Jump to content
fcw_1913

Saisonfazit 2012/13

38 posts in this topic

Recommended Posts

Um es aus einem anderen Vereinthread zu kopieren..

NEGATIV:

- der unglaubliche Bundesligastart mit nur einem Sieg aus 11 Partien

- die Aussagen vor dem Cupspiel gegen Salzburg

- die Abwehr, besonders die IV

- unsere Schwäche bei Standards

- keine Lizenz in 1. Instanz

- aus der 2er kommt nicht viel nach, jetzt die diskutierte Auflösung, etc.

POSITIV:

- SAFAR

- die unglaubliche Moral in unserer Truppe

- die Fans, die sich nie hängen lassen haben, obwohl man auf den Verein schon lang scheißen könnte

- die letzten 2 Spiele, an Emotionen kaum zu überbieten

Share this post


Link to post
Share on other sites

transferpolitik kann man bei den bescheidenen innsbrucker mitteln auch postiv auslegen:

+ schilling und wallner: echte stützen, ersterer besonders in der rückrunde

+ siller: hat sich nach seinem unglücklichen debüt enorm gesteigert und sich einen stammplatz erkämpft

+ hinterseer: unerwarteter glücksgriff

~ saurer: teilweise recht gut, teilweise sehr schwach

~ piesinger: als ergänzungsspieler ok, sollte sich aber noch steigern

- fernandes: ganz klarer flop

Um es aus einem anderen Vereinthread zu kopieren..

NEGATIV:

- der unglaubliche Bundesligastart mit nur einem Sieg aus 11 Partien

- die Aussagen vor dem Cupspiel gegen Salzburg

- die Abwehr, besonders die IV

- unsere Schwäche bei Standards

- keine Lizenz in 1. Instanz

- aus der 2er kommt nicht viel nach, jetzt die diskutierte Auflösung, etc.

POSITIV:

- SAFAR

- die unglaubliche Moral in unserer Truppe

- die Fans, die sich nie hängen lassen haben, obwohl man auf den Verein schon lang scheißen könnte

- die letzten 2 Spiele, an Emotionen kaum zu überbieten

kann man so stehen lassen. besonders SAFAR war sicher das zünglein an der waage, ohne seine leistung wärs eine liga nach unten gegangen

Share this post


Link to post
Share on other sites

transferpolitik kann man bei den bescheidenen innsbrucker mitteln auch postiv auslegen:

bitte was? bis auf schilling, bergmann und dem späten nottransfer wallner haben alle sommertransfers enttäuscht. fernandez war eine totaler flop. saurer über 3/4 der saison ebenfalls. piesinger ist ein talent, aber mehr auch nicht. wir hatten/haben vor allem in der verteidigung kaum alternativen und mussten den ganzen herbst über mit svejnoha und kofler in totaler unform spielen. und ohne nottransfer nr. 2 = siler, hätten wir den klassenerhalt wohl auch nicht geschafft.

die kaderplanung war insofern verfehlt, als dass man mit der gieskanne eine paar junge talente geholt hat (pieisinger, bergmann, schilling, fernandez) anstatt sich punktuell, vor allem in der defensive, zu verstärken.

nach dem klassenerhalt hat man jetzt aber den "luxus" mit schilling und bergmann ein gutes, junges AV pärchen zu haben.

Edited by gidi

Share this post


Link to post
Share on other sites

mein saisonfazit: sehr frustrierende saison, vor allem im herbst. sowohl kaderzusammenstellung als auch die leistung div. "routniers" haben nicht gepasst. trainerwechsel war leider auch nötig. das lizenztheater eine absolute zumutung. einzig die letzten paar wochen und die auftritte der mannschaft im abstiegskampf retten die saison. hoffentlich kann der schwung in die kommende saison mitgenommen werden.

Aus dem offiziellen Forum. Meine Jahresnoten - im Schulzeugnismodus:

Safar: 1 - bester goalie der liga.

Egger: 4 - wenig gespielt und dabei nix gezeigt.

Svejnoha: 4 - für einen routinier insgesamt zu wenig - und immer für eine slaptsickeinlage gut.

Kofler: 4 - als IV eine katastrophe, als DM ganz ordentlich. hoffentlich stabilisiert er sich auf der neuen position. leider auch ein kartenmagnet.

Siller: 3 - nur wenige spiele gemacht, die jedoch meist recht gut. taktisch nicht immer auf der höhe, aber die leidenschaft passt.

Schilling: 2 - hat sich trotz verletzungpause zum stamm-LV (mit guten chancen auch als RV) gemausert.

Bergmann: 3 - verletzungsanfällig uns ausbaufähig. offensiv besser als defensiv.

Hauser: 3 - zeigt mehr oder weniger das, was man erwarten durfte: eine handvoll gute und eine handvoll schlechte spiele.

Dakovic: 3 - im herbst der beste in einer katastrophal schlechten abwehr; mehr als durchschnitt aber auch nicht.

Abraham: 3 - am absteigenden ast. in den letzten spielen nur mehr ersatz.

