Jump to content
Sign in to follow this  
Veilchen aus dem Süden

Tod eines Mädchens überschattet Spieltag

Recommended Posts

Spanien: Tod eines Mädchens überschattet Spieltag

Acht Monate alte Tochter von Valencia-Spieler Caneira starb an Herz- und Atemstill­stand, dennoch fand Liga-Spiel statt 

Valencias Bank unter Schock.Zum Thema

Real unter Luxemburgo weiter mit weißer Weste

  Madrid - Der Tod eines acht Monate alten Mädchens, der Tochter von Valencia-Spieler Marco Antonio Simoes Caneira, hat den Abschluss der Hinrunde in der spanischen Primera Division überschattet. Der Portugiese hatte kurz vor dem Anpfiff der Partie gegen Osasuna die Nachricht erhalten, dass sein Kind an einem plötzlichen Herz- und Atemstillstand gestorben war. Der spanische Meister plädierte dafür, das Spiel zu verschieben und Osasuna willigte ein. Der Schiedsrichter wollte die Partie am Sonntagabend jedoch nur bei Zustimmung des spanischen Fußball-Verbandes verschieben.

Da der Referee aber keinen Verantwortlichen erreichen konnte, wurde das Spiel dennoch angepfiffen. Es endete 0:0. "Diese Partie hätte niemals stattfinden dürfen", protestierte "Marca" am Montag. "Es ist unglaublich, dass der Verband an einem Liga-Spieltag keine Bereitschaft unterhält."

Caneira war vor dem Anpfiff mit einer Privatmaschine nach Valencia geflogen. Auswechselspieler wie Fabio Aurelio, die auf der Ersatzbank vom Tod des Mädchens erfuhren, brachen in Tränen aus. (APA/dpa)

Traurige Geschichte, auch sehr traurig, dass der Schiedsrichter sich nicht getraut hat, das Spiel abzusagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schon eine Frage wert:

"Es ist unglaublich, dass der Verband an einem Liga-Spieltag keine Bereitschaft unterhält." (laut Marca)

Aber sicher nicht leicht für Caneira so kurz vor dem Spiel (schon in Spielstimmung) und dann eine Nachricht die jeden der sich in so einer Lage einmal befindet erstarren lässt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unglaublich, unter solchen Umständen ein Fussballspiel anzupfeifen. Man fragt sich, ob die Relationen im Sport noch ansatzweise stimmen. Ganz schlimme Geschichte und ein sehr trauriges Kapitel Fussballgeschichte... :nein:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schlimm genug, dass er es kurz vor Beginn erfahren musste, wurde das Spiel auch noch ausgetragen.

Wie als hätte sich der Verantwortliche keine Gedanken gemacht wie es ist in so einer Lage zu sein.

Ohne Rücksicht darauf einfach normal weiter gemacht; als wäre es egal.

Wahrscheinlich auch nichts dabei gedacht. :nein:

Schlimm, schlimm. :nein:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Unglaublich, unter solchen Umständen ein Fussballspiel anzupfeifen. Man fragt sich, ob die Relationen im Sport noch ansatzweise stimmen. Ganz schlimme Geschichte und ein sehr trauriges Kapitel Fussballgeschichte... :nein:

dem kann ich nur zustimmen; :(:nein:

sehr traurig; und "Marca" hat auch die richtige Antwort gegeben; bzw. Frage gestellt

Share this post


Link to post
Share on other sites

ein weiteres beispiel dafür, dass geld also doch mehr zählt als ein menschenleben.

(andere beispiele gibt es zuhauf. zb: wieviele jahre (wenn überhaupt) bekommt ein vergewaltiger und wieviele bekommt ein bankräuber, der niemanden verletzt und aus einer reinen notsituation heraus gehandelt hat?)

in diesem falle hätte der schiri die einmalige chance gehabt, COURAGE zu zeigen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...