Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
reload

Klarstellung Finanzen

17 Beiträge in diesem Thema

Ich habe jetzt einmal ein neues Thema eröffnet, um Klargeit zu schaffen, da auch ich, als einer der sich seit Jahren mit dem Verein beschäftigt, mittlerweile den Überblick verloren habe!

wenn jemand will kann er meine fragen auch im vereinsforum zitieren, ich wollte mir nur dafür keinen eigenen account anlegen.. ich bitte nhr leute zu antworten die wirklich ahnung haben, da man sonst wieder in die typischen diskussionen abdriftet.

1. Der Fc Wacker innsbruck hat das thema catering zur verhandlung gebracht, allerdings wurde die anfrage abgelehnt. Mit dem Argument "man würde sowieso keinen gewinn erwirtschaften". kann jemand sagen inwieweit das bezüglich gewinn stimmt + ist das thema damit komplett vom tisch?

2. Der Verein hat ca. 1,2 Millionen Euro Schulden, wovon 1 mio durch den tirol-werbung deal abgedeckt ist. das heisst 200.000 euro schulden sind noch übrig welche man abbauen muss? ist das alle? letzte saison gab es einen gewinn von ca. 120.000 euro? stimmt das?

3. Die Tivoli-Miete wird durch irgendwelche Quersubventionierungen bzw. landesnahe sponsoren wieder hereingebracht. nur die geschäftsstelle muss gemietet werden. simmt das auch, so hoch kann diese miete dann doch nicht sein, und wie kommt es dass man 5000 zuschauer brauch um kein minus zu schreiben?

Danke für Antworten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn jemand will kann er meine fragen auch im vereinsforum zitieren, ich wollte mir nur dafür keinen eigenen account anlegen.

das wär aber besser, weil dort wesentlich mehr leute schreiben, und vor allem wesentlich mehr leute mit ahnung.

ad 1: das argument kam einzig von der OW, die sich hier mal wieder querlegt (vielleicht auch weil sie nicht mitansehen will, wie der FCW dann gewinn aus dem catering macht). keine ahnung ob die sache komplett vom tisch ist.

ad 2: ja, stimmt. allerdings wird die 1 million über zehn jahre hin ausbezahlt, sprich der FCW muss zu den übrigen 200.000 auch noch die zinsen zahlen.

ad 3: die kosten für den spielbetrieb sind sehr hoch. da geht's nicht nur um die miete des geschäftsstelle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ad 1: das argument kam einzig von der OW, die sich hier mal wieder querlegt (vielleicht auch weil sie nicht mitansehen will, wie der FCW dann gewinn aus dem catering macht). keine ahnung ob die sache komplett vom tisch ist.

ad 2: ja, stimmt. allerdings wird die 1 million über zehn jahre hin ausbezahlt, sprich der FCW muss zu den übrigen 200.000 auch noch die zinsen zahlen.

ad 3: die kosten für den spielbetrieb sind sehr hoch. da geht's nicht nur um die miete des geschäftsstelle.

Danke, ich werds mir überlegen !

1. ok, mich würd eben interessieren inwieweit man da noch chancen hat oder ob man das vergessen kann.

2. das klingt ja dann gar nicht so schlecht. sonst gibt es keine schulden? wieso muss man dann immer solche horrorszenarien herbeireden? oder was ist dann momentan das problem?

3. klingt jetzt blöd aber was kann man sich dann unter kosten für den.spielbetrieb vorstellen bzw. müssen das nicht alle vereine zahlen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

2. das klingt ja dann gar nicht so schlecht. sonst gibt es keine schulden? wieso muss man dann immer solche horrorszenarien herbeireden? oder was ist dann momentan das problem?

das weiß wohl niemand so genau. ich denke, dass wir derzeit hinter den erwartungen liegen, was die einnahmen angeht (zuschauer), und dass wir aufgrund der trainer entlassung und dem wallner transfer ein bisserl zu viel ausgegeben haben, so dass, schlussendlich wohl mit einem minus am ende der saison zu rechnen ist... sollte sich nichts ändern. das wird aber anderen vereinen auch immer wieder passieren. warum bei uns immer vom totalen bankrott geredet wird, weiß ich nicht.

