Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
pop corn

Vorläufiger ÖFB-Termin-Kalender 2004 !!

14 Beiträge in diesem Thema

Hans Krankl bereitet sich schon für die kommenden Aufgaben des Teams vor

Wien - Das neue Fußball-Jahr beginnt für Hans Krankl und den ÖFB praktisch schon heuer.

Am 5. Dezember wird in Frankfurt (17:30 Uhr) in Beisein des Team-Trainers, des Verbands-Chefs Friedrich Stickler, dessen Generalsekretär Wolfgang Gramann und Pressesprecher Wolfgang Eichler die Gruppen-Auslosung für die im Herbst 2004 beginnende Qualifikation zur WM-Endrunde 2006 in Deutschland vorgenommen.

Um dafür bestens gerüstet zu sein, laufen derzeit die Planungen auf Hochtouren.

Trainingscamp wird verschoben

Das von Krankl ursprünglich vor Beginn der Frühjahrssaison (21. Februar/21. Runde) geplante Trainingscamp soll nun erst nach der 22. Runde (28. Februar) vom 29. Februar bis 3. März wie im Vorjahr in Florenz stattfinden.

"Die T-Mobile-Bundesliga wird über diesen Termin zwar nicht unbedingt erfreut, aber zum Wohle des österreichischen Fußballs damit einverstanden sein", hofft Krankl auf eine positive Zustimmung durch die T-Mobile-Bundesliga.

Schließlich habe er - quasi im Gegenzug - jetzt zu den WM-Playoff-Partien auch auf ein Länderspiel verzichtet.

Der Wiener möchte gemeinsam mit Willy Ruttensteiner gleich mit 44 bis 46 Spielern des A-, Unter 21- und Future-Teams in der Sportschule Coverciano Quartier beziehen und dort sieben Trainingseinheiten absolvieren.

Krankl schwimmt 2004 vielleicht zwangsweise noch extremer als zuletzt auf der jungen Welle.

Weiterhin verstärkter Trend zur Jugend

Denn wenn Leute wie Mandl, Flögel, Scharner, Glieder usw., für ihre Vereine nicht spielen oder außer Form sind, dann muss der Teamchef wie er selbst sagte mit einer "Junioren-Mannschaft" antreten.

Krankl lässt alles in Ruhe auf sich zukommen. Der 50-Jährige kündigte aber schon an, dass er zum Beispiel Muhammet Akakündüz (Malatyaspor) durch seinen Co-Trainer Slavko Kovacic in der Türkei beobachten lassen werde.

Kein Thema ist für Krankl hingegen der für Ponte Preta in Brasilien spielende 22-jährige Adrian "Adrianinho" Laaber. Der Offensiv-Spieler hat österreichische Vorfahren und auch einen österreichischen Pass.

Italien und England als Gegner?

Auf dem Feld ernst wird es für Krankl und seine Schützlinge 2004 zum ersten Mal am 31. März mit dem Länderspiel gegen die Slowakei (wahrscheinlich Preßburg).

Nach dem Heimtreffen mit Luxemburg (voraussichtlich in Innsbruck) wird für 25. Mai für ein drittes Freundschaftsspiel im Frühjahr noch ein Gegner gesucht.

Der Teamchef hat Kontakte zu Kroatien und sagt: "Im Vorfeld des EM-Turniers könnten sich aber noch andere interessante Mannschaften wie England oder Italien ergeben".

Deutschland kommt als Gratulant

Höhepunkt des Länderspiel-Jahres ist anlässlich "100 Jahre ÖFB" das Treffen mit Vize-Weltmeister Deutschland am 18. August im Wiener Happel-Stadion (20:30 Uhr).

Sollte Österreich am 5. Dezember für die WM-Ausscheidung 2006 in eine Siebener-Gruppe gelost werden, dann muss die Krankl-Truppe im September und Oktober auf alle Fälle vier weitere Länderspiele bestreiten.

Vorläufiger ÖFB-Termin-Kalender 2004:

5. Dezember: Gruppen-Auslosung für WM-Quali (Frankfurt, 17.30 Uhr)

29. Februar bis 3.März: Trainingslager in Florenz-Coverciano

31. März: Slowakei - Österreich (Freundschaftsspiel/in Preßburg?)

28. April: Österreich - Luxemburg (FS in Innsbruck?)

25. Mai: Gegner noch offen

18. August: Österreich - Deutschland (FS/in Wien, 20.30 Uhr)

4. September: WM-Quali-Termin

8. September: WM-Quali-Termin

9. Oktober: WM-Quali-Termin

13. Oktober: WM-Quali-Termin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gibts zumindest Kandidaten für dieses Spiel?

Der Teamchef hat Kontakte zu Kroatien und sagt: "Im Vorfeld des EM-Turniers könnten sich aber noch andere interessante Mannschaften wie England oder Italien ergeben".

Ich hoffe auf England :clap:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
28. April: Österreich - Luxemburg (FS in Innsbruck?)

Die müssten zu packen sein. Sonst wirds für Hansi&Co kaum was zu holen geben.

"Müssten zu packen sein" ist ein wenig untertrieben...gegen Luxemburg dürfte nicht mal unsere geliebte Nationalelf ein Problem haben, sonst ist´s wirklich aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich denk das match gegen luxemburg kann man sich schenken, denn dabei kannst sportlich nur verlieren, alles ausser nem kantersieg wäre ne enttäuschung, und genau diese wird dabei auch rauskommen, denk ich.

naja, viell. sieht man an der auswahl unserer testspielgegner bereits den internationalen stellenwert unseres fussballs...

bearbeitet von green paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

fassungsvermögen 48.500.

stadion wird mit grosser wahrscheinlichkeit nicht ausverkauft sein, und ihr werdet genug karten bekommen.

selbst bei wichtigen qualispielen mit grossem zuseherandrang werden den gästefans weitaus mehr als 10 % der karten zugesprochen, aus sicherheitsgründen, wie es so schön heisst.

zuletzt geschehen vor zwei jahren im barragespiel gegen die türkei, bei dem ca. 20.000 karten an die türken gingen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

beim letzten testmatch gegen die deutschen kamen knapp über 20.000.

aber, naja, wenn es aktionen ala freikarten und hohe ermässigungen gibt, könnte es schon annähernd voll sein, wobei ich glaube trotzdem nicht daran.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hast recht, waren "doch" 35.000.

ich hatte das spiel eher als eines mit schütterer kulisse im kopf, ein kleiner irrtum.

bin dennoch gespannt, ob wir diese marke im august erreichen werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wird ein interessantes spieljahr. ich würde mir beim termin, der noch offen ist, italien wünschen. und das stadion im spiel gegen deutschland im august wird sicher rammelvoll sein.

luxemburg müssen wir schlagen, und gegen die slovatskis sind wir auch nicht chancenlos. bei einem auswärtsmatch in preßburg rechne ich auch mit 5.000 österreichischen fans.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.