Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
para

osteurop. klubs planen eine eigene liga gegen cl!

10 Beiträge in diesem Thema

laut kurier:

Osteuropäische Vereine planen eigenen Klub-Bewerb

Osteuropäische Fußball-Vereine planen einen eigenen Klub-Bewerb für jene Vereine, die sich nicht für die Hauptrunden in der Champions League oder im UEFA-Cup qualifiziert haben. Dies wurde am Mittwoch in Bukarest von Funktionären von Olympiakos Piräus, Partizan und Roter Stern Belgrad, Lewski und CSKA Sofia, Dinamo, Steaua und Rapid Bukarest sowie APOEL Nikosia beschlossen.

also i kann so was nur positiv bewerten! konkurrenz belebt das geschäft!

Teilnahmeberechtigt sollen Teams aus Rumänien, Bulgarien, Zypern, Griechenland, Serbien und Montenegro, Slowenien, Kroatien, Türkei und der Ukraine sein. Das Tor für Vereine aus anderen Ländern der Region stehe aber offen, hieß es. "Dieser Bewerb soll den Vereinen weitere Spiele auf professionellem Level ermöglichen", erklärte Cristian Costache, Generalsekretär von Rapid Bukarest. Der detaillierte Plan soll der UEFA und der FIFA im Juni übermittelt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja ich denke österreich sollte auch zu osteuropa gezählt werden (wir hamm ja in bestimmten stättn ja auch mehr kommunisten als die :laugh::x ) weil manch einem verein von uns wuerde ein bisschen internationale erfahrung und einnahmen nicht schaden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht so recht was ich davon halten soll. Auf der einen Seite klingt es interessant, auf der anderen Seite; wen würden zum Beispiel Spiele vom bulgarischen 6. gegen den ukrainischen 5. interessieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso nicht ?! So haben auch kleinere Vereine internationalen Vergleich - wenn auch nicht auf höchster Ebene - die Frage die sich mir allerdings stellt wie bzw. ob das ganze auch wirtschaftlich rentabel ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es werden ja auch westeuropäische teams mitspielen um es attraktiver zu machen. Sponsoren und TV-Sender soll man schon haben die das finanzieren und im Fernsehn präsentieren. Eine gute Möglichkeit internationale Erfahrung zu sammeln und Extraeinnahmen zu machen. Außerdem hab ich gelesen das es zukünftig sein könnte das z.b. (nicht nur) rum. Klubs im Uefacup udn in der Championsleague nicht mehr mitspielen dürfen da sie sportlich und finanziell zu unattraktiv sind und für die großen Klubs kein Geld einbringen und solche Spiele "bloß" ein Risiko sind. Dabei haben Klubs wie Roter Stern, Steaua, Wisla Krakau und viele andre osteur. Klubs gezeigt das sie mithalten können udn der Fußball auch da besser wird. MMn eine gute Vorbeugung für die Zukunft, sollte das wirklich passieren das sie ausgeschlossen werden aus den bewerben der "Reichen".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kann mir nicht vorstellen, dass die uefa dagegen was unternehmen kann.

internationale vergleiche auf niedrigerer ebene gabs ja auch schon frueher, beispielsweise den anglo-italian cup zwischen first division und serie b teams...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gute Idee. Ich wäre sowieso dafür, daß man die Championsleague wieder auf Standardgröße abspeckt - sprich: nur Meister!

Den Cup der Cupsieger wieder einführt. Den UEFA-Cup auf weniger Mannschaften, dafür mit einer Gruppenphase, ändert.

Und stattdessen einige regionale Cupbewerbe einführt.

Alpencup, Donaucup, Skandinavien-Cup, Ostcup,....

Vielleicht gar keine so schlechte Idee?!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.