themanwho

Vergleich 2003/04 - 2004/05

13 Beiträge in diesem Thema

Sicherlich die gravierendste Änderung:

Eine absolute Stärke ist heuer das Spiel bei Standards, fast jeder Eckball oder Freistoß von Lasnik (und Drechsel) wird zur Torchance, wo wir heuer extrem gut im Strafraum besetzt sind. Kuljic und Nentwich sowieso, auch Markus Berger hatte schon öfters Pech bei Kopfbällen - das sind drei Spieler die jederzeit für ein Kopfballtor bei Standards gut sind.

Auch anders:

Die Abwehr - letzte Saison die Problemstelle in der Mannschaft, so hat sich mittlerweile wie ich finde, doch eine gut zusammenspielende Verteidigung gefunden, die die Viererkette mittlerweile durchaus beherrscht. Wenn ich eine positive Überraschung nennen müsste, dann ist dies sicherlich Oliver Glasner - wenn man bei ihm vor der Saison nichts erwartet hatte, dann wurde man positiv überrascht. Er hat die letzten Spiele im Wesentlichen fehlerfrei gespielt und bildet daher mit Markus Berger, der zweiten positiven Erscheinung in der Innenverteidigung, ein gutes Paar. Links haben wir Schicker, der sich dank der Verletzung Cemernjaks einen Stammplatz erspielte, und auch erstgenannten, dort sehe ich keine Probleme. Am ehesten Sorgen macht nach wie vor die rechte Seite, wo man sieht dass weder Nentwich noch Schiemer diese Position gelernt haben und daher auch immer wieder einige Defensivaktionen von Brenner nötig waren. Bin jetzt gespannt, was die Maßnahme - Gruber nach rechts, Brenner nach links - in weiterer Folge bringt.

Im Tor haben wir eine klare fixe Nummer 1, keinen Fliegenfänger wie Preschern oder Michl. Eine Nummer 1, die immer alles gibt und durch und durch Profi ist, daher auch schon längst Publikumsliebling ist. Leider sieht man ab und zu, dass er bei hohen Bällen an den Fünfer nicht der Größte ist und öfters mit der Faust abwehren muss. Die Patzer gegen Lustenau wollen wir vergessen, da spielte einfach die ganze Mannschaft schlecht - lieber in einem Spiel zwei Patzer als in zwei Spielen je ein Patzer.

Im Mittelfeld spielt mMn Michi Angerschmid einmal sensationeller als das andere Mal, hab ihn glaub ich schon seit Jahren nicht mehr so schnell rennen und fighten gesehen - macht das die Kapitänsbinde aus, oder spielt er unter HH einfach nur unter einem Trainer, den er voll versteht? Drechsel spielte, dank einer verletzungsfreien Vorbereitung in Traumform, verletzte sich dann leider, worauf die Niederlage gegen den FCK zurückzuführen ist - das war das erste Spiel ohne ihn, wo man deutlich merkte, dass die Mannschaft verunsichert ist. Berchtold ackert und rackert wie ein Besessener, nur die Tore macht er derzeit noch nicht. Letzten Freitag gegen Wörgl hätte er mit etwas Glück durchaus ein Volleytor nach einer Ecke machen können. Ich glaube, dass er immer besser ins Spiel kommt, sobald er endlich mal die Tore macht und sich sein Selbstvertrauen von letzter Saison zurückholt (anywish'sche Geldtiraden kennt man dem Didi überhaupt nicht an, er motiviert die Fans und gibt sichtlich alles vom Anfang bis zum Ende).

Vorne haben wir einen Kuljic und einen Lasnik, die sich miteinander traumhaft verstehen. Sanel hat in 10 Saisonspielen 9 mal getroffen, diese Quote bei seiner Anzahl von Torchancen sollte sich ein Bubalo mal durch den Kopf gehen lassen. Solange er nicht wieder so manchen Auszucker hat, der Fels vorne in der Brandung, ein Goalgetter wie ihn Ried schon lange nicht mehr hatte. Dazu kommt Lasnik, dem letzte Saison gegen die Juniors endlich der Knopf aufging, man mochte es schon gar nicht mehr glauben - erinnert ihr euch noch an letzte Saison? Jeder fragte sich, was dieser Lasnik noch immer in Ried macht, jetzt gibt er die Antwort dazu. Potentieller Spieler für die EM 2008, und das meine ich ganz ernst (sollte bis dahin ein Trainer im Amt sein, der bis über die Grenzen der Südstadt hinauskommt).

Von den Neueinkäufen und Neuzugängen haben HP Berger, sein Bruder Markus Berger und Schicker voll eingeschlagen. Brenner und Berchtold sind Stammspieler, aber ohne bisher zu glänzen. Olli Glasner wird in der Abwehr wie oben beschrieben immer sicherer und seine Rückholung scheint daher berechtigt. Schörg, Sobkova und Akaslan (eigentlich bisher der einzige wirkliche Flop) haben einen schweren Stand, da HH selten die Mannschaft umstellt. Lessnigg wird die Mannschaft wohl in der Winterpause oder am Ende der Saison verlassen, man merkt es deutlich dass HH ohne ihn plant. Sulimani und Gruber müssen jede Chance nützen, die Hochhauser ihnen bietet, sonst ist die Gefahr zu groß, dass sie ein Leben auf der Ersatzbank fristen. Cemernjak hatte Pech mit seiner Verletzung zu Beginn der Saison, er hat aber auf jeden Fall Talent und wird uns sicher noch einige Freude machen.

