Dritte Titelverteidigung des Russischen Riesen: Valuev vs. McCline


psywalker
 Share

Recommended Posts

Kalender_Valuev.jpg

Basel wird am 20. Januar zur Box-Hauptstadt der Welt. Wenn der "Russische Riese" Nikolai Valuev gegen Jameel McCline (USA) seinen Weltmeistertitel im Schwergewicht der World Boxing Association (WBA) verteidigt, werden Millionen Menschen in über 65 Ländern der Welt am Fernseher dabei sein.

Nikolai Valuev – dieser Name steht für den absoluten Superlativ. Seine Erscheinung ist eine Offenbarung. Mit 2,13 Meter Körpergröße und 150 Kilogramm Kampfgewicht ist er der größte und schwerste Champion aller Zeiten. Er ist der erste Russe, der den Schwergewichtstitel der Profis gewann, er ist ungeschlagen in 46 Kämpfen, von denen er 33 vorzeitig gewann.

Den Ritterschlag erhielt der Russische Riese im Dezember 2005, als er vor 10.000 Zuschauern in der Berliner Max-Schmeling-Halle im Beisein von Muhammad Ali gegen John Ruiz den Titel gewann. Valuev, der zu Beginn seiner Karriere von vielen nicht Ernst genommen wurde, hatte es geschafft. "Ich habe das vor allem der professionellen Arbeit des Sauerland-Teams zu verdanken", sagte Valuev nach dem Titelgewinn. Und in der Tat war Manager Wilfried Sauerland der Mann, der immer an die Stärke des Giganten geglaubt hatte und nun bestätigt wurde. Auch in Basel steigt Valuev – wie immer – als Favorit in den Ring. "Mit seiner überragenden Physis ist Nikolai für mich der Maßstab im Schwergewicht", schätzt Manager Sauerland ein. "Ich sehe momentan niemanden, der ihn schlagen kann."

McCline

McCline.jpg

Valuevs Gegner allerdings ist ein erfahrener Mann. Jameel McCline bestritt schon einen Kampf mehr als der Russische Riese. Den jetzigen Weltmeister Shannon Briggs besiegte er vor vier Jahren in New York. Gegen Ex-Champion Chris Bird verlor McCline umstritten durch eine Split Decission. Auch mit Wladimir Klitschko und Calvin Brock stand der 36-Jährige aus Florida schon im Ring.

Valuev bereitet sich zur Zeit in St. Petersburg auf den WM-Fight vor.

haaaa i gfrei mi scho so :betrunken::augenbrauen:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Association football is dead. Long live rugby union football!

Valuev gewinnt den Kamp, bei McCline ist die Kniescheibe gesprungen...

also das wäre zu brutal. die kniescheibe ist herausgesprungen, als er sich das knie verdeht hat.

unglaublich wie hässlich dieser russe ist :eek:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Association football is dead. Long live rugby union football!

Aber gut. Dennoch will ich ihm nicht in der Nacht begegnen..

auch wenn er schlecht wäre würde ich dieser grööße und diesem gesicht nicht in der nacht begegnen wollen. kann schon sein, dass die hose dann aufgrund des extragesichts runter rutscht :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sitzplatzschwein

auch wenn er schlecht wäre würde ich dieser grööße und diesem gesicht nicht in der nacht begegnen wollen. kann schon sein, dass die hose dann aufgrund des extragesichts runter rutscht :D

:laugh: Aber gut, er soll ja ein sanfter Riese sein. Dann nusst er dir halt nur sanft eine, reicht auch denk ich :nervoes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Postinho

und jetzt bitte den jahrhundert kampf gegen klitschko... :love:

gott, was ich für den kampf geben würde...

was spricht eigentlich dagegen, kann mir das einmal einer erklären? die ganzen fernsehrechte und in welchem land, oder gibt es da mehrere hintergründe?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sitzplatzschwein

Ein Kampf Valuev gegen Klitschko wäre sensationell, natürlich.

Denke aber das es ein offener Kampf bis zum Schluss wäre, imho mit dem besseren Ende für den Buckelmatten-Valuev

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dallmayr > Nespresso

Schade mit dem Knie, der Kampf wurde gerade so richtig interessant.

McCline hat sich taktisch hervorragend eingestellt, man hat deutlich gesehen, dass Valuev ziemlich ratlos ist.

ad Klitschko - Valuev

Ich denke dass das Valuev die Oberhand hätte, Valuev hat extreme Nehmerqualitäten und wenn er auch nur einmal das Glaskinn von Klitschko erwischt, steht er nicht mehr auf. Auf einen Fall ein Kampf auf den man sich freuen kann.

Aufgeregt hat mich wieder mal dieser Don King mit seinen deppaten Fahnen. Ich bin ja ein friedlicher Mensch, doch wenn ich den sehe, kommen alle Agressionen noch. So dämlich wie er ernsthaft meinte, das Knie wurde aufgrund der Schlagwirkung verletzt. Witzig dann die Antwort vom Waldemar: Wir sind hier keine Comedyshow, ich muss mal ein Wörtchen mit dem Don King reden. :lol:

mfg,

Flucky

AMG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.