Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
modus69

Ertugral wird Mattersburg-Trainer

30 Beiträge in diesem Thema

Mattersburg - Der österreichische Fußball-Bundesligist SV Mattersburg hat am Donnerstag den Türken Muhsin Ertugral als neuen Trainer präsentiert.

Afrika-Spezialist

Der 44-Jährige, der zuvor unter anderem als Teamchef von Zaire (heute Demokratische Republik Kongo) sowie als Coach des südafrikanischen Klubs Kaizer Chiefs engagiert war, unterschrieb bei den Burgenländern einen Zweijahresvertrag mit Option auf einjährige Verlängerung und tritt die Nachfolge von Werner Gregoritsch an. Der mit Saisonende auslaufende Kontrakt des Steirers war nicht verlängert worden.

Weiters gab SVM-Obmann Martin Pucher bekannt, dass der Vertrag von Kapitän Didi Kühbauer um zwei Jahre verlängert wurde. Neuzugänge für die kommende Saison sind neben Ex-Rapidler Rene Wagner Austria-Lustenau-Defensivspieler Jürgen Patocka sowie der junge Burgenländer Jürgen Rauchbauer. Während noch drei weitere Spieler verpflichtet werden sollen, werden Wolfgang Hopfer, Tibor Zatek, Jan Koziak und Miso Trninic den Verein sicher verlassen. Dieses Schicksal droht auch Dalibor Dragic und Milivoje Novakovic.

Artikel vom 27.05.2004 |apa |jos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mattersburg - Der österreichische Fußball-Bundesligist SV Mattersburg hat am Donnerstag den Türken Muhsin Ertugral als neuen Trainer präsentiert.

Afrika-Spezialist

Der 44-Jährige, der zuvor unter anderem als Teamchef von Zaire (heute Demokratische Republik Kongo) sowie als Coach des südafrikanischen Klubs Kaizer Chiefs engagiert war, unterschrieb bei den Burgenländern einen Zweijahresvertrag mit Option auf einjährige Verlängerung und tritt die Nachfolge von Werner Gregoritsch an. Der mit Saisonende auslaufende Kontrakt des Steirers war nicht verlängert worden.

Weiters gab SVM-Obmann Martin Pucher bekannt, dass der Vertrag von Kapitän Didi Kühbauer um zwei Jahre verlängert wurde. Neuzugänge für die kommende Saison sind neben Ex-Rapidler Rene Wagner Austria-Lustenau-Defensivspieler Jürgen Patocka sowie der junge Burgenländer Jürgen Rauchbauer. Während noch drei weitere Spieler verpflichtet werden sollen, werden Wolfgang Hopfer, Tibor Zatek, Jan Koziak und Miso Trninic den Verein sicher verlassen. Dieses Schicksal droht auch Dalibor Dragic und Milivoje Novakovic.

Artikel vom 27.05.2004 |apa |jos

die trainer verpflichtung find ich toll.

warum aber dalibor dragic abgegeben werden soll, ist mir ein rätsel. novakovic hatte leider zu oft verletzt.

ich lese aber nichts von thomas wagner. bleibt der nach der schwachen saison in mattersburg, dragic aber muss gehen? komisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiss vielleicht jemand, warum man einen Mann wie Gregoritsch, der sichtlich für den Verein gelebt hat, absägt, und dafür einen Akademiker mit ausgezeichneter(Achtung, Ironie) Reputation holt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muhsin Ertugral ist neuer Trainer beim österreichischen Bundesligisten Mattersburg.

Der Türke unterschreibt bei den Burgenländern einen Zweijahresvertrag mit Option auf Verlängerung und tritt somit die Nachfolge von Werner Gregoritsch an. Der 44-Jährige trainierte zuvor unter anderem das Nationalteam von Zaire und den südafrikanischen Klub Kaizer Chiefs.

SVM-Kapitän Didi Kühbauer verlängert seinen Vertrag um zwei weitere Jahre. Hopfer, Zatek, Koziak und Miso Trninic verlassen den Klub

--------------------------------------------------------------------------------

sport1.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Weiss vielleicht jemand, warum man einen Mann wie Gregoritsch, der sichtlich für den Verein gelebt hat, absägt, und dafür einen Akademiker mit ausgezeichneter(Achtung, Ironie) Reputation holt?

lt. zeitung wollte pucher was neues ausprobieren.

mMn hat der gregoritsch zwar für den verein gelebt und alles gegeben, mängel im taktischen bereich waren aber wohl offensichtlich. die mannschaft hat von spiel zu spiel anders ausgesehen, auch zu einer zeit, als noch nicht viele verletzte zu beklagen waren. 14 auswärtsniederlagen in serie muss man auch mal schaffen. und seine unqualifizierten interviews haben sicherlich dem ansehen des vereines geschadet (kann man im ASB in diversen foren gut nachlesen!). Pucher ist Banker, Seriosität wohl oberstes Prinzip.

auf ertugal ist er glaub ich gekommen, weil pucher ja der berater vom didi kühbauer ist und fehnerbace (oder ein verein, mit dem ertugal zu tun hatte) den didi holen wollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gründe für die Entlassung eines gewissen Herrn G.

