Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Fem Fan

FIRST VIENNA FC 1894 - SV Mattersburg Amateure

50 Beiträge in diesem Thema

Hoffentlich kommen die Mattersburger nicht zu spät, denn auf ihrer HP habens als Beginn 19:30 stehen.

Ein Spiel haben wir gegen die Amateure der Mattersburger erst absolviert und zwar gewannen wir im Herbst in Hirm knapp 2:1.

So, Mr. Stöger, ich weiß wir sollen nicht ergebnisorientiert denken, aber es wär langsam wieder an der Zeit, zu gewinnen. Würmla ist mit Verlustpunkten auch schon an uns vorbei und Admira sitzt uns auch im Nacken. Mattersburg liegt hinter uns und wir sollten danach trachten, uns vom Unterhaus deutlich fern zu halten. Ich will das Abstiegsgespenst nicht heraufbeschwören, aber ich hab auch die Saison 2000/01 erlebt, in der wir im Winter (zugegeben bei nur 10 Vereinen) 6. waren, es aber niemand für möglich hielt, dass wir absteigen würden.

Fakt ist, dass wir dann im Frühjahr nur 1 Spiel (gg. Braunau) gewinnen konnten und der Rest ist Geschichte. Eins haben wir heuer ja auch schon gewonnen, und zwar gleich das erste. Also bitte, volle Konzentration, sonst steigen wir wirklich ab und keiner merkts :madmax:

FVFC 1894-SVM Amateure: 2:1 :support:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, Mr. Stöger, ich weiß wir sollen nicht ergebnisorientiert denken, aber es wär langsam wieder an der Zeit, zu gewinnen. Würmla ist mit Verlustpunkten auch schon an uns vorbei und Admira sitzt uns auch im Nacken. Mattersburg liegt hinter uns und wir sollten danach trachten, uns vom Unterhaus deutlich fern zu halten. Ich will das Abstiegsgespenst nicht heraufbeschwören, aber ich hab auch die Saison 2000/01 erlebt, in der wir im Winter (zugegeben bei nur 10 Vereinen) 6. waren, es aber niemand für möglich hielt, dass wir absteigen würden.

Fakt ist, dass wir dann im Frühjahr nur 1 Spiel (gg. Braunau) gewinnen konnten und der Rest ist Geschichte. Eins haben wir heuer ja auch schon gewonnen, und zwar gleich das erste. Also bitte, volle Konzentration, sonst steigen wir wirklich ab und keiner merkts :madmax:

FVFC 1894-SVM Amateure: 2:1 :support:

Das ist eine Parallele die zum nachdenken anregt :glubsch: Jetzt sind wir 7. bei 16 Vereinen, so viel um ist hier nicht. Weißt du zufällig, wieviele Punkte wir im Winter damals vom Rele-Platz bzw. Abstiegsplatz entfernt waren ?.

Ich bin so ergebnisorientiert,daß ich für das Mattersburgmatch von einem Pflichtsieg spreche. Wobei man sich fragen muß, wer die Tore schießen soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eine abstiegsgefahr sehe zur zeit nicht.

wenn parndorf absteigt und die austria ama freiwillig in die RLO gehen, dann würden (bei einem aufsteiger st. pölten oder fac) 4 mannschaften absteigen.

der 4. von unten sind die mattersburger ama mit 17 punkten.

wir stehen bei 28 punkten .

so gesehen ist das spiel dieser runde gar nicht so unwichtig, es könnte sich weitblickend um einen abstiegs-konkurrenten handeln .

darum hoffe ich das PS ihnen das gesagt hat und wir "full power" sehen!

mein full power tipp : 1:0 Bonhomme_rapide.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist eine Parallele die zum nachdenken anregt :glubsch: Jetzt sind wir 7. bei 16 Vereinen, so viel um ist hier nicht. Weißt du zufällig, wieviele Punkte wir im Winter damals vom Rele-Platz bzw. Abstiegsplatz entfernt waren ?.

Dank den zahlreichen Fanzines, die ich von damals habe, kann ich Dir das sagen. In der Ausgabe DivBeer Weirdoz vom November 2000, hab ich die Wintertabelle gefunden. Wir waren im Winter vom vorletzten, also vom Relegationsplatz (Mattersburg damals) 13 Punkte weg und vom 10. (Wattens) 15 Punkte.

Jetzt haben wir auf den drittletzten (Schwechat) 12 Punkte. Wenn man davon ausgeht, dass ein Verein aus dem Osten (Parndorf ?) aus der RedZac runterkommt, steigen 3 ab. Also hätten wir wie gesagt einen Polster von 12 Punkten. Wie schnell so ein Polster schrumpft, wenn mal der Wurm drinnen ist, hat man im Jahr 2001 gesehen.

