Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Partizipialkonstruktion

Symptome wofür?

14 Beiträge in diesem Thema

Weis vielleicht wer, worum es sich hier handeln könnte?

Eine Freundin von mir hat ein "Problem": Ihr linker Fuß ist von den Zehen bis zum Gelenk total angeschwollen und ganz rot gepunktet ("gefleckt"). Sie hat aber keine Schmerzen oder es juckt sie nicht. Weis vielleicht wer, um was es sich da handeln könnte? Wir haben in den diversesten Büchern nichts gefunden, bzw. wissen wir ja nicht, unter was genau wir nachschauen sollen (das gleiche trifft auf die Suche im Internet zu). Zum Arzt möchte sie vorerst nicht unbedingt gehen.

Vielleicht weis ja hier im ASB jemand, was genau das ist und ob sie es selbst behandeln kann !?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wird ihr früher oder später sowieso nichts anders übrig bleiben, als einen Arzt aufzusuchen (hat die Schwellung ja schon c a1 1/2, 2 Wochen). Aber sie hätte halt zuerst gerne selbst gewusst, was das ist. Vielleicht (wahrscheinlich) ist es ja total harmlos und mit einer Salbe wegzukriegen (vorallem weil sie ja überhaupt keine Schmerzen hat!) - dann müsse sie nicht unnötig zum Arzt gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

tante von mir ließ über ein halbes jahr einen kleinen, flaumigen auswuchs unterm gr. zeh, der sie null störte/schmerzte undiagnostiziert u. -behandelt.

-> hautkrebs

Geht's zum Arzt, wenn bei uns in AUT scho so leicht u. gut möglich ist! Wird deiner Freundin sicher auch nicht weh tun, die halbe Stunde ..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sorry, aber das ist doch grob fahrlässig was deine Freundin da macht. Eineinhalb Wochen schon einen geschwollenen Fuß und da geht sie nicht zum Arzt? Da geht man gleich nach dem ersten, zweiten Tag, ein Wunder das sie da nicht selbst so nervös ist das sie gleich zum Arzt rennt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sorry, aber das ist doch grob fahrlässig was deine Freundin da macht. Eineinhalb Wochen schon einen geschwollenen Fuß und da geht sie nicht zum Arzt?

Das hab ich ihr auch gesagt - geh zwar selbst nicht sonderlich gerne zum Arzt, aber spätestens nach 3 Tagen wäre selbst ich gegangen. Aber sie meint, dass es nichts ernstes ist - hat es schon mit kalten Wickln versucht, mit einschmieren, mit massieren - nix hat geholfen. Und ich kann sie nicht dazu bwegen zum Arzt zu gehen - ich denk sie ist schon nervös, aber hat "einfach" Angst davor, dass es was schlimmeres sein könnte.

Naja, und da dachte ich mir ich frag mal hier nach, könnte ja sein, dass jemand das auch schon mal hatte oder sich nur so ein bissl damit auskennt.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

tja, ich kenn da wen der jammert auch immer und permanent das ihm alles weh tut, aber geht trotzdem nicht zum Arzt....

mein größter Blödsinn den ich einmal gemacht hab: hab zu Weihnachten Husten bekommen und mir dabei nichts gedacht....hab immer geglaubt, och das vergeht schon.....tja, bis ich Mitte Februar noch immer diesen Husten hatte und ich beim Husten schon fast :kotz: hätte. Dann erst bin ich zum Arzt, der stellte eine Bronchitis fest, ich pumpte mich eine Woche mit Medikamenten voll und weg war sie....

greif mir heut noch am Schädel warum ich damals nicht gleich zum Arzt gegangen bin. Ich, der normal eh sofort zum Arzt rennt. Hab damals schon wirklich nicht mehr gewusst wie man lebt ohne nach einem Hustenanfall den nächsten entgegen zu zittern....

bearbeitet von Schladi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hab ich ihr auch gesagt - geh zwar selbst nicht sonderlich gerne zum Arzt, aber spätestens nach 3 Tagen wäre selbst ich gegangen. Aber sie meint, dass es nichts ernstes ist - hat es schon mit kalten Wickln versucht, mit einschmieren, mit massieren - nix hat geholfen. Und ich kann sie nicht dazu bwegen zum Arzt zu gehen - ich denk sie ist schon nervös, aber hat "einfach" Angst davor, dass es was schlimmeres sein könnte.

aber gerade da sollte sie schnell handeln! durch das warten kann sichs nicht verbessern sondern eher das gegenteil wird geschehen. gerade die ungewissheit macht einen verrückt, und nur der arzt kann hier weiterhelfen. du solltest die verrückte idee deiner freundin nicht unterstützen, indem du eigendiagnosen von möchte-gern-ärzten einholst, sondern :support:deine freundin zum arzt schicken und es ihr zumindest erleichtern, indem du sie begleitest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ab zum arzt! da der heute aber nicht offen hat (samstag) würde ich ins krankenhaus fahren. die werden dann wahrscheinlich blöd schauen, wenn sie sagt, dass sie das ganze schon längere zeit ha, aber trotzdem...

vielleicht hat sie was gestochen?!?!? :ratlos:

bearbeitet von pistenraupe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, Ödeme (wenn sich das Wasser in den Füßen und Beinen staut) können Anzeichen für mehrere Dinge sein, angefangen von Bluthochdruck kann das auch ein Symptom für Herzerkrankungen oder Nierenprobleme sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Komisch, daß nur ein Fuß geschwollen ist...Ödeme bei Nierenproblemen z.b. verteilen sich meines Wissens nach eher am Körper...

Aber vielleicht staut was bei eienr Vene?-Thrombose?

Das ist allerdings normalerweise schmerzhaft...

Ich würd auch sagen:

AB zum Arzt!-Ob sie das unbedingt jetzt am Wochenende tun sollte?...naja, muß sie wissen, wie stark die Schwellung ist...

Könnte es eine allergische Reaktion sein in Form einer Kontaktallergie?-Oder wirklich was gestochen...

Das kommt mir am Wahrscheinlichsten vor...

ABER WIR SIND ALLE KEINE ÄRZTE und selbst ein Arzt könnte keine Ferndiagnose stellen...

Sie soll zu Arzt gehen...oder mal in einem KH anruifen und fragen, ob sie das gleich anschauen lassen soll...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin eventuell etwas voreingenommen, allerdings find ich den Thread lächerlich. Für was gibts denn Ärzte, die sich da bestens auskennen.

Die ganzen Hausmittel-Behandlungen und Möchtegerndiagnosen gibts leider noch immer, was dabei dann herauskommt sieht man dann oft genug selbst...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat sie in letzter Zeit (~3 Monate) einen Zeck gehabt?? ---> Borelliose!! da wär's ganz wichtig, daß sie zum Onkel Doc geht...

Kann aber auch Gicht, oder Rheumatoide Arthritis sein, auf jeden Fall ist's, wie hier schon alle richtig festgestellt haben nach 1,5 Wochen auf jeden Fall ernst!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weis vielleicht wer, worum es sich hier handeln könnte?

Eine Freundin von mir hat ein "Problem": Ihr linker Fuß ist von den Zehen bis zum Gelenk total angeschwollen und ganz rot gepunktet ("gefleckt"). Sie hat aber keine Schmerzen oder es juckt sie nicht. Weis vielleicht wer, um was es sich da handeln könnte? Wir haben in den diversesten Büchern nichts gefunden, bzw. wissen wir ja nicht, unter was genau wir nachschauen sollen (das gleiche trifft auf die Suche im Internet zu). Zum Arzt möchte sie vorerst nicht unbedingt gehen.

Vielleicht weis ja hier im ASB jemand, was genau das ist und ob sie es selbst behandeln kann !?

hab die ganzen beiträge zwar nicht gelesen,aber frag sie,ob sie was gestochen hat...vllt. ists eine allergische reaktion :ratlos:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.