Jump to content
Sign in to follow this  
Funkmaster

Wacker Innsbruck 1 - 0 SK Sturm Graz

19 posts in this topic

Recommended Posts

:aaarrrggghhh:

zerst war mit der aufstellung nix zu holen, dann noch die wenigen chancen nicht genützt und hinten ein standardgegentor bekommen

:aaarrrggghhh:

ausgenommen gratzei und a bissi beichler war das nix, wie befürchtet...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eigentlich klassisches Unentschieden nach dem vergebenen Elfer. Hättet ihr statt Krammer einen besseren RM (zumindest in den entscheidenden Situationen) hättet ihr heute sicher auch ein Tor geschossen. Der ist nämlich dreimal relativ frei in den 16er reingelaufen, ohne dann einmal das Tor auch nur annähernd zu gefährden.

Rasen und Wetter war furchtbar, ebenso der Kick. Naja, sicher kein gänzlich unverdienter Sieg für uns, an sich wäre eine Punkteteilung aber gerechter gewesen.

Ich muss aber zugeben, dass ich im Grunde auch einigermaßen enttäuscht war, wie wenig souverän ihr aufgetreten seid, die Klasse hättet ihr ja. Aber gut, mit den Ausfällen lässt sich das sicher auch erklären.

@patzi: Ich verneige mein Haupt vor deinen seherischen Fähigkeiten in Bezug auf Aufstellungen. Du hast mir arbeitstechnisch heute die Sache wesentlich erleichtert, weil ich auf diese Mannschaft schon vorbereitet war. Juhui und vielen Dank!

Edited by Pepi die Ratte von Hirt

Share this post


Link to post
Share on other sites

der krammer hat sich dem rasen angepasst - unter aller sau.

war genau der hundskick den ich befürchtet hab mit leider glücklichem ende für die tiroler, ein unentschieden wär mE gerecht gewesen. ganz bitter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Pepi

Lustig wenn einem neutralen (was den Verein allgemein betrifft, nicht das heutige Duell) ausgerechnet der Krammer als Negativpunkt auffällt. Also könnens doch nicht nur die eigenen Vorurteile sein.

Ja ich weiß einfach auch nicht so recht. Er hat sicher gute Anlagen und spielte heute ja auch nicht auffallend schlecht. Aufgefallen ist eben nur, dass er bei den 3 Situationen, bei denen er am rechten Flügel hervorragend freigespielt wurde und dann auch den Abschluss suchte, einfach nicht effektiv war. Keine Ahnung, ob das immer so ist bei ihm, war halt meine Beobachtung heute. Wobei das sicherlich keine hundertprozentigen Chancen waren, aber eben im Prinzip (außer einem Prödl-Kopfball und der Muratovic-Chance, bei der er durch zu langes Zögern Schrott noch die Möglichkeit gab zu klären) eure besten Tormöglichkeiten waren.

Insgesamt würde er halt auch gut auf die Wacker-Außenbahn passen. Sicher kein schlechter Spieler, kann in einer guten Mannschaft sicher auch gut mitspielen, rausreißen tut er eine Mannschaft aber ganz sicher nicht. So wäre halt mein Eindruck aus den ca. 4 oder 5 Sturmspielen diese Saison, die ich live gesehen habe.

Aja: Richtig schlecht war bei euch heute gar niemand. Da hatte Wacker wesentlich üblere Ausfälle. Außergewöhnlich gut war bei Sturm aber auch niemand (außer Muratovic bei den Kopfbällen - unglaublich, wie viele der auch gegen starke Kopfballspieler wie Hattenberger und Feldhofer gewinnt).

Edited by Pepi die Ratte von Hirt

Share this post


Link to post
Share on other sites
@patzi: Ich verneige mein Haupt vor deinen seherischen Fähigkeiten in Bezug auf Aufstellungen. Du hast mir arbeitstechnisch heute die Sache wesentlich erleichtert, weil ich auf diese Mannschaft schon vorbereitet war. Juhui und vielen Dank!

ja bitte gern gschehen.. wennst willst mach ichs beim heimspiel gleich.

Naja schade zum Spiel, Punkt wär wohl gerechtfertigt gewesen aber wenn der mit den meisten Torchancen unser Verteidiger ist, schaut halt ned mehr als eine Niederlage heraus.

