Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
ChevyChase

matthäus neuer austria-trainer

12 Beiträge in diesem Thema

news:

NEWS: Geht Daum, soll Matthäus zu Austria kommen 

Daum mit Fenerbahce einig - 3 bis 5 Mio. Euro Gage 

Schalke hat noch immer Interesse am Austria-Coach 

Neues Sensationsgerücht um den möglichen Abgang von Christoph Daum von Österreichs Fußball-Meister Austria Wien. Laut aktuellem NEWS hat Veilchen-Zampano Frank Stronach bereits einen Nachfolger parat: ganz oben auf der Wunschliste steht angeblich Lothar Matthäus. Der ist derzeit Coach in Belgrad und war davor eher glücklos bei Rapid. Um Daum matchen sich derzeit Schalke 04 und Fenerbahce. Mit den Türken soll der Trainer bereits fast einig sein und zwsichen drei und fünf Millionen Euro Gage kassieren.

In Gesprächen mit Fenerbahce-Präsident Aziz Yildirim habe Daum ein Jahresgehalt von drei Millionen Euro und drei Tage Bedenkzeit verlangt, meldete hingegen die Zeitung "Aksam". Auch andere türkische Blätter berichteten, Daum und Yildirim seien so gut wie handelseinig. Allerdings sind bei Fenerbahce auch noch andere ausländische Trainer im Gespräch.

Christoph Daum will vor dem Cup-Spiel Austria gegen Salzburg keine Stellungnahme abgeben. Sein letztes Statement: "Diese Saison bleibe ich sicher noch bis zum Ende und will dabei mit der Austria das Double holen, aber dann muss man sich unterhalten. Es gibt einige sehr interessante Anfragen. Nächste Woche wird es eine Verhandlungsrunde geben, dann weiß man mehr."

Daum hatte die Istanbuler Mannschaft Besiktas Mitte der neunziger Jahre zu zwei Titel (94 Cupsieger, 95 Meister) geführt. Fenerbahce liegt drei Spiele vor Saisonende nur auf Platz fünf der ersten türkischen Liga und hat fast 30 Punkte Rückstand auf Leader Besiktas.

Schalke überlegt noch

"Eins steht fest: Mit Sicherheit werden wir einen gestandenen Trainer holen", kündigte Schalke-Manager Assauer an. Christoph Daum wird trotz Vertrag mit Austria bis 2005 als potenzieller Kandidat für den Revierverein gehandelt. Selbst für Assauer ist Daum, zu dem er seit langem ein gespaltenes Verhältnis hat, kein Tabu-Thema mehr. Sonst würde er sich mit dieser Variante nicht beschäftigen. "Daum ist sicher ein guter Trainer", so Assauer, fügte in seltener Offenheit aber einschränkend hinzu, dass er (noch) "vielfältige Bedenken" hege.

"Die Frage ist, passt ein Christoph Daum von der Persönlichkeit her zu Schalke 04? Ich sehe zwei Probleme mit ihm: Besteht die Gefahr, dass er wieder schnupft und dass er den Verein zur Selbstdarstellung nutzt?"

Sollte Assauer den Eindruck gewinnen, Daum habe seine Probleme endgültig überwunden, wäre eine Einigung keineswegs ausgeschlossen. Sofern es Schalke nutzt. Daum ist jedenfalls bereit, meint aber: "Es gibt interessante Anfragen aus der Bundesliga."

ich glaub kaum daß matthäus nochmals in unsere liga will, aber warum nicht: er kann rapid eins auswschen, bei der meisterfeier in belgrad waren nur 3000 leute bei der austria sinds immerhin 4500, mit der austria wahrscheinlich bessere chancen auf cl-quali als mit partizan! was haltet ihr davon...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Waaaaaaaaahhhhhh

kann man bitte aufhören damit - :angry::angry::angry:

sollte Sportsfreund Daum wirklich nächste Saison Austria Trainer sein, dann werden wir schon noch fürh genug erfahren wer sein Nachfolger wird ... solche Artikel bringen unds da wohl gar nicht weiter und sind eher im Beisl "Diskussionsanregung" ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

O-Ton C. Daum: (Gerade im DSF News Ticker gelesen)

"ICH HABE KEINE AMBITIONEN MEHR IN DIE BUNDESLIGA ZU WECHSELN!!!" :super::clap::finger:

bearbeitet von Capueiro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

O-Ton C. Daum: (Gerade im DSF News Ticker gelesen)

"ICH HABE KEINE AMBITIONEN MEHR IN DIE BUNDESLIGA ZU WECHSELN!!!" :super::clap::finger:

Tut er ja auch nicht, er geht in die Türkei! :clever:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte nicht den Loddar. Als Spieler war er top, jedoch als Trainer (Sportdirektor) ist er ein flop gewesen.

Ich sehe zwei Probleme mit ihm: Besteht die Gefahr, dass er wieder schnupft und dass er den Verein zur Selbstdarstellung nutzt?"

Na klar, zu solch einen Verein geht man, wenn schon der Vorstand nicht von einem überzeugt ist. Scheiss Schalke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mir nicht vorstellen, da an diesem "Gerücht" wirklich was dran ist !

Ich nehme zwar an, das Matthäus es sicher machen würde, aber ich denke nicht, das man bei der Austria so unvernünftig ist, das wirklich zu machen...

Ich meine, man holt Daum um einen "internationalen Spitzencoach" und dann will man sich einen unerfahrenen Trainer wie Matthäus holen ???

Er hat bis jetzt noch keine wirklichen Erfolge gehabt.

(Partizan hat er ja mit einem gossen vorsprung übernommen !)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube kaum, dass sich die Fans einen Matthäus gefallen lassen würden. Da riecht es schwer nach Demonstrationen gegenüber Loddar.

Lieber lass ich mir da noch einen Lorant oder natürlich auch einen Pacult einreden, als irgendsoeine Kreatur die noch nichts erreicht hat bzw. keine Verbindung zur Austria hat!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.