3. klingt jetzt blöd aber was kann man sich dann unter kosten für den.spielbetrieb vorstellen bzw. müssen das nicht alle vereine zahlen?

ja eh, aber die können mit dem stadion auch was verdienen (catering etc.), wir aber nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok also eigentlich das typische geschreibsel wie jedes jahr. Bin auf die Generalversammling gespannt was da bezüglich finanzen präsentiert wird.

also könnte man sagen das grundübel sind catering + stadionvermarktung? natürlich sind andere punkte (miete) auch nicht super, aber wenn man das eh subvebtioniert gekriegt hat man zumindest da die gleichen voraussetzungen wie andere ö vereine. hat man nicht vor ein paar jahren jemanden installiert der explizit fürs stadion zuständig ist? hat der eigentlich irgendwelche ergebnisse gebracht? naja mal schauen wies weitergeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Der Fc Wacker innsbruck hat das thema catering zur verhandlung gebracht, allerdings wurde die anfrage abgelehnt. Mit dem Argument "man würde sowieso keinen gewinn erwirtschaften". kann jemand sagen inwieweit das bezüglich gewinn stimmt + ist das thema damit komplett vom tisch?

Das ist halt ein Argument, um das Catering beizubehlaten können. Es ist mehr oder weniger das Einzige, das an der Olympiaworld nicht defizitär ist. Deshalb die Aussage "man würde sowieso keinen gewinn machen". Über 10.000€ Umsatz bei 2 Heimspielen sprechen eine deutliche Sprache.

Die andere Frage ist natürlich inwieweit man einen großen Gewinn machen würde; die Professionalisierung des Caterings würde durchaus etwas kosten.

Das Thema ist zumindest jetzt vom Tisch, da sich die Generalversammlung der Olympiaworld (Land und Stadt) gegen eine Übergabe des Caterings ausgesprochen haben. Was natürlich nicht viel heißen mag.

2. Der Verein hat ca. 1,2 Millionen Euro Schulden, wovon 1 mio durch den tirol-werbung deal abgedeckt ist. das heisst 200.000 euro schulden sind noch übrig welche man abbauen muss? ist das alle? letzte saison gab es einen gewinn von ca. 120.000 euro? stimmt das?

falsch, der Verein hatte nach der Saison 2008/09 1,2 Millionen Schulden, um langfristig zu überleben, wurde dieser Deal eingefädelt. Saison 2011/12 gab es einen Gewinn von knapp 123.000€

3. Die Tivoli-Miete wird durch irgendwelche Quersubventionierungen bzw. landesnahe sponsoren wieder hereingebracht. nur die geschäftsstelle muss gemietet werden. simmt das auch, so hoch kann diese miete dann doch nicht sein, und wie kommt es dass man 5000 zuschauer brauch um kein minus zu schreiben?

http://tirolersportp...world&Itemid=11

ist da gut zusammengefasst.

Die Mieten sind nicht wirklich das Problem, auch, wenn wir hier benachtteiligt werden. Der Rodelverband und andere Verbände zahlen für die Büroräume ca. die Hälfte. Das bedeutet, der FC Wacker Innsbruck zahlt zwischen 8-9€ pro m2. DIe Verbände zwischen 3,50 - 4,30€ (Stand: 4.4.2009, laut Landesrechnungshofbericht).

nd dass wir aufgrund der trainer entlassung und dem wallner transfer ein bisserl zu viel ausgegeben haben, so dass, schlussendlich wohl mit einem minus am ende der saison zu rechnen ist... sollte sich nichts ändern. das wird aber anderen vereinen auch immer wieder passieren. warum bei uns immer vom totalen bankrott geredet wird, weiß ich nicht.

Der Unterschied ist, dass wir keine Schulden machen dürfen!

Das ist ja die ganze "Scheiße" (ja, ich weiß, schlimmes Wort und so) an der Situation....

also könnte man sagen das grundübel sind catering + stadionvermarktung? natürlich sind andere punkte (miete) auch nicht super, aber wenn man das eh subvebtioniert gekriegt hat man zumindest da die gleichen voraussetzungen wie andere ö vereine. hat man nicht vor ein paar jahren jemanden installiert der explizit fürs stadion zuständig ist? hat der eigentlich irgendwelche ergebnisse gebracht? naja mal schauen wies weitergeht.

welche Mieten bekommt man subventioniert?

