Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dannyo

FC Kärnten schluckt Bleiberg und...

10 Beiträge in diesem Thema

...jetzt heisst Bleiberg "BSV Juniors" :laugh::laugh::laugh:

Aus Bad Bleiberg werden die "BSV Juniors"

Nach der Fusion mit dem FC Kärnten ist am Samstag bei der Generalversammlung in Villach der "BSV Juniors" als Nachfolgeverein des Red-Zac-Erstligisten BSV Bad Bleiberg präsentiert worden.

Damit ist nach sieben Jahren auch die Ära Egon Putzi bei Bad Bleiberg beendet, er wollte und konnte den Verein zuletzt nicht mehr unterstützen. Neuer Trainer beim Kärntner Erstligisten ist Angelo Devescovi.

Spieler vom FC Kärnten

Devescovi ist seit wenigen Tagen im Amt, ihm stehen momentan 18 Spieler zu Verfügung. Der eine oder andere soll noch vom FC Kärnten in die Draustadt übersiedeln, Klaus Rohseano und Christian Sablatnig haben dies bereits getan.

Neuer Obmann ist Franz Koloini, der Protokollchef des Kärntner Landeshauptmanns Jörg Haider, welcher auch Vereinspräsident des FC Kärnten ist. Als Geschäftsführer wurde Sascha Salzer installiert, sportlicher Manager ist Alfred Mölzer.

Spiele in Villach

Geht es nach dem neuen Vorstand, dann soll sich der BSV Juniors in Zukunft in Villach-Lind ansiedeln. In der Vergangenheit wurden bereits die Meisterschaftsspiele in Lind ausgetragen. Diesbezügliche Verhandlungen mit dem Bürgermeister der Stadt Villach sind im Laufen.

Binnen der nächsten zehn Tagen soll auch ein Hauptsponsor gefunden werden.

Quelle: [ http://sport.orf.at ]

Was haltet ihr von dieser Entwicklung ? Ist sie eurer Meinung nach gut für den FCK ? Immerhin haben die Kärntner jetzt so etwas wie eine "Schule", alle Talente die bei den Kärntnern nicht regelmäßig ran dürfen, können Spielpraxis in der ersten Division sammeln...

Und denkt ihr, dass die BSV Juniors sofort ein Abstiegskandidat in der ersten Division sein werden ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eingefügtes Bild

Hier seht ihr das neue BSV Juniors - Trikot.

Der neue Vorstand: Obmann Franz Koloini (25), Protokollchef des Landes Kärnten, ist St. Martiner, kickt auch bei St. Martin (2. Klasse). Ihm stehen mit Josef Zauchner als Manager und Alfred Mölzer als Koordinator „echte“ Villacher zur Seite. Vom ehemaligen SEZ Bleiberg sind Vizebürgermeister Luis Fuchs als Vorstandsmitglied und Sascha Salzer als Geschäftsführer im neuen Vorstand vertreten. Ex-Obmann Heinz Sitter hat sich eine selbst gewählte „Auszeit“ verordnet, steht erst ab Herbst wieder zur Verfügung. Ex-Präsident Egon Putzi übt im neuen Verein keine Funktion mehr aus.

Quelle: [ http://www.fckaernten.com/cgi-bin/redaktio...057485525,84648, ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wissts ihr was i blöd find? Dass da Zauchner Manager wern darf. Wieso kennt den jeder? Nojo, ihn hab i im letzten Jahr in Turnen ghabt. Übern AS Rom hat er amal irgendeine EU-Studie, oder sowas ähnliches gmacht. Gscheider Mann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Zauche hat viel Ahnung vom Fußball und er ist mit Herz und Seele dabei! Der Rest ist scheiße. stimmt :winke:

Naja, vielleicht wirds jetzt da oben interessanter. Cuppartien schau ich mir sicher an.Vielleicht gegen den FCK? Naja, abwarten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.