Rechungswesen Beispiel


Bela B.
 Share

Recommended Posts

R.I.P.

Hi,

ich bräucht bitte Hilfe bei einem Rechnungswesenbeispiel, da ich mich da überhaupt nicht auskenn.

04.04.06 Wir verkaufen eine Maschiene um 6.000€ + 1.200€ = 7.200€ gegen Banküberweisung. Diese Maschiene haben wir am 04.03.98 um 20.000€ + 4.000€ USt gekauft. Die Nutzungsdauer beträgt 10 Jahre.

Wir kaufen am 03.12.06 eine neue EDV Anlage um 15.000€ + 3.000€ = 18.000€. Nutzungsdauer 4 Jahre - Banküberweisung.

Die steuerlichen Vorteile der Übertagungsrücklage sind in Anspruch zu nehmen.

Aufgabe Es sind alle Buchungen im Jahr 2006 zu erstellen.

Wäre nett wenn mir jmd. sagt wie ich das Bsp. angehe, da ich Morgen Prüfung in RW hab.

Share this post


Link to post
Share on other sites

für leiwand, gegen oasch.

Hi,

ich bräucht bitte Hilfe bei einem Rechnungswesenbeispiel, da ich mich da überhaupt nicht auskenn.

04.04.06 Wir verkaufen eine Maschiene um 6.000€ + 1.200€ = 7.200€ gegen Banküberweisung. Diese Maschiene haben wir am 04.03.98 um 20.000€ + 4.000€ USt gekauft. Die Nutzungsdauer beträgt 10 Jahre.

Wir kaufen am 03.12.06 eine neue EDV Anlage um 15.000€ + 3.000€ = 18.000€. Nutzungsdauer 4 Jahre - Banküberweisung.

Die steuerlichen Vorteile der Übertagungsrücklage sind in Anspruch zu nehmen.

Aufgabe Es sind alle Buchungen im Jahr 2006 zu erstellen.

Wäre nett wenn mir jmd. sagt wie ich das Bsp. angehe, da ich Morgen Prüfung in RW hab.

Direkte oder indirekte Afa?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Postaholic

Hi,

ich bräucht bitte Hilfe bei einem Rechnungswesenbeispiel, da ich mich da überhaupt nicht auskenn.

04.04.06 Wir verkaufen eine Maschiene um 6.000€ + 1.200€ = 7.200€ gegen Banküberweisung. Diese Maschiene haben wir am 04.03.98 um 20.000€ + 4.000€ USt gekauft. Die Nutzungsdauer beträgt 10 Jahre.

Wir kaufen am 03.12.06 eine neue EDV Anlage um 15.000€ + 3.000€ = 18.000€. Nutzungsdauer 4 Jahre - Banküberweisung.

Die steuerlichen Vorteile der Übertagungsrücklage sind in Anspruch zu nehmen.

Aufgabe Es sind alle Buchungen im Jahr 2006 zu erstellen.

Wäre nett wenn mir jmd. sagt wie ich das Bsp. angehe, da ich Morgen Prüfung in RW hab.

naja... die kauf und verkaufsprüfungen solltest schon zambringen ;-)

was bleibt ist die afa. beim kauf der neuen nicht so schwer... kommt aber wie schon von einem anderen user drauf an WIE du die afa abrechnest (linear?)

bei der anderen maschiene ist der kauf uninteressant, da vor 2006, d.h. da buchst du den verkauf, die abschriebung für 2006 und musst den restwert ausbuchen.

alles im allem kein wirklich schweres bsp.. is bei mir aber schon zu lange her...

schau in deinem buch oder so nach... solch simplen beispiele solltet ihr schon durchgenommen haben :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest

Direkte oder indirekte Afa?

