H.H.

Austragungsort der nächsten 2 Heimspiele

50 Beiträge in diesem Thema

habe grad im radio (auf radio oö) einen bericht zu den möglichen austragungsorten der nächsten 2 heimspielen gehört.

schellmann wurde in bem bericht befragt und sagte (wenn ich nicht halluzinationen habe) dass er in betracht zieht dass wir in RANKWEIL / VORARLBERG spielen, weil er scheinbar gute kontakte zu deren präsident hat :ratlos:

im netz hab ich diesbezüglich noch nichts gefunden um diesen beitrag zu bestätigen, hoffe aber dass bald eine meldung diesbezüglich wo erscheint...

bearbeitet von H.H.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jetzt hab ich was dazu gefunden:

Trägt Blau Weiß Linz seine Heimspiele in Rankweil aus?

Geht es nach Blau-Weiß-Präsident Hermann Schellmann, wird das nächste Heimspiel der Linzer Blau-Weißen in Rankweil/Vorarlberg stattfinden. Gegner Sturm müsste nach Vorarlberg - die blau-weißen Fans auch.

Im Urteil steht: 30 km von Linz entfernt

Hermann Schellman im Interview mit Radio OÖ-Sport: "Ein Geschäftspartner hat mir diese Variante angeboten. Klingt interessant."

Frage von Dennis Bankowsky: "Wollen sie das den Fans antun, stundenlang nach Rankweil zu fahren?"

Schellmann: "Das kann ein Sponsor übernehmen, dass wir die Fans mit Bussen dorthin bringen. Es ist jedenfalls interessant."

Frage: "Ist das von den Statuten oder vom Urteil her machbar?"

Schellmann: "Ich hab noch keinen Ansprechpartner erreicht, aber geht es nach dem Urteil, dann steht dort nur drinnen, 30 km von Linz entfernt."

Da hat Hermann Schellmann recht. Die Mindestentfernung ist angegeben, eine Maximalentfernung aber nicht.

Rankweil - 4 1/2 Stunden mit dem Auto, 6 mit dem Bus

Der Frust über das Verbands-Urteil nach der Bier-Dusche für den Referee und - aus blau-weißer Sicht - überzogenen Polizeiaktionen mit Gummiknüppeln und Pefferspra - vor einer Woche ist groß.

Fans sprechen von einseitiger Entscheidung. Am Donaudamm hörte man Aussagen: "Das war vom Verband einseitig, den Klub zu 3000 Euro zu verdonnern, gegen St. Andrä ein Geisterspiel zu verordnen und dann noch zwei Heimspiele Platzsperre zu verhängen - mit einer Mindestentfernung von 30 Kilometer."

Der Fan Namens Herbert aus Linz: "Die Fans anderer KLubs dürfen mit Böllern sogar Referees verletzen, da passiert nicht viel. Aber gegen Blau-Weiß wird immer groß zu Gericht gesessen."

Rankweil ist mindestens 30 Kilometer von Linz entfernt...

Originell ist die Idee allemal und es scheint, als will nun Hermann Schellmann nach den Entscheidungen und Urteilen des Verbanden ein ähnliches "Exampel statuieren" wie es aus Sicht der Blau-Weißen der Verband gegen sie laufend tut.

Offen bleibt auch, was Sturm Graz als "Heimgegner des FC BW" sagt, wenn die Grazer von Graz über acht Stunden nach zur "Heimstätte" nach Vorarlberg fahren müssen, Hotelkosten anfallen und damit hohe Kosten?

Normalerweise spielt ja die Regionalliga in Oberösterrech, Steiermark und Kärnten.

Schellmann: "Im Urteil steht - mindestens 30 Kilometer von Linz, und Rankweil ist mindestens 30 Kilometer entfernt..."

Nie würde es Hermann Schellmann wagen, nicht exakt nach den Vorgaben, Statuten und Urteilen des Verbandes zu handeln, pfeifen es die Spatzen augenzwinkernd von den Dächern.

wolfgang.bankowsky@orf.at

http://your.orf.at/ooewebcam/sport/story_w.php?story_nr=1862

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie hab ich das Gefühl als würde Schellmann dem Verband eine Lektion erteilen wollen, in dem er das Spiel so fern der Heimat austragen will. Die Gegnerischen Klubs wirds mit Sicherheit nicht freuen... :clever:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie hab ich das Gefühl als würde Schellmann dem Verband eine Lektion erteilen wollen, in dem er das Spiel so fern der Heimat austragen will. Die Gegnerischen Klubs wirds mit Sicherheit nicht freuen... :clever:

ja, ist wohl sicher so etwas wie eine trotz reaktion.

aber eine wahnsinnig geile :hammer: , mal schaun obs ihm durch geht. ist zwar weit, aber endlich wieder mal eine auswärtsfahrt die sicher wieder mords lustig und flüssig wird. (blöd für die, die grad mit dem saufen aufghört haben :arsch: )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann ja auch sein, dass dies jetzt das "Vorspiel" zur Berufungsverhandlung ist - ich bin mir sicher, dass Schellmann (so wie wir alle) noch darauf hofft, dass die Strafe wieder auf "ausserhalb von Linz" abgemildert wird.

Gute Taktik für eine etwaige Berufungsverhandlung wäre auch, Wels als Austragungsort in Erwägung zu ziehen. Hätte nur Vorteile:

Von den 30 Km entfernten Orten wäre Wels der näheste mit einem entsprechendem Stadion, nämlich das Mauthstadion oder der ESV Platz, wobei ich jetzt nicht weiß, ob der ESV Platz ein taugliches Flutlicht hat.

Anreisetechnisch für uns BWL Anhänger wäre Wels am besten zu erreichen, sowohl mit dem PKW, als auch mit "Öffis" am besten erreichbar, damit wäre sichergestellt, dass auch genug Zuschauer kommen.

Würden sich die Herren vom FC Wels einmal ordentliche fürchten und dann fürchterlich giften. Denn am 31.10 spielt zur selben Zeit der FC Wels zuhause. Dann würden sie auf ihrem Fußball Friedhof vor ca 200 Zuschauer spielen, während unsere Trupper ein paar km weiter vor 1000 Zuschauer ein Fußballfest feiert (hoffentlich) - denn da bin ich mir sicher (ich wohne in der Nähe von Wels) - ein Großteil der Welser Fußballfans würden da eher zu unserer Partie gehen, beim FCW wären nur noch die paar Hardcorefans, Nachwuchskicker und Funktionäre vor ort :clever:

Kann aber auch sein, dass sobald unser Präsident Wels als Spielort in Erwägung zieht, die 30 km Vorgabe vom Verband sofort fallen gelassen wird..... :clap:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, ist wohl sicher so etwas wie eine trotz reaktion.

aber eine wahnsinnig geile :hammer: , mal schaun obs ihm durch geht. ist zwar weit, aber endlich wieder mal eine auswärtsfahrt die sicher wieder mords lustig und flüssig wird. (blöd für die, die grad mit dem saufen aufghört haben :arsch: )

kann mir auch nur eine trotzreaktion von hr schellmann vorstellen. die oben angesprochene alternative wels wäre wenn der plan so wie oben beschrieben aufgeht auch der überhammer.

@H.H. & van danube: vorsicht die langen fahrten nagen sehr an der nüchternheit aber zwei alten hasen muss man das wohl net sagen :saufen1::stoesschen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.