Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
psywalker

Spieltag 21

60 Beiträge in diesem Thema

Freitag, 05.02.2010 20:30

Werder Bremen - Hertha BSC (0:1)

Samstag, 06.02.2010 15:30

VfL Wolfsburg - Bayern München (2:2)

1. FC Köln - Hamburger SV (1:2)

SC Freiburg - Schalke 04 (0:3)

VfL Bochum - Bayer Leverkusen (1:4)

1899 Hoffenhein - Hannover 96 (2:0)

Samstag, 06.02.2010 18:30

1. FC Nürnberg - VfB Stuttgart (0:1)

Sonntag, 07.02.2010 15:30

Mainz 05 - Borussia Mönchengladbach (0:0)

Sonntag, 07.02.2010 17:30

Borussia Dortmund - Eintrach Frankfurt (3:0)

Bremen in der Rückrunde noch ohne Punkte. Würde mich nedmal wundern, wenn sich das nicht ändert.

Die Bayern können diesmal ruhig punkte liegen lassen.

Beim HSV könnte Ruud van Nistelrooy das erste mal auflaufen. Er meint, er sei zu 80% fit. 3 Punkte müssen endlich wieder her.

Auswärtssieg der Knappen - Pflicht.

Auswärtssieg Bayer - ebenfalls Pflicht.

Gegen Hannover könnte es für Hoffenheim wieder mal 3 Punkte bringen.

Stuttgart ist super drauf, die gwinnen auch in Nürnberg.

BVB - Wiedergutmachung ist angesagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BVB - Wiedergutmachung ist angesagt.

für was? für die erste Niederlage seit September?

gegen diese Stuttgarter darf man verlieren, überhaupt wenn man die Verletzenliste berücksichtigt. Außerdem ist die Niederlage viel zu hoch ausgefallen.

Aber mit deinen Tipps könnt ich gut leben :super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BVB - Wiedergutmachung ist angesagt.

für was? für die erste Niederlage seit September?

gegen diese Stuttgarter darf man verlieren, überhaupt wenn man die Verletzenliste berücksichtigt. Außerdem ist die Niederlage viel zu hoch ausgefallen.

Aber mit deinen Tipps könnt ich gut leben :super:

für die überraschende und doch recht klaren niederlage.

aba ok, hast gwonnen, dass sie schon solang ungeschlagen warn, hab ich nicht gwusst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Als seine Kollegen noch auf dem Trainingsplatz ackerten, lenkte Lucas Barrios am Donnerstagvormittag seinen Wagen bereits vom Parkplatz. Ein Pferdekuss stoppte Borussia Dortmunds Torjäger, der sich damit in die bemerkenswerte Liste der Wackelkandidaten für die Heimpartie gegen Eintracht Frankfurt (So. 17.30 Uhr) einreihte.

Denn neben dem Argentinier bangt Trainer Jürgen Klopp weiterhin um den Einsatz von Felipe Santana (dicker Knöchel), Sven Bender (Knieschmerzen) und Jakub Blaszczykowski (Adduktorenprobleme).

:nope:

bearbeitet von axl_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der niederländische Stürmer Ruud van Nistelrooy steht überraschend im Kader des Hamburger SV für den 21. Spieltag.

Mladen Petric und Tunay Torun klagten nach dem Abschlusstraining über Kniebeschwerden, weshalb der 33-Jährige trotz Trainingsrückstand beim 1. FC Köln sein Debüt feiern könnte.

laola1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.