2.Liga Saison 21/22


r0t
 Share

Recommended Posts

Ergänzungsspieler

 

RogueRouge schrieb vor 4 Stunden:

(Ich habe leider keinen Saison 2021/22 Thread gefunden, daher poste ich die erste Entwicklungsgrafik der neuen Saison hier.)

Ich wollte eigentlich zuerst noch mit dem Posten der Entwicklungsgrafik 2021/22 zuwarten, weil ich befürchtet hatte, dass dadurch das Nervenkostüm einiger Leute zu stark belastet werden würde. Allerdings zeigt die Grafik, dass wir am selben Spieltag vor genau einem Jahr exakt einen einzigen Punkt mehr hatten und trotzdem dann um die Weihnachtszeit sogar vor dem späteren BuLi-Aufsteiger lagen. Heuer ist der Kader stärker, das Team erfahrener und professioneller, es gibt also keinen Grund zu befürchten, dass sich nicht dieselbe Konsolidierung wie letztes Jahr einstellen wird. Daher poste ich die Grafik trotzdem, auch wenn die (unrealistische) Prognose Wasser auf die Mühlen einiger sein wird. Diese Prognose wird in Runde 7 ganz anders aussehen, da bin ich mir sicher. Ich hätte natürlich die Prognose auch weglassen können, will aber auch keine Verschwörungstheorien befeuern, daher besser  volle Transparenz, aber bitte gleichzeitig mit vollem Realismus und Geist bei der Interpretation.

Ich habe die Spiele jetzt auch nicht besonders gut gefunden, aber es wirkte auf mich wie eine Mannschaft die sich erst einstellen muss. Man kann nicht die halbe Mannschaft auswechseln und dann glauben es klappt sofort wie am Schnürchen. Und die einzelnen Kicker die da für den Verein auflaufen sind schon deutlich gehobenere Liga als die Kicker der letzten Jahre.  Nur schade, dass Hackinger da nicht mehr dabei ist, der wäre jetzt sicher sehr wichtig geworden. Und auch ein Miha würde sicher heuer nicht schaden, aber da waren wohl persönliche Unstimmigkeiten. Diese 2, wohl unvermeidbaren, Abgänge wurden aber mit ganz viel Klasse (über)kompensiert, das wird noch ein ganz starkes Kollektiv werden, wenn das Werkel mal ins laufen kommt. Ich freue mich auf eine spannende Saison, auf eine packende Aufholjagd und auf ein nervenaufreibendes Finish.

IMG_0802.jpg.jpg

Danke @RogueRouge

War ja höchste Zeit für den Thread. Ich bleibe optimistisch. Zumindest die nächsten paar Runden noch Bis zum Schluss!

Edited by r0t

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im ASB-Tausenderklub

Jetzt ist das Spiel gegen die Jungaustrianer verdaut, der Frust ist leider geblieben. Ich habe mich im Vorfeld sehr auf die Saison gefreut. Endlich eine richtige Vorbereitung, genügend Abstand zur Regionalliga, eine gute Platzierung aus der Vorsaison in der Tasche, ein für diese Liga zusammengestellter Kader und alle bis unter die Haarspitzen motiviert und bereit den nächsten Schritt zu machen.
Wenn man gleich von Anfang an ein wenig vorne mitspielen könnte, dann kommt eine Euphorie, dann kommen die Fans und das kann die Mannschaft tragen. Was die ersten Spiele aber bisher zeigen, wird es weiter auf niedrigem Niveau dahinplätschern, die Euphorie bei den Fans ist schon nach 3 Spieltagen wieder verflogen bzw. gar nicht erst aufgekommen und einer Ernüchterung gewichen.
Ich sehe Woche für Woche eine verunsicherte Mannschaft, bei der man den Eindruck hat, sie stehen nur auf dem Platz um eine Klatsche zu vermeiden. Da sehe ich keine Mannschaft, die mit breiter Brust auftritt und alles dafür gibt einen Sieg zu holen. Ich sehe einen verunsicherten Haufen, der offenbar in ein sehr enges taktisches Korsett gepresst ist,
das keinen Spielwitz, keine Spielfreude zulässt. Die geplante Taktik ist offenbar nicht umsetzbar. Und dann kommt eben diese Wurstigkeit dazu. Wir pressen an und sobald der Ball erobert ist, ist es aus. Da gibt es keine Idee, keinen Plan, keine Kreativität, keine Präzision und kein Tempo mehr.  Von einem Zweitligisten muss man erwarten, dass man eine Regionalligamannschaft im Normalfall dominiert. Ausrutscher gibt es natürlich. Wir hatten in der Vorbereitung/Cup 4 Regionalligisten: Salzburg, Gleichenberg, Sportclub, St. Anna. In keinem dieser Spiele hat man dominiert (max. phasenweise gegen Salzburg) oder eine klare Spielidee erkennen können. Chancen waren eher Mangelware.
Das ist zu wenig! Man bedenke, dass die Regionalligisten alle ein ganzes Jahr keinen geregelten Meisterschafts oder Trainingsbetrieb hatten. Wenn man da schon keinen kontrollierten Spielaufbau erkennen kann, wie soll man das gegen Profimannschaften umsetzen.
Ich bin schon gespannt, wie es weitergeht. Für mich ist es derzeit keine Freude den Roten zuzuschauen. Natürlich werde ich weiter jedes Spiel anschauen, Spass macht es aber keinen, und da geht es nicht nur mir so sondern auch vielen anderen auf der Tribüne und anscheinend auch am Rasen.
Was ein wenig über die sportliche Tristesse hinwegtröstet ist der wirklich tolle Support, der glücklicherweise von der sportlichen Performance entkoppelt ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

...personifizierte Torgefahr...
LOK III schrieb vor 1 Stunde:

Jetzt ist das Spiel gegen die Jungaustrianer verdaut, der Frust ist leider geblieben. Ich habe mich im Vorfeld sehr auf die Saison gefreut. Endlich eine richtige Vorbereitung, genügend Abstand zur Regionalliga, eine gute Platzierung aus der Vorsaison in der Tasche, ein für diese Liga zusammengestellter Kader und alle bis unter die Haarspitzen motiviert und bereit den nächsten Schritt zu machen.
Wenn man gleich von Anfang an ein wenig vorne mitspielen könnte, dann kommt eine Euphorie, dann kommen die Fans und das kann die Mannschaft tragen. Was die ersten Spiele aber bisher zeigen, wird es weiter auf niedrigem Niveau dahinplätschern, die Euphorie bei den Fans ist schon nach 3 Spieltagen wieder verflogen bzw. gar nicht erst aufgekommen und einer Ernüchterung gewichen.
Ich sehe Woche für Woche eine verunsicherte Mannschaft, bei der man den Eindruck hat, sie stehen nur auf dem Platz um eine Klatsche zu vermeiden. Da sehe ich keine Mannschaft, die mit breiter Brust auftritt und alles dafür gibt einen Sieg zu holen. Ich sehe einen verunsicherten Haufen, der offenbar in ein sehr enges taktisches Korsett gepresst ist,
das keinen Spielwitz, keine Spielfreude zulässt. Die geplante Taktik ist offenbar nicht umsetzbar. Und dann kommt eben diese Wurstigkeit dazu. Wir pressen an und sobald der Ball erobert ist, ist es aus. Da gibt es keine Idee, keinen Plan, keine Kreativität, keine Präzision und kein Tempo mehr.  Von einