Jump to content
zaungast

skurrile Nachrichten aus aller Welt

Recommended Posts

für dies und jenes, was euch bei euren streifzügen durch's www so unterkommt...

wie zum bleistift:

15.000 Kilometer zum Auswärtsspiel

St. Petersburger Superfans bekamen vom Verein nach Panne in Wladiwostock neues Auto spendiert

St. Petersburg - Der russische Fußball-Erstligist Zenit St. Petersburg hat sich gegenüber drei Fans, die im Auto 15.000 km (!) zurückgelegt hatten, um das Team im Auswärtsspiel bei FC Luch Energia Wladiwostok zu unterstützen, erkenntlich gezeigt. Das Trio hatte sein Fahrzeug nach einer Panne in der Pazifik-Hafenstadt stehen lassen und mit dem Zug heimreisen müssen. Nach der Rückkehr schenkte der Verein Zenit dem reisefreudigen Supporter-Trio einen neuen Wagen.

Die Zeitdifferenz zwischen Moskau, wo sieben der 16 Premier-Liga-Vereine herkommen, und Wladiwostok beträgt sieben Stunden. Für 90 Minuten Fussball verbringen die Spieler 18 Stunden im Flugzeug. Halb so schlimm: Die Spieler von Wladiwostok müssen während einer Saison geschätzte 200 000 Kilometer zurücklegen, das entspricht fünf Erdumrundungen.

...

ganzer artikel: http://derstandard.at/?url=/?id=2610903

oder

laut www.swedengate.de:

NAMENSSPIELE IN SCHWEDEN

Auch wenn die Suchmaschine Google einen großen Einfluß auf viele

Menschen hat - so lebt nun wohl in Schweden das erste Kind, dass

auch Google als Vorname hat.

Der offizielle Namen "Oliver Google Kai" wurde dem Kind von

seinen Eltern, einer Schwedin und ihrem libanesisch-stämmigen

Mann gegeben.

Nach schwedischem Recht droht den Eltern kein Problem, nur die

Marken-Manager von Google könnten wohl Einspruch einlegen...

__________________

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mann stirbt an Überdosis Viagra

Ein 49-jähriger Römer ist offenbar an einer Überdosis der Potenzpille Viagra gestorben. Nach dem Geschlechtsverkehr mit seiner Freundin wurde der Mann wegen eines Herzinfarkts ins Spital eingeliefert. Dort starb er, bevor er behandelt werden konnte. Die Ärzte sprachen in diesem Fall von übermäßigem Viagra-Konsum. Das Mittel ist für Männer verboten, die wegen Herz- und Kreislaufproblemen mit nitrathaltigen Medikamenten behandelt werden. Noch unklar ist, ob der Römer bereits an Herzproblemen gelitten hatte.

Jugendliche

Ärzte warnen, dass auch immer mehr Jugendliche das Medikament einnehmen, um ihre sexuellen Leistungen zu steigern. "Viagra ist ein Medikament, das nur unter ärztlicher Kontrolle eingenommen werden sollte", sagte der Urologe Dario Fontana. Das Mittel wird aber auch im Internet und ohne Rezept verkauft.

Seit 1998 wurden in Italien durchschnittlich 2.960 Tabletten mit dem Wirkstoff Sildenafil pro 1.000 Italiener im Alter über 40 Jahren eingenommen. Die Stadt, in der am meisten Viagra verbraucht wird, ist Rom, in der seit 1998 4.790 Tabletten pro 1.000 Einwohner über 40 Jahren konsumiert wurden.

In Italien macht der Produzent des Medikaments, der US-Pharmakonzern Pfizer, damit einen Umsatz von 42 Millionen Euro pro Jahr. "Der Markt der Potenzmittel expandiert. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres ist der Umsatz um 20 Prozent gewachsen", betonten italienische Experten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

15.000 Kilometer zum Auswärtsspiel

St. Petersburger Superfans bekamen vom Verein nach Panne in Wladiwostock neues Auto spendiert

unglaublich! respekt!

und ich reg mich drüber auf das ich hin und zrück innsgesamt 4 stunden zug fahren muss zu heimspielen.

sowas wär aber unvorstellbar für mich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Pub-Besucher lässt Pissoir mitgehen

London (dpa) - Mit einem ungewöhnlichen Diebstahl muss sich die Polizei in der südenglischen Hafenstadt Southampton beschäftigen. Gesucht wird ein Dieb, der nach einem Pub-Besuch auf der Herrentoilette ein Pissoir von der Wand geschraubt und mitgenommen hat.

