Jump to content
Fem Fan

Markus Pistrol

23 posts in this topic

Recommended Posts

Gerade auf Premiere Austria in der Konferenz der RedZac Liga gehört: Markus Pistrol ist ab sofort aus dem Vertrag beim LASK ausgestiegen und aus familiären Gründen zurück nach Wien. "Er wird möglicherweise, so der Kommentator, in der Regionalliga Ost, wo das Fußballspielen so richtig Spaß macht :bunt: , weiterspielen.

Wenn ich mich richtig erinnere, war in der Abstiegssaison bei uns. Seine Position weiß ich jetzt nicht mehr, rechte oder linke Aussenbahn oder ?

Bin gespannt, ob die Vienna die Fühler ausstreckt :???:

Edited by Fem Fan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin gespannt, ob die Vienna die Fühler ausstreckt :???:

1024942[/snapback]

brauchen wir nichts ausstrecken, wenn das stimmt will er rl spielen, und da wollen wir next saison nicht mehr sein :holy:

btw erinnere mich, daß er linke außenbahn gespielt hat, rechts war der cesiiii, aber links war eine zeitlang auch martin lang

Share this post


Link to post
Share on other sites

brauchen wir nichts ausstrecken, wenn das stimmt will er rl spielen, und da wollen wir next saison nicht mehr sein :holy:

1024951[/snapback]

Ja er scheint dem Profifußball ade zu sagen.

Von der LASK Homepage:

Nicht mehr dabei sein werden Markus Pistrol und Michael Auer. Letzterer akzeptierte den vorgelegten Profivertrag nicht und wurde zu den Amateuren zurückversetzt. Pistrol kündigte nach der Auflösung seines Vertrages gegenüber LASK Online aufgrund privater Probleme das Ende seiner Profi-Laufbahn an.

Unser Verein ist aber nebenbei bemerkt, was die Planung über den Sommer hinaus betrifft, nicht zu beneiden. So wie es aussieht, sind wir bis zuletzt vorne dabei, hoff ich zumindest ,und da muss wohl für zwei mögliche Szenarien geplant werden.

Aber linke Aussenbahn sind wir sowie glänzend besetzt :super:

Hier noch ein Interview mit Pistrol aus den OÖ Nachrichten:

http://www.nachrichten.at/sport/438034

Edited by Fem Fan

Share this post


Link to post
Share on other sites

mein tip, er geht zum sportklub, hört sich aber an, al suche er einen job und will ganz aufhören, warum er beim lask auf dem abstellgleis landete, wer weiß das, bei leoben war er vorher stammspieler

Edited by nathan r.

Share this post


Link to post
Share on other sites

"BITTE HERR Markus Pistrol , GEH WIEDER ZU DSV-Leoben UND IN DEN :arsch: A...." :arsch: , UND NIMM DEINE JUDAS-FREUNDE WIEDER MIT.

WIE z.B. :verymad: Günther Kreissl, :verymad: Markus Holemar, :verymad: Bruno Friesenbichler, :verymad: Thomas Pichlmann, ....Diese A... hatten in der ABSTIEGSSAISON schon im WINTER die VERTRÄGE mit SV Alpine Leoben Donawitz und waren null motiviert mit uns den verbleib in der BL. zuschaffen.

I HATE HIM, EVER, fuck off SEX-PISTROL, DEIN NIKITA

....

1.  FC Kärnten  36  21  7  8  71:34  70  AUF

2.  BSV Bad Bleiberg  36  20  8  8  71:42  68  -

3.  Unter7Brunn  36  17  6  13  61:56  57  -

4.  DSV Leoben  36  15  9  12  59:45  54  -

5.  Austria Lustenau  36  15  4  17  58:55  49  -

6.  SV Wörgl  36  11  12  13  58:69  45  -

7.  SV Mattersburg  36  11  9  16  52:67  42  -

8.  SV Braunau  36  10  11  15  46:67  41  -

9.  Vienna  36  10  8  18  41:59  38  Rel.(-AB)

10.  WSG Wattens  36  8  10  18  39:62  34  AB

Share this post


Link to post
Share on other sites

An Fem Fan, nathan r., usw.,usw.

WAS IST EURE MEINUNG ZU MEINEN "LIEBLINGEN".

für mich sind diese HERR´n DIE schlimmste art von PRUSTITUIERTE :bananafun:

Ps.: nicht zu vergessen den Hr. Philippe Weiss & co. die schon einen gültigen VERTRAG mit sc-interwetten.com (oder wie nannten die sich? :ratlos: ), DSV Leoben

hatten, WENN die VIENNA absteigt (vertragsauflösung!!! Hr.BLEI).

das sagte mir ein sehr lyaler VIENNA-SPIELER der mit denen in der ABSTIEGSSAISON zusammen spielen MUßTE, ich hasse diese .......

