Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
mountainking

Woher bekomme ich eine WinXp Pro - CD?

12 Beiträge in diesem Thema

habe mir vor einiger zeit einen lenovo t61 mit windows xp professional gekauft (und zwar genau diesen hier). bei der lieferung war keine windows-cd dabei, auf der unterseite des notebooks ist aber ein sticker mit einer seriennummer. habe mir jetzt bei einer ubuntu-installation (die übrigens hervorragend läuft) versehentlich die recovery-partition gelöscht, auf der sich ja angeblich auch das win xp befinden soll. hat jemand von euch eine idee, wie ich jetzt zu einer windows-cd für eine neuinstallation kommen kann (würde es gerne unter ubuntu in in der virtualbox laufen lassen)? bekomme ich die von lenovo? oder von microsoft?

die lenovo-hotline ist nämlich ein bissl spaßig, da muss man, wenn man das gerät seit mehr als einem monat hat, die kreditkarte bereithalten, wenn man eine frage hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese CD's sind beim Hersteller zu beantragen, daher -> Lenovo. Ist natürlich ein toller Schmäh, dass die Installationsdisks nicht mehr beigelegt werden, sondern man diese extra beantragen muss. Deshalb sollte man ja nach der ersten Systemausführung sofort eine Rücksicherung erstellen. Wenn du nun aber Windoze unter Ubuntu in der VirtualBox laufen lassen willst, brauchst du allerdings ohnehin die CD. :winke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eine cd ansich findest eh sicher schnell mal wo (oder????), die frage ist eher ob mit diesen "gefundenen" versionen der key geht

zwei cds habe ich ausprobiert, geht leider nicht (wobei eine wohl eine win xp home und die andere eine englische version war).

Diese CD's sind beim Hersteller zu beantragen, daher -> Lenovo. Ist natürlich ein toller Schmäh, dass die Installationsdisks nicht mehr beigelegt werden, sondern man diese extra beantragen muss. Deshalb sollte man ja nach der ersten Systemausführung sofort eine Rücksicherung erstellen. Wenn du nun aber Windoze unter Ubuntu in der VirtualBox laufen lassen willst, brauchst du allerdings ohnehin die CD. :winke:

so ist es. :=

zusatzfrage: ist es eigentlich legal mir eine kopie einer windows xp professional cd (von einem freund := )zu erstellen, wenn ich sie dann mit meiner eigenen seriennummer installiere?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zusatzfrage: ist es eigentlich legal mir eine kopie einer windows xp professional cd (von einem freund := )zu erstellen, wenn ich sie dann mit meiner eigenen seriennummer installiere?

gegenfrage: wer wird kontrollieren, solang du es mit der original seriennummer vom laptop installiert hast? (wenn überhaupt) ... außerdem ist so eine cd ja auch schnell mal verlegt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

in meinen augen ist das mit der cd egal, weil wenn man eine nicht selbst gekaufte version installiert und man bekommt dann den hinweis, dass man eine solche benutzt, kann man sich bei MS die lizenz nachkaufen und mmn bekommt man da auch nur den lizenz-key und nicht noch auch eine cd dazu, somit müsste dies mit der cd egal sein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es ist sogar ziemlich sicher egal. die lizenz hast du ja käuflich erworben. vollkommen egal, ob du nun von eienr originalen cd oder einer sicherheitskopie installierst. nach der installation ist nur erkennbar, welcher key genutzt wird, nicht wie installiert wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich warte jetzt seit 10 tagen auf eine antwort von lenovo. ob ich noch eine bekomme?

du, ich hab jetz das neue samsung kastl da. die legen bei vista pro ultimate superduper sonstwas und xp pro. beides auf schöner altmodischer cd. dazu noch je cd mit media software.

so tolles samsung :love:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wegen der CD und Lizenzproblematik nochmal.

Es ist legal sich seine eigene originale Windows XP CD zu kopieren und auch zu nutzen. Der springende Punkt ist eigentlich nur dass du eine Original Lizenz hast (Hologrammpickerl unten am Laptop / PC-Gehäuse mit Seriennummer)

Die Windows CD sollte aber natürlich wirklich ORIGINAL sein und nicht irgendeine gecrackte, hochgepatchte Version von irgendwelchen dubiosen Seiten...

Was du eigentlich nicht darfst ist, diese originale CD dann an jemanden weiterzugeben.... aber was spricht dagegen wenn der sowieso eine originale Lizenz hat und nur seine CD nicht mehr findet? ;)

vwg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.