Jump to content
Sign in to follow this  
DerFremde

Für 1000 Euro Hauptsponsor

72 posts in this topic

Recommended Posts

Mit 1000 Euro und ein wenig Glück, kann man Hauptsponsor der Austria werden

Der SC Austria Lustenau geht wieder einmal neue Wege. Nach dem Wegfall des bisherigen Hauptsponsors bet-at-home, wird die Austria den neuen Hauptsponsor für die am 14. Juli 2009 beginnende Saison mittels einer spektakulären Aktion selbst ermitteln.

Pate für die Idee von Präsident Hubert Nagel standen die Häuserverlosungen, die in den vergangenen Monaten für breites öffentliches Interesse gesorgt hatten. „In wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist es nicht einfach, einen potenten Geldgeber zu finden, der das auch noch nach außen zeigen will. Viele Firmen zögern leider, weil sie es für ein falsches Signal halten.“ Zudem will sich Hubert Nagel, der den Verein seit Beginn seiner Präsidentschaft ohne Schulden führt, nicht unter Wert schlagen. „Unser Ziel ist es, nicht weniger, sondern mehr Geld für das Hauptsponsorship zu lukrieren.

Dafür machen wir potentiellen Geldgebern ein mehr als faires Angebot.“ Mit 1000 Euro „Einsatz“ kann jede Firma an der Ermittlung des Hauptsponsors teilnehmen. Aufgelegt werden 555 Werbegutscheine im Wert von 1000 Euro. Sollte der Verein weniger Werbegutscheine verkaufen, wird dennoch ein neuer Hauptsponsor ermittelt. Dieses Risiko bleibt beim Verein. Nagel ist aber zuversichtlich: „Die Idee ist auf enormes Interesse gestoßen. Vor allem auch deshalb, weil die Teilnehmer kein Risiko eingehen, da sie für jedes Los im Gegenwert von 1000 Euro Werbeleistungen bei der Austria erhalten.“

Der neue Hauptsponsor darf sich über weit mehr freuen. Gerade aktuell wies United Synergies dem bisherigen Hauptsponsor der Austria, dem Wettanbieter bet-at-home, einen erzielten Werbewert von 536.350 Euro für die Saison 2008/2009 aus. „Der Werbewert für den neuen Sponsor wird weit höher sein, wenn man bedenkt, dass wir zwei Drittel der letzten Saison auf einem Abstiegsplatz gestanden sind und damit nicht sehr attraktiv fürs Fernsehen waren. Zudem hatten wir nur drei Derbys. In der neuen sind es neun. Wir gehen davon aus, dass die TV- und Print-Präsenz in der kommenden Saison weit höher sein wird“, so Hubert Nagel.

Der Präsident ist von der Attraktivität seines Vereins überzeugt. „Wir sind einer der wenigen schuldenfrei geführten Vereine in Österreich, und das nach 15 Jahren Bundesligazugehörigkeit.“ Das Zuschauerinteresse bei der Austria ist weiterhin enorm. Während sich bei den meisten Erstligisten nur wenige hundert Zuschauer in den Stadien verlieren, kann die Austria auf knapp 3000 Saisonkartenbesitzer zählen. Beim Derby gegen den FC Lustenau kamen gar 8000 Zuschauer ins Reichshofstadion.

Die Austria hatte sich schon in der Vergangenheit immer wieder einen Namen als innovativer Verein gemacht. So waren am Anfang der Bundesligazugehörigkeit im Jahre 1997 – ebenfalls mangels großen Geldgebers - die Fans der Austria unter dem Slogan „Wir Vorarlberger“ kurzfristig Hauptsponsor, ehe die Austria Tabak zum Namensgeber von „Memphis Lustenau“ wurde. Auch das „Austria-Dorf“, ein attraktiver Gastronomiepark im Stadion, sorgte für Aufsehen über die Landesgrenzen und fand viele Nachahmer. Der letze Clou der Austria unter ihrem Ideengeber Hubert Nagel war die Errichtung einer Kapelle in eben diesem Austria-Dorf im Reichshofstadion. Dort können Fans heiraten, ihre Kinder taufen lassen oder ganz einfach Messen feiern.

