apfelbaum im weitesten Sinne, der einen überhaupt dazu gebracht hat, Birnbäume zu kritisieren.

Jeder dieser Threads, ob abgeschlossen oder nicht, ergibt dann ein Gesamtkunstwerk, das einfach nicht gesteuert werden darf/sollte.

Es liegt einzig und allein in den Händen des zuständigen Admins, was Spam ist und was nicht, nicht aber in Händen andrer, gleichrangiger User. Die Bemerkung, eben dass geposteter Text Spam ist, ist mindestens genauso gespammt.

Es kommt eben viel häufiger vor, dass ein Thread dadurch verpsammt, dass jemand die Sinnhaftigkeit eines anderen Postings in Frage stellt, als dass tatsächlich wirklicher Schwachsinn geredet wird.

Versteht mich, oder versteht mich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grundsätzlich kann ich Deine Worte zu einem Teil absolut nachvollziehen. Allerdings bin ich auch dafür, dass - auch von Userseite - ein wenig Einhalt geboten wird, wenn in einem Thread mehr als die Hälfte der Postings nichts mehr mit dem Thema zu tun haben. Einfach, weil's lästig ist, sich durch Spamhaufen, depperte Privat-Fehden, Fan-Fights usw. durchzuwühlen, bis man wieder was zum Thema gefunden hat. Bestes Beispiel gestern (vorübergehend) der Live-Thread Austria-Bilbao, stellvertretend für ein Maß an User-Willkür, das dann auch mir zuviel ist.

Wenn einen ein Thema nicht interessiert kann man doch einfach nichts sagen, es einfach ignorieren.

Völlig richtig. Deswegen habe ich z.B. nie im Starmania-Thread gepostet. Ich muss es nicht verstehen, aber ich muss auch nicht andere mit meinen "Lustigkeiten" nerven. Manchmal eine Überwindung, geb ich zu. :D Aber letztendlich sicher das vernünftigste und vor allem rücksichtsvollste.

Es liegt einzig und allein in den Händen des zuständigen Admins, was Spam ist und was nicht, nicht aber in Händen andrer, gleichrangiger User.

Abgesehen von dem, was ich oben schon erwähnt habe, stimme ich Dir hier völlig zu. Insbesondere bei den übereifrigen "Hobby-Mods", die (teilweise sogar bei rein politischen Meinungsdifferenzen) oberschlaue Empfehlungen abgeben, wer denn bitte sofort zu sperren ist usw... :zzz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was mich immer wieder stört, um das hier mal fortzuführen, ist dass die fanrivalitäten untereinander niemals abgestellt werden können. wenn zum beispiel in einem thread rapid - xxx diskutiert wird, kann man sicher sein dass in selbigen auch seitenhiebe auf die austria vorkommen - die situation ist natürlich beliebig umzudrehen ;)

was intressiert mich ein vergleich mit der austria wenn es um rapid - xxx geht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
was intressiert mich ein vergleich mit der austria wenn es um rapid - xxx geht?

ja, zum lesen ist sowas natürlich lästig. Aber in einem Fußballdiskussionsforum sind, neben fachlichen Diskussionen natürlich fanpolitische einfach nicht abzustellen. Wie gesagt, da will halt einer irgendetwas loswerden, was nicht so ganz zur Überschrift passt und schon hämmern 20 auf ihn ein, wie sinnlos und unpassend seine Posts nicht sind und nicht wie es sein sollte, wie sehr ihnen seine Meinung gegen den Stronach ähh gegen den Strich geht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ja, zum lesen ist sowas natürlich lästig. Aber in einem Fußballdiskussionsforum sind, neben fachlichen Diskussionen natürlich fanpolitische einfach nicht abzustellen. Wie gesagt, da will halt einer irgendetwas loswerden, was nicht so ganz zur Überschrift passt und schon hämmern 20 auf ihn ein, wie sinnlos und unpassend seine Posts nicht sind und nicht wie es sein sollte, wie sehr ihnen seine Meinung gegen den Stronach ähh gegen den Strich geht...

ja, sollen auch nicht abgestellt werden und sollen auch erhalten werden, keine frage. ich sehe das eigentlich eh so wie du, was bringt es auch in einer thread 20mal zu schreiben dass "das jetzt aber gar nichts zur sache tut". würde man darüber diskutieren - angeregt aber auch so dass man seine gefühle im rahmen hält - wäre es wesentlich sinnvoller.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ist doch im richtigen leben auch nicht anders, oder?

man muss halt wissen, mit wem und vor allem auch wo man was reden (respektive diskutieren) will.

~das ganze leben ist politik~

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
I ned !

