Jump to content
Johnny L.

Romario kanns nicht lassen

Recommended Posts

Alter schützt vor Toren nicht

"Baixinho" kehrt zu seinen Wurzeln zurück.

Romario hat noch immer nicht genug vom Fußball. Der Brasilianer, der Ende des Monats seinen 41. Geburtstag feiert, hat vergangene Woche das Training bei seinem Stammklub Vasco da Gama aufgenommen.

Sein Ziel ist es, wie sein Landsmann Pele 1.000 Tore zu erzielen. Nach eigenen Angaben hält er derzeit bei 987 Treffern. Wie viele davon freilich in Jugend- oder Trainingsspielen erzielt wurden, weiß vielleicht nicht einmal der "Baixinho" (der Kleine) genannte Romario selbst.

Keine Extrawürste auf dem Platz

In den letzten Tagen absolvierte der Stürmer ein leichtes Training auf dem Klubgelände in Rio, während seine künftigen Kollegen im Trainingscamp in Resende schwitzen.

Der Altstar soll bei Vasco bevorzugt behandelt werden, hatte er doch vor einigen Jahren dem vor dem Bankrott stehenden Klub finanziell unter die Arme gegriffen.

"Jeder weiß, dass er der einzige Spieler mit speziellen Privilegien ist. Der Präsident hat das ganz klar festgelegt", erklärte Trainer Renato. "Auf dem Feld wird Romario aber hart arbeiten müssen. Nicht wie ein 20-Jähriger, aber mit einem gewissen Rhythmus."

FIFA stellt sich quer

Ob der als Romario de Souza Faria in Rio de Janeiro geborene Stürmer tatsächlich schon bald bei Vasco da Gama auf Torjagd gehen kann, hängt freilich nicht nur von ihm und dem Trainer ab.

Laut FIFA-Statut darf ein Spieler innerhalb eines Jahres nur für zwei Klubs tätig sein. Romario war in dieser Zeit allerdings schon beim FC Miami und für vier Partien bei Adelaide United unter Vertrag. Wenn die FIFA also auf hart macht, muss Romario bis Ende Juni warten.

"Wir versuchen, so schnell wie möglich eine Lösung zu finden", macht Vasco-Vizepräsident Paulo Reis den Fans Hoffnungen. "Wir haben einen Weg gefunden, verraten aber nicht, welchen. Ich habe aber keine Zweifel, dass wir eine Lösung für das Problem finden werden."

"Es wird immer schwieriger"

Die 1.000-Tore-Marke zu überspringen wird aber so oder so nicht leicht. Das weiß auch Romario: "Es sind noch 13 Tore und es wird schwieriger und schwieriger, sie zu erzielen."

Seine größten Chancen liegen wohl in der bald beginnenden "Carioca"-Meisterschaft des Bundesstaates Rio de Janeiro, in der Vasco auf schwächere Gegner trifft. Wenn es dann ab April in der brasilianischen Meisterschaft zur Sache geht, ist der Torerfolg wohl schon weit schwieriger zu erzielen.

Romario wurde mit Vasco da Gama 1989 brasilianischer Meister und wechselte später nach Europa, wo er für PSV Eindhoven, den FC Barcelona und Valencia spielte. 1994 wurde er mit Brasilien Weltmeister und erhielt den Titel Weltfußballer des Jahres. Später spielte er wieder in Südamerika, bei Flamengo, Fulminense und noch zwei Mal für Vasco da Gama.

Und wenn alles klappt, dann darf er sich zum (endgültigen?) Karriereende auch noch in den "Tausenderklub" einschreiben.

sport.orf.at

Edited by Johnny L.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Romario mit 41 gut in Schuss

Hattrick binnen zehn Mi­nuten - Ex-National­stürmer hält damit bei 990 Karriere-Toren

Rio de Janeiro - Der ehemalige brasilianische Fußball-Nationalstürmer Romario hat am Sonntag in der brasilianischen Meisterschaft als Wechselspieler binnen zehn Minuten einen Hattrick erzielt. Der 41-Jährige schoss alle seine drei Tore beim 6:1-Sieg seines Klubs Vasco da Gama gegen Volta Redonda von in oder um den Fünf-Meter-Raum. Romario hält damit laut eigenen Angaben bei 990 Karriere-Toren. Dabei sind Freundschaftsspiele und Nachwuchspartien allerdings miteingerechnet. (APA/Reuters)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest

wahnsinn eigentlich! wieso war er eigentlich nicht länger in europa bzw. bei spitzenklubs in europa? 2 jahre barca und 2 jahre valencia ist ja nicht sooo viel!

Share this post


Link to post
Share on other sites

wahnsinn eigentlich! wieso war er eigentlich nicht länger in europa bzw. bei spitzenklubs in europa? 2 jahre barca und 2 jahre valencia ist ja nicht sooo viel!

War eh auch noch ein paar Jahre bei PSV Eindhoven, von 88/89-93/94.

Edited by cmburns

Share this post


Link to post
Share on other sites

Romário Finally Scores Thousandth Goal!

Rio de Janeiro was split between a combination of sadness, joy and relief that the legendary number 11 finally scored the thousandth goal that he’s been gunning for before hanging his battered boots up…and then promptly changed his mind about retiring so soon...

41 year-old Romário netted the landmark goal four minutes into the second half of the Brasileirão (Brazilian first division) match that pitted his Vasco da Gama against returning northerners Sport.

The Baixinho (Shorty) scored from the penalty spot in the 3-0 Bacalhau win at their home São Januário ground.

The previous attempts had seen the scene shift to municipal coliseum Maracanã, but the veteran had failed to score in the last five attempts there.

“It’s a historic landmark, not only for me, but for my parents, my family, my friends and for Brazil as a whole. It was God who wanted the goal to go in today. “

“I ran a lot after this particular goal, but He had his own ideas”, underlined the idiosyncratic number 11.

The player beat visiting goalie Magrão and, as expected, play was paralysed for a celebration as the terraces exploded and members of Romário's family joined the overwhelmed man himself on the São Januário turf.

In total play stopped for close to twenty minutes as Vasco President Eurico Miranda came down with the rest of the Vasco top brass to pay homage to Romário.

“This is a very special moment in my life and Id like to dedicate this last goal to my children and thank my parents and everybody else who is present here tonight”, thanked a visibly moved Romário, crying openly.

“I cant say much now, it’s all too much, but later on I’ll say more. For now, thank you. Thank all of you”, he added.

The world could look back on the 20th of May 2007 as the day that a legend netted the thousandth goal of a glittering career that is now over...until the legend announced that he was coming back in the mould of the Rolling Stones or Pink Floyd.

Now what remains to be seen is how long he keeps on going - and where. there are many who, like the dinosaurs of rock, would pay handsomely to count on Romários services.

It could be the first of a series of farewells, with fans split between annoyance and admiration that the man who has launched a thousand kick-offs continues...

Share this post


Link to post
Share on other sites

und nochmal auf deutsch:

Romario hat sein 1000. Tor erzielt

Damit fehlen dem 41-jährigen Brasilianer nur noch fünf Treffer, um mit dem Österreicher Franz "Bimbo" Binder gleichzuziehen.

Mit einem Strafstoß hat der brasilianische Stürmer Romario im Alter von 41 Jahren sein 1.000. Tor erzielt. Nach dem Jubiläumstreffer in der 48. Minute musste das Meisterschaftsspiel von Vasco da Gama gegen Recife beim Stand von 3:0 erst einmal für 15 Minuten unterbrochen werden, weil Romarios Mutter, weitere Verwandte und Journalisten auf das Spielfeld stürzten. Das Spiel am Sonntag im Sao-Januario-Stadion von Rio endete 3:1.

"Historischer Augenblick"

"Das ist ein historischer Augenblick für mich und für den Weltfußball", sagte Romario. "Ich habe dieses Ziel wirklich mit großer Anstrengung verfolgt und manchmal dachte ich, dass ich es nicht schaffen würde.

Allerdings wird der runde Torerfolg vom Weltfußballverband FIFA und anderen Skeptikern nicht anerkannt, weil Romario auch 71 Tore mitzählt, die er als Jugendlicher und Amateur erzielt hat. Bisher gab es drei Fußballspieler mit 1.000 oder mehr erzielten Toren: die beiden Brasilianer Pele (1.281), Artur Friedenreich (1.329) und den Österreicher Franz "Bimbo" Binder (1.005) von Rapid.

quelle: http://www.kurier.at/sport/fussball/77488.php

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...