Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Tor-pedo

Austria verzichtet auf Topf-Geld

21 Beiträge in diesem Thema

Die Wiener Austria ist nicht mehr im Rennen um das zweite Viertel des Österreicher-Topfs.

Für das zweite Quartal sind die Regeln verschärft worden: Acht für das ÖFB-Team Spielberechtigte müssen auf dem Spielbericht stehen. Gegen Sturm waren es bei den Violetten nur deren sechs.

In den ersten neun Runden wurde das Geld noch abhängig von den Minuteneinsätzen der Österreicher verteilt. Im dritten Meisterschafts-Viertel beginnt das Rennen neu. Auch die Austria kann dann wieder mitmischen.

Quelle: http://www.sport1.at/coremedia/generator/i...id=2731590.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke damit können wir leben. In 2-4 Jahren spielen die besten Österreicher ohnehin bei Austria (Ausnahme Ivanschitz). Im Moment sehe ich aber Weit und Breit keinen Österreicher, der uns helfen könnte :ratlos:

Mit Kisi haben wir auch den besten defensiven MF-Spieler Österreichs zurückgeholt. Außer Kühbauer erreicht keiner das Niveau von Kiesenebner. Markus ist aber wesentlich jünger und um Welten sympathischer :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Kisi haben wir auch den besten defensiven MF-Spieler Österreichs zurückgeholt. Außer Kühbauer erreicht keiner das Niveau von Kiesenebner.

ähm Aufhauser :verbot:

Richtiges Smile gesetzt ;)

Aufhauser ist nicht so gut wie Kisenebner :verbot:

Das ist natürlich nur meine subjektive Meinung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich denke damit können wir leben. In 2-4 Jahren spielen die besten Österreicher ohnehin bei Austria (Ausnahme Ivanschitz).

Naja, würd ich nicht sagen. Auch andere Vereine haben eine super Nachwuchsarbeit, siehe Tirol, die Steirer Klubs oder auch Rapid und die Admira.

Natürlich, hätten die noch mehr Geld, könntens die Jungen noch um einiges besser ausbilden.

Wieviel von Austrias Budget wird eigentlich für die FSA ausgegeben? Oder wird da gar nix aus dem Budget reingesteckt, sondern nur von Strohnach persönlich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naja, würd ich nicht sagen. Auch andere Vereine haben eine super Nachwuchsarbeit, siehe Tirol, die Steirer Klubs oder auch Rapid und die Admira.

Natürlich, hätten die noch mehr Geld, könntens die Jungen noch um einiges besser ausbilden.

Wieviel von Austrias Budget wird eigentlich für die FSA ausgegeben? Oder wird da gar nix aus dem Budget reingesteckt, sondern nur von Strohnach persönlich?

Da stimme ich dir zu! Aber nur die Austria wird gute Kicker auch halten können, zumindest teilweise.

Ich glaube das Budget der Austria hat mit der FSA nichts zu tun. Sicher weiß ich das allerdings nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da stimme ich dir zu! Aber nur die Austria wird gute Kicker auch halten können, zumindest teilweise.

Nur musst du dich da auch fragen ob das ein Vorteil is. Ein junger Spieler kann sich in Österreich nicht wirklich weiterentwickeln, schon gar nicht wenn die ganzen guten Spieler bei der Austria sind (auch wenns trotzdem ausgeglichen sein wird, denk ich)

Anders als zB bei dt. Nachwuchskickern wärs besser wenn unsere ins Ausland wechseln. In Deutschland is es nicht so das Problem, weil die eine sehr starke Liga haben, was man von unserer ja nicht sagen kann...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Kisi haben wir auch den besten defensiven MF-Spieler Österreichs zurückgeholt. Außer Kühbauer erreicht keiner das Niveau von Kiesenebner.

ähm Aufhauser :verbot:

Richtiges Smile gesetzt ;)

Aufhauser ist nicht so gut wie Kisenebner :verbot:

Das ist natürlich nur meine subjektive Meinung.

edit

bearbeitet von AustroLeaf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da stimme ich dir zu! Aber nur die Austria wird gute Kicker auch halten können, zumindest teilweise.

Nur musst du dich da auch fragen ob das ein Vorteil is. Ein junger Spieler kann sich in Österreich nicht wirklich weiterentwickeln, schon gar nicht wenn die ganzen guten Spieler bei der Austria sind (auch wenns trotzdem ausgeglichen sein wird, denk ich)

Anders als zB bei dt. Nachwuchskickern wärs besser wenn unsere ins Ausland wechseln. In Deutschland is es nicht so das Problem, weil die eine sehr starke Liga haben, was man von unserer ja nicht sagen kann...