Share this post


Link to post
Share on other sites

An Fem Fan, nathan r., usw.,usw.

WAS IST EURE MEINUNG ZU MEINEN "LIEBLINGEN".

1030075[/snapback]

Ich habe schon so oft über das Ganze diskutiert, in verschiedenen Foren wie auch persönlich mit Fans, hab mich auch sehr oft in die Nesseln gesetzt.

Aber bitte nochmals…..

Die Spieler bekamen damals ihr versprochenes vertraglich zugesichertes Geld nur spärlich bis gar nicht. Zumindest schwirrte das immer wieder durch die Gazetten. Ich hatte auch gar keinen Grund, daran zu zweifeln, denn wie man hörte, und das hat mir jemand sehr gut Informierter damals erzählt, bestand sogar die Gefahr, dass dem Verein Strom und Wasser abgedreht wird. Der Daumen zeigte deutlich nach unten :nope: und so sehr mir damals auch das Herz blutete, das mitansehen zu müssen, hatten die Spieler in dieser Beziehung mein vollstes Verständnis, Leistung-Gegenleistung heißt nämlich die Devise.

Mit der Bezeichnung „Judas“ kann ich jedenfalls nichts anfangen, die Zeiten der Spatzenelf sind vorbei, das hat auch schon Krankl erkannt. :augenbrauen:

Gehört zwar nicht hierher, aber was da mit Invanschitz abgeht, ist so etwas von mies und bei der Gelegenheit ein dickes Minus gleich auch für Konsel, der im Premierestudio von sich gab: Man muss die Rapidfans aber auch verstehen (Sekunden vorher sah er übrigens einen von Sicherheitsleuten eskortieren, verängstigten Invanschitz, der auf dem kurzen Weg vom Mannschaftsbus ins Stadion gerade Bekanntschaft mit einem vollen Bierbecher machte – also ein eindeutig tätlicher Akt gegen ihn)

Es ist ein Geschäft, das ein Verein mit den Spielern eingeht, alles andere gehört in den Bereich der romantischen Gefühle.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gehört zwar nicht hierher, aber was da mit Invanschitz abgeht, ist so etwas von mies

Sorry, genau das was jetzt abgeht gebührt ihm. Er war (und ich sage bewusst WAR) ein großes Talent, aber er geht den einfachen Weg und wird nie bei einem großen Klub spielen ... interessiert in wahrscheinlich auch gar nicht, er verdient ja mit halb so wenig Arbeit eh genung beim großen Red Bull Konzern. Mehr sag ich dazu nicht, wir sind hier im Vienna Forum und nicht im Rapid bzw. Ivanschitzforum.

Zu den Vorwürfen gegen Pistrol & Co., da schließ ich mir dir, FemFan an, ich hab diesen Hass auf diese Leute nie verstanden, hab auch mal lange darüber mit dem Kreissl gesprochen ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beim LASK fiel er hauptsächlich durch Undiszipliniertheiten außerhalb des Platzes auf. Mehr sag ich nicht...

1030827[/snapback]

Er sagt selbst im Interview irgendwas von Eskapaden, die ihm das Genick gebrochen haben und sucht die Schuld bei sich selbst. Ich hab ihn als Spieler eher als den etwas grobschlachtigen, also nicht die technisch feine Klinge führend, in Erinnerung. Er hat sich aber doch in letzter Zeit zu einem soliden RedZac Stammspieler entwickelt. Wie auch immer, Profi will er sich nicht mehr antun, sagt er und da wir im nächsten Jahr ins Profigeschäft einsteigen wollen, wird er bei uns kein Thema sein. :)

Aber apropos LASK, könnt´s bitte schauen, dass es heuer noch nichts mit dem Aufstieg wird, ich will unbedingt mal ins Linzer Stadion, das fehlt mir nämlich noch in meiner Sammlung :)

Edited by Fem Fan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, wenn schon Linz, dann Blau-Weiß!