Der Mann ging dabei nach Polizeiangaben vom Freitag äußerst professionell vor. Auf Überwachungskamera-Bildern ist zu sehen, wie er das Wasser abdreht, das Pissoir abnimmt, in seinen Rucksack packt und dann auch noch sorgfältig die Fingerabdrücke abwischt.

Der Besitzer des "Royal Oak", Alan Dreja, sagte: "Wir konnten es anfangs überhaupt nicht glauben. Der Mann war so gut, dass unser Personal dachte, das Pissoir sei zu Reparaturarbeiten abgenommen worden."

und

Gangschaltung kaputt

50 Kilometer im Rückwärtsgang

Weil die Gangschaltung seines Wagens streikte, wollte ein junger Australier 500 Kilometer im Rückwärtsgang nach Hause fahren. Die Polizei stoppte ihn nach 50 Kilometern und brummte ihm einen Strafzettel wegen rücksichtslosen Fahrens auf, berichtete ein Polizeisprecher in West-Australien.

Der 23-Jährige war auf dem Weg nach Perth, als die Patrouille ihn in der Nähe von Kalgoorlie auf einem Highway durch das australische Hinterland aufspürte. Seine Gangschaltung sei kaputt, erklärte er den Polizisten, er habe nur noch den Rückwärtsgang einlegen können. Er wolle nach Hause nach Perth, noch etwa 450 Kilometer entfernt.

Ob der junge Mann nach 50 Kilometern im Rückwärtsgang an einer Halsverrenkung litt, teilte die Polizei nicht mit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Australische Bank stellt Kater Kreditkarte aus

Eine australische Bank hat einem Kater eine Kreditkarte ausgestellt und dem Haustier auch gleich noch einen Überziehungskredit in Höhe von 4200 australischen Dollar (rund 2500 Euro) eingeräumt.

Besitzerin Katherine Campbell beantragte nach eigenen Worten für ihren rotbraunen Kater Messiah eine Zweit-Kreditkarte für ihr eigenes Bankkonto, um das Sicherheitssystem der Bank zu überprüfen. "Ich konnte es einfach nicht fassen", kommentierte Campbell den verblüffenden Testerfolg. Die Bank stellte umgehend eine Kreditkarte aus und adressierte sie an Messiah Campbell.

Eine Sprecherin der Bank of Queensland räumte ein, dass da wohl ein "Fehler" unterlaufen sei. "Wir entschuldigen uns, das hätte nicht passieren dürfen." Ohne dass Messiah noch nach seiner Meinung gefragt worden wäre, wurde die Kreditkarte von der Bank gesperrt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Passt nicht direkt, aber trotzdem lustig

Falter - Welt im Zitat

Die "Zitronen des Nordens", die Erdäpfel, erweisen sich besonders jetzt im Winter als wahres "Stärkepaket".

Nur ein willkürliches Durchbrechen der alltagsgwohnten Wahrnehmung kann einen Vorgang der Autorisierung des Zuschauers ermöglichen, die herrschenden ästhetischen und politischen und kommunikativen Strategien infrage stellen über einen theatralen Entwurf in der Materialisierung eines Anderen.

Falter - Böse Buden

Dreißigerjahre-Juwel...

Nähere Informationen bei Hausmeister Schottenberg

Inventar

Hakenkreuzschrank

Führersessel

Führertisch

Wasser für den Schäfer

Polstertüre aus Kruppstahl und Hirschleder

Eva-Braun-Sofa

Deutsche Herrensitzgruppe

Innen: Nürnberger Eichenfäfelung

Bauernhaus

Bastlerhit für Patchworkfamilien

Infos: www.khg.at

Räume:

Chauffeurkammer

Garage(KHGs Dienstwagen, Fionas Mini)

Capri-Kemenate

Kristalllärchenstube

Pressesprecher

Terminbureau

Fionanzgemach

Kanzlereingang

Haupteingang

Hubschrauberlandeplatz

Gastrookkasion

Bierstadl

BZÖ-Immobilien

Inventar:

Salznüsse

Orangen

Kurt Scheuch

Hubert Gorbach

Uwe Scheuch

Bodyguard

Westi

Bodyguard

Platz für grübere Wickel

Blutecke

Jörg-Haider-Gedenkecke

Gebinde für Stiefeltrinken

Hirter

Schwechater

Inländerrum

Obstlertank

Tequialschrank

Watschenkaktus

Chistoph Pöchinger

Edited by Bretwalda

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...