Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Jay Gooner

Auswirkungen der Riots in London, Birmingham, etc. auf die FA

21 Beiträge in diesem Thema

Ich hab mir gedacht, es wäre praktisch, hier aktuelle Infos zusammenzutragen im Hinblick auf die gegenwärtigen Unruhen in mittlerweile mehreren englischen Städten, und wie sie sich auf den englischen Fußball auswirken. Vor allem, aber nicht nur, in Bezug auf abgesagte bzw. verschobene Spiele, etc.

Bis jetzt sind also mehrere League Cup matches bis auf weiteres abgesagt worden, sowie das friendly England-Niederlande, angeblich ist die erste PL-Runde aber auch gefährdet.

http://derstandard.at/1311803029204/Krawalle-in-London-Testspiel-England-Niederlande-abgesagt

Was ich hier jedenfalls sicher nicht starten will, ist eine politische Debatte ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mir gedacht, es wäre praktisch, hier aktuelle Infos zusammenzutragen im Hinblick auf die gegenwärtigen Unruhen in mittlerweile mehreren englischen Städten, und wie sie sich auf den englischen Fußball auswirken. Vor allem, aber nicht nur, in Bezug auf abgesagte bzw. verschobene Spiele, etc.

Bis jetzt sind also mehrere League Cup matches bis auf weiteres abgesagt worden, sowie das friendly England-Niederlande, angeblich ist die erste PL-Runde aber auch gefährdet.

http://derstandard.a...rlande-abgesagt

Was ich hier jedenfalls sicher nicht starten will, ist eine politische Debatte ;)

Jo bleibt abzuwarten wie sich das weiter entwickelt. Prognosen kann man im Moment eher schwer abgeben, aber hoffen wir mal nicht, dass sich die Unruhen weiter ausbreiten. Haben ja eh einige Ortsansässige hier im Forum (Zola etc.) die uns da auf dem laufenden halten können. Wahnsinn was da momentan abgeht....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem ich TV Bilder gesehen hab, und gesehen hab, welche Typen da Ärger machen ,dann hat die ganze Sache schon lange nur mehr die Motivation etwas zu zerstören, zu plündern und Stunk zu machen. Da sind viele Typen dabei, die man auch auf hooligan Videos finden könnte, potentielle Krachmacher und Unruhestifter die einfach Spass daran haben...das ist weder politisch motiviert, noch wollen die Leute irgendwelche Botschaften vermitteln, denen taugt es einfach, wieder einmal richtig dreinzuhauen und Wirbel zu machen.

Leider ist der Mensch das primitivste und dümmste "Tier", das auf der Erde lebt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jo, wie gesagt, ich wollte hier eigtl. nicht die Krawalle an sich diskutiert sehen, dazu gibt es viel geeignetere Platformen, sondern echt nur im Zusammenhang mit Fußball...

aber trotzdem, möchte diesen sehr guten Artikel zu dem Thema nicht vorenthallten, der die Hintergründe ein wenig erhellt. http://www.faz.net/artikel/C30350/oekonomische-hintergruende-der-aufstand-der-verlierer-30482326.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem ich TV Bilder gesehen hab, und gesehen hab, welche Typen da Ärger machen ,dann hat die ganze Sache schon lange nur mehr die Motivation etwas zu zerstören, zu plündern und Stunk zu machen. Da sind viele Typen dabei, die man auch auf hooligan Videos finden könnte, potentielle Krachmacher und Unruhestifter die einfach Spass daran haben...das ist weder politisch motiviert, noch wollen die Leute irgendwelche Botschaften vermitteln, denen taugt es einfach, wieder einmal richtig dreinzuhauen und Wirbel zu machen.

Leider ist der Mensch das primitivste und dümmste "Tier", das auf der Erde lebt....

wie wahr. wir wurden gestern von der Polizei frueher heimgeschickt weil es angeblich bei uns (Hatton Garden - der Diamond District in London) krachen wird. Aufgrund der fast 3-fachen Anzahl an Polizisten wars gestern in London gott sei Dank relativ ruhig.