Gerüchteweise hat er nach dem 4:1 gegen die Austria soviel gesoffen das man in frühmorgens am Straßenrand liegend auffand - Pucher soll das gar nicht gefallen haben...

Ps: Kühbauer ist sein Rosa-Scheinchen zum bereits 3 mal los !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lt. zeitung wollte pucher was neues ausprobieren.

mMn hat der gregoritsch zwar für den verein gelebt und alles gegeben, mängel im taktischen bereich waren aber wohl offensichtlich. die mannschaft hat von spiel zu spiel anders ausgesehen, auch zu einer zeit, als noch nicht viele verletzte zu beklagen waren. 14 auswärtsniederlagen in serie muss man auch mal schaffen. und seine unqualifizierten interviews haben sicherlich dem ansehen des vereines geschadet (kann man im ASB in diversen foren gut nachlesen!). Pucher ist Banker, Seriosität wohl oberstes Prinzip.

auf ertugal ist er glaub ich gekommen, weil pucher ja der berater vom didi kühbauer ist und fehnerbace (oder ein verein, mit dem ertugal zu tun hatte) den didi holen wollte.

Naja, dann wird MB wohl seriös absteigen, denn bei genauerer Betrachtung des Kaders sind sie neben Bregenz und Tirol Top-Kandidaten auf den Abstieg...

Gregoritsch war sicher alles andere als ein rhetorisch fundierter Trainer, als Sympathieträger kann man ihn wohl auch nicht bezeichnen, allerdings schätze ich ihn als exzellenten Motivator, der neben Kühbauer, Hauptanteil am Verbleib in der T-Mobile trägt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gründe für die Entlassung eines gewissen Herrn G.

Gerüchteweise hat er nach dem 4:1 gegen die Austria soviel gesoffen das man in frühmorgens am Straßenrand liegend auffand - Pucher soll das gar nicht gefallen haben...

also wo der herr westiside immer diese gerüchte aufschnappt? sei es im rapid channel oder hier er weis einfach alles :D:nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gründe für die Entlassung eines gewissen Herrn G.

Gerüchteweise hat er nach dem 4:1 gegen die Austria soviel gesoffen das man in frühmorgens am Straßenrand liegend auffand - Pucher soll das gar nicht gefallen haben...

Ps: Kühbauer ist sein Rosa-Scheinchen zum bereits 3 mal los !

Das zeigt doch nur wie sehr ihm der Verein am Herzen liegt :lol:

Naja, dieses Verhalten ist natürlich, neben der persönlichen Komponente, PR-technisch eine Katastrophe...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gründe für die Entlassung eines gewissen Herrn G.

Gerüchteweise hat er nach dem 4:1 gegen die Austria soviel gesoffen das man in frühmorgens am Straßenrand liegend auffand - Pucher soll das gar nicht gefallen haben...

also wo der herr westiside immer diese gerüchte aufschnappt? sei es im rapid channel oder hier er weis einfach alles :D:nein:

wenn du schlau wärst könntest du vielleicht ein bissal kombinieren ! Oder überlass es einfach anderen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naja, dann wird MB wohl seriös absteigen, denn bei genauerer Betrachtung des Kaders sind sie neben Bregenz und Tirol Top-Kandidaten auf den Abstieg...

Gregoritsch war sicher alles andere als ein rhetorisch fundierter Trainer, als Sympathieträger kann man ihn wohl auch nicht bezeichnen, allerdings schätze ich ihn als exzellenten Motivator, der neben Kühbauer, Hauptanteil am Verbleib in der T-Mobile trägt...

das mattersburg seriös absteigen wird, sehe ich etwas anders. bregenz und tirol, aber auch die admira sowie mattersburg gehören wohl zum kreis der abstiegskämpfer. wen es erwischen wird, kann man nícht sagen. oder hättest du auf kärnten getippt?

motivator war er sicher. das alleine reicht aber sicher nicht aus, um ein guter trainer zu sein - ob die motivationskünste vom gregoritsch den verbleib in der liga gesichert haben, darüber läßt sich wohl streiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tut ma leid, aber ich weiß nicht was ich davon halten soll. Schließlich wird der kein Wort dt. sprechen....Außerdem kann man Zaire nicht grad als "gute Adresse" bezeichnen. Klüger wäre gewesen, Gregerl zu halten...aber naja. :winke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tut ma leid, aber ich weiß nicht was ich davon halten soll. Schließlich wird der kein Wort dt. sprechen....Außerdem kann man Zaire nicht grad als "gute Adresse" bezeichnen. Klüger wäre gewesen, Gregerl zu halten...aber naja. :winke:

Naja, er hat in Köln studiert und spricht fliessend deutsch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.