Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
chinomoreno

Romagnoli wohl bald bei Gladbach

15 Beiträge in diesem Thema

Gladbach steht vor Romagnoli-Verpflichtung

Der Kader von Bundesligist Borussia Mönchengladbach für die Saison 2004/2005 nimmt immer konkretere Formen an. Offenbar haben sich die Borussen mit dem argentinischen Mittelfeldspieler Leandro Romagnoli geeinigt.

Allerdings verhandeln die Gladbacher noch mit dessen Klub San Lorenzo noch über die Höhe der Ablösesumme.

Fix ist indes die Verpflichtung von Schlussmann Darius Kampa. Der 27 Jahre alte Keeper kommt ablösefrei vom 1. FC Nürnberg und erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag. 'Darius hat in der Bundesliga schon gezeigt, dass er ein Klassekeeper ist. Er hatte mehrere Angebote, ich bin froh, dass wir ihn bekommen haben', kommentierte Sportdirektor Christian Hochstätter die Verpflichtung.

Nach den Abgängen der Torhüter Jörg Stiel (zurück in die Schweiz) und Claus Reimaier (Ziel unbekannt) soll allerdings noch ein weiterer Schlussmann verpflichtet werden. Erster Kandidat ist der tschechische Nationalkeeper Jaromir Blasek von Sparta Prag. Blasek fährt als zweiter Torhüter des deutschen Gruppengegners Tschechien zur EM in Portugal (12. Juni bis 4. Juli).

Als weitere Neuzugänge beim fünfmaligen deutschen Meister stehen bisher Blaseks Landsmann Milan Fukal vom Hamburger SV und Nationalstürmer Oliver Neuville von Bayer Leverkusen fest.

Verlassen werden den Klub neben Stiel und Reitmaier noch Arie van Lent (Eintracht Frankfurt), Marcel Podszus (Fortuna Düsseldorf), Ruben (Real Madrid), Milan Obradovic (Lokomotive Moskau), Tomislav Maric (VfL Wolfsburg) und Sladan Asanin (Ziel unbekannt).

bundesliga.de

Nach D'Alessandro wohl das nächste argentinische Supertalent, das ins Niemalsland wechselt. :raunz::nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Verlassen werden den Klub neben Stiel und Reitmaier noch Arie van Lent (Eintracht Frankfurt), Marcel Podszus (Fortuna Düsseldorf), Ruben (Real Madrid), Milan Obradovic (Lokomotive Moskau), Tomislav Maric (VfL Wolfsburg) und Sladan Asanin (Ziel unbekannt).

Asanin --> Sturm Graz.

Wenn der Leandri-Transfer wirklich unter Dach und Fach ist, dann Gratulation nach Gladbach, ein toller Fang!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ob Romangoli kommt kommt von dessen Verrein ab!Romangoli ist sich schon einig mit Gladbach!

Ruben wird wahrscheinlich auch nochmal ausgeliehen, und ein weiterer Mann steht bei Gladbachern auf der Wunschliste Jörg Böhme soll kommen!

die spinnen die Gladbacher! :D:D:D:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach D'Alessandro wohl das nächste argentinische Supertalent, das ins Niemalsland wechselt. :raunz::nein:

genau das versteh ich auch nicht! warum tun sich die spieler das an?

ein argentinier oder brasiliander passt doch eigentlich nicht in die bundesliga und schon gar nicht so einen klub ohne perspektiven.

da bringt es dem spieler mehr wenn er in eine kleinere liga wechselt, dort aber zu einem tobklub welcher auch in der CL spielen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach D'Alessandro wohl das nächste argentinische Supertalent, das ins Niemalsland wechselt. :raunz::nein:

genau das versteh ich auch nicht! warum tun sich die spieler das an?

ein argentinier oder brasiliander passt doch eigentlich nicht in die bundesliga und schon gar nicht so einen klub ohne perspektiven.

da bringt es dem spieler mehr wenn er in eine kleinere liga wechselt, dort aber zu einem tobklub welcher auch in der CL spielen kann.

Biitte! :angry::angry::angry:

Gladbach hat nächstes Jahr ein neues Station, hat die beste Finazpoltik der Bundesliga(nach den Bayern)

Christian Höchstätter, Manager der Gladbacher hat gesagt das er diese Saison endlich Geld für die mandschaft investiert, um in die Uefa Cup Regionen der Bundesliga zu kommen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach D'Alessandro wohl das nächste argentinische Supertalent, das ins Niemalsland wechselt. :raunz::nein:

genau das versteh ich auch nicht! warum tun sich die spieler das an?

ein argentinier oder brasiliander passt doch eigentlich nicht in die bundesliga und schon gar nicht so einen klub ohne perspektiven.

da bringt es dem spieler mehr wenn er in eine kleinere liga wechselt, dort aber zu einem tobklub welcher auch in der CL spielen kann.

Biitte! :angry::angry::angry:

Gladbach hat nächstes Jahr ein neues Station, hat die beste Finazpoltik der Bundesliga(nach den Bayern)

Christian Höchstätter, Manager der Gladbacher hat gesagt das er diese Saison endlich Geld für die mandschaft investiert, um in die Uefa Cup Regionen der Bundesliga zu kommen!