Das traurige an der Sache ist ja die Dummheit der Rioters. nach Fragen warum sie es machen kriegst von 16-jaehrigen die in ihrem leben noch keinen pence steuern gezahlt haben so antworten wie "to get my taxes back" oder "cause it's fun innit". In Tottenham haben sie das Job Centre (wo ihre Eltern die Benefits abholen), den Aldi (zwecks billige Lebensmittel) und das Postamt abgefackelt, das Friendly zwischen Holland und England war ein Charity Match, diese Charity arbeitet mit 18-25 jaehrigen um ihnen bessere Perspektiven zu geben etc....

Das in meiner Wahlheimat mitanzusehen macht mich echt wuetend aber in erster Linie traurig....da ists mir auch scheissegal ob die Saison dieses WE oder erst in ein paar Wochen anfaengt....wir haben echt andere Sorgen hier im Moment.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das in meiner Wahlheimat mitanzusehen macht mich echt wuetend aber in erster Linie traurig....da ists mir auch scheissegal ob die Saison dieses WE oder erst in ein paar Wochen anfaengt....wir haben echt andere Sorgen hier im Moment.

Das kann ich mir gut vorstellen, und ich hoff stark du kriegst nichts von den riots ab, direkt oder indirekt.

Es ist halt trotzdem interessant zu erfahren, welche Auswirkungen diese ganze Entwicklung auf das Land, und eben auch auf den Fußball im Land hat. Mir persönlich wärs auch relativ egal wenn die Saison jetzt bisschen verspätet anfängt, is auch verständlich.. allem Anschein nach werden aber nur einzelne Spiele verschoben, und die Updates dazu hier reinzuposten erscheint mir einfach sinnvoll.

Außerdem hab ich mich ursprünglich (als die riots in Tottenham begannen) gefragt, welche Rolle Firms wie die Yid Army dabei spielen könnten oder nicht könnten..

Über Yids hab ich bis jetzt nichts gehört, aber interessant, dass Millwall fans (ausgerechnet) jetzt die Straßen von Eltham vor den Plünderern beschützen: http://www.101greatgoals.com/videodisplay/eltham-hasnt-been-touched-riots-were-doing-the-job-the-police-14827861/

http://www.101greatgoals.com/videos-no-one-loots-us-millwall-fans-praised-for-protecting-eltham/101851/

bearbeitet von Jay Gooner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das kann ich mir gut vorstellen, und ich hoff stark du kriegst nichts von den riots ab, direkt oder indirekt.

Es ist halt trotzdem interessant zu erfahren, welche Auswirkungen diese ganze Entwicklung auf das Land, und eben auch auf den Fußball im Land hat. Mir persönlich wärs auch relativ egal wenn die Saison jetzt bisschen verspätet anfängt, is auch verständlich.. allem Anschein nach werden aber nur einzelne Spiele verschoben, und die Updates dazu hier reinzuposten erscheint mir einfach sinnvoll.

Außerdem hab ich mich ursprünglich (als die riots in Tottenham begannen) gefragt, welche Rolle Firms wie die Yid Army dabei spielen könnten oder nicht könnten..

Über Yids hab ich bis jetzt nichts gehört, aber interessant, dass Millwall fans (ausgerechnet) jetzt die Straßen von Eltham vor den Plünderern beschützen: http://www.101greatgoals.com/videodisplay/eltham-hasnt-been-touched-riots-were-doing-the-job-the-police-14827861/

http://www.101greatgoals.com/videos-no-one-loots-us-millwall-fans-praised-for-protecting-eltham/101851/

gott sei dank hab ich bis jetzt nur indirekt was davon abbekommen. Gestern abend hats angeblich in Muswell Hill, Highgate und Crouch End (die Stadtteile wo ich am meisten Zeit verbringe) kleinere Sachen gegeben aber nachdem es nicht einmal in den London News erwaehnt wurde kanns nicht viel gewesen sein. Hoffentlicht bleibts dabei.

