Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Auswärtsspiel

Frühjahrsvorbereitung

41 Beiträge in diesem Thema

Nun da die ersten Termine bereits feststehen, sollen sie auch einen eigenen Platz dafür im ASB finden. Laut SVR-Homepage hat man sich folgendes Vorbereitungsprogramm für das Frühjahr zurecht gelegt:

Trainingsbeginn:

Sa. 3.1. 09.00 Uhr

Lauftrainingslager:

Sa. 3.1. – Mo. 5.1. in Bad Füssing

Trainingslager:

28.1.-7.2 in Belek / Türkei mit 3 Spielen

Sa., 31.1.2009 - Hajduk Split (CRO, 1. Liga) 2:1 (Salihi, Hackmair)

Di., 03.2.2009 - SV 07 Elversberg (D, Regionalliga West) 0:0

Fr., 06.2.2009 - MFK Kosice (SVK, 1. Liga) 0:0

Vorbereitungsspiele: (Änderungen möglich!)

Sa., 10.01.2009 - FC Waidhofen (Heim) 2:1 (2x Salihi)

Sa., 17.01.2009 - SV Grödig (Heim) 1:1 (Lexa)

Fr., 23.01.2009 - FC Ingolstadt (Heim) 3:4 (Kovacevic, 2x Salihi)

Fr., 13.02.2009 - 1. FC RFE Vöcklabruck (Kunstrasenplatz altes Rieder Stadion; 14:00 Uhr)

Meisterschaftstart:

21.2. SV Mattersburg - SV Josko Fenster Ried

bearbeitet von Auswärtsspiel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiß irgendjemand wo das Spiel gegen Waidhofen am Samstag statt finden wird ? Nach so langer Fußballfreier Zeit is jetzt wirklich der Punkt gekommen wo ich endlich wieder mal ein Spiel unserer SVR sehen möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiß irgendjemand wo das Spiel gegen Waidhofen am Samstag statt finden wird ? Nach so langer Fußballfreier Zeit is jetzt wirklich der Punkt gekommen wo ich endlich wieder mal ein Spiel unserer SVR sehen möchte.

Laut svried.at

Spieltermin: Samstag, 10. Jänner 2009 - 13:00 Uhr - Kunstrasen Ried (altes Stadion!)

Quelle

bearbeitet von Wiggles

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sogar bei bet365 als livewette drin :eek:

2:1 stehts zur halbzeit

= Endstand. Fuckin' cold wars. Hamdi mit zwei Toren. Sonst gibts zu dem Spiel nicht viel zu sagen.

Okay meine Hände zittern nimma, dann doch noch etwas mehr zum Spiel.

Gebauer

Brenner - Glasner - Burgstaller - Ulmer

Lexa - Hadzic - Mader - Kujabi

Drechsel

Salihi

1-0 nach drei Minuten durch Salihi. Weite Flanke von Glasner, Kopfballverlängerung von Hadzic und direkte Abnahme von Salihi am rechten Strafraumeck, Goalie mit den Fingern dran, Ball rollt aber über Linie.

Dann lange Langeweile, bis zum Gegentor. Unsere linke Defensivseite hat sich passiv verhalten, das hat den Waidhofnern einen schnellen Konter ermöglicht. Steilpass durch die IV und schöner Heber über Gebauer.

Einige Minuten später dann Ballgewinn von Kujabi, Pass auf Drechsel, der zurück auf den durchlaufenden Kujabi (stark abseitsverdächtig) - umkurvt Goalie, Winkel wird zu spitz - lässt sich Zeit und spielt im richtigen Moment den Stangler auf Salihi, der vom rechten Fünfereck reinrutscht, Ball rollt mit 3 km/h über die Linie.

Zweite Halbzeit dann nur mehr langweilig und kalt. Außer in der Nachspielzeit, da hätte Bammer in der Schlussphase einen Elfer bekommen müssen, Momente später hat der schwache Schiri aber abgepfiffen.