@geronimo

Die Austria Amateure bleiben lt. einem Interview mit Kraetschmer, dem Manager von der Austria oben. Man hat jetzt scheinbar weiterhin einen Profibetrieb mit dem Amateuren vor.

bearbeitet von Fem Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt haben wir auf den drittletzten (Schwechat) 12 Punkte. Wenn man davon ausgeht, dass ein Verein aus dem Osten (Parndorf ?) aus der RedZac runterkommt, steigen 3 ab. Also hätten wir wie gesagt einen Polster von 12 Punkten. Wie schnell so ein Polster schrumpft, wenn mal der Wurm drinnen ist, hat man im Jahr 2001 gesehen.

@geronimo

Die Austria Amateure bleiben lt. einem Interview mit Kraetschmer, dem Manager von der Austria oben. Man hat jetzt scheinbar weiterhin einen Profibetrieb mit dem Amateuren vor.

wenn das so ist, dann sehe ich keine abstiegsgefahr mehr .

wir sollten allerdings die 30 punkte-hürde noch packen sicher ist sicher.

mit 30 punkten ist noch keiner abgestiegen ! :nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn das so ist, dann sehe ich keine abstiegsgefahr mehr .

wir sollten allerdings die 30 punkte-hürde noch packen sicher ist sicher.

mit 30 punkten ist noch keiner abgestiegen ! :nein:

Das würd ich nicht sagen, denn schau Dir auf ostliga.at die Tabellen der letzten Jahre an, z.B. Neuberg mit 30, Stadlau mit 31 und Deutschkreuz mit 32 Punkten haben das "geschafft".

Dass man mich nicht falsch versteht, ich will bei Gott nicht Panik verbreiten, aber dieses Gekicke in den letzten Spielen erinnert mich frappant an das des Frühjahrs 2001. Wir gewannen wie gesagt, von 14 Spielen nur eines. Nur damals wussten wir, dass es wirtschaftlich nicht zum Besten bestellt war und die Kicker z.T. ihr Geld nicht bekamen, was ja jetzt beileibe nicht der Fall ist.

Wir sollten jedenfalls schön langsam wieder was gewinnen und mit den Mattersburg Amas, die ja sicher nicht der überdrüber Gegner sind, sollten wir beginnen. Denn wenns weiter bergab geht, kommt das Nervenflattern noch mehr auf und es kommen ja, wie wir wissen noch stärker einzuschätzende Gegner wie Sportklub, St.Pölten, Rapid A., Admira (allesamt noch dazu auswärts) auf uns zu.

Also auch ich fordere einen (Pflicht) Sieg am Feitag !!! :allaaah:

bearbeitet von Fem Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das würd ich nicht sagen, denn schau Dir auf ostliga.at die Tabellen der letzten Jahre an, z.B. Neuberg mit 30, Stadlau mit 31 und Deutschkreuz mit 32 Punkten haben das "geschafft".

Dass man mich nicht falsch versteht, ich will bei Gott nicht Panik verbreiten, aber dieses Gekicke in den letzten Spielen erinnert mich frappant an das des Frühjahrs 2001. Wir gewannen wie gesagt, von 14 Spielen nur eines. Nur damals wussten wir, dass es wirtschaftlich nicht zum Besten bestellt war und die Kicker z.T. ihr Geld nicht bekamen, was ja jetzt beileibe nicht der Fall ist.

Wir sollten jedenfalls schön langsam wieder was gewinnen und mit den Mattersburg Amas, die ja sicher nicht der überdrüber Gegner sind, sollten wir beginnen. Denn wenns weiter bergab geht, kommt das Nervenflattern noch mehr auf und es kommen ja, wie wir wissen noch stärker einzuschätzende Gegner wie Sportklub, St.Pölten, Rapid A., Admira (allesamt noch dazu auswärts) auf uns zu.

Also auch ich fordere einen (Pflicht) Sieg am Feitag !!! :allaaah:

ganz ehrlich gesagt du hast mich überzeugt !

Also auch ich fordere einen (Pflicht) Sieg am Feitag !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dank den zahlreichen Fanzines, die ich von damals habe, kann ich Dir das sagen. In der Ausgabe DivBeer Weirdoz vom November 2000, hab ich die Wintertabelle gefunden. Wir waren im Winter vom vorletzten, also vom Relegationsplatz (Mattersburg damals) 13 Punkte weg und vom 10. (Wattens) 15 Punkte.

Jetzt haben wir auf den drittletzten (Schwechat) 12 Punkte. Wenn man davon ausgeht, dass ein Verein aus dem Osten (Parndorf ?) aus der RedZac runterkommt, steigen 3 ab. Also hätten wir wie gesagt einen Polster von 12 Punkten. Wie schnell so ein Polster schrumpft, wenn mal der Wurm drinnen ist, hat man im Jahr 2001 gesehen.

Mit dem Vergleich zum J. 2001 hast du uns ein ganz schön dickes Ei ins Forum gelegt. 8P:madmax: Ob beim Verein auch schon jemand in die Richtung herumrechnet ? Aber die Zahlen sprechen für sich und unmöglich ist nichts, zumal die letzten Spiele 0 Steigerung zum besseren zu erkennen war.