BESTELLUNG Werbegutschein

Teilnahmebedingungen: Die Geschäftsbedingungen für den Erwerb von Werbegutscheinen

Was bietet der SC Austria Lustenau seinen Sponsoren

Austria-Sponsorenmappe - Preise Sponsoring und Werbung bei der Austria

Kontakt: SC Austria Lustenau, Kaiser-Franz-Josef-Strasse 1, 6890 Lustenau [email protected] Tel. 05577 86 250

nähere Infos: http://www.austria-lustenau.info/por...234&Itemid=201

Share this post


Link to post
Share on other sites

verstehe ich das richtig?

wenn alle 555 lose verkauft werden, beträgen die einnahmen 555.000 euro. so weit so gut, aber was ist wenn nur 200 verkauft werden? dann hat man ja weit weniger, als erwartet.

der gezogene hauptsponsor muss kein geld mehr bezahlen, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

verstehe ich das richtig?

wenn alle 555 lose verkauft werden, beträgen die einnahmen 555.000 euro. so weit so gut, aber was ist wenn nur 200 verkauft werden? dann hat man ja weit weniger, als erwartet.

der gezogene hauptsponsor muss kein geld mehr bezahlen, oder?

Ja richtig, so funktionierts, ist schon ein gehöriges Risiko dabei

aber auf so eine Idee muss man erst mal kommen,

war wohl eine Notlösung da man keinen Hauptsponsor gefunden hat,

sonst kann ich mir so eine Aktion nicht vorstellen

Bin gespannt wer Hauptsponsor wird

Wenn ich etwas mehr Geld hätte würd ich grad selbst noch mit machen :augenbrauen:

Share this post


Link to post
Share on other sites

ganz neu ist die idee nicht. im fußball hab ich es allerdings noch nie erlebt. 555 firmen finden stell ich mir nicht so leicht vor, es sind allerdings nur 1000 euro die zu bezahlen sind, das ist nicht viel, also könnts auch klappen.

ganz gute idee, hoffentlich gehts auf!

bei den häuserverlosungen war immer auch die rede, dass es rechtlich nicht hundertprozentig abgesichert ist!

könnte das da auch ein problem werden, weiß da jemand was?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Diejenigen, die die Gutscheine kaufen, bekommen ja auf jeden Fall die Möglichkeit, bei der Austria zu werben. Dazu kommt, dass jeder die Chance hat,um 1000€ Hauptsponsor zu werden. Den paar Leuten, denen ich erzählt habe davon, finden das durchaus verlockend. Denn es gibt genügend kleinere Unternehmen, die sich so eine Öffentlichkeit kaum leisten könnten, die bei 1000€ aber durchaus überlegen, mitzumachen (mich eingeschlossen :feier: ).

bei den häuserverlosungen war immer auch die rede, dass es rechtlich nicht hundertprozentig abgesichert ist! könnte das da auch ein problem werden, weiß da jemand was?

Nachdem die Jus-Elite bei der Austria zu Hause ist, kann man davon ausgehen, dass alles in Ordnung ist.

Die ersten Medien reagieren schon:

http://vorarlberg.orf.at/stories/368131/

http://www.vol.at/news/tp:vol:sport-homepa...meinde/lustenau

Edited by DerFremde

Share this post


Link to post
Share on other sites

ganz neu ist die idee nicht. im fußball hab ich es allerdings noch nie erlebt. 555 firmen finden stell ich mir nicht so leicht vor, es sind allerdings nur 1000 euro die zu bezahlen sind, das ist nicht viel, also könnts auch klappen.

ganz gute idee, hoffentlich gehts auf!

bei den häuserverlosungen war immer auch die rede, dass es rechtlich nicht hundertprozentig abgesichert ist!

könnte das da auch ein problem werden, weiß da jemand was?

bei einer hausverlosung geht es immerhin um eine liegenschaft, wo gewisse behörden noch mit abkassieren möchten z.b grunderwerbssteuer usw.

hier handelt sich es rein um ein sponsoring thema - rechtlich dürften hier keine probleme entstehen, da die ziehung sicher unter aufsicht eines notars passieren wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

http://www.kleinezeitung.at/sport/fussball/2017640/index.do

Der Fußball-Erstligist SC Austria Lustenau geht auf der Suche nach einem neuen Hauptsponsor innovative Wege. Nach dem Vorbild der Hausverlosungen können Interessenten um 1.000 Euro ein Los erwerben, der Gewinner wird vor der am 14. Juli beginnenden Saison vom Vorarlberger Verein ermittelt. "Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Unser Ziel ist es nicht weniger, sondern mehr Geld für das Hauptsponsorship zu lukrieren", betonte Präsident Hubert Nagel am Freitag auf einer Pressekonferenz. Interesse. Insgesamt 555 Werbegutscheine wurden aufgelegt, der Tabellenvierte der abgelaufenen Saison darf sich damit nach dem Wegfall des bisherigen Hauptsponsors bet-at-home im besten Falle über 555.000 Euro freuen. "Die Idee ist auf enormes Interesse gestoßen. Vor allem auch deshalb, weil die Teilnehmer kein Risiko eingehen, da sie für jedes Los Werbeleistungen bei der Austria erhalten", sagte Nagel.

