schurlibua

GAK in der Landesliga?

30 Beiträge in diesem Thema

tja irgendwie war es ja eh absehbar! geht da heute wer hin?

Ich kann net.

Ein paar Leute von der Initiative 1902 und FC-Vertreter, aber ich nehm stark an auch einige Mitglieder.

Sobald es was zu berichten gibt, meld ichs weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.gak.at/index.php?id=4110&tx_ttnews[tt_news]=6171&tx_ttnews[backPid]=656&cHash=c129fb2767

GAK am Sterbebett?

Wolfgang Egi stellte sich heute den Fragen der Fans - in letzter Zeit türmte sich ja einiges auf. Unter anderem, ob der GAK sich überhaupt die Regionalliga leisten kann - oder gar schon konkursreif ist.

Um 21.22 Uhr war heute eines klar: der GAK in seinem derzeitigen Zustand liegt am Sterbebett und die letzten Angehörigen haben sich bereits im Zimmer versammelt. Der Klub, der so vielen Menschen seit Jahren und Jahrzehnten fixer Wegbegleiter war, atmet in den letzten Zügen. Herum steht das Präsidium (oder das, was davon noch übrig ist) und ist ohnmächtig, die lebensrettenden Sofortmaßnahmen zu ergreifen. Statt dessen - und das war auch der Grund für die heute einberufene Sitzung - versucht man, irgendwie doch noch aus fernen Landen wir Kärnten oder Bad Aussee die Organtransplantation in Form der "Red-Zac-Lizenz" zu schaffen - auch wenn dem Patienten damit möglicherweise die Seele endgültig geraubt würde. Am Wochenende dürfte sich dieser Strohhalm für das Präsidium aber wohl endgültig verabschiedet haben - mangels geeignetem Spender (ganz abgesehen vom "Ja" einer einzuberufenden außerordentlichen Generalversammlung).

Keine Sponsoren: Fehlendes Vertrauen in die Führung?

Die Medizin von außen hilft also nicht mehr. Und jetzt ist man plötzlich an einem Punkt, an dem man zugeben muss dass man a) noch kein Budget für die Regionalliga und b) auch keine Idee für das Budget in der Regionalliga hat. 200.000 Euro sollen im Augenblick als Sponsorgelder für die RL Mitte zur Verfügung stehen. Der Rest der glorreichen 1,6 Mio ("unterschriebene Sponsorenverträge für die RedZac", Zitat Wolfgang Egi) sind verschwunden, keiner möchte den GAK in der Regionalliga unterstützen. Kein Fernsehen, kein Werbewert, so lautet die einfache Formel. Die anwesenden Fans waren großteils anderer Meinung, nämlich der, dass mögliche Investoren vielleicht mit anderen Führungspersönlichkeiten sprechen möchten, jedoch genau dieser von Investoren als "wenig vertrauenswürdig" angesehene Rest des Präsidiums an seiner Haltung festhält und sich seit Monaten weigert, eine außerordentliche Generalversammlung einzuberufen, um dort auch seinen Mann stehen zu können (oder zu müssen). Sei es dieses mangelnde Vertrauen - man dürfte es den Investoren nicht übel nehmen. Immerhin gab es in den letzten Monaten mit der Insolvenz und dem Kasperltheater mit der Bundesliga genügend Momente, wo sich Geschäftsleute mit einem Kopfschütteln eigentlich nur abwenden konnten. Das Klammern an den RedZac-Strohhalm und die ewige "Die-anderen-sind-schuld"-Haltung tun hier nur ihr Übriges. Keine Linie, kein Realitätssinn, kein Gefühl für Tradition - kein Sponsoring.

Runder Tisch auf Einladung des Verbandes

Jedoch, die Uhr tickt unaufhaltsam und die Situation ist ernst. Und wieder bedarf es einem Außenstehenden (wie schon der Finanz beim Insolvenzantrag), der Leben in die GAK-Führung bringen könnte. Nicht zufällig nämlich wurde DDr. Kapl, seines Zeichens Chef des steirischen Fußballverbandes, heute Vormittag aktiv. Gestern Abend nämlich gab es eine Verbandssitzung und selbstverständlich hat der StFV größtes Interesse daran, den GAK im nächsten Jahr in der Regionalliga Mitte melden zu können. Das Agreement der Regionalliga-Verbände, das besagt, dass jeder Bundesliga-Absteiger auch im Insolvenzfalle in der Regionalliga "aufgefangen" wird, steht. Jedoch stellt sich die Frage, wie lange - und zwar dann, wenn es völlig realistisch und absehbar ist, dass der Klub nicht im Stande sein wird, die Regionalliga-Saison auszufinanzieren. Das trifft im Moment auf den GAK zu, ob man will oder nicht. Und man darf davon ausgehen, dass der steirische Fußballverband nicht gern sein Gesicht riskieren wird, wenn es nicht zumindest eine theoretische Chance gibt, dass der Klub die Saison ausfinanzieren und damit die Meisterschaft fertigspielen kann. Die Alternative wäre eine Neugründung, dieses Retortenbaby würde vom Verband in der Landesliga geführt, auch die Akademie würde man für eine gewisse Zeit "mitbetreiben".

FC GAK 07 in der Landesliga?