Man muss für das Stadion alleine an Betriebs-/Mietkosten für die Büroräume 210.265€ aufwenden (inklusive VIP Bereich). Die Subventionierung von Land und Stadt für Infrastrukutr betragen 270.000€, welche aber allein schon die Sicherheitsauflagen verschlingen.

Aber, wie @gidi schon angemerkt hat, ist es wahrscheinlich besser, du schaust dir im Vereinsforum einmal einen gewissen Thread "aktuelle wirtschaftliche und sportliche Situation" an und schreibst dem User "Benno" eine PN, oder direkt über den von mir oben geposteten Link!

Der kennt sich sehr sehr gut aus...

bearbeitet von AlexR

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist halt ein Argument, um das Catering beizubehlaten können. Es ist mehr oder weniger das Einzige, das an der Olympiaworld nicht defizitär ist. Deshalb die Aussage "man würde sowieso keinen gewinn machen". Über 10.000€ Umsatz bei 2 Heimspielen sprechen eine deutliche Sprache.

Die andere Frage ist natürlich inwieweit man einen großen Gewinn machen würde; die Professionalisierung des Caterings würde durchaus etwas kosten.

Das Thema ist zumindest jetzt vom Tisch, da sich die Generalversammlung der Olympiaworld (Land und Stadt) gegen eine Übergabe des Caterings ausgesprochen haben. Was natürlich nicht viel heißen mag.

falsch, der Verein hatte nach der Saison 2008/09 1,2 Millionen Schulden, um langfristig zu überleben, wurde dieser Deal eingefädelt. Saison 2011/12 gab es einen Gewinn von knapp 123.000€

http://tirolersportp...world&Itemid=11

ist da gut zusammengefasst.

Die Mieten sind nicht wirklich das Problem, auch, wenn wir hier benachtteiligt werden. Der Rodelverband und andere Verbände zahlen für die Büroräume ca. die Hälfte. Das bedeutet, der FC Wacker Innsbruck zahlt zwischen 8-9€ pro m2. DIe Verbände zwischen 3,50 - 4,30€ (Stand: 4.4.2009, laut Landesrechnungshofbericht).

Der Unterschied ist, dass wir keine Schulden machen dürfen!

Das ist ja die ganze "Scheiße" (ja, ich weiß, schlimmes Wort und so) an der Situation....

welche Mieten bekommt man subventioniert?

Man muss für das Stadion alleine an Betriebs-/Mietkosten für die Büroräume 210.265€ aufwenden (inklusive VIP Bereich). Die Subventionierung von Land und Stadt für Infrastrukutr betragen 270.000€, welche aber allein schon die Sicherheitsauflagen verschlingen.

Aber, wie @gidi schon angemerkt hat, ist es wahrscheinlich besser, du schaust dir im Vereinsforum einmal einen gewissen Thread "aktuelle wirtschaftliche und sportliche Situation" an und schreibst dem User "Benno" eine PN, oder direkt über den von mir oben geposteten Link!

Der kennt sich sehr sehr gut aus...

ehm eine frage: warum sucht man sich nicht andere büroräume?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ehm eine frage: warum sucht man sich nicht andere büroräume?

eine berechtigte frage. sicherlich macht's logistisch sinn büro's im stadion zu haben, aber wenn die wirklich zu teuer sind, dann hätte man sich schon vor langer zeit mal überlegen sollen, dort auszuziehen. eine frage, die man z.b. mal beim mitgliederabend vorbringen sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ehm eine frage: warum sucht man sich nicht andere büroräume?

weil man die Vorstellung hat, dass "der FC Wacker Innsbruck ins Stadion gehört". Ich wäre auch schon lange der Meinung, dass man sich etwas anderes sucht. Sei es um günstigere Konditionen zu bekommen oder wirklich auszieht.

Es wurde schon oft an Vereinsabenden angesprochen, geändert hat sich nichts und die oben angemerkte Vorstellung besitzt halt immer noch große Wichtigkeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

weil man die Vorstellung hat, dass "der FC Wacker Innsbruck ins Stadion gehört". Ich wäre auch schon lange der Meinung, dass man sich etwas anderes sucht. Sei es um günstigere Konditionen zu bekommen oder wirklich auszieht.

