Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
raumplaner

Brünn / Brno

10 Beiträge in diesem Thema

was gibt's in brünn untertags nettes zu sehen?

wo kann man gut mittagessen?

in welchen lokalen trinkt man abends sein bier?

welche lokale haben bis 3h offen?

und die jokerfrage: in welchem lokal kann man samstags um 18:00 österreichische bundesliga schauen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenns noch nicht zu spät ist:

Brno hat touristisch nicht besonders viel zu bieten.

Zur Kathedrale und zur Festung kann man rauf. Die Innenstadt ist auch ganz nett.

Dort sing auch recht viele traditionelle tschechische Restaurants, die billig und gut sind.

Zum fortgehen brauchst eigentlich auch nur am Abend in die Innenstadt... Da gibts unmengen an Bars und Klubs.

Ich kenne da zB eine nette cocktail-bar die um 12.00 (mittags) Happy hour hat.

Das alles zu Preisen, die für österreichische Verhältnisse traumhaft sind!

1 Bier/1€

aja... der Zoo is auch ganz nett

bin ca 2x im Monat dort, habe aber leider deinen Thread erst jetzt gesehen

@bundesliga-Lokal: ned im Ernst, oder?

bearbeitet von Kiwi_Bob

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ziemlicher leerer thread :(

die frage, was man sich in brünn so anschauen sollte (außerhalb der kulinarischen dimension), ist für mich immer noch ungeklärt, würde aber wieder anstehen, weniger für mich, sondern für leute, die das erste mal dort sind.

villa tugendhat ist wie immer (und ewig) ausverkauft, die würde mir selbst noch fehlen (kommt auf die to-do-liste für 2019).

messegelände ist zwar architektonisch interessant, aber trifft wohl maximal meinen geschmack.

technisches museum wird wohl auch nicht alle interessieren. 

was könnte man also machen, um nicht nur ziellos durch die innenstadt zu schlendern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Festung Spilberk soll eine tolle Aussicht haben und derzeit auch eine Ausstellung zu 100 Jahre Ende des ersten Weltkrieges (was uns dieser gab und nahm) haben ... Wir waren damals lediglich auf der Durchreise und habens auch nur in die Brauerei geschafft ... :( 

€: Wobei ich freilich nicht weiß, inwiefern die Ausstellung gut auf Deutsch/Englisch aufbereitet ist.

bearbeitet von Flana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
raumplaner schrieb vor 7 Stunden:

ziemlicher leerer thread :(

die frage, was man sich in brünn so anschauen sollte (außerhalb der kulinarischen dimension), ist für mich immer noch ungeklärt, würde aber wieder anstehen, weniger für mich, sondern für leute, die das erste mal dort sind.

villa tugendhat ist wie immer (und ewig) ausverkauft, die würde mir selbst noch fehlen (kommt auf die to-do-liste für 2019).

messegelände ist zwar architektonisch interessant, aber trifft wohl maximal meinen geschmack.

technisches museum wird wohl auch nicht alle interessieren. 

was könnte man also machen, um nicht nur ziellos durch die innenstadt zu schlendern?

Burg Spilberk?

Am Messegelände gibt's mWn grad eine Mucha-Ausstellung mitm slawischen Epos...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klassische Must-Sees gibts eigentlich kaum, fand die hügelige Innenstadt als Gesamtes aber sehr ansprechend. Liegt aber vlt auch daran, dass Ostrau davor so gut wie gar nichts zu bieten hatte.

Neben Festung Spilberk & Peter- & Paul-Kathedrale fand ich die Umgebung bei der St. Thomas - Kirche ganz ansprechend, die Hauptstraße vom Bahnhof kann man schon mal hinaufschlendern. Fällt aber wohl unter die Kategorie zielloses Sightseeing. Aber vlt ist ein zwangloser Aufenthalt zwischen den Parks, Lokalen und schönen Fassaden nicht das Schlechteste.

Evtl ist ja in Sachen Kulturprogramm noch was Interessantes zu finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es war primär die kulinarische reise bzw. war mein grundgedanke einfach der, dass man sich statt einfach in wien bei einem wirt auch woanders treffen kann (freilich bei mehr zeiteinsatz). das hat alles auch geklappt. das vorgesehen gasthaus hat auch dieses mal gepasst, zusätzlich bemerkt, dass es in brünn ebenso ein "lokal" gibt (wo ich in prag jedes mal auf einen sauerbraten bin).

wir waren auf der burg (leider war zu diesem zeitpunkt das wetter weniger schön, wohl so wie jetzt in wien), der ausblick ist ok, aber grundsätzlich eigentlich auch nichts, was man unbedingt gesehen haben muss. die ausstellung hat nicht gezogen bei der gruppe, da war auch irgendetwas mit tv-kamera-team vorm eingang, wurde somit nicht mehr in betracht gezogen, da hätt es einen gebraucht, der wirklich überzeugt davon ist sich das jetzt anzuschauen.

war schon ok alles, aber auch nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.