Gespielt haben wir glaub ich so, Trikots waren nämlich nichtsaussagend:

Auer

Ziegl - Kovacevic - Stocklasa - Grassegger

Lexa - Stöger - Pllana - Berger

Salihi - Bammer

Auer absolut beschäftigungslos, ab der ca. 70. Minute haben nur mehr wir gespielt, den Waidhofnern ist da merklich die Kondition ausgegangen. Wir haben dann teilweise sehr arsenalistisch gespielt und wollten den Ball ins Tor tragen, was nicht so wirklich funktioniert hat, bis zum Strafraum also wunderbar, ab dort eine Katastrophe.

Generell eine recht harte Partie, da hätte man einige Male Gelb zücken können. Ahja und die Partie stand 2x kurz vor dem Abbruch, als auf den Stiegen der alten Tribüne Bengalen gezündet wurden, kommentiert mit "MEHR BEWEGUNG" :love:;)

bearbeitet von themanwho

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas Burgstaller verletzte sich im Training am Meniskus im rechten Knie.

Dr. Lechenauer wird ihn heute (Donnerstag, 15. Jänner 2009) in der EMCO Klink Hallein athroskopieren. Bei optimalen Verlauf darf er morgen die Klinik verlassen und in ca. einer Woche wieder ins Mannschafttraining einsteigen.

Glück gehabt wenn man seine Historie am Knie bedenkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Interview von Oliver Glasner in der OÖN passt wohl am besten hier rein:

Oliver Glasner: „Ich ruhe mich auf keinen Lorbeeren aus“

FUSSBALL - BL, Ried, Trainingsauftakt

RIED. Oliver Glasner wurde nach einer starken Herbstsaison von vielen Experten als Top-Verteidiger der Fußball-Bundesliga eingestuft. Kein Grund für den 34-jährigen Abwehrchef der SV Josko Fenster Ried, sich jetzt zurückzulehnen. Ganz im Gegenteil.

OÖN: Paul Gludovatz zieht diese Woche ein sehr intensives Training durch. Wie hart ist die Kondi-Schinderei verglichen mit dem Programm Ihrer bisherigen Trainer?

Glasner: Es ist wirklich sehr anstrengend, wir spüren da aber auch die Handschrift von Co-Trainer Gerhard Schweitzer. Aber diese Phase der Vorbereitung ist jedes Jahr sehr hart, egal, wie der Trainer heißt.

OÖN: Früher hat man immer wieder Geschichten von Fußballern gehört, die sich beim Waldlauf versteckt haben, um sich ein paar Kilometer zu ersparen. Wie schaut die Moral in Ried aus?

Glasner: Bei uns ziehen alle mit, keiner lässt sich hängen. Das liegt auch am guten Umfeld. Ein Beispiel: Wenn wir nach dem Laufen zurück in die Kabine kommen, sind da oft Früchte oder Säfte für uns vorbereitet. Solche Kleinigkeiten können sehr wichtig sein. das ist eine Art Wertschätzung für deine Trainingsarbeit.

OÖN: Haben Sie die guten Kritiken nach der Herbstsaison genossen?

Glasner: Natürlich freut einen so etwas, es ist eine Bestätigung für die Arbeit, die man leistet. Aber ich weiß natürlich, dass die Zeit im Fußball sehr schnelllebig ist. Die gute Herbstsaison ist vorbei, was zählt, ist die Gegenwart und die Zukunft.

OÖN: Gerät man als routinierterer Leistungsträger manchmal in Versuchung, sich im beinharten Aufbautraining etwas zurückzunehmen?

Glasner: Nein, ganz im Gegenteil. Ich ruhe mich auf keinen Lorbeeren aus. Es überrascht mich selbst, wie viel Biss ich habe. Ich werde heuer 35, komme also meinem Ablaufdatum als Profi immer näher. Gerade deshalb genieße ich sogar das harte Training. Wenn du als Fußballer Mitte 30 bist, ist es ja keine Selbstverständlichkeit mehr, dass du überhaupt noch da oben in der Bundesliga dabei sein kannst.

OÖN: Die Abgänge von Bak und Toth wurden in Ried nicht nachbesetzt. Machen Sie sich für die Frühjahrsrunde Sorgen, der Rieder Kader könnte zu klein sein?

