Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dannyo

Internationales Fussballprojekt

26 Beiträge in diesem Thema

Liebe Leute, ich brauche mal wieder den Rat des Normalverbrauchers und diesmal ist der Content sogar fussballbezogen.

Man stelle sich folgendes Projekt vor:

  • Ergebnisse, Tabellen, Torjägerlisten, Kartenlisten aus 45 Ländern (jeweils höchste Fussballspielklasse)
  • Ergebnisse und Statistiken aller Europacupspiele und Länderspiele
  • Spielerstatistiken über 20000 Spieler aus den vorher angesprochenen 45 Ligen - unter anderem mit den aktuellsten Saisonstatistiken, aber auch mit ausführlichen Steckbriefen, Karriereverlauf, Expertenmeinung und Quellenbibliothek zu weiterführenden Artikeln im WWW
  • Ergebnisse und Statistiken über die Spiele europäischer U-21, U-19 und U-17-Nationalteams und eine damit verbundene Talentedatenbank, die Spieler im Alter von 13 bis 21 enthält.
  • Die Möglichkeit eine weltweite Detailsuche nach allen möglichen Kriterien zu starten (Größe, Gewicht, Nationalität oder Region, Position, Statistiken etc.)
  • Die Möglichkeit öffentliche Kommentare zu posten um Meinungen über bestimmte Spieler mit der Welt zu teilen und private Kommentare zu schreiben um sich selbst Online-Scoutingberichte zu basteln.
  • Ein umfassendes Forum mit den aktuellsten News aus der Fussballwelt und Insiderinfos, sowie den heissesten Transfertipps aus aller Welt. Zudem gibt es regelmäßig Spielerinfos mit genauen Informationen über das Umfeld, die Karrieren und die Stärken/Schwächen eines Spielers.
  • Ein Ratingsystem von 1 bis 100: Jeder, auch Gäste, sollen jeden einzelnen in der Hauptdatenbank vorkommenden Spieler mit Hilfe einer Skala von 1 bis 100 bewerten können. Dadurch soll sich eine objektive Meinung über diverse Spieler entwickeln. Als angemeldeter Benutzer kann man die Durchschnittsbewertung eines Spielers u.a. als Suchkriterium einer Detailsuche angeben.

Dies ist nur ein Teil der tollen Features, über die das angesprochene Projekt verfügt.

Wenn es irgendwelche Fragen dazu gibt, zögert nicht mich auszuquetschen :D

Jetzt aber meine Fragen und/oder Bitten zu dieser Thematik:

Was genau haltet ihr von der Idee und was würdet ihr besser oder anders machen ?

Würdet ihr für den Zugang zu einer solchen Site 30 € im Monat bezahlen, würdet ihr 15 € bezahlen, würdet ihr 10 € bezahlen, oder habt ihr keinerlei Ambition für so etwas Geld auszugeben (je nach Kosten für den Benutzer wären um so mehr Features und Incentives verfügbar).

Kennt ihr viele Leute, die so fussballverrückt sind um sich den Zugang zu einem solchen Projekt ein paar Euro kosten zu lassen oder passt dies eher nicht in eure Zielgruppe ?

Je ausführlicher desto besser, es würde mich freuen, wenn dieser Beitrag seinen Zweck erfüllt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ist eine tolle sache, jedoch kann ich transfergerüchte wenn ich wirklich daran interessiert bin auch aus anderen (gratis) quellen beziehen.

je nachdem wie sich das projekt wirklich durchsetzen würde, könnte ich mir schon vorstellen einen gewissen Beitrag zu bezahlen, müsste mir dann aber schon sehr zusagen.

im allgemeinen geb ich mein geld lieber für stadionbesuche oder soziale Projekte (Amnestie, usw) aus, als es "unnötig" nur für ein paar informationen zu meinem Hobby zu verpulvern. Hinzu kommt das ich als armer Student meine Euros mehrmals umdrehen muss vor dem ausgeben ;)

mehr als 5 euro monatlich wären für mich also nicht drinnen und auch das nur bei ansprechendem Content.