bei den Bildern aus Southhall hat man viele United Fans gesehen, in Enfield waren sicher auch einige Arse/Spurs Fans dabei, aber ein koordiniertes Auftreten von Firms hats sicher nicht gegeben und wirds auch nicht. Waer ja fast schon ironisch wenn die die frueher die Gegenden rund um die Stadien regelmaessig zerlegt haben, jetzt auf einmal die Superheroes waeren....

im Moment werden viele Events (konzerte etc) in Hackney, Camden und Co abgesagt, ein paar strassen sind noch gesperrt aber alles in allem scheint sich die lage schoen langsam zu beruhigen, zumindest in London. Aber hoffentlich handelt es sich hier wirklich um ein Ende und nicht nur "Halbzeit"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider verstehen die Leute nicht ,was mich angesichts der "Kinder" auch nicht wundert, die da am Werk sind, dass sie die Situation im Land keineswegs verbessern ,wenn sie Plündern und alles auseinandernehmen. Das Sparpaket wird dadurch nicht kleiner und die Staatsverschuldung schon gar nicht. An die wahren Verursacher der internationalen Krisen, sei es in Irland, Griechenland oder sonst wo, kommt man leider nicht so leicht ran, aber Supermärkte, Autos oder Stadtviertel abzufackeln verbessert gar nichts an dieser Situation, macht sie eigentlich nur schlimmer...

PS , bestehen diese "Bürgerwehren" von denen man hört, aus Firms ???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider verstehen die Leute nicht ,was mich angesichts der "Kinder" auch nicht wundert, die da am Werk sind, dass sie die Situation im Land keineswegs verbessern ,wenn sie Plündern und alles auseinandernehmen. Das Sparpaket wird dadurch nicht kleiner und die Staatsverschuldung schon gar nicht. An die wahren Verursacher der internationalen Krisen, sei es in Irland, Griechenland oder sonst wo, kommt man leider nicht so leicht ran, aber Supermärkte, Autos oder Stadtviertel abzufackeln verbessert gar nichts an dieser Situation, macht sie eigentlich nur schlimmer...

PS , bestehen diese "Bürgerwehren" von denen man hört, aus Firms ???

das traurige ist ja das es nicht nur dumme kinder sind. der erste der heute verurteilt wurde ist (und hoffentlich von nun an war) ein lehrer, ein anderer ein grafikdesigner. wirklich arme sind nicht so bloed ihre eigene infrastruktur zu zerstoeren...

ad buergerwehren - nein, quer gemischt. einfach normale buerger die genug von diesen idioten haben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

PS , bestehen diese "Bürgerwehren" von denen man hört, aus Firms ???

Abgesehen von oben verlinktem Beispiel hab ich nichts gesehen, was darauf hindeutet, aber natürlich werden zwangsläufig einige firm members bei so "Bürgerwehren" dabei sein, und so organisiert wie sie sonst auch sind, kann ich mir auch gut vorstellen, dass das bald häufiger und gezielter vorkommt.

aber schon auch bemerkenswert, wie Leut, die "acab" skandieren, und zu bestimmten Anlässen selbst im kleineren Rahmen randallieren, sich gegen gewöhnliche Kriminelle zusammentun, um ihre Straßenzüge sicher zu halten. Freilich spielt da aber auch ein gewisses Territoriumdenken mit, was ja bei Firms quasi von Natur aus gegeben ist. Außerdem kriegt die ganze Gschicht auch ein hässliches Nebennarrativ, wenn man sich so die Kommentare in allen möglichen Medien anschaut, die eindeutig in die rassistische Schiene fahren. zB auch in einem Millwall forum hier

(hält sich aber eh in Grenzen, was ich so mitbekomm)

bleibt einfach nur zu hoffen, dass das ganze bald vorbei ist, und es nicht erst die Armee braucht bis Ruhe ist, wie in LA damals.

bearbeitet von Jay Gooner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.