Jump to content
Dannyo

[Spielerinfo] Georg Harding

36 posts in this topic

Recommended Posts

Wie immer: Diese Spielerinfo ist © by Dannyo und austriansoccerboard.at !

Wenn euch diese Spielerinfo gefällt, verlinkt hierher, aber kopiert sie nicht einfach woanders hin, THX ! =)

84f1cbc571.jpg

Bildquelle: http://www.skrapid.at

DATEN UND FAKTEN

Name: Georg Harding

Nationalität: Österreicher

Geburtsdatum: 30.August 1981

Alter: 25

Hauptposition: Defensives Mittelfeld

Nebenposition: Zentrales Mittelfeld

Größe: 183cm

Gewicht: 79kg

Momentaner Verein: SK Rapid Wien

Bisherige Vereine: DSV Leoben, SK Treibach, FC Kärnten, TSV Neumarkt

DAS IST GEORG HARDING

Wenn es in Österreichs zweiter Spielklasse in den letzten Jahren einen Kicker gab, der den berühmten Rapidgeist zu verkörpern weiß, dann heißt dieser Georg Harding. Rapid holte mit dem ambitionierten Steirer Mittelfeldspieler einen Nobody, doch gerade einer wie Harding weiß, wie man sich schnell ins Rampenlicht spielt, oder besser gesagt, kämpft.

Harding ist ein Abräumer für das defensive Mittelfeld, spielt in Leoben großartige Spiele auf derselben Position, auf der Mario Sara eine Saison zuvor zum wertvollsten Mittelfeldspieler der gesamten Liga gewählt wurde. Feinspitz ist Georg Harding keiner, aber er geht in Zweikämpfe und Kopfballduelle als wäre seine Gesundheit zweitrangig und trotz seiner verhältnismäßig geringen Größe, gilt Harding auch als einer der Spieler mit den besten Quoten im Kopfballspiel, sowohl defensiv als auch offensiv. Seine größte Stärke sind seine guten Tacklings und auch sein gutes Timing in der Defensive: Taktische Fouls kommen dann, wenn sie kommen sollen, ausgerissen ist Harding vorallem letzte Saison kaum ein Gegenspieler - der 25jährige Steirer ist also als echte Klette zu bezeichnen.

Die starke Saison der Leoben-Offensivleute Kozelsky und Stankovic sind sicher mit ein Verdienst der Nummer 3 (diese Nummer wird bei Rapid nach dem Abgang von Burgstaller wieder frei) Georg Harding. Vor zwei Jahren noch war Leoben eine wesentlich größere Ligaschießbude als heute - die Saison 2006/07 beendete Leoben als Dritter, mit den zweitwenigsten Gegentoren der Liga. Das Abwehr-Mittelfeld-Verbindungsglied Harding funktionierte und zeigte vorallem im Laufe der Saison unermüdlichen Kampfgeist und Einsatz. Alleine die Statistiken geben Aufschlüsse über die Spielanlage des Kärntners.

KARRIERE

Georg Harding verdiente sich seine fußballerischen Sporen in der Steiermark und in Kärnten. Der defensive Mittelfeldspieler, der in "altmodischen" Systemen auch auf der klassischen Position des "Außenprackers" nicht verkehrt aufgehoben ist, spielte für Neumarkt, Treibach und schließlich den FC Kärnten, wo er jedoch nie in der ersten Elf zum Einsatz kam. Erst im Sommer 2003, im Alter von 21 Jahren, öffnete sich für Harding die Türe zum österreichischen Profifußball und zwar bei einem Verein, der immer als heiße Ausbildungsaktie gehandelt wurde, aber nur selten in der Vereinsgeschichte über die Zweitklassigkeit hinauskam: DSV Leoben.

In seiner ersten Saison in Leoben war Harding schon beinahe Stammspieler, spielte in 20 Spielen, also mehr als der Hälfte aller Ligaspiele von Beginn an und wurde 8mal eingewechselt. Seine Minutenstatistik verrät uns, dass er 1891 Minuten lang auf dem Platz stand, was laut Nettostatistik 21 volle Spiele sind. In diesen zusammengerechneten 21 Vollzeitspielen sah er schon in seiner ersten Saison neunmal Gelb - es sollte seine sauberste Saison bleiben... Leoben beendete die Saison als glanzloser Sechster.