Es wurde schon oft an Vereinsabenden angesprochen, geändert hat sich nichts und die oben angemerkte Vorstellung besitzt halt immer noch große Wichtigkeit.

ja gut dann braucht man sich aber über die kosten nicht aufregen :facepalm: :facepalm: :facepalm:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja gut dann braucht man sich aber über die kosten nicht aufregen :facepalm: :facepalm: :facepalm:

so lag ist man nicht im tivoli: unter obmann Gerhard Stocker übersiedelte man von seinen firmenräumen ins stadion, weil die langen wege zwischen a und b zu mühsam waren. wo willst du in stadionnähe hin?

warum man den wacker mehr schröpft als andere verbände bleibt wohl das rätsel der olympiaworld; genauso wie das beharren auf dem catering - wobei das gebotene miese qualität und überhöhte preise hat. für fans empfiehlt sich das wackerzelt, die einnahmen bleiben wenigstens dem verein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja gut dann braucht man sich aber über die kosten nicht aufregen :facepalm: :facepalm: :facepalm:

naja, die große Kritik ist, dass man bei den Preisen "verarscht" wird. Wenn man genauso, wie ein Verband (der doch finanzkräftiger sein sollte) behandelt wird, dann spart man sich alleine an die Häflte an Grundpreis; von den Betriebskosten, die der Verein nicht wirklich überprüfen kann, weil gewisse Anlagen nur durch die Olympiaworld zugänglich sind, reden wir hier gar nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so lag ist man nicht im tivoli: unter obmann Gerhard Stocker übersiedelte man von seinen firmenräumen ins stadion, weil die langen wege zwischen a und b zu mühsam waren. wo willst du in stadionnähe hin?

warum man den wacker mehr schröpft als andere verbände bleibt wohl das rätsel der olympiaworld; genauso wie das beharren auf dem catering - wobei das gebotene miese qualität und überhöhte preise hat. für fans empfiehlt sich das wackerzelt, die einnahmen bleiben wenigstens dem verein!

1. wir werden wohl kaum "großartiges an Büros brauchen. ohne den immboblienmarkt genau zukennen müsst schon möglich sein irgendwas in stadionnähe zu finden.

2.wie oft bzw. wann muss man eigentl. zwischen büros und stadion hin und her?

ps mir ist schon klar, dass es gemütlicher ist wenn man die büros im stadion hat :)

bearbeitet von Atonal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Minus in dieser Saison: Wenn es tatsächlich um nur 100-200k geht, dann ist das für mich für einen Bundesligisten nicht besorgniserregend. Sogar für das Erreichen des Cup-Viertelfinales erhält man bereits 30k vom ÖFB (+ Einnahmenhälfte vom Spiel).

Dieses Saison-Minus könnte man wohl mit dem Erreichen des Cupfinales wieder ausgleichen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Minus in dieser Saison: Wenn es tatsächlich um nur 100-200k geht, dann ist das für mich für einen Bundesligisten nicht besorgniserregend. Sogar für das Erreichen des Cup-Viertelfinales erhält man bereits 30k vom ÖFB (+ Einnahmenhälfte vom Spiel).

Dieses Saison-Minus könnte man wohl mit dem Erreichen des Cupfinales wieder ausgleichen...

kommt darauf an, wie die Prämien für den Cup gestalten sind. Sind sie in diesem Bereich angelegt, dann nicht.

1. wir werden wohl kaum "großartiges an Büros brauchen. ohne den immboblienmarkt genau zukennen müsst schon möglich sein irgendwas in stadionnähe zu finden.

2.wie oft bzw. wann muss man eigentl. zwischen büros und stadion hin und her?

1.) in Stadionnähe findest schlecht etwas

2.) relativ oft, wobei das halt eine Frage des Managments ist. Ab und zu ist es recht fein, wenn man etwas vergessen hat. Meistens ist es jedoch sehr nützlich, insbesondere, wenn es heißt, dass die beflockten Dressen runtergebracht werden müssen/irgendwelche Spieler ihr Ticket für die Tiefgarage verloren haben, etc. (sry fürs Klugscheißen, aber die kurze Zeit beim Wacker-Team haben doch ein bisschen einen Einblick gebracht ;) )

Vom finanziellen Aspekt kann ich es nicht verstehen, vom organisatorischen kann ich es verstehen, teilweise auch vom emotionalen Aspekt.

bearbeitet von AlexR

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.