Dannyo

Didi Constantini analysiert die Austria

48 Beiträge in diesem Thema

Didi Constantini hat für das ASB die zehn Bundesligaklubs im Hinblick auf die bald beginnende Frühjahrssaison analysiert. Im Bundesliga-Channel ist zudem ein ausführlicheres Interview mit Didi Constantini nachzulesen.

Ein Ausschnitt aus dem Interview:

Dannyo: Die Austria hat mit Petrous und Mila zwei Nationalspieler aus Tschechien bzw. Polen verpflichtet - siehst du darin einen weiteren großen Vorteil der Veilchen im Kampf um den Titel oder denkst du, dass hier eher der Spruch "Zu viele Köche verderben den Brei" zutrifft und die Austria lieber auf Kontinuität setzen sollte ?

Didi Constantini: Die Austria ist weiterhin auf dem Weg, durch den sie bis jetzt eigentlich auf Grund der Möglichkeiten unter den Erwartungen geblieben sind. Sie lernen nichts dazu. Der Präsident spricht vom Weltmeister Österreich 2010 und beschäftigt 19 Legionäre im Austria Kader.

DIE KURZANALYSE

Bewertung der Transferpolitik im Winter: ON.GIFON.GIFOFF.GIFOFF.GIFOFF.GIFOFF.GIFOFF.GIFOFF.GIFOFF.GIFOFF.GIF

Didi erklärte diese Bewertung damit, dass die Neuvperlichtungen der Austria nicht notwendig waren. Er hätte mit dem vorhandenen Material weitergearbeitet.

Größte Stärke: Top-Einzelspieler

Größte Schwäche: Das sich langsam bildende Kollektiv ist durch die Verpflichtung neuer Spieler wieder in Frage gestellt.

Eure Meinungen zu dieser Einschätzung, bitte ! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:laugh: :laugh: :laugh:

Es ist mittlerweile schon peinlich wie verbissen er versucht das Management der Austria schlechtzureden.

Am Transfermarkt hat sich im Winter fast überhaupt nichts getan - gerade mal 2 Spieler sind dazugekommen, wobei sich Mila womöglich sogar als Toptransfer entpuppt.

C.: "Das sich langsam bildende Kollektiv ist durch die Verpflichtung neuer Spieler wieder in Frage gestellt."

8P8P8P

Dannyo - kannst du an Constantini bitte folgende Frage forwarden: "Was hat bitte die Leistungsfähigkeit der Austria mit dem Nationalteam zu tun?"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vielleicht sollte man ihm sagen, dass bei der Austria noch immer Dr. Peter Langer Präsident ist und niemand anderer sonst.

da der Präsident sicher niemals andrer meinung als Frank S. ist bleibt sich das egal ... :shy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

natürlich hätten wir auch mit dem vorhandenen material weiter spielen können, doch mir ist es lieber wenn wir auf nummer sicher gehen. man sieht ja gerade in diesen wochen wie viele spieler beinahe gleichzeitig ausfallen können!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dannyo - kannst du an Constantini bitte folgende Frage forwarden: "Was hat bitte die Leistungsfähigkeit der Austria mit dem Nationalteam zu tun?"

Werde all eure Fragen an ihn weiterleiten.

Allerdings verstehe ich diese Art der Aufregung nicht ganz. Er hat in keinster Weise gesagt, dass die Austria das Nationalteam schwächen möchte oder nicht gut ist, weil nur Ausländer in Favoriten kicken. Hier steht nur, dass Stronach (oder Peter Langer ? :D ) davon redet, dass Österreich 2010 Weltmeister werden soll und er selbst bei seiner Austria das genaue Gegenexempel statuiert. Das sollte in meinen Augen kein Seitenhieb auf die Personalpolitik der Austria sein, sondern eher auf die Fadenscheinigkeit und Halbherzigkeit der Aussagen des Austria-Mäzens.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
natürlich hätten wir auch mit dem vorhandenen material weiter spielen können, doch mir ist es lieber wenn wir auf nummer sicher gehen. man sieht ja gerade in diesen wochen wie viele spieler beinahe gleichzeitig ausfallen können!

Die Transfers tun jedenfalls niemandem weh.