wenn nix dabei steht is bei uns immer direkt :=

dschuxta hat eigentlich eh schon alles gesagt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

also das ist bei mir sau lang her, aber da ist doch eine stille reserve bei der alten maschine oder nicht? die voraussetzungen passen, somit entsteht eine bewertungsreserve, die dann mit der neuen afa gemeinsam aufzulösen ist. oder ist das doch schon zu lang her? :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gràcies Samuel

alte maschine:

bank 7.200 an erträge aus anlagenverkauf 6.000 und ust 1.200

1.000 afa, direkt bzw. indirekt (halbe jahres-afa, da verkauf in erster hälfte)

ausbuchung restbuchwert von 3000 (afa an buchwert abgegangeneer anlagen)

neue maschine:

edv-anlagen 15.000 und vost 3.000 an bank 18.000

1.875 afa, direkt bzw. indirekt (wieder nur das halbe jahr)

wert der übertragungsrücklage = 3000 (erlös minus restbuchwert)

das verbuchen der übertragungsrücklage weiß ich nicht auswendig, dafür ist das ganze schon wieder zu lange her.

hoff das hilft dir weiter!

Share this post


Link to post
Share on other sites

mkanokova.com

was sind die steuerlichen vorteile?

ansonsten:

Abgang:

2000 Forderungen 7200/ 4600 Erlöse aus dem Abgang von Sachanlagen 6000 mit 3500 Ust 1200

AFA alt:

7010 Abschreibung/0692 Afa EDV 1000

Anschaffung:

0620 EDV Anlagen 15 000 mit 2500 VOST /3300 LV 18000

Afa neu:

7010 Afa/0692 Afa EDV 1875

7820 Buchwert abgegangener Anlagen/0620 EDV 5000,-

jetzt sollts komplett sein

Edited by Dannyo

Share this post


Link to post
Share on other sites

für leiwand, gegen oasch.

Die steuerlichen Vorteile sind die Bildung einer stillen Reserve, die dann auf die neue Anlage übertragen werden kann und im Zuge der Abschreibung den Gewinn vermindert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die steuerlichen Vorteile sind die Bildung einer stillen Reserve, die dann auf die neue Anlage übertragen werden kann und im Zuge der Abschreibung den Gewinn vermindert.

die stille reserve wird im zuge des verkaufs aufgedeckt und auf eine unversteuerte rücklage übertragen. diese wird dann später aber wieder gewinnerhöhend aufgelöst, somit entsteht eigentlich nur eine steuerstundung

Share this post


Link to post
Share on other sites

R.I.P.

danke für eure Antworten, habt mir sehr geholfen! :super:

Edit: Hab mir gerade das von Nutella nochmal angesehen, und versteh nicht ganz wie du auf die Zahlen teilweise kommst. Könntest du das Schema aufschreiben?

Edited by Bela B.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schefoasch

die halbjahres afa...entweder hast du etwas kürzer als 6 monate oder länger.

wenn du zb. im märz etwas von deinen anlagen verkaufst,dann hast du es weniger als ein halbes jahr in deinem betrieb,also darfst du nur die halbe abschreibung buchen.wenn du aber etwas im august von deinen anlagen verkaufst,hast du es länger als 6 monate im betrieb gehabt,deshalb buchst du die ganze afa ab.

genauso ist das mit der anschaffung der güter.wenn du etwas im 1. halbjahr kaufst,schreibst die ganze afa ab,wenn du etwas erst nachm 1. juni kaufst,darfst wiederum nur die halbjahresafa buchen.

Beitrag by Nutella.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gràcies Samuel

was sind die steuerlichen vorteile?

ansonsten:

Abgang:

2000 Forderungen 7200/ 4600 Erlöse aus dem Abgang von Sachanlagen 6000 mit 3500 Ust 1200

AFA alt:

7010 Abschreibung/0692 Afa EDV 1000

Anschaffung:

0620 EDV Anlagen 15 000 mit 2500 VOST /3300 LV 18000

Afa neu:

7010 Afa/0692 Afa EDV 1875

7820 Buchwert abgegangener Anlagen/0620 EDV 5000,-

jetzt sollts komplett sein

* statt 2000 forderungen gehört 2800 bank

* statt 3300 LV gehört 2800 bank

* statt 5000 buchwert abgegangener anlagen gehört 3000 (17000 wurden ja schon vorher abgeschrieben)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.