Ein Jahr später: Die Saison 2004/05 brachte für Harding ein "Leiberl" im Leobener Mittelfeld mit sich, das er schließlich auch nicht mehr hergab. Sowohl in der vorangegangenen Saison, als auch in der Vorbereitung auf die neue Saison zeigte Harding gute Leistungen und empfahl sich so für die 27 Spiele (davon 26 von Beginn an), die er in dieser Saison bestritt. Im April 2005 schied er mit einer Muskelverletzung in Altach schon nach 25 Minuten aus, sieben Tage später stand er jedoch im Heimspiel gegen Untersiebenbrunn von Beginn an auf dem Rasen.

Harding erzielte weiterhin keinen Treffer für die Leobener, sah aber in dieser Saison weitere zehnmal Gelb und einmal eine glatte Rote gegen den LASK.

In den weiteren Saisonen in Leoben wurde Harding von Monat zu Monat wichtiger für das Team, stärker und auch sein Selbstvertrauen ließ nicht zu wünschen übrig. Er hatte sich nun ins Team eingelebt und galt in der Mittelfelddefensive als klarer Chef. In der Saison 2005/06 kam Harding in 30 Spielen zum Einsatz (4 Einwechslungen, 5 Auswechslungen, 21mal über die volle Distanz), erzielte dabei gegen Kufstein sein erstes Tor für Leoben und er sah in 2254 Spielminuten 13 gelbe Karten - im Schnitt eine Gelbe pro 173 Minuten, quasi eine Ledwon- oder Ederfrequenz.

In der gerade abgelaufenen Saison 2006/07 belegte Harding wie bereits erwähnt den dritten Platz mit einer starker Leobner Mannschaft und war aus der Startelf des Zweitligisten mittlerweile nicht mehr wegzudenken: Harding kam in 30 Spielen zum Einsatz, wobei er immer von Anfang an spielte, nur fünfmal ausgewechselt wurde, also 25 Spiele über die volle Spieldauer auf dem Platz stand. Seine Torstatistik besserte er auch auf, denn in der vergangenen Saison erzielte Harding drei Treffer für Leoben, davon einen per Kopf nach einem Eckball. Eine andere Statistik änderte sich auch in der neuen Saison nicht: Harding sah erneut 13 gelbe Karten.

In drei Jahren Red Zac Liga stand Harding also 105mal auf dem Platz, erzielte vier Tore und sah sage und schreibe 45mal Gelb und einmal Rot. Zum Vergleich: Auch Adam Ledwon sah in der vergangenen Saison 13mal Gelb, sein Spitzenwert liegt allerdings bei 18 aus der Saison 2004/05 bei der Admira. Ein anderer Vergleichswert: Der peruanische Stürmer Renzo Benavides, der übrigens in Agentenkreisen vergangenen Winter kurz bei Rapid im Gespräch war, sah in zwei Saisonen 28mal Gelb und 4mal Rot. Hannes Eder hat mit 40 Gelben und 3 Roten in den letzten vier Jahren eine ähnliche Bilanz.

Es ist also ein harter Knochen, mit dem wir es nächstes Jahr in Hütteldorf zu tun haben - die dünne Personaldecke des defensiven Mittelfeld des SK Rapid (sofern kein weiterer Defensivmann für das Mittelfeld kommt), wird es Harding, den ich übrigens für einen Typen halte, der vorallem Coach Pacult sehr gut gefallen wird ("Kulovits-nur-härter-Style"), bestimmt erlaubt sein, auch in der Bundesliga die Knochen knacken zu lassen :)

Zu seinem Rapid-Engagement, das laut Offiziellen und dem Spieler eine Nacht-und-Nebel-Aktion war und von einem Tag auf den anderen abgeschlossen wurde, sagte Harding lediglich drei Standardsätzchen: "Ich fühle mich sehr geehrt, dass mich Rapid verpflichtet hat. Ich werde alles daran setzen, um mir einen Platz in der Mannschaft zu erarbeiten. Ich freue mich wahnsinnig über die Herausforderung und bin sehr glücklich nun ein Teil der einzigartigen Rapid-Familie zu sein."