Ich lasse mich überraschen, was da auf uns zukommt :=

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

[*]Ein Ratingsystem von 1 bis 100: Jeder, auch Gäste, sollen jeden einzelnen in der Hauptdatenbank vorkommenden Spieler mit Hilfe einer Skala von 1 bis 100 bewerten können. Dadurch soll sich eine objektive Meinung über diverse Spieler entwickeln. Als angemeldeter Benutzer kann man die Durchschnittsbewertung eines Spielers u.a. als Suchkriterium einer Detailsuche angeben.

Das wäre meiner Meinung nach ein beschmutzen der neuen Hose, wenn Gäste einen Spieler bewerten können. Man nehme (als Beispiel) einen Fan des SK Sturm, der einen Spieler des GAK bewertet.

Objektives würde da nicht rauskommen, da derjenige zu 80% sicher nicht objektiv bewerten würde.

Ansonsten ist es schwer, wie du weisst geben Leute ungern Geld für etwas aus, dass sich auch über Umwege, dafür aber gratis erfahren können.

Prinzipiell finde ich es aber nicht schlecht, eine Riesendatenbank mit Suchfunktionen etc. ist mit Sicherheit interessant, nur wird jemand dafür Geld ausgeben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

[*]Ein Ratingsystem von 1 bis 100: Jeder, auch Gäste, sollen jeden einzelnen in der Hauptdatenbank vorkommenden Spieler mit Hilfe einer Skala von 1 bis 100 bewerten können. Dadurch soll sich eine objektive Meinung über diverse Spieler entwickeln. Als angemeldeter Benutzer kann man die Durchschnittsbewertung eines Spielers u.a. als Suchkriterium einer Detailsuche angeben.

Sowas würden einige Sportdirektoren in Österreich brauchen, damit sie in der Transferzeit nicht 100.000km mit dem Flugzeug herum fliegen und mit leeren Händen zurück kommen!

Gell, Danny :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

natürlich wäre es ein sehr gutes Projekt und sowas fehlt; nur ich kenn de fakto keine Leute die dafür was zahlen würden, so wie ich; die daten kann ich mir auch so suchen, zwar dauert das länger aber es ist umsonst! Es scheitert in meinen Augen wieder am Geld!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mach's nicht.

die zielgruppe ist zu klein.

soviele liegen interessieren keine sau.

kein mensch zahlt für das geld, was er wo anders auch erfahren kann, wenn er's wirklich wissen will.

mich persönlich würds überhaupt nicht interessieren.

nur ein haufen zahlen, namen und listen macht fußball nicht aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Zielgruppe für dieses Projekt sind weniger die Fans, sondern eher Agenten, Trainer, Funktionäre, Kommentatoren, Journalisten, Transferkoordinatoren und Scouts.

Hier interessiert mich lediglich wie die Zweitzielgruppe, also die Fans, auf dieses Projekt reagieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Zielgruppe für dieses Projekt sind weniger die Fans, sondern eher Agenten, Trainer, Funktionäre, Kommentatoren, Journalisten, Transferkoordinatoren und Scouts.

Hier interessiert mich lediglich wie die Zweitzielgruppe, also die Fans, auf dieses Projekt reagieren.

Meinst du das die das interessiert?

Ich schätze mal die informieren sich lieber vor Ort, per Telefon, Brief, Buschtrommeln oder per Maultrommel.

Aber das sich Manager und Konsorten vor eine Datenbank setzen?

Oder hast du andere Informationen :ears:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Zielgruppe für dieses Projekt sind weniger die Fans, sondern eher Agenten, Trainer, Funktionäre, Kommentatoren, Journalisten, Transferkoordinatoren und Scouts.

Hier interessiert mich lediglich wie die Zweitzielgruppe, also die Fans, auf dieses Projekt reagieren.

Meinst du das die das interessiert?

Ich schätze mal die informieren sich lieber vor Ort, per Telefon, Brief, Buschtrommeln oder per Maultrommel.

Aber das sich Manager und Konsorten vor eine Datenbank setzen?

Oder hast du andere Informationen :ears:

Natürlich interessiert die das. Ich habe mich in den letzten Wochen eben mit Leuten aus dieser Zielgruppe getroffen, sprich mit den ganz Großen in Österreich. Die wären sehr wohl interessiert, du hast ja keine Ahnung wie stümperhaft das Scoutingwesen in Österreich teilweise ist... anfängliche Spielertipps holt man sich nicht vor Ort oder von Experten, sondern mit soccerassociation.com oder man bekommt ein Fax eines zwielichtigen Agenten, der einen blinden Kicker ins Ausland transferieren will. Viele österr. Klubs fallen darauf rein ohne mit der Wimper zu zucken.

Und noch dazu kommt: Bei unserem Projekt kann man sich Scoutingberichte über jeden beliebigen Spieler bestellen... das macht die Spielersuche für den Verein auch wesentlich leichter (hätte nachgewiesenerweise bei Spielern wie Antonsson oder Fernando Santos zu einer viel besseren Einschätzung der Lage und der Verhinderung eines Fehlkaufs geführt - laut Peter Stöger, nachdem er meine Infos gelesen hat)...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Natürlich interessiert die das. Ich habe mich in den letzten Wochen eben mit Leuten aus dieser Zielgruppe getroffen, sprich mit den ganz Großen in Österreich. Die wären sehr wohl interessiert, du hast ja keine Ahnung wie stümperhaft das Scoutingwesen in Österreich teilweise ist... anfängliche Spielertipps holt man sich nicht vor Ort oder von Experten, sondern mit soccerassociation.com oder man bekommt ein Fax eines zwielichtigen Agenten, der einen blinden Kicker ins Ausland transferieren will. Viele österr. Klubs fallen darauf rein ohne mit der Wimper zu zucken.

Eben darum habe ich ja gefragt. Das nötige Hintergrundwissen diesbezüglich fehlt mir natürlich.

Wenn das so ist, ist es für die erste Zielgruppe sicherlich gut, den privaten User wird man damit aber weniger an sich binden können, da diejenigen die auch zahlen wie schon erwähnt sehr sehr gering sein werden.

Solltest du auch hier andere Informationen haben :ears:

bearbeitet von Corrado

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eben darum habe ich ja gefragt. Das nötige Hintergrundwissen diesbezüglich fehlt mir natürlich.

Wenn das so ist, ist es für die erste Zielgruppe sicherlich gut, den privaten User wird man damit aber weniger an sich binden können, da diejenigen die auch zahlen wie schon erwähnt sehr sehr gering sein werden.

Man sollte auch anmerken, dass dieses Projekt international aufgezogen wird, auch multilingual verfügbar sein wird und auch im Ausland, quer durch Europa, angeworben wird. Und angesichts dessen, dass sich das Projekt sehr billig trägt, wird es nicht sehr schwer werden, ein "Null-Defizit" zu schaffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(hätte nachgewiesenerweise bei Spielern wie Antonsson oder Fernando Santos zu einer viel besseren Einschätzung der Lage und der Verhinderung eines Fehlkaufs geführt - laut Peter Stöger, nachdem er meine Infos gelesen hat)...

Sehr gewagte Aussage

bearbeitet von HUJILU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wäre ein absolut interessantes projekt! ich persönlich wäre nicht bereit dafür zu bezahlen, allerdings wäre ich auch nicht unbedingt die zielgruppe!

wennst hilfe in marketingtechnischer oder technischer weise brauchst, kannst dich jederzeit melden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Man sollte auch anmerken, dass dieses Projekt international aufgezogen wird, auch multilingual verfügbar sein wird und auch im Ausland, quer durch Europa, angeworben wird. Und angesichts dessen, dass sich das Projekt sehr billig trägt, wird es nicht sehr schwer werden, ein "Null-Defizit" zu schaffen.

Mhm, d.h. jedes Land übernimmt seinen Part und fügt seine Infos eigenständig hinzu?

Du und deine Partner für Österreich, "Paul Smith" für England etc und somit entsteht eine art Netzwerkplattform?

Gute Idee...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.