Dannyo

Was wurde aus...?

7.845 Beiträge in diesem Thema

In dieser Kategorie werde ich in Kurzfassung die Weiterverläufe der Karrieren von Spielern beschreiben, die früher bei Sturm spielten. Ihr könnt euch auch gerne den einen oder anderen Spieler wünschen ! :)

Andres Fleurquin

29 Jahre alt ist der Uru Andres Fleurquin mittlerweile und nach seinem teuren Transfer von Sturm zu Galatasaray Istanbul, setzte sich der Mittelfeldspieler auch in der Türkei durch. Für "Gala" spielte er 19x, erzielte zudem 2 Tore.

Doch schon in der darauffolgenden Saison wechselte Fleurquin nach Frankreich zu Rennes, wo er allerdings nicht Stammspieler wurde.

Momentan spielt der Mittelfeldspieler in Spanien bei Cordoba, wo er im defensiven Mittelfeld nicht nur Stammspieler ist (21 Spiele, 1 Tor) sondern auch den "Gelbe-Karten-Rekord" (7 Stück).

Georgias Koutsoupias

Drei Jahre spielt der griechische Verteidiger Georgias Koutsoupias schon nicht mehr bei Sturm... in dieser Zeit hätte er locker über 100 Ligaspiele machen können - doch er machte seitdem nur magere 19 Spiele mit.

Für Aris Saloniki (2001/02) machte er kein einziges Spiel, für Kallithea (2002/03) machte er immerhin 16, in der laufenden Saison spielte er, in der Rolle eines Ergänzungsspielers, 3 Partien für seinen momentanen Verein Proodeftiki... tja, der Grieche setzte sich später also nirgendwo durch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Georg Bardel

F1010014.JPG

1998 rückte mit Georg Bardel ein großes Talent in den Profi-Kader von Sturm auf. Zwar war er damals bereits 23 Jahre alt doch er wurde mit Lohrbeeren geradezu überhäuft. Sein ehemaliger Klub war LUV, das damals noch sowas wie ein Amateurteam von Sturm darstellte. Er kam als der Klub in der erfolgreichsten Zeit ihrer Vereinsgeschichte war und trotzdem meinten einige dass er der Ersatzmann für Kocijan und Reinmayr werden könnte.

Doch leider wurde gar nichts daraus. Zugegeben: der damalige Coach Ivica Osim war kein Freund der Jugend und vertraute seiner eingespielten Mannschaft. Mit ein Grund dass Bardel quasi null Spielzeit erhielt. Völlig entnervt wechselte er zum SV Hundsheim in dien Regionalliga Ost, wo er wenigstens genügen Spielpraxis erhielt.

1999 wurde er von der Admira in die erste Division geholt. Dort kam er zu einigen Spielen, viel mehr aber nicht. Er bleib auch nach dem Aufstieg 2000 noch 2 Jahre Ergänzungsspieler bei der Admira bevor er wieder zurück in die Regionalliga zum ASK Kottingbrunn wechselte.

Dort scheint der mittlerweile 28jährige sein fußballerisches Glück gefunden zu haben, denn er gilt als bester Spieler. Er hat bei fast jedem Tor seine Beine im Spiel, wenn nicht als Schütze dann als Vorbereiter.

bearbeitet von Funkmaster

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Michael Bochtler

bochtler_1070296834.jpg

In der Saison 1998/99 kam Michael Bochtler vom VfB Stuttgart zu uns nach Graz. Warum der damals 23jährige geholt wurde war den Experten nicht ganz klar, denn Bochtler hatte beim VfB in der Saison davor nur 1 Spiel gemacht. Bei Sturm sollte es ähnlich aussehen. Bochtler blieb immer Ergänzungsspieler anstelle von Leistungsträger.

Nach 2 Saisonen Graz war es für ihn an der Zeit einen Schlussstrich zu ziehen und er wechselte zurück nach Deutschland in die Regionalliga Süd zum VfR Aalen. Dorte wurde er nach anfänglichen Schwirigkeiten - vermutlich aufgrund mangelnder Spielpraxis - im Frühjahr 2001 zum Leistungsträger und schoss sogar sein erstes Profitor seit 6 Jahren.

Auch heute spielt Bochtler noch bei Aalen und brachte es in 3,5 Saisonen auf 91 Spiele in denen er auch drei Tore erzielte und noch keine Rote Karte - obwohl er Verteidiger ist - sah.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Victor Berco

65690.jpg

Als 19 jähriges Supertalent kam 1998 der Moldawier Victor Berco an die Mur. Victor war der Joker bei uns, wurde sehr oft eingewechselt und zeiigte auch ein paar gute Spiele. Doch in den damaligen Planungen passte der junge Mann nicht wirklich hinein, zu stark war die offensive Achse bei Sturm in den Jahren 98 und 99.

Deshalb ging er nach eineinhalb Jahren auch wieder zurück zu seinem Stammklub Zimbru Chisinau, wo er wieder Einser-Stürmer war. Doch auch dort wollte er nicht ewig bleiben deswegen erlag er ein Jahr später dem Angebot des russischen Erstligisten Shinnik Yaroslavl. Auch dort gilt der mittlerweile 24jährige als gesetzt und trifft auch des öfteren in der Liga.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Abiodun Baruwa

Der nigerianische Torhüter kam 2000 vom FC Sion zu Sturm Graz. Aufgrund der Verletzung von Sidorczuk sollte er eine sichere Nummer zwei wenn nicht sogar Nummer 1 vor Schicklgruber darstellen. Am Anfang erhielt er gegenüber Pepi den Vorzug, doch dann kam sein Verletzungspech. Baruwa konnte sich nie mehr richtig fangenund saß seinen bis 2002 befristeten Vertrag meist in Los Angeles bei Spezialisten ab.