[Aussprechenwasalledenken]Kein Mensch findet dich lustig.[/Aussprechenwasalledenken]

Ich stimme dir schon zu, Indurus. Aber leider denke ich, dass - ohne jetzt jemand bestimmtem zu nahe treten zu wollen - der eine oder andere User nicht den Verstand besitzt um in einer Diskussion zwischen Hitze und der Einhaltung eines gewissen nötigen Niveaus unterscheiden können. Und daher ist das Durchziehen stets hitziger und trotzdem interessanter Diskussionen schwierig. Irgendwo ist wieder ein unlustig-infantiler "Scheiss FAK/SCR/..."-Seitenhieb zu finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
[Aussprechenwasalledenken]Kein Mensch findet dich lustig.[/Aussprechenwasalledenken]

Wird jetzt auch offiziell verordnet, was ALLE im ASB lustig finden dürfen?

Ich stimme Indurus völlig zu. Mir geht das ständige "On topic"-Geschreibsel seit jeher gehörig auf den Sack. Ich hasse nix mehr, als die leidigen Thread-Polizisten (egal ob offiziell dazu befugt oder selbst ernannt). Jeder soll schreiben, was ihm zum Thema gerade einfällt. Freie Assoziationen sind die besten Ideenbringer.

Gleichzeitig kann ich aber auch verstehen, dass die hunderttausendste FAK-SCR-Blödheiten-Bombardierung irgendwann nur mehr lächerlich und lästig ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wird jetzt auch offiziell verordnet, was ALLE im ASB lustig finden dürfen?

DDrGipsyQueenNestroy/Muada hat ungefähr den Lustigkeitsgrad vom Christian...

Passend zum Thema ein "Witz":

Frage: Wieviele Forumsmitglieder braucht man, um eine Glühbirne zu wechseln?

--------------------------------------------------------------------------------

Antwort: 154

Einen, der die Glühbrine auswechselt und im Off-Topic postet, daß sie ausgewechselt wurde.

14 die ähnliche Erfahrungen gemacht haben und vorschlagen, wie man die Birne anders hätte wechseln können.

7 die auf Gefahren beim Wechseln hinweisen

1 Irrer der behauptet den Typ gekannt zu haben der die Glühbrine erfunden hat

8 die auf Tipp- und Grammatikfehler in den vorherigen Beiträgen hinweisen

12 die den Grammatikfanatikern ihren Hass entgegenschleudern und sie als arrogante Wichtigtuer beschimpfen

25 die die Rechtschreibfehler in den Hasspostings korrigieren

6 die darüber diskutieren, ob es Glühbirne oder Glühkörper heißt.

6 weitere die die vorherigen 6 als anal-fixiert beschimpfen.

3 Alt-Forumsmitglieder die wissen, daß die Glühbirnendiskussion vor zwei Jahren schonmal stattgefunden hat, Leute zitieren, die keiner mehr kennt, und dem Urheber der Betragsfolge vorwerfen, das ganze geklaut zu haben um zu ähnlichem Ruhm zu gelangen wie der Typ damals.

32 die strengstens darauf hinweisen, daß die Glühbirnendiskussion nicht ins Off-Topic gehört und woanders hätte gepostet werden müssen.

9 die sich unter Trollnicks einloggen und über die Kommentare ihrer erklärten Lieblingsforumsfeinde hermachen um die Gunst der Stunde zu nutzen, sie zu diskreditieren.

4 Freunde und Sympathisanten der angegriffenen Mitglieder, die die Trolle als feiges Pack bezeichnen das nicht den Mut hat, sich zu erkennen zu geben und Vermutungen darüber äußern, wer das jetzt geschrieben haben könnte.

8 die innherhalb von 1 Stunde 50 Beiträge posten. Alle vertreten zwar die gleichen Meinungen, reden aber die ganze Zeit aneinander vorbei und antworten sehr klug, obwohl sie sich die ganze Zeit zu fragen scheinen, wie das Gesagte jetzt eigentlich gemeint ist.

7 die nur durch die große Zahl der Postings auf die Diskussion aufmerksam geworden sind und von der Beitragsfolge gerade mal die letzten zwei Kommentare gelesen haben, um sich jetzt richtig ins Zeug zu legen, weil sie sich umbedingt an einer hitzigen Debatte beteiligen wollen.

9 die den 7 Vorherigen erklären das das alles entweder schon gesagt oder hinreichend wiederlegt wurde

2 die das Gebahren hier einem Kindergarten als würdig befinden weil hier überhaupt niemand Plan davon zu haben scheint, worum es denn eigentlich geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich hasse nix mehr, als die leidigen Thread-Polizisten (egal ob offiziell dazu befugt oder selbst ernannt). Jeder soll schreiben, was ihm zum Thema gerade einfällt. Freie Assoziationen sind die besten Ideenbringer.

bin deiner meinung. für einige scheint es hauptsächlich darum zu gehen, darauf hinzuweisen, dass ein beitrag im falschen thread oder ein thread im falschen channel steht.

dennoch gehen mir die ewiggleichen und in den meisten fällen zu allem überdruss auch witz- und hirnlosen fanfights mindestens genauso auf die eier, und der bilbao-livethread bei den violetten von gestern ist ein paradebeispiel dafür. denn das hat mit on- oder off-topic nichts zu tun, das is schlicht primitiv und jeder diskussion abträglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.