Ähh, hab ich wen vergessen? Wenn ja, sagt eure Meinung dazu was sich alles geändert hat, was besser ist, was schlechter ist, was anders ist. Mit 8 Kopfballtoren sind wir auf jeden Fall eine Kopfballmacht in dieser Saison. Die Roten Karten am Anfang der Saison hat HH nicht lange auf sich sitzen lassen, seither gibt es keine Undiszipliniertheiten mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde sagen, dass der Hauptunterschied zwischen den zwei Saisonen Stefan Reiter ist! Ich traue mich zu behaupten, dass die letzten Jahre kein Manager der SVR in Transferzeiten so gut zugeschlagen hat wie er. Die Verpflichtungen von Akaslan und Sobkova kann man ihm nicht wirklich andichten, denn irgendjemanden haben wir ja holen müssen von der Stronachakademie.

Wobei wir auch schon bei der nächsten gravierenden Änderung wären - wir sind jetzt der Stronachklub :finger:. Die meisten Leute haben dies zum Glück schon vergessen, da er sich stark zurückhält (wie es sich gehört). Er dürfte also keinen allzugroßen Einfluß auf den Verein haben, hat aber doch bei wichtigen Entscheidungen wie der Trainerbestellung von Hochauser etwas mitzureden. Insgesamt gesehen, bin ich aber mit der Kooperation sehr zufrieden, denn dadurch hat so mancher Spieler und Sponsor nach Ried gefunden, der ansonsten nicht zu haben gewesen wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

den trainer haben wir noch nicht erwähnt. da sehe ich auch durchaus große unterschiede. nicht unbedingt in der klasse von hochhauser gegenüber segrt und lesiak, sondern weil hochhauser einen riesigen vertrauensvorschuss hatte, der ihn erhaben machte über gewisse anfangsschwierigkeiten und/oder nicht ganz nachvollziehbare entscheidungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir is grade aufgefallen, dass Kuljic 8 seiner 9 Tore innerhalb der ersten 37 Minuten erzielt hat. Das neunte Tor erzielte er in der 49. Minute beim Auswärtssieg in Wörgl. In der siebten Minute hat Kuljic schon 3 Tore geschossen :D

Werd mir heut mal anschauen, wann Ried generell die Tore erzielt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Werd mir heut mal anschauen, wann Ried generell die Tore erzielt.

hier gibts dazu ne statistik

http://www.bundesliga.at/bewerbe/index.php...&sub4=2_30_25_1

Die Abwehr - letzte Saison die Problemstelle in der Mannschaft, so hat sich mittlerweile wie ich finde, doch eine gut zusammenspielende Verteidigung gefunden, die die Viererkette mittlerweile durchaus beherrscht.

was ich von unserer abwehr halten soll weiß ich nicht .... irgendwie wirds immer zum zittern bei hohen bällen in den strafraum. obwohl unsere verteidiger in der offensive kopfball stark sind, ist dies im defensiv-bereich nicht immer so, leider!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

17 Tore in der ersten Halbzeit (die mit Abstand meisten in der Liga), nur 6 in der zweiten Halbzeit (die drittwenigsten in der Liga) - das is krass.

14 Tore in der ersten halben Stunde (7/7) - Ligarekord.

14 Heimtore, 9 Auswärtstore - das is relativ normal.

Bei hohen Bällen hab ich überhaupt nicht dein Gefühl...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wir haben am freitag im stadion auch diskutiert, warum dass so ist: bei hohen bällen in der defensive nicht immer sicher, in der offensive hingegen kommen auch die defensiv-spieler zu guten (kopfball-)chancen.

leider haben wir auch keine antwort darauf gefunden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was noch auffällt - sobald Ried mal hinten liegt, kann man die Hoffnungen auf drei Punkte fast aufgeben:

Lustenau 0:1 -> 1:4

Untersiebenbrunn 0:1 -> 1:1

Kärnten 0:1 -> 0:2

Lustenau 0:1 -> 0:3

Ried selber wurde einmal 'gedreht', nach dem 1:0 gegen Leoben gabs ein 1:2.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

heuer gibt es noch eine innovation, die auch das wörgl-spiel augenscheinlich gemacht hat: die "leichteren" gegner schlagen wir meist ohne allzu große mühe, wohingegen die punkte gegen die stärkeren mannschaften großteils liegen bleiben. scheint, als wären wir für die buli (noch) nicht besonders reif genug...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, letztes Jahr haben wir einmal gegen Wacker gewonnen (insg. 3 Punkte), zweimal gegen Lustenau (6), zweimal gegen Kapfenberg (7) und zweimal gegen Interwetten (7). Gegen Leoben holten wir letztes Jahr schon nur 4 Punkte, kassierten zum jetzigen Zeitpunkt in drei Spielen im Jahr 2004 genau drei Niederlagen.

Das is heuer alles noch möglich (sogar im Falle Lustenau, auch wenns schwer wird).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auch Lustenau wird noch ins Straucheln kommen. Genauso wie Kapfenberg es schon getan hat.

nur befürcht i, dass wir auch wieder ins straucheln kommen. :nope:

ein grosses + gegenüber dem letzten jahr ist der trainer. er stellt zwar komisch auf, wechselt komisch aus, spielt komische systeme aber er ist ein trainer, der mit an 100% grenzender warscheinlichkeit auch noch im juli 2005 trainer der sv ist. da kann man direkt mal planen. letztes jahr war anfangs "jesus" segrt - dann probezeit lesiak (kein erfolg) - dann "ungewünschter" lesiak (erfolg). die entwicklung der mannschaft in der winterpause wird äusserst interessant (freu mich schon auf die aufbauspiele)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.