2002 wechselte der Keeper zum Walisischen Erstligisten Barry Town. Er wurde sofort zum Stammgoalie und war auch des öfteren bester Spieler. Er gewann das Double und während er im Kasten stand verlor Barry Town nur ein einziges Spiel. Doch die Freude währte nicht lange denn im Sommer 2003 wurde sein Visum nicht verlängert und Baruwa musste den Klub wechseln. Mittlerweile spielt der 29jährige in England bei Dagenham & Redbridge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Abiodun Baruwa

Der nigerianische Torhüter kam 2000 vom FC Sion zu Sturm Graz. Aufgrund der Verletzung von Sidorczuk sollte er eine sichere Nummer zwei wenn nicht sogar Nummer 1 vor Schicklgruber darstellen. Am Anfang erhielt er gegenüber Pepi den Vorzug, doch dann kam sein Verletzungspech. Baruwa konnte sich nie mehr richtig fangenund saß seinen bis 2002 befristeten Vertrag meist in Los Angeles bei Spezialisten ab.

2002 wechselte der Keeper zum Walisischen Erstligisten Barry Town. Er wurde sofort zum Stammgoalie und war auch des öfteren bester Spieler. Er gewann das Double und während er im Kasten stand verlor Barry Town nur ein einziges Spiel. Doch die Freude währte nicht lange denn im Sommer 2003 wurde sein Visum nicht verlängert und Baruwa musste den Klub wechseln. Mittlerweile spielt der 29jährige in England bei Dagenham & Redbridge.

Der Baruwa war Spitze... hat den der Kartnig nicht völlig "blind" eingekauft? Jedenfalls kam der in Graz schon mit einem gewissen Wamperl an, dagegen war der Hofman ja ein gestählter Adonis... :laugh::laugh::laugh: Kartnigscher Wundertransfer. "ein internationaler Topstar"...

Und der wirkliche Wunderkicker (Angibeaud, schreibt man den so???), den er bei der WM geholt hat, war zwar einer der besten Kicker, die je in Graz spielten, aber dessen Knie, waren völlig im A***. Das hatten dem Kartnig allerdings 2 Ärzte zuvor versichert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer war das eigentlich bei Sturm, der auf einmal nicht mehr zurückkam, weil er irgendwo am Flughafen verhaftet worden is? Irgendwie hatte er sich einen portugiesischen Pass besorgt, allerdings nicht ganz so legal, wie sichs eigentlich gehört...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wer war das eigentlich bei Sturm, der auf einmal nicht mehr zurückkam, weil er irgendwo am Flughafen verhaftet worden is? Irgendwie hatte er sich einen portugiesischen Pass besorgt, allerdings nicht ganz so legal, wie sichs eigentlich gehört...

mamedow - der beste verteidiger den sturm je hatte - ich trauere noch heut um die unglücklichen umstände :heul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ramiz Mamedov

99dk-bayer_mamedov1.jpg

Einer der intressantesten Transfers die es bei Sturm jemals gab. Er kam Sommer 2000 aus dem Nichts von Dynamo Kiew nach Graz, bei denen er kaum Spielpraxis hatte. Trotzdem schlug der damals 28-jährige bei Sturm ein wie selten ein anderer Spiele. Der Russe mit dem vermeindlichen portugiesischen Pass spielte sich sofort in die Stammformation und verstärkte die Abwehr sowohl in der Meisterschaft als auch in der Champions League. Eine weitere Spezialität ausser Zweikampfstärke wren seine genauen weiten Pässe. Mit so einem bereitete er das 3:0 gegen Galatasaray vor.

Doch im Frühjahr 2001 war dann Mamedov auf einmal verschwunden - bis sich herausstellte dass er auf einem Flughafen aufgehalten wurde weil sein portugiesischer Pass angeblich keine Gültigkeit hatte. Er wurde ein halbes Jahr von der UEFA gesperrt.

Nach seiner Sperre wechselte er zu Sokol Saratov (Rus), wo er auch auf Anhieb Stammspieler wurde. Doch im Sommer 2002 wechselte er noch einmal den Klub und er ging zu Volgar-Gazprom Astrakhan (Rus), wo er auch immer noch spielt.

bearbeitet von Funkmaster

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mamedow - der beste verteidiger den sturm je hatte - ich trauere noch heut um die unglücklichen umstände :heul:

ja um den is es wirklich schad. war ein toller verteidiger, hatte vorallem einige tolle cl-spiele.

was wurde eigentlich aus ranko popovic?

er wurde zuletzt im fansektor vom sk sturm gesichtet :clap:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das weist du gar nicht ?

Er spielt jetzt seit 2 Jahren glaube ich sind es schon bei Arnfels.

Auch Kocijan und Martens kicken dort.

Wobei Martens jetzt wieder nache Belgien gegangen ist glaube ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das weist du gar nicht ?

Er spielt jetzt seit 2 Jahren glaube ich sind es schon bei Arnfels.

Auch Kocijan und Martens kicken dort.

Wobei Martens jetzt wieder nache Belgien gegangen ist glaube ich.

ja weiß ich eh, hab eh dort unten einmal zugschaut.

wollt das nur mal erwähnen vom letzten samstag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.