Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
chelski

Anti Rassismus Band

18 Beiträge in diesem Thema

Könnt ihr mir sagen wo man diese Bänder kaufen kann und wie hoch der Preis ist? Ich sag schon mal danke. Noch dazu, weil es dazu passt, ich finde die Aktion klasse. Ich glaube Henry hatte diese Idee :clap::clap::clap: .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab die Bänder seit vorgestern, find das ganze ziemlich genial. :love:

Zu kaufen gibts die in Wien beim Nike-Shop in der Mariahilferstraße, Preis für so ein Doppelband beträgt mickrige 2€.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
weis irgendwer ob man die auch irgendwo bestellen kannn?!?!

Einzig bei eBay könntest du sowas ersteigern, da verlangen die Leute aber mehr als 10€ dafür.

Auf standupspeakup.com findest du alles zur Aktion und alle Standorte an denen man diese Bänder kaufen kann. In Österreich anscheinend nur im Nike-Shop in Wien.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie kann ich die Band-Aktion nicht nachvollziehen. In Österreich hab ich seit langem keine Uh-Uh-Rufe gehört und in anderen Ligen vernehme ich diese ebenfalls nicht - vielleicht kann mir jemand die jüngsten Ereignisse nennen.

Hoffentlich nicht wieder so eine Augenauswischerei wie die Fare-Aktion (Zeig Rassismus die rote Karte).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vielleicht kann mir jemand die jüngsten Ereignisse nennen.

Ein kollege von mir macht ordner auf der süd neben dem Gästesektor und der sagt,uhuh - Rufe gegen Koejoe hat er in fast jedem spiel gehört wo grösser Fangruppen da waren.

Bei uns auf der Nord hört man wenn man weiter oben steht auch schon einmal das andere scheiss Jugo und solch anderen Müll

Letztes jahr war ich mit 2 Freunden Wiener derby im Rapid-Sektor,und da hast auch alle 2 minuten ein scheiss jud gehört usw.

Tatsache ist es gibt bei jedem Verein noch immer genug Idioten mit viel zu kleinen Penisen und viel zu grossen Minderwertigkeitskomplexen und deswegen finde ich solche Aktionen absolut nachvollziehbar - wieviel wirkung sie zeigen ,darüber lässt sich natürlich durchaus diskutieren

bearbeitet von fcwackerinnsbruck

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Irgendwie kann ich die Band-Aktion nicht nachvollziehen. In Österreich hab ich seit langem keine Uh-Uh-Rufe gehört und in anderen Ligen vernehme ich diese ebenfalls nicht - vielleicht kann mir jemand die jüngsten Ereignisse nennen.

Hoffentlich nicht wieder so eine Augenauswischerei wie die Fare-Aktion (Zeig Rassismus die rote Karte).

die geht ja auf den "lustigen" spanischen nationaltrainer zurück, der im herbst vor dem länderspiel zu einem seiner spieler in etwa gesagt hat : " er soll sich vor dem depperten neger (henry) ned ins hemd machen...."---und das vor laufenden kameras oder mikrofonen---das ist quasi die antwort darauf.... :winke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hoffentlich nicht wieder so eine Augenauswischerei wie die Fare-Aktion (Zeig Rassismus die rote Karte).

FARE ist mMn eine gute Aktion allerdings sollten die Aktionen dort gemacht werden wo Rassismus "stattfindet" und nicht zB am Sportklubplatz wo wohl kaum einer rassistisches Gedankengut pflegt. Man muss den Leuten den Spiegel vorhalten und sie zum Nachdenken bringen.

Die Nike-Aktion ist mMn durchaus sehr gut, da sie in den Medien derzeit präsent ist(im Gegensatz zu FARE) und so tatsächlich eine breite Masse erreicht und nicht nur die Leute im Stadion für die das höchstens eine nette Spiel"einleitung" ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

FARE oder die Sub-Organisation(en), die in Österreich tätig waren, hatten im Amateurbereich einen schäbigen Hintergedanken, der nur mit der Rassismus-Keule durchgebracht werden sollte. Zum Glück ist es nicht gelungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Irgendwie kann ich die Band-Aktion nicht nachvollziehen.

"anti rassismus" = internationales "buzzword" bei kindern und jugendlichen - das band wird zu einem erschwinglichen preis angeboten - dies lockt junge konsumenten in nike schops (laut einem vorposter der einzige anbieter in oesterreich) wo auch andere (weniger erschwingliche) produkte gekauft werden koennen.

ich bin nicht rassistisch und werde mir dieses band trotzdem nicht kaufen. hoffentlich werde ich in der schule nicht ausgelacht wenn ich ohne band dastehe.

bearbeitet von shibuya

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An der Aktion - auch wenn sie von einem einzelnen Sortartikelausstatter ausgeht - an sich darf imho keiner was aussetzen. Die Idee dieser Kampagne muss uns alle angehen: Rassismus hat in unserem Leben nichts verloren - und auf dem Fussballlplatz schon gar nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.