Glasner: Nein, es kommen junge Leute aus der Rieder Nachwuchsschule nach. Das ist unser Weg, und der ist der richtige. Im Innviertel wurden immer schon gute Fußballer ausgebildet. Wichtig ist, dass die Jungen voll mitziehen und nicht gleich abheben, wenn die ersten Erfolge kommen.

OÖN: Was muss passieren, dass Oliver Glasner die SV Ried verlässt?

Glasner: Ich glaube, das große Angebot wird nicht mehr kommen. Ich werde wohl in Ried meine Karriere beenden. Hier fühle ich mich wohl, hier lebt meine Familie, hier habe ich meinen Freundeskreis. Ein Weltenbummler werde ich keiner mehr.

Ich finde, dass das Interview sehr gut die Rieder Vereinsphilosophie wiederspiegelt, der Oli hat seine Hausaufgaben also ganz ordentlich gemacht. := Abgesehen davon: na, wer findet den Fehler? :augenbrauen: bearbeitet von Auswärtsspiel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ob jetzt Schtronk oder Bonk ist auch schon egal. Übrigens, man sieht sich dann morgen, oder? ;>

Wird wohl ein neuer Redakteur des 'Rundschau-Teiles' übernommen haben und noch an der Mundart gescheitert sein... :=

Werde mir das Testspiel morgen gegen die Grödiger natürlich auch wieder ansehen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Früher hat man immer wieder Geschichten von Fußballern gehört, die sich beim Waldlauf versteckt haben, um sich ein paar Kilometer zu ersparen.

kenn ich nur vom turnunterricht, als man sich im alten stadion hinter den werbebanden verstecken konnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1-1 gegen Grödig. Die Salzburger am Anfang ziemlich aggressiv und mit mehr Spielanteilen, Rasinger per direktem Freistoß zum 0-1. Weit rechts draußen auf Höhe vom 16er, Gebauer überrascht und ins kurze Eck geschossen. Dann eigentlich bis zum Spielende nur mehr die SVR am Drücker, Lexa per Abstauber nach Salihi-Schuss zum 1-1. Danach noch ein aberkanntes Tor (das eventuell schon vorher über der Linie war) und ein Stangenköpfler von Bammer neben zig anderen Chancen.

Salihi - Bammer

Berger - Mader - Lexa - Hackmair

Ulmer - Stocklasa - Glasner - Brenner

Gebauer

Keine Umstellungen in der 2. HZ, später sind dann mal drei mir unbekannte Amateur/Akademniespieler eingewechselt worden. Kujabi und Nacho haben anscheinend vorher bei den Amateuren gespielt (gegen die 19er Akademie).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Salzburger am Anfang ziemlich aggressiv und mit mehr Spielanteilen, Rasinger per direktem Freistoß zum 0-1. Weit rechts draußen auf Höhe vom 16er, Gebauer überrascht und ins kurze Eck geschossen. Dann eigentlich bis zum Spielende nur mehr die SVR am Drücker, Lexa per Abstauber nach Salihi-Schuss zum 1-1. Danach noch ein aberkanntes Tor (das eventuell schon vorher über der Linie war) und ein Stangenköpfler von Bammer neben zig anderen Chancen.

Meiner Meinung nach waren die Grödiger heute ein guter Gradmesser und über lange Zeit ein ebenbürtiger Gegner, zumal die besten Aktionen erst zustande kamen, als nur noch 4-5 Spieler aus dem kommenden Stamm der Grödiger Mannschaft auf dem Feld standen. Zweite Halbzeit haben wir dann das Spiel jedoch eindeutig bestimmt, ein paar Ideen nach vorne haben mir aber schon noch gefehlt.
Keine Umstellungen in der 2. HZ, später sind dann mal drei mir unbekannte Amateur/Akademiespieler eingewechselt worden.
Am besten von denen hat mir heute Huspek gefallen - ein Versprechen für die Zukunft. :love: Bei den anderen beiden hat es sich glaube ich, um Lukas Gabriel und Marc Ziegl gehandelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.