Im Grunde genau wie Wolfsburg, findest du nicht? Auch neues Stadion, auch abgesicherte Finanzsituation(VW), auch viele Pläne für die Zukunft, die vielversprechend klingen, auch ein damit verbundener aufgestockter Kader etc. und dennoch glaube ich, dass D'Alessandro, den ich neben Cavenaghi für das momentan größte argentinische Talent halte, auf dem besten Weg ist, sich die Karriere zu versauen. Die gerade zu Ende gegangene Saison gab mir offensichtlich Recht. :(

Genau das gleiche befürchte ich auch bei Romagnoli, ein Wechsel zu Gladbach wäre meiner Meinung nach ein Rückschritt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau das gleiche befürchte ich auch bei Romagnoli, ein Wechsel zu Gladbach wäre meiner Meinung nach ein Rückschritt.

genau das selbe denke ich über den wechsel von marco streller zum vfb stuttgart.

klar hat der vfb als topklub aus der bundesliga mehr ansehen als der fc basel, aber was bringt es ihm wenn er dort nur wenig zum einsatz gelangt? der war noch zu jung für den wechsel. und jetzt spielt er erst noch statt CL-Quali Uefa Cup.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Echt ein Wahnsinn, nur dass Gladbach noch viel unattraktiver als Wolfsburg ist...

Romagnoli :love: sollte lieber nach Spanien oder Italien wechseln, dort würde er sicherlich mehr aufblühen als in der Treter...ääh...Bundesliga.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Echt ein Wahnsinn, nur dass Gladbach noch viel unattraktiver als Wolfsburg ist...

Nicht dein Ernst, oder? Gladbach hat Tradition und riesiges Fanpotential - im Gegensatz zu den VW-Städtern :kotz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Echt ein Wahnsinn, nur dass Gladbach noch viel unattraktiver als Wolfsburg ist...

Nicht dein Ernst, oder? Gladbach hat Tradition und riesiges Fanpotential - im Gegensatz zu den VW-Städtern :kotz:

Die haben aber ein geiles Stadion und eine leiwande Mannschaft (Klimowicz,...).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
du meisnt aber nicht zufällig basel, oder ? :D

doch :D

ein junger spieler kommt zum fc basel, darf dort als stammspieler in der champions league spiele...sammelt erfahrungen und kann sich für grosse klubs empfehlen! garantiert besser als mit einem mittelmässigen verein in einer top5 liga im mittelfeld herumzutümpeln!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
.....lieber nach Spanien oder Italien wechseln, dort würde er sicherlich mehr aufblühen als in der Treter...ääh...Bundesliga.

Genau das meinte ich, wollte es nur nicht so krass ausdrücken. Bei D'Alessandro war es damals genauso, wenn man bedenkt, was für Angebote der alles hatte, die europäischen Topvereine standen bei River Schlange, nur bot Wolfsburg das meiste Geld, also wechselte er auch dorthin und es brachte ihn 0 weiter, wie auch wenn du in Wolfsburg kickst. In den großen Fussballligen weiß man nicht mal, dass diese Stadt existiert. Gladbach hat zwar eine glorreiche Vergangenheit usw. aber im Grunde ist es auf dem selben Level wie Wolfsburg, wenn nicht sogar eine Stufe darunter, Romagnoli wäre wirklich schlecht beraten dorthin zu gehen. Eine Liga, wo er seine spielerischen Fähigkeiten besser entfalten könnte, wäre besser und wenn er schon eine Art Sprungbrett für die großen Ligen will, was ja Gladbach sicher darstellen soll, dann wäre Frankreich die Ideallösung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Echt ein Wahnsinn, nur dass Gladbach noch viel unattraktiver als Wolfsburg ist...

Nicht dein Ernst, oder? Gladbach hat Tradition und riesiges Fanpotential - im Gegensatz zu den VW-Städtern :kotz:

Die haben aber ein geiles Stadion und eine leiwande Mannschaft (Klimowicz,...).

Dieser Betonklotz ist geil :nein::nein::nein: !

Noch dazu wenn immer die Hälfte frei bleibt, super Verrein! :laugh::laugh::laugh::glubsch:

Gladbach ist der 2 beliebteste Verrein Deutschlands, mit einen riesengrossen Fanpotential, für eine so klene Stadt wie Mönchengladbach einfach stark! :super:

Übrigens Gladbach baut ein viel geileres Station gerade, ich bin schon sehr lange Gladbachfan, und kann dir sagen der Reortenclub Wolfsburg , der nur wegen VW das Geld hat nie und nimmer mit Gladbach mithalten kann in der Fanszene!

Aber wies ausschaut wird Romangoli in Argentinien bleiben da der Verrein San Lorenzo noch eine 3/4 Million zuviel verlangt!Auch Böhme bleibt in Schalke , da Assauer nocheinmal mit ihm geredet hat! :nope:

Auch Inter ist an Romangoli dran!

Quelle Kicker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.