Die Anwesenden waren sich aber schnell einig: Eine Neugründung ist nicht im Interesse der Mitglieder und es muss alles getan werden, um dem GAK das Lebenslicht in der Regionalliga zu sichern. Auf Einladung des steirischen Fußballverbandes wird es dementsprechend morgen Mittwoch oder übermorgen Donnerstag einen runden Tisch mit honorigen Gesprächspartnern inklusive Sticher, Roth, Fischl und Kapl geben. Dort soll eine Grundsatzentscheidung fallen, ob und wie man das Regionalliga-Budget aufstellen kann. Auch wurde heute zum wiederholten Male eine außerordentliche Generalversammlung gefordert, die laut Vereinsgesetz bereits ausgeschrieben sein müsste - hier verstößt die GAK-Führung wissentlich gegen geltendes Recht. Jedoch ist es bereits zu spät, die Mitglieder in dieser lebenswichtigen Situation zu befragen, denn allein der Fristenlauf würde den zeitlichen Rahmen sprengen. Beim runden Tisch muss also von den amtierenden Funktionären und möglichen neuen (und alten) Gönnern erst das Überleben gesichert werden - erst dann kann die Generalversammlung mit der Vergangenheitsbewältigung und der Neugestaltung der Zukunft des Klubs, der eine 105-jährige Tradition zu verlieren hat, betraut werden. Darum muss die Parole jetzt lauten: "Packen wirs an - gestorben wird später". Entscheiden Sie richtig, meine Herren.

(Klaus Krainer)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt geht anscheinend alles den Bach runter!

Wie viele Jahre muss ich jetzt aufs nächste Derby warten?

Einfach unfassbar was sich beim GAK so alles abspielt!

Mir fehlen die Worte und das soll...

In diesem Sinne

:king:

[/quo

Euer Heiligkeit!

:heul::heul: ...es is anfoch nur zum weinen; jetzt hab ich mich schon so auf das Spiel in Allerheiligen (Ihrem Heimstadion :feier: ) gfreut...und nun das. Ich hoffe nur, dass nochmal alle an einem Strang ziehen, um "meine" Roten zu retten.

In diesem Sinne

:support: immer wieder, immer wieder, immer wiiieeeder GAAAAKKKK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt wahrhaft deprimierend. :(

Trotzdem: Viel Glück den Roten.

Lieben herzlichen Dank nach NÖ!

Aber:

Liebe Leute,

Hinter den Kulissen wird eifrig gewerkelt, so viel sei fürs Erste einmal verraten. Tot sind wir (noch) nicht, wir ergeben uns nicht unserem Schicksal, im Ggs. zu anderen!

Weichen werden gestellt, konkrete Pläne ausgearbeitet und in Kürze realisiert. Mehr darf ich (noch) nicht verraten! Hoffnung keimt auf, wir bekommen Hilfe von unerwarteter Seite und könnten mehr Hilfe von allen Seiten gebrauchen. Noch muss ich kryptisch schreiben, da einiges noch in der Schublade ist bzw. noch nicht ganz ausgegoren. Sobald es neues gibt, werd ichs euch sagen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal sehen ob man doch Fischl ranlässt oder Rudi noch was springen lässt. :allaaah:

Was für nen Sinn machts wenn sich Sticher an den Stuhl klammert um dann als der Präse in die Geswchichte einzugehen der den gak mittels Konkurs nach 105 Jahren versenkt hat :ratlos:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
[...]oder Rudi noch was springen lässt. :allaaah: [...]

da ist's wohl eher so: was springen lassen, oder sitzen gehen :ratlos:

bearbeitet von Bam_Margera

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da kommt man aus dem urlaub heim und was ist? der verein soll aufgelöst werden! :hää?deppat?:

also einen neu gegründeten verein wirds für mich wohl nicht geben, wen interessiert schon ein Rot-Weiss Graz 07?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber ein alter GAK in der Landesliga als ein 2007 gegründeter "GAK neu" in der Regionalliga. Stimme para zu, das wäre auch nicht mehr mein Verein.

Da geh` ich dann Andritz, Gratkorn oder sonstwen zusehen.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber ein alter GAK in der Landesliga als ein 2007 gegründeter "GAK neu" in der Regionalliga. Stimme para zu, das wäre auch nicht mehr mein Verein.

Da geh` ich dann Andritz, Gratkorn oder sonstwen zusehen.....

FC Graz! :super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hinter den Kulissen wird eifrig gewerkelt, so viel sei fürs Erste einmal verraten. Tot sind wir (noch) nicht, wir ergeben uns nicht unserem Schicksal, im Ggs. zu anderen!

Weichen werden gestellt, konkrete Pläne ausgearbeitet und in Kürze realisiert. Mehr darf ich (noch) nicht verraten! Hoffnung keimt auf, wir bekommen Hilfe von unerwarteter Seite und könnten mehr Hilfe von allen Seiten gebrauchen. Noch muss ich kryptisch schreiben, da einiges noch in der Schublade ist bzw. noch nicht ganz ausgegoren. Sobald es neues gibt, werd ichs euch sagen!

Tschuldige schurli, aber dieser Beitrag ist so charakteristisch für unseren Verein. In den letzten Jahren, Monaten und Wochen gab es in immer kürzeren Abständen konkrete Pläne, von denen aber keiner was wissen darf, aber ganz sicher ist das die Rettung... :zzz:

Diese konkreten Pläne sind nun auch wieder 5 Tage her, unser Ende ist gerade einmal 3 Tage hinausgeschoben worden.

Wenn noch einmal einer kommt, der uns sagt "Es ist alles schon fix, aber ich darf nix sagen", dann vergess ich mich. Dagegen ist ja der Kartnig mit seinem "Mei Freund da Fränk hilft uns"-Schmäh ein Schas gewesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

unglaublich. ich hätte nie gedacht, dass es einen verein gibt bei dem noch unfähiger gearbeitet wird als bei uns in der südstadt. schade, dass wir fussballfans so von den miesen selbstdarstellern verarscht werden, das hat sich kein fan verdient. ich fühle echt mit euch, ich kenne diesen frust nur zu gut den ihr jetzt leidet.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.