Merino: 5 - das ganze jahr lang so gut wie nix gezeigt (4 assists insgesamt - hauser z.b. hat genau so viele).

Saurer: 4 - die letzten 8 spiele retten ihn vor'm nicht-genügend.

Wernitznig: 2 - toptorjäger des teams, aber leider viel zu unkonstant. dazu 7 gelbe (als offensiver MF Spieler!?)

Schütz: 3 - auch bei ihm hofft man auf mehr. einige sehr gute spiele, aber insgesamt nur durchschnitt.

Piesinger: 4 - insgesamt nur eine kaderergänzung.

Schreter: 4 - am absteigensten aller äste.

Fernandez: 5 - totalversager!

Wallner: 2 - topscorer des teams (6 Tore/5 assists), vorbildlicher einsatz. das preis/leistungsverhältnis scheint trotzdem schwer ausbaufähig.

Perstaller: 3 - aber auch nur aufgrund des heutigen spieles.

Hinterseer: 2 - wenig gespielt, aber dabei zumeist ganz ordentlich, 3 tore + 3 assists in 13 spielen.

Wörgetter, Kuen, Fröschl, Löffler, Hafner, Siding: nicht zu bewerten

Fazit: konstanz ist ein fremdwort. die meisten der sogenannte routniers hatten mehr mit sich als mit dem gegener zu kämpfen (ausnahme: safar). auch die jungen zeigen insgesamt zu wenig.

daten siehe hier:

http://www.transferm...er..._2444.html

Edited by gidi

Share this post


Link to post
Share on other sites

bitte was? bis auf schilling, bergmann und dem späten nottransfer wallner haben alle sommertransfers enttäuscht. fernandez war eine totaler flop. saurer über 3/4 der saison ebenfalls. piesinger ist ein talent, aber mehr auch nicht. wir hatten/haben vor allem in der verteidigung kaum alternativen und mussten den ganzen herbst über mit svejnoha und kofler in totaler unform spielen.

ich hab in meiner "einzelbewertung" nichts anderes geschrieben!? überwiegend sehe ich das ganze als positiv, da bei 7 neuverpflichtungen nur 1 komplett-flop dabei war und mMn 4 brauchbare transfers getätigt wurden. daher positive "auslegung", natürlich hätte man sich mehr gewünscht.

edit: gilt natürlich großteils für die rückrunde, im herbst/zu kogler-zeiten waren 95% der kaderspieler schwach

Edited by mufc

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich hab in meiner "einzelbewertung" nichts anderes geschrieben!? überwiegend sehe ich das ganze als positiv, da bei 7 neuverpflichtungen nur 1 komplett-flop dabei war und mMn 4 brauchbare transfers getätigt wurden.

saurer war wohl auch ein flop. und m.m. nach kann man nottransfers wie wallner oder siller nicht im nachhinein als "positiv" auslegen. bis auf schilling und bergmann hat keiner der "geplanten sommetransfers" überzeugt... und natürlich haben auch die beiden keine bäume ausgerissen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

saurer war wohl auch ein flop. und m.m. nach kann man nottransfers wie wallner oder siller nicht im nachhinein als "positiv" auslegen. bis auf schilling und bergmann hat keiner der "geplanten sommetransfers" überzeugt... und natürlich haben auch die beiden keine bäume ausgerissen.

bergmann war ja voriges jahr auch schon da. im rahmen der erwartungen kann man saurer als flop bezeichnen, ja. allerdings hatte er zumindest einige (wenige) lichtblicke. bäume ausgerissen hat mit ausnahme von safar in einer saison, wo man in allerletzter sekunde noch gerettet wurde, keiner, da geb ich dir auch recht.

eine richtig schwache saison haben aber andere, die schon länger beim verein sind, gespielt. die schlechte saisonleistung ist nicht die schuld der neuzugänge. so war das ganze gemeint ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

die schlechte saisonleistung ist nicht die schuld der neuzugänge. so war das ganze gemeint ;)

ok, das seh ich auch so... zuindest nicht "nur" die schuld der neuzugänge.

Share this post


Link to post
Share on other sites

positiv: platz 8

negativ: cupsieg versemmelt, weil nicht ernst genommen

(habe am anfang der saison platz 9 und cupsieg prophezeit)

saison 2013/14

positiv: platz 3

negativ: keine lizenz (regionalliga west)

Share this post


Link to post
Share on other sites

saison 2013/14

positiv: platz 3

negativ: keine lizenz (regionalliga west)

du spekulierst also damit, dass wieder teil 1 deiner prophezeiung übertroffen wird und teil 2 nicht eintritt :D

Edited by slad

Share this post


Link to post
Share on other sites

Um es aus einem anderen Vereinthread zu kopieren..

NEGATIV:

- der unglaubliche Bundesligastart mit nur einem Sieg aus 11 Partien

- die Aussagen vor dem Cupspiel gegen Salzburg

- die Abwehr, besonders die IV

- unsere Schwäche bei Standards

- keine Lizenz in 1. Instanz

- aus der 2er kommt nicht viel nach, jetzt die diskutierte Auflösung, etc.