© by austriansoccerboard.at

Hoffe informiert zu haben ! =)

Share this post


Link to post
Share on other sites

wie immer ...tolle und interessante spielerinfo - danke!

(nur warens am ende dann 3 standardsätzchen :) )

mmn muss ein DM aber genauso spielerische stärken haben (siehe Hlinka in form); ein reiner kämpfer, der er ja anscheinend zweifellos ist, ist mit kulovits schon vorhanden und sollte auch nciht in der startelf stehen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem ich ihn noch nie spielen gesehen habe traue ich mich über Harding kein Urteil zu fällen, aber ein bisschen "schöngeredet" klingt diese Spielerinfo meiner Meinung nach schon - leider kein Wort über seine Schwächen...

edit: Trotzdem natürlich: Danke für die Info!

Edited by maffy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem ich ihn noch nie spielen gesehen habe traue ich mich über Harding kein Urteil zu fällen, aber ein bisschen "schöngeredet" klingt diese Spielerinfo meiner Meinung nach schon - leider kein Wort über seine Schwächen...

Wie gesagt: Er ist schlicht und einfach kein Feinspitz. Und dazu gehören einige Faktoren.

Kurz gesagt: "Einehau'n" super, orgasmusaufreibende Doppelpassstafetten und Tempodribblings najo...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kurz gesagt: "Einehau'n" super, orgasmusaufreibende Doppelpassstafetten und Tempodribblings najo...

Hab' ich mir fast gedacht... ;-)

Technisch starke MF-Spieler haben wir ja (Branko, bitte bleib' bei uns), möglicherweise ist so ein Spielertyp daher gar nicht so falsch - so lange er auch unter Druck einen vernünftigen Pass spielen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie gesagt: Er ist schlicht und einfach kein Feinspitz. Und dazu gehören einige Faktoren.

Kurz gesagt: "Einehau'n" super, orgasmusaufreibende Doppelpassstafetten und Tempodribblings najo...

und ein mörder schuss :love: damit meine ich das tor gegen Admira das war zu geil

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einen "Mörder Schuss" haben aber alle Kärntner, oder ? ;):p

So lange er ins lange und nicht ins rechtsrechte Eck' einschlägt, soll's mir recht sein ;-)

Das Tor gegen die Admira war wirklich sehr fein, ein satter Schuß ist für einen DM definitiv nicht unwichtig.

Mal abwarten wie er sich bei Rapid präsentiert, frei nach "was der Bauer ned kennt, frisst er ned" hoffe ich trotzdem, dass uns Vorisek erhalten bleibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem ich jetzt die ersten Informationen über den George Harding aufgesogen habe, kann es nur zwei Möglichkeiten geben:

1. Er wird ein Oberflop und gewinnt einen Lotto 6-er.

2. Er wird purer Kult und erscheint über kurz oder lang in vielen Avataren.

Der dürfte kein Mensch für die Grauzonen sein (zumindest bei Rapid).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da ich den Harding ein wenig persönlich kenne möchte ich einiges Klarstellen... er ist kein Kärntner sondern ein Steirer...

Sein erster Verein war der TSV Eiche Neumarkt (Steiermark) wechselte dann aber ziemlich schnell nach Kärnten ! Neumarkt ist aber auch gleich in der nähe von Kärnten.

Aus Neumarkt kommen auch die Spieler J.Säumel & G.Säumel die zuerst auch beim TSV N. spielten.

Glaube sogar das er mit ihnen verwandt ist bin mir aber nicht 100% sicher (Cousins)

Letztes Wochenende konnte man sogar alle drei bei einem kleinen Gedenktunier live in aktion sehen....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...