Sicher ist die deutsche Liga besser als unsere, überschätzen würde ich diese Liga aber auch nicht. Ein Blick auf die UEFA 5-Jahreswerung bestätigt das auch:

Saison 00/01 11,062

Saison 01/02 13,500

Saison 02/03 9,142

Saison 03/04 4,714 :clap:

Die Deutschen stehen also auch unter Druck und brauchen dringend Punkte wollen sie nicht ordentlich abstürzen :smoke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab ich gar nicht gewusst, dass die Deutschen mehr oder weniger viel verloren haben...

Trotzdem, was ich gemeint hab war folgendes: Ein Jugenspieler in Deutschland kann auch dort weiterspielen, der muss nicht ins Ausland gehen. Das wirds aber für Österreicher ned spün, die Spieler müssen ins Ausland um gut zu werden. Da kann die Austria noch so gute Spieler hervorbringen, wenns keinen Verein gibt, der mit denen konkurrieren kann, bringts nix.

Außerdem is da ja auch das Problem mit m Geld, die Vereine haben so wenig Kohle, dass sie teilweise so enorm viel an Ausbildungsentschädigung verlangen, dass sich ein ausländischer Verein lieber nen anderen sucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Fsa wird von Stronach gezahlt und kostet 4 Mill Euro. War am Samstag in Hollabrunn(geschäftlich) und hab in dem Sporthotel gepennt. hab in da früh nen Rundgang durch die FSA gemacht dort war niemand da also ned gerade klein würd ich sagen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hab ich gar nicht gewusst, dass die Deutschen mehr oder weniger viel verloren haben...

Trotzdem, was ich gemeint hab war folgendes: Ein Jugenspieler in Deutschland kann auch dort weiterspielen, der muss nicht ins Ausland gehen. Das wirds aber für Österreicher ned spün, die Spieler müssen ins Ausland um gut zu werden. Da kann die Austria noch so gute Spieler hervorbringen, wenns keinen Verein gibt, der mit denen konkurrieren kann, bringts nix.

Außerdem is da ja auch das Problem mit m Geld, die Vereine haben so wenig Kohle, dass sie teilweise so enorm viel an Ausbildungsentschädigung verlangen, dass sich ein ausländischer Verein lieber nen anderen sucht.

wieso ich dachte ihr gewinnt ja dann jedes jahr die CL und nebenbei jedes jahr den meistertitel :laugh::laugh::laugh: dadurch bekommen die spieler genug internationale erfahrung und brauchen nicht ins ausland gehen oder etwa nicht, nicht :???::laugh:

bearbeitet von FoxMulder75

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hab ich gar nicht gewusst, dass die Deutschen mehr oder weniger viel verloren haben...

Trotzdem, was ich gemeint hab war folgendes: Ein Jugenspieler in Deutschland kann auch dort weiterspielen, der muss nicht ins Ausland gehen. Das wirds aber für Österreicher ned spün, die Spieler müssen ins Ausland um gut zu werden. Da kann die Austria noch so gute Spieler hervorbringen, wenns keinen Verein gibt, der mit denen konkurrieren kann, bringts nix.

Außerdem is da ja auch das Problem mit m Geld, die Vereine haben so wenig Kohle, dass sie teilweise so enorm viel an Ausbildungsentschädigung verlangen, dass sich ein ausländischer Verein lieber nen anderen sucht.

wieso ich dachte ihr gewinnt ja dann jedes jahr die CL und nebenbei jedes jahr den meistertitel :laugh::laugh::laugh: dadurch bekommen die spieler genug internationale erfahrung und brauchen nicht ins ausland gehen oder etwa nicht, nicht :???::laugh:

Die Wiener Derbys sind ja schon mal ein guter Anfang, nicht. :finger:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hab ich gar nicht gewusst, dass die Deutschen mehr oder weniger viel verloren haben...

Trotzdem, was ich gemeint hab war folgendes: Ein Jugenspieler in Deutschland kann auch dort weiterspielen, der muss nicht ins Ausland gehen. Das wirds aber für Österreicher ned spün, die Spieler müssen ins Ausland um gut zu werden. Da kann die Austria noch so gute Spieler hervorbringen, wenns keinen Verein gibt, der mit denen konkurrieren kann, bringts nix.

Außerdem is da ja auch das Problem mit m Geld, die Vereine haben so wenig Kohle, dass sie teilweise so enorm viel an Ausbildungsentschädigung verlangen, dass sich ein ausländischer Verein lieber nen anderen sucht.

wieso ich dachte ihr gewinnt ja dann jedes jahr die CL und nebenbei jedes jahr den meistertitel :laugh::laugh::laugh: dadurch bekommen die spieler genug internationale erfahrung und brauchen nicht ins ausland gehen oder etwa nicht, nicht :???::laugh:

Die Wiener Derbys sind ja schon mal ein guter Anfang, nicht. :finger:

jop freu mich schon wieder auf das nächste wenn wir euch im hexenkessen besiegen, nicht :D

sorry für offtpoic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.