Egal, abhaken und ans nächste Spiel (hoffentli mit Salmutter und Säumel) denken und diese Partie bitte hoffentlich bald vergessen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Pepi

Kann man denke ich alles so stehen lassen. Der Krammer hat jahrelang spielen können, weil der der einzige Flügelspieler im Verein war (am linken haben dann zentrale Mittelfeldler gespielt), meist mehr schlecht als recht. In Phasen seiner absoluten Topform hat er auch nicht schlecht gespielt, aber dann hat ihm die Abschlussschwäche einen Strich durch die Rechnung gemacht. Er hat vor dem Tor anscheinend seine Nerven nicht unter Kontrolle, wenn er einmal wie vorige Saison ein paar Tore geschossen hat und man gemeint hat, vielleicht ist ihm jetzt endlich der Knopf aufgegangen, hat er im nächsten Spiel leider meist wieder das Gegenteil bewiesen.

Ich würds so sagen: Beim Krammer kann man sich drauf verlassen, dass er das ganze Spiel über rennen wird und keinen Zweikampf scheuen wird, aber Techniker ist er halt leider so gar keiner, er macht leider viele dumme Fehler, steht oft im Abseits oder schießt eben den Ball irgendwohin, wenn er die Chance zu einem Treffer bekommt. Wenn er das abstellen könnte gäbe er sicher einen guten Flügelspieler ab, vielleicht gelingt es ihm ja noch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit diesem MF war halt wie erwartet nicht wirklich was zu holen. 2 Ausfälle kann Sturm im Normalfall zwar noch einigermaßen verkraften, aber wenn diese sich auf eine Position beziehen (in diesem Fall Mittelfeld) wirds schwierig. Und wenn sich die Ausfälle dann noch dazu auf die "bessere Hälfte" des Mittelfelds beziehen, wirds praktisch unmöglich offensiv etwas zu zeigen. Hätte der Verletzungsteufel Säumel und Salmutter verschont und stattdessen Kienzl und Krammer erwischt, wäre wohl sogar für viele ein Aufstellungswunsch für die Stammelf in Erfüllung gegangen. Den Vorwurf, den sich Foda gefallen lassen muss, ist dass er Stankovic nicht von Beginn an gebracht hat. Soviel hätte er schon "riskieren" dürfen.

Abschließend sei gesagt, dass ich glaube, dass auch in "Bestformation" gestern nur schwer mehr als 1 Punkt drin gewesen wäre. Auch wenn die Tiroler gestern nicht wirklich stark waren, hab ich das Gefühl, dass sich noch viele Mannschaften in Innsbruck schwer tun werden. Das Ziel für Sturm muss UEFA-Cup lauten.

Edited by pheips

Share this post


Link to post
Share on other sites

Abschließend sei gesagt, dass ich glaube, dass auch in "Bestformation" gestern nur schwer mehr als 1 Punkt drin gewesen wäre. Auch wenn die Tiroler gestern nicht wirklich stark waren, hab ich das Gefühl, dass sich noch viele Mannschaften in Innsbruck schwer tun werden. Das Ziel für Sturm muss UEFA-Cup lauten.

sehe ich ähnlich, daher schmerzt mich die niederlage nicht so sehr, denn ob 0 oder 1 punkt ist im endeffekt eh schon ziemlich egal, wenns nicht gegen einen direkten konkurrenten geht.

am freitag denk ich wird zumindest einer der beiden verletzten wieder dabei sein und auf einem besseren rasen sollte auch der LASK geschlagen werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sturm hat sich in Innsbruck schon länger nicht mehr leicht getan. Wenn ich noch dran denke als sie 4:2 in Innsbruck gewonnen haben... sowas wird´s heute nicht mehr so einfach geben.

Unterm Strich muss jeder Wackerfan zugeben: Es hätte auch anders ausgehen können. Mit etwas Pech nutzt Krammer eine seiner Chancen und Orosz den Elfer nicht dann gehts 1:1 oder eventuell sogar 0:1 aus...

Wacker hatte auf jeden Fall ziemlich viel Glück.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wacker hatte auf jeden Fall ziemlich viel Glück.