POSITIV:

- SAFAR

- die unglaubliche Moral in unserer Truppe

- die Fans, die sich nie hängen lassen haben, obwohl man auf den Verein schon lang scheißen könnte

- die letzten 2 Spiele, an Emotionen kaum zu überbieten

also rein gefühlsmäßig find ichs heuer (zumind. unter kirchler) mit den standards nicht mehr so schlimm

Share this post


Link to post
Share on other sites

also rein gefühlsmäßig find ichs heuer (zumind. unter kirchler) mit den standards nicht mehr so schlimm

Bitte was? Selten eine Mannschaft gesehen, die bei Standards so schlecht agiert.

Mein Fazit:

Positiv:

- Kirchler: Passable Bilanz in seiner Amtszeit. Motivierend und emotional - manchmal zu sehr.

- Hinterseer: Die Entdeckung der Saison.

- Safar: Bester Torhüter der Bundesliga.

- Wallner: Kämpferisch ein Vorbild für alle anderen auf dem Feld.

- Moral der Truppe: Auferstanden von den Toten und das Unmögliche möglich gemacht.

- Die Fans: Während bei Rapid und Sturm wegen Nichtigkeiten ein Boykott ausgerufen wird, haben unsere Fans die Mannschaft bis zuletzt unterstützt. Starke Leistung in den letzten beiden Spielen.

- Die zwei letzten Spiele: DAS ist Fußball.

Negativ:

- Der schwache Saisonstart: Erst durch den miesen Beginn der Meisterschaft, hatten wir die Abstiegsangst bis zum Schluss im Nacken.

- Die Transfers: Ungewohnte Fehlgriffe. Fernandez der größte Flop der vergangenen Jahre.

- Die Lizenz: Ein neuerlicher Tiefschlag für das Ansehen des Vereins.

- Der Vorstand: Langsam bekommt man als Fan das Gefühl, von den Herren verarscht zu werden. Leider keine Alternativen in Sicht.

- Abwehr: Wacker mit der schwächsten Abwehr der Liga. Bei jedem gegnerischen Angriff Herzrasen grantiert.

- Svejnoha: Seine Zeit bei Wacker läuft ab. Unsicherheitsfaktor Nummer eins in der Abwehr.

- Perstaller: Trotz der zwei Tore im letzten Spiel ist sein Abgang kein Verlust. Teilweise reine Arbeitsverweigerung auf dem Feld.

- Merino: Großes Potential, das in dieser Saison selten bis nie zum Vorschein kam.

- 100 Jahres Feierlichkeiten: Von Vereinsseite kommt bisher wenig bis gar nichts. Der HSV als Jubiläumsgegner?

- Zuschauerinteresse: Weit unter meinen Erwartungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bitte was? Selten eine Mannschaft gesehen, die bei Standards so schlecht agiert.

Mein Fazit:

Positiv:

- Kirchler: Passable Bilanz in seiner Amtszeit. Motivierend und emotional - manchmal zu sehr.

- Hinterseer: Die Entdeckung der Saison.

- Safar: Bester Torhüter der Bundesliga.

- Wallner: Kämpferisch ein Vorbild für alle anderen auf dem Feld.

- Moral der Truppe: Auferstanden von den Toten und das Unmögliche möglich gemacht.

- Die Fans: Während bei Rapid und Sturm wegen Nichtigkeiten ein Boykott ausgerufen wird, haben unsere Fans die Mannschaft bis zuletzt unterstützt. Starke Leistung in den letzten beiden Spielen.

- Die zwei letzten Spiele: DAS ist Fußball.

Negativ:

- Der schwache Saisonstart: Erst durch den miesen Beginn der Meisterschaft, hatten wir die Abstiegsangst bis zum Schluss im Nacken.

- Die Transfers: Ungewohnte Fehlgriffe. Fernandez der größte Flop der vergangenen Jahre.

- Die Lizenz: Ein neuerlicher Tiefschlag für das Ansehen des Vereins.

- Der Vorstand: Langsam bekommt man als Fan das Gefühl, von den Herren verarscht zu werden. Leider keine Alternativen in Sicht.

- Abwehr: Wacker mit der schwächsten Abwehr der Liga. Bei jedem gegnerischen Angriff Herzrasen grantiert.

- Svejnoha: Seine Zeit bei Wacker läuft ab. Unsicherheitsfaktor Nummer eins in der Abwehr.

- Perstaller: Trotz der zwei Tore im letzten Spiel ist sein Abgang kein Verlust. Teilweise reine Arbeitsverweigerung auf dem Feld.

- Merino: Großes Potential, das in dieser Saison selten bis nie zum Vorschein kam.

- 100 Jahres Feierlichkeiten: Von Vereinsseite kommt bisher wenig bis gar nichts. Der HSV als Jubiläumsgegner?

- Zuschauerinteresse: Weit unter meinen Erwartungen.

ich hattes letztes saison schlimmer in erinnerung

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich hattes letztes saison schlimmer in erinnerung

Gibt es irgendwo eine Statistik, wie viele Tore wir bei Standards erzielt haben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...