Zu den Mattersburgern: die noch harmloseren zu den noch kommenden Brocken haben immerhin im Herbst gg FAC nur 0:1 verloren und wir haben auch nur knapp gewonnen. Und ausserdem weiß man bei den Amateurklubs nie, wen sie von der erste Mannschaft rekrutieren.

ps

Haben wir noch diesen Mentalcoach, wie hieß er gleich ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mich gruselts angesicht der fem-fan'schen theorien.

ich würde mich sehr gern eurem ruf nach "pflichtsieg" anschließen habe aber so das dumpfe gefühl, daß wir im match gegen die "bedeutungslosen" amateure der mattersburger noch mit einer gewaltigen watschen beehrt werden die dann hoffentlich die entscheidende watschn war um unseren vorstand zum handeln zu bringen bzw. Hrn. Stöger davon überzeugen, daß er auf der Hohen Warte nichts mehr zu suchen hat.

stimmen die "kabinen-gerüchte" des NSC-Fan spricht noch weniger für eine steigerung geschweigedenn einen punktegewinn gegen die MaAmas.

wollen wir aber hoffen, daß ich hier einfach zu schwarz male.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mich gruselts angesicht der fem-fan'schen theorien.

Ich wollt Euch an meinen Albträumen einfach teilhaben lassen. :) Ich bleib dabei, Freitag müssen wir gewinnen, denn es kommen dann schwerere Gegner. Und wenns eine weitere Niederlage dazu braucht, um wachzurütteln, dann ist das traurig. Ich hoffe, es sind alle mittlerweile HELLWACH !!

Ich lasse mir ja einreden, dass auf Grund von Herumprobierereien man sich fürs Frühjahr nicht allzuviel erwarten durfte, aber wie wir auftreten und dass man das Gefühl hat, es wird mit jedem Spiel schlechter, das gibt mir zu denken.

@michel

Ja wir hatten einen Mentalcoach unter Weiß, Pollany hieß er. Mittlerweile hört man aber nichts mehr von ihm. Drazan legte offenbar keinen Wert auf mentales Coaching. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Drazan legte offenbar keinen Wert auf mentales Coaching. :)

weil er das wort nicht aussprechen konnte vermutlich :x (... das war jetzt ein bisserl sehr bissig aber wenn ichs nicht gleich geschrieben hätt, hätts mich wahrscheinlich zerrissen *g*)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Mattersburger stecken sich hohe Ziele auf der Hohen Warte (gefunden auf der Mattersburg HP)

Vienna als Möglichkeit

Nun, in der neuen Trainingswoche haben wieder alle Spieler die Möglichkeit, das Vertrauen des Trainers und sportlichen Leiters zu erlangen. Aus dieser "Präsentation" ergibt sich dann auch die Aufstellung für die Partie gegen den ersten Wiener Fußballclub.

Die mit einigen namhaften Persönlichkeiten ausgestatten Kicker von der hohen Warte sind bislang weit unter ihren Ambitionen geblieben und haben mit dem Titel in diesem Jahr nichts mehr zu tun.

Das Unterfangen, zurück in die zweite Spielklasse zu kommen (just der SV Mattersburg trieb im legendären "Endspiel" die Vienna 2001 in die missglückte Relegation), ist also aufgeschoben.

In dieser vielleicht entstandenen "Sinnkrise" könnte man die seit drei Runden sieglose Stöger-Truppe kalt erwischen. Der Amateure-Manager bleibt vorerst lieber beim Konjunktiv:

"Die Konstellation könnte uns entgegen kommen - aber nur, wenn wir couragiert, engagiert, lauf- und zweikampfstark auftreten!"

Das ganze Statement vom Mattersburger Manager ist nachzulesen auf:

http://web.svm-fan.net/index.php?m=55&...d4ed75b5f5013a6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Offensivabteilung ist gegen Mattersburg gefordert, meint Stöger in der Matchvorschau auf der Offi !! Wie wahr, wie wahr :schluchz:

Bis auf Gatternig sind alle fit. Fit ist hoffentlich auch der Platz. Wettermäßig hat sich doch die letzten Tage eniges getan. Aber gottseidank dürfen wir vor den Dodge Vikings spielen, die am Samstag auf der Howa in die neue Saison starten. Denn nach ihnen wär bei diesen Bodenverhältnissen der Platz sicher eine Gatschlandschaft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

tja, dast statement von der mattersburg-hp sagt eh schon alles. schön langsam wärs zeit sich herauszureißen aus dem sumpf. mattersburg wär dafür wohl auch der richtige gegner, den wie femfan schon anmerkte kommen danach einige kaliber auf uns zu. obwohl so ein bissl abstiegskampf würd ja dann doch noch einen reiz ausmachen als der kampf um einen mittelfeldplatz :augenbrauen:

erwarten tu ich mir gar nix. 0:0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
obwohl so ein bissl abstiegskampf würd ja dann doch noch einen reiz ausmachen als der kampf um einen mittelfeldplatz :augenbrauen:
hehe, das hat was ;)

die mattersburger amas sind in der frühjahrestabelle übrigens einen platz vor euch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.