I kommentiere ja deinen Blödsinn den du offensichtlich wirklich meist nur deshalb wiedergibst weil du ihn davor offensichtlich in der TT gelesen ja eigentlich schon lang nimmer,aber heute ist es wieder mal an der Zeit:

Ich bin keinesfalls der Meinung das Wacker bei diesem Sieg Glück gehabt hat und wenn doch dann jedenfalls nicht "ziemlch viel" davon!

zu den Gründen:

-in puncto Lauf- und Kampfbereitschaft deutliches Übergewicht im Vergleich zu Sturm

-deutliches Chancenplus der Grün/Schwarzen

-Sturm hatte eigentlich kaum zwingende Chancen

-Innsbruck fand allein in den letzten 20 min eigentlich 3 Sitzer vor....

-Ellbogencheck an Mimm(Nasenbeinbruch) wurde nicht geandet)

-Elfmeter verschoßen

-5 gelbe für Vaci....

Darum glaube ich das man nicht von ziemlich viel Glück schreiben kann!!

Also spar dir in Zukunft deine pseudointelligenten Spielanalysen und bleib a bissl sachlich! Den Fußballfachmann der so gerne wärst kauft dir nämlich sowieso keiner ab....

Share this post


Link to post
Share on other sites

-Ellbogencheck an Mimm(Nasenbeinbruch) wurde nicht geandet)

könnte daran liegen, dass es auch nicht mal annähernd absicht war - ne nur nach bildern im stadion urteilen

-Elfmeter verschoßen

- Elfmeter geschenkt bekommen

:RiedWachler:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aja: Richtig schlecht war bei euch heute gar niemand. Da hatte Wacker wesentlich üblere Ausfälle. Außergewöhnlich gut war bei Sturm aber auch niemand (außer Muratovic bei den Kopfbällen - unglaublich, wie viele der auch gegen starke Kopfballspieler wie Hattenberger und Feldhofer gewinnt).

naja gratzei könnte man schon hervorheben... war meiner meinung nach der mit abstand stärkste am platz!

Share this post


Link to post
Share on other sites

I kommentiere ja deinen Blödsinn den du offensichtlich wirklich meist nur deshalb wiedergibst weil du ihn davor offensichtlich in der TT gelesen ja eigentlich schon lang nimmer,aber heute ist es wieder mal an der Zeit:

Irgendwie haben mir deine "harten" Worte die letzten Monate gefehlt...

Allerdings hab ich weder eine TT abonniert, noch kauf' ich sie mir. Wozu auch? Ich hab das Spiel selbst gesehen und kann mir selbst ein Urteil bilden.

Ich bin keinesfalls der Meinung das Wacker bei diesem Sieg Glück gehabt hat und wenn doch dann jedenfalls nicht "ziemlch viel" davon!

Deine Meinung in Ehren, aber die Aussage ansich ist ähnlich subjektiv wie deine Gründe dafür. Schrott und Mimm wurden mehrmals überspielt sodass ein Sturm-Spieler allein vor den Wacker-Tor auftauchte. Was wenn sie einen davon treffen? Dann steht´s 0:1 und dann ist die Sache vermutlich erledigt.

zu den Gründen:

-in puncto Lauf- und Kampfbereitschaft deutliches Übergewicht im Vergleich zu Sturm (Mit bloßen Auge festgestellt? 23:22 Fouls für Wacker und 51:49% Ballbesitz, Zweikampfstatistik hab ich leider keine gefunden aber von deutlich kann hier keine Rede sein)

-deutliches Chancenplus der Grün/Schwarzen (Stimmt, genutzt wurden allerdings ähnlich wenige)

-Sturm hatte eigentlich kaum zwingende Chancen (Sie hatten genug um zu treffen. Wenn einer davon sitzt dann... kann man davon ausgehen das Wacker aufmachen muss und sie uns unter Umständen gnadenlos auskontern)

-Innsbruck fand allein in den letzten 20 min eigentlich 3 Sitzer vor.... (Klar, aber die Chancen wurden eben genauso wenig genutzt wie Sturms Chancen)

-Ellbogencheck an Mimm(Nasenbeinbruch) wurde nicht geandet)

-Elfmeter verschoßen (Hier hatten sie zumindest das Glück das der vergebene Elfer nicht bestraft wurde.)

-5 gelbe für Vaci....

Also spar dir in Zukunft deine pseudointelligenten Spielanalysen und bleib a bissl sachlich!

Den fetten Teil solltest du dir selbst mehrmals durchlesen denn gerade das bist du oft nicht - vor allem wenn es dir nur (sinnlos?) darum geht Meinungen zu widerlegen.

Ich bleib dabei - es hätte auch 1:0 für den Gegner heißen können, daher war durchaus einiges an Glück dabei.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...