Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
amano

Hallenturnier in Leonding 2008

12 Beiträge in diesem Thema

Ich mach mal einen eigenen Thread auf, nachdem man sicher über das Turnier diskutieren will.

Angeblich sind viele Austrianer vor Ort, Gallneukirchen (die geglückte Revanche für die peinliche Niederlage unserer Bundesligatruppe 2005) und Vöcklabruck wurden in der Vorrunde geschlagen. Im Kreuzspiel mit der Gruppe C wurde gerade die (Reserve-)Mannschaft der SV Ried geschlagen.

Wird interessant, wie der Vergleich mit der Gruppe A und B dann aussieht....

Zumindest gegen die klingenden Namen haben wir uns ja recht achtbar geschlagen.

bearbeitet von amano

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der ORF ist ein Medium welches gerade im Fußballjournalismus zu vernachlässigen ist. Wer sich in der Szene auch nur ein wenig auskennt weiß dass der ORF nur Sensationsgeil ist und mit seinen wichtigen Reportagen der Fußballkultur nur schadet.

Jeder weitere Kommentar zum ORF und zu diesem Sondereinsatz der Cobra ( :hää?deppat?: ) erübrigt sich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der ORF ist ein Medium welches gerade im Fußballjournalismus zu vernachlässigen ist. Wer sich in der Szene auch nur ein wenig auskennt weiß dass der ORF nur Sensationsgeil ist und mit seinen wichtigen Reportagen der Fußballkultur nur schadet.

Jeder weitere Kommentar zum ORF und zu diesem Sondereinsatz der Cobra ( :hää?deppat?: ) erübrigt sich.

ORF bracht auch schon gute Themen zur Problematik Ultra, Repression, Kommerz etc., jedoch nur auf ORF2 und meisten so gegen Mitternacht.

Im übrigen finde ich auch die "Sensationsgeilheit" mancher User hier im ASB so richtig scheisse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BTW, die Austria wurde im Turnier übrigens 5. Einen Link mit den genauen Ergebnissen hat keiner? Ich weiß nicht einmal, wer das Turnier gewonnen hat.

Beim heutigen Futsal-Turnier in der Alpenstraße sind wir übrigens Turniersieger geworden.

bearbeitet von amano

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sak erstmals (seit auferstehung) in der halle geschlagen, ask weit hinter sich gelassen.

die nummer eins in der stadt sind wir :)

beim futsal turnier, hätte man mit zwei siegen und drei niederlagen vierter werden können....tja und in linz, wird man mit fünf siegen, bei sechs spielen nur fünfter. tja

aber 11 spiele, zehn siege ist mehr als ok

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

LEONDING. Das brutale Aufeinandertreffen von Blau-Weiß-Hooligans und Austria-Salzburg-Fans war ausgemacht, behauptet Augenzeuge Karl Georg Holter. Der FC-Wels-Obmann erlebte mit radikalen Blau-Weiß-Fans schon einmal seine blauen Wunder.

Bei der Massenschlägerei flogen Samstagnachmittag nicht nur die Fäuste. Als Wurfgeschoße dienten auch Bierflaschen und Steine. 80 Polizisten mussten anrücken, um den Streit zwischen den rivalisierenden Fangruppen zu beenden. 18 Hooligans wurden vorübergehend festgenommen.

Was hatten die Blau-Weiß-Fans in Leonding zu suchen? Der Verein war am Intersport-Eybl-Cup gar nicht beteiligt. Erst im Oktober war es im Donaupark während eines Heimspiels gegen den FC Wels zu Fantumulten gekommen. Die Mannschaft wurde später mit einer Platzsperre belegt.

Der Vereinsführung will FC-Wels-Obmann Holter diesmal keinen Vorwurf machen: „Der Vorfall war ja außerhalb ihres Stadions.“ Die Schlägerei sei laut Holter ausgemacht gewesen: „Die Hooligans beider Mannschaften haben sich in Leonding verabredet. Die haben Spaß daran, sich zu prügeln.“ Schon Stunden vor den Fußballspielen würden sich diese Fans Mut antrinken, der sich später in Form von Aggression entlädt.

Vorfälle wie dieser würden den sozialen Stellenwert des Fußballs weiter nach unten drücken, befürchtet der Welser Rechtsanwalt: „Auf den Fußballplätzen treiben sich zu viele Rauschige, Schläger und Asoziale herum“, ärgert sich Holter. Als Gegenmaßnahme könne nur mehr ein generelles Alkoholverbot im und vor dem Stadion helfen.

Den Sinn für Ironie hat sich Holter aber bewahrt: „Gottes Tiergarten ist vielfältig, und die Affen findet man halt auf den Fußballplätzen.“ (fam)

Quelle: OÖ Nachrichten...

Der Holter ist der einzige Affe der mit den Blauweißen herum läuft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.