Stolz. Der Werbewert für den neuen Sponsor werde auch höher sein als 2008/09, immerhin stehen in der nächsten Saison deutlich mehr Derbys an, zumal neben der Austria auch der FC Lustenau, Absteiger Altach und aller Voraussicht nach auch Aufsteiger Dornbirn in der Ersten Liga spielen werden. "Wir sind einer der wenigen schuldenfrei geführten Vereine in Österreich, und das nach 15 Jahren Bundesligazugehörigkeit", ist Nagel stolz auf seinen Verein.

Verpflichtungen. Die Vorarlberger gaben am Freitag auch die Verpflichtung von Christoph Stückler bekannt, der Defensivspieler kehrt aus Altach zurück.

Share this post


Link to post
Share on other sites

verstehe ich das richtig?

wenn alle 555 lose verkauft werden, beträgen die einnahmen 555.000 euro. so weit so gut, aber was ist wenn nur 200 verkauft werden? dann hat man ja weit weniger, als erwartet.

der gezogene hauptsponsor muss kein geld mehr bezahlen, oder?

Wenn wir "nur" 200 Lose verkaufen, haben wir einen Hauptsponsor auf dem Dress und 200.000 mehr in der Kassa - auch nicht schlecht, oder?

Man muss auch keine 555 Firmen finden, eine Firma kann ja auch 100 Lose kaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

bet at home hat ja sehr sehr viel weniger bezahlt....

das wichtigste für mich, das so kein sponsor in unserem vereinsnamen stehen wird und wir sponsoreinnahmen wie noch nie bekommen werden!!!

Verlosung am 7. Juli

Die Verlosung findet am 7. Juli statt. Allerdings muss man die Teilnahme bis spätestens 6. Juli 18.00 Uhr fixieren. Teilnehmen kann im Großen und Ganzen jeder – nicht nur Firmen, sondern auch Privatpersonen über 18 Jahre. Ausgenommen sind andere Bundesligisten, politische Parteien und Kirchengemeinschaften.

"Wenn künftig ´Dieter Sperger` auf unserem Trikot steht, würde ich mich auch freuen", so Austria-Präsident Nagel bei der Pressekonferenz am Freitag. Sperger ist Präsident von Ortsrivale FC Lustenau. :lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn wir "nur" 200 Lose verkaufen, haben wir einen Hauptsponsor auf dem Dress und 200.000 mehr in der Kassa - auch nicht schlecht, oder?

Man muss auch keine 555 Firmen finden, eine Firma kann ja auch 100 Lose kaufen.

so kannst du das nicht sehen!

das geld vom hauptsponsor macht ja den größten teil vom budget aus.

ich nwei nicht wieviel ihr bekommen habt, aber weniger sollte es nicht werden, sonst wird das budget kleiner.

aber wenn alle lose verkauft werden stellt sich diese thatik sowieso nicht

wenn ihr von eurem bisherigen hauptsponsor 500.000 euro pro saison bekommen habt, schneidet ihr mit zb. nur 200 verkauften losen wesentlich schlechter ab, so hab ich das gemeint

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenn ihr von eurem bisherigen hauptsponsor 500.000 euro pro saison bekommen habt, schneidet ihr mit zb. nur 200 verkauften losen wesentlich schlechter ab, so hab ich das gemeint

Nein, wir schneiden um 200.000€ besser ab, weil wir sonst gar keinen Hauptsponsor mehr hätten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich will hier keine zahlen nennen, aber bet at home zahle viel viel weniger als 500.000 euro, bei austria lustenau kommt das meiste geld nicht vom hauptsponsor!

es würde ja auch nicht der vereinsname etc. verkauft, also war der sponsorwert auch viel niedriger als bei altach zum bsp.

Edited by Antihero1

Share this post


Link to post
Share on other sites

so kannst du das nicht sehen!

das geld vom hauptsponsor macht ja den größten teil vom budget aus.

ich nwei nicht wieviel ihr bekommen habt, aber weniger sollte es nicht werden, sonst wird das budget kleiner.

Im heurigen Budget ist der Hauptsponsor mit EURO 0,00 (NULL) angegeben. D.h. jedes verkaufte Los bringt schon mehr ein!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...