Ivanschitz: Die sogenannten "Fans" der Grünen glauben, jeder Spieler müßte genauso verrückt sein wie sie, dabei sollte doch klar sein, dass es für einen Spieler attraktiv ist, ein gutdotiertes Angebot anzunehmen - der Verein dachte offenbar genauso, denn dem war lieber, noch ein nettes Sümmchen zu kassieren, als den Spieler in ein paar Monaten einfach so zu verlieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

"BITTE HERR Markus Pistrol , GEH WIEDER ZU DSV-Leoben UND IN DEN :arsch:   A...."  :arsch: , UND NIMM DEINE JUDAS-FREUNDE WIEDER MIT.

WIE z.B. :verymad: Günther Kreissl,  :verymad: Markus Holemar,  :verymad: Bruno Friesenbichler,  :verymad: Thomas Pichlmann,   ....Diese A... hatten in der ABSTIEGSSAISON schon im  WINTER die VERTRÄGE mit SV Alpine Leoben Donawitz und waren null motiviert mit uns den verbleib in der BL. zuschaffen.

I HATE HIM, EVER, fuck off SEX-PISTROL, DEIN NIKITA

....

1028700[/snapback]

veto, no idea ob du das damals richtig mitbekommen hast, aber ich kann mich femfan und mika anschließen die spieler konnten am wenisten dafür es war schon sehr sehr sehr prekär und daß sie das weite suchten, war verständlich. oder glaubst du, daß zechner pürk leitner, koller dietrich banotvits etc.etc.etc. sich das hemd zereißen würden wenn sie ihr salär nicht bekommen würden, auch könnte man ihnen das nicht verübeln, längst hätten sie sich anderweitig umgesehen. also ein bißchen leiser mit beschimpfungen bittescheeeen. :nein:

but, wie immer ein ende gleichzeitig ein neuanfang ist haben wir jetzt ein neues vereinsteam, die damals hundertsiebenjährige dame vienna hat sich 5 jahre auszeigt gegönnt hat sich in der rl "bewundern" lassen, sagen wir es war eine tournee :D

madame femfan liegt richtig man sollte romantische gefühle anderswo ausleben, fußball ist geschäft und ich binsehr froh, daß den spielern dzt. ein tolles umfeld geboten wird und sie daher in der lage sind usn freude zu bereiten.

come on vienna, we are top of the league :support::support::support:

Edited by nathan r.

Share this post


Link to post
Share on other sites

veto, no idea ob du das damals richtig mitbekommen hast, aber ich kann mich

but, wie immer ein ende gleichzeitig ein neuanfang ist haben wir jetzt ein neues vereinsteam, die damals hundertsiebenjährige dame vienna hat sich 5 jahre auszeigt gegönnt hat sich in der rl "bewundern" lassen, sagen wir es war eine tournee :D

1032206[/snapback]

Tournee ist gut, eine lange Tournee jedenfalls. :)

Die Vienna ging übrigens schon immer gern auf Tournee, aber in jüngeren Jahren führten sie die Reisen in fernere Lande, nach Deutschland, Belgien, Frankreich, Uruguay, Argentien. Südamerika war überhaupt sehr oft auf dem Programm.

Weihnachten 1957 erlebten die Fußballer des FVFC 1894 in Südamerika. Just am Heiligen Abend setzte es in Buenos Aires mit 1:6 gegen Independiente eine schwere Niederlage. Im Zuge dieser Reise konnte man die chilenische Nationalelf mit 1:0 schlagen. Buzek schoß damals das goldene Tor.

Im Februar kehrte man nach Wien zurück, spielte Frühjahrsmeisterschaft und begab sich gleich wieder auf eine Tournee durch die UdSSR. Weniger ehrenvoll waren allerdings die Resultate: 2:6 gegen Dynamo Tiflis, 1:6 gegen Torpedo Moskau und 1:4 gegen Dynamo Kiew.

Aber jetzt habe ich das Pistrol-Thema zur Genüge zweckentfremdet. Genug ist genug !!! :holy:

Edited by Fem Fan

Share this post


Link to post
Share on other sites

es gibt aber auch ANDERE beispiele, wie z.B. GalatasarayIstanbul. Dieser "KULT"-Verein ist voll am SAND, FINANZIEL komplet am BODEN.

..... und was ist ......----> die stehen ganz oben in der türkischen 1. Süper Lig-TABELLE.

und die "G´stopften"- Fenerbahce Istanbul sind DAHINTER.

bei GALA war es sogar schon so weit das der VEREIN einen AUFRUF machte, seine ANHÄNGER sollten GELD für die SPIELER spenden/sammeln, weil die schon seit !!MONATEN!! kein GELD mehr sahen!

das ist meine MEINUNG zu HERRN PISTROL und co.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...