Den IV hätt ich auch nicht geholt; zusätzlicher Konkurrenzkampf haut aber nicht gleich das Mannschaftsgefüge zam... im Sommer wird ohnehin kräftig aussortiert - die Reserve schaut vielleicht blöd - die kommen aber größtenteils ohnehin nicht mehr zum Zug.

Also - was solls?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zusätzlicher Konkurrenzkampf haut aber nicht gleich das Mannschaftsgefüge zam

Wenn als "Stars" geholte Spieler plötzlich aufgrund des wachsenden Konkurrenzkampfes in der ÖSTERREICHISCHEN LIGA auf der Bank sitzen, dann kann das sehr wohl einiges innerhalb eines Teams zusammenhauen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Werde all eure Fragen an ihn weiterleiten.

Allerdings verstehe ich diese Art der Aufregung nicht ganz. Er hat in keinster Weise gesagt, dass die Austria das Nationalteam schwächen möchte oder nicht gut ist, weil nur Ausländer in Favoriten kicken. Hier steht nur, dass Stronach (oder Peter Langer ? :D ) davon redet, dass Österreich 2010 Weltmeister werden soll und er selbst bei seiner Austria das genaue Gegenexempel statuiert. Das sollte in meinen Augen kein Seitenhieb auf die Personalpolitik der Austria sein, sondern eher auf die Fadenscheinigkeit und Halbherzigkeit der Aussagen des Austria-Mäzens.

Kaum hört er Austria Wien fühlt er sich genötigt, Stronach & Management zu kritisieren.

Seine Aussage "blabla 2010 Weltmeister" steht in keinerlei Relevanz zu deiner gestellten Frage... und dieses Affentheater führt er jedesmal auf (ob in Volltreffer oder sonst wo).

Auch als Daum bei uns war, glaubte er ständig Kommentare in diese Richtung abgeben zu müssen... als Austria-Fan kotzt mich das einfach an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn als "Stars" geholte Spieler plötzlich aufgrund des wachsenden Konkurrenzkampfes in der ÖSTERREICHISCHEN LIGA auf der Bank sitzen, dann kann das sehr wohl einiges innerhalb eines Teams zusammenhauen...

Welche Stars sitzen aufgrund der getätigten Transfers denn auf der Bank?

Antonsson?

Ev. ein 35-jähriger Vastic?

Blanchard aufgrund einer Systemumstellung (wäre überfällig)

Im Ausland sitzen "echte" Kracher auch auf der Bank...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn als "Stars" geholte Spieler plötzlich aufgrund des wachsenden Konkurrenzkampfes in der ÖSTERREICHISCHEN LIGA auf der Bank sitzen, dann kann das sehr wohl einiges innerhalb eines Teams zusammenhauen...

wenn die "stars" gesunden (oder überhaupt) konkurrenzkampf nicht aushalten, auch in österreich, dann haben sie soundso ihren beruf verfehlt-sport IST konkurrenzkampf und nichts anderes...... :hammer:

@constantini und alle anderen experten:

ich ignoriere solche aussagen eh schon längstens, weil die berichterstattung über die austria so oder so von objektivität lichtjahre entfernt ist! is doch vollkommen egal was die austria macht es ist sowieso verkehrt, wenn die medien zb. beim thema hansi k. nur genauso konsequent wären........alles irreregulär :x

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hier steht nur, dass Stronach (oder Peter Langer ? :D ) davon redet, dass Österreich 2010 Weltmeister werden soll und er selbst bei seiner Austria das genaue Gegenexempel statuiert. Das sollte in meinen Augen kein Seitenhieb auf die Personalpolitik der Austria sein, sondern eher auf die Fadenscheinigkeit und Halbherzigkeit der Aussagen des Austria-Mäzens.

Mag sein, aber was hat das dann mit richtiger und falscher Transferpolitik der AUSTRIA zu tun? Was hat es in dieser Analyse zu suchen?

:ears:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aja und noch zu constantini: mich hätte bei der "analyse" der transferpolitik nicht das herumgesudere gegen den stronach usw. interessiert (welche ja desöfteren auch berchtigt ist), sondern eine wirkliche analyse der transfers, also zb deren potential usw. (ist ja nicht schlecht wenn man ein toptalent nach österreich bekommt, welches auch bei prominenteren vereinen im gespräch war, dann noch einen tschechischen nationalverteidiger....) :yes::ears:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.