Jump to content
admiraboy

Aufstand gegen General Baumgartner?

Recommended Posts

Admiras Soldaten sägen am ungeliebten General

Nach dem 1:6 beim Lask rumort es in der Südstadt gewaltig

Dort, wo sich die Admira in ihrer letzten T-Mobile-Saison praktisch das ganze

Jahr über befunden hatte, nistet sich nun auch eine Etage tiefer ein - in den

"Slums" der Red-Zac-Abstiegszone. Das 1:6 Freitag beim Lask - ein Tiefpunkt in

der 101-jährigen Klubgeschichte, dem eine Revlution folgen könnte...

Die verbitterten "Soldaten" gegen ihren ungeliebten "General" - was früher in

den Südstaaten Amerikas oft Usus war, ist für die Südstadt Österreichs immer

noch gut genug...

Hubert Baumgartner (der General) hat Klubmitarbeiter, Trainern und auch seinen

Spielern (den Soldaten) einen Maulkorb verpasst, aber mundtot will sich keiner

machen lassen. Also ist die "Krone" bezüglich Chronologie des Putsches am

Laufenden. Nach der Schmach von Linz droht die Sache zu

eskalieren:

x) Als Baumgartner wenige Tage vor Meisterschaftsbeginn seinen Trainern Ernst

Baumeister und Georg Heu mitteilte, dass er jetzt wieder für das Programm auf

dem Platz zuständig wäre, herrschte unter den Spielern erstmals Unruhe.

x) Die Vorbereitung auf die Partien gegen Hartberg und Austria Lustenau überließ

Baumgartner aufgrund anderer Termine wieder Baumeister - Admira holte vier

Punkte. Baumgartner erkannte den Aufwärtstrend und riss die sportliche Führung

erneut an sich. Immer unter dem fadenscheinigen Vorwand, Präsident Majid Pishyar wünsche dies so ...

x) In der Truppe rumorte es nun richtig. Baumgartners Training sei "eigenartig

und befremdend". Baumeister suchte das Gespräch mit dem General.

Umsonst. Er macht seither nur noch Dienst nach Vorschrift, wirft auf Wunsch der

Truppe nicht das Handtuch.

Heute wird der Spielerrat den General zur Rede stellen - mit seiner

Paradeantwort ("Herr Pishyar will das so") wird sich nun keiner mehr abspeisen

lassen ...

Hannes Steiner

Kronenzeitung, 17. September 2006

Share this post


Link to post
Share on other sites

Admiras Soldaten sägen am ungeliebten General

Nach dem 1:6 beim Lask rumort es in der Südstadt gewaltig

Dort, wo sich die Admira in ihrer letzten T-Mobile-Saison praktisch das ganze

Jahr über befunden hatte, nistet sich nun auch eine Etage tiefer ein - in den

"Slums" der Red-Zac-Abstiegszone. Das 1:6 Freitag beim Lask - ein Tiefpunkt in

der 101-jährigen Klubgeschichte, dem eine Revlution folgen könnte...

Die verbitterten "Soldaten" gegen ihren ungeliebten "General" -  was früher in

den Südstaaten Amerikas oft Usus war, ist für die Südstadt Österreichs immer

noch gut genug...

Hubert Baumgartner (der General) hat Klubmitarbeiter, Trainern und auch seinen

Spielern (den Soldaten) einen Maulkorb verpasst, aber mundtot will sich keiner

machen lassen. Also ist die "Krone" bezüglich Chronologie des Putsches am

Laufenden. Nach der Schmach von Linz droht die Sache zu

eskalieren:

x) Als Baumgartner wenige Tage vor Meisterschaftsbeginn seinen Trainern Ernst

Baumeister und Georg Heu mitteilte, dass er jetzt wieder für das Programm auf

dem Platz zuständig wäre, herrschte unter den Spielern erstmals Unruhe.

x) Die Vorbereitung auf die Partien gegen Hartberg und Austria Lustenau überließ

Baumgartner aufgrund anderer Termine wieder Baumeister - Admira holte vier

Punkte. Baumgartner erkannte den Aufwärtstrend und riss die sportliche Führung

erneut an sich. Immer unter dem fadenscheinigen Vorwand, Präsident Majid Pishyar wünsche dies so ...

x) In der Truppe rumorte es nun richtig. Baumgartners Training sei "eigenartig

und befremdend". Baumeister suchte das Gespräch mit dem General.

Umsonst. Er macht seither nur noch Dienst nach Vorschrift, wirft auf Wunsch der

Truppe nicht das Handtuch.

Heute wird der Spielerrat den General zur Rede stellen - mit seiner

Paradeantwort ("Herr Pishyar will das so") wird sich nun keiner mehr abspeisen

lassen ...

Hannes Steiner

Kronenzeitung, 17. September 2006

1225831[/snapback]

hab das erst kürzlich mit jemandem besprochen... andi , i denk an di ...

baumgartner raus ! mehr kompetenz für baumeister ...klare definition der aufgaben ! nur so kann es klappen

den baumgartner kann scheinbar niemand leiden, nicht die spieler, nicht die vereinsangestellten und die fans noch am allerwenigsten

zeit dass sich was dreht ....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Baumgartner als Trainer gehört einfach abgesetzt! Er kann nicht auf 3 Hochzeiten tanzen, wenn er kein Tänzer ist! Pressesprecher, General-Manager, Trainer und was weiß ich noch alles! Soll lieber einen Job ordentlich machen (aber nicht den Trainer) und den Rest bleiben lassen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tja, Motevaselzadeh wird die nächsten Spiele nicht mehr treffen, die anderen zwei sind eh noch nicht aufgefallen...

Und das Pyshar wieder nix springen hat lassen ist auch nix neues! :nein: :aaarrrggghhh:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hoffe er zahlt die Gehälter bald. Es fängt schon wieder an drunter und drüber zu gehen. Ich hatte echt gehofft, dass endlich ein bisschen Ruhe einkehren kann, und die Spieler sich nur aufs Sportliche konzentrieren können, aber scheibar ist das bei der Admira nicht möglich.

Ich habs echt satt, in regelmäßiger Frequenz schlechte Nachrichten über die Admria zu hören.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Admiras Soldaten sägen am ungeliebten General

Die verbitterten "Soldaten" gegen ihren ungeliebten "General" -  was früher in

den Südstaaten Amerikas oft Usus war,

1225831[/snapback]

Was zum...?

Kann mir wer sagen auf was in der Weltgeschichte sich der Autor da bezieht? Nur weil man Südstaaten und Südstadt gut in eine Alliteration packen kann und die Leser eh alles glauben, muss man noch nicht Geschichte neu erfinden.

Verbitterte Soldaten? Eigene Soldaten hatten die Südstaate überhaupt nur im Bürgerkrieg und die waren nicht rebellisch sondern sehr fanatisch für ihre Generäle

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aus der heutigen „Krone“:

Harmonischer geht’s nicht

Als die „Krone“ in der Vorwoche über die immer tiefer werdende Kluft zwischen Hubert Baumgartner und der Mannschaft samt Trainer Ernst Baumeister berichtete, diktierte der Admira-„General“ einer Wochenzeitung, dass dies „Hirngespinste“ wären.

Spieler schilderten nun, dass Baumgartner damals den Coach vor versammelter Truppe anschrie, dabei sehr persönlich wurde. Na dann: Harmonischer kann`s ja gar nicht abgehen……. Aber alles nicht wahr.

So stimmt es auch sicher nicht, dass seit der endgültigen Übernahme durch Majid Pishyar kein Gehalt ausbezahlt wurde; dass die drei neuen Iraner heim fliegen mussten, weil sie, um dem Klub Abgaben zu ersparen (erst wer ab 2000 Euro angemeldet ist, gilt als Schlüsselarbeitskraft), mit Touristenvisa ausgestattet worden waren.

Gewerkschaftsboss Rudi Novotny: „Es kann nicht sein, dass Urlauber in einer Profiliga um Punkte kämpfen.“ Jetzt werden wieder alle anderen schuld sein – Medien, Ämter, nur Baumgartner nicht. Novotny: „Uns ist bekannt, dass bei der Admira, um Vertragsaustritte zu verhindern, nur jene Spieler Geld bekommen, die weg wollen – ein Wahnsinn.“

Umso verwunderlicher ist, dass Richter Mahler-Hutter anklingen ließ, dass das Konkursverfahren über den Klub vor der Einstellung steht…

:nein:

Aber angeblich kommen die drei Iraner schon morgen oder Donnerstag wieder retour! Trotzdem, Zustände sind das...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Umso verwunderlicher ist, dass Richter Mahler-Hutter anklingen ließ, dass das Konkursverfahren über den Klub vor der Einstellung steht…

Obwohl mir die Zustände bei uns im Verein wirklich auch total auf die Nerven gehen, so ist dieser Satz doch positiv und eventuell ist doch eher der Wahrheitsgehalt einer Zeitung zu hinterfragen, als der eines unabhängigen Gerichts.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Iraner wieder weg

Die Admira kommt nicht aus den Negativ-Schlagzeilen. Nach der ersten Konsolidierungsphase mit vier Punkten aus zwei Spielen nun der nächste Schock: Die drei Iraner, die erst vor wenigen Wochen in die Südstadt gekommen waren, müssen wieder die Heimreise antreten.

Der Grund: Ihr Visum ist abgelaufen. So müssen die drei mit den klingenden Namen Motevaselzadeh, Khaloobagheri und Shadkhah Österreich wieder verlassen. Wie so etwas passieren konnte? Man weiß es nicht. Beim Chaos-Klub schockt einen diese Meldung jedenfalls nicht mehr.

Ob es ein Zurück für die von Präsident Pishyar installierten "Retter" geben wird, war am Montag noch völlig unklar. Nicht einmal die Spieler selbst wussten vom Schicksal der drei Neuen, die sich in den letzten Partien durchwegs als Verstärkungen präsentierten.

Baumgartner und Baumeister kein Team

Als wäre das Chaos in der Südstadt noch nicht genug, scheinen sich nun auch Trainer Hubert Baumgartner und sein Assistent Ernst Baumeister zerkracht zu haben. Letzterem wurde jedenfalls in den letzten Tagen von seinem "Chef" die Lizenz zum Übungsleiter entzogen. Baumgartner selbst leitete wieder das Training seiner Schützlinge.

Quelle: sportnet

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als wäre das Chaos in der Südstadt noch nicht genug, scheinen sich nun auch Trainer Hubert Baumgartner und sein Assistent Ernst Baumeister zerkracht zu haben. Letzterem wurde jedenfalls in den letzten Tagen von seinem "Chef" die Lizenz zum Übungsleiter entzogen. Baumgartner selbst leitete wieder das Training seiner Schützlinge.

Heute waren beide gemeinsam beim Training. Hab zwar nur die Aufwärmübungen gesehen, Wickel konnt ich aber keinen erkennen... Aber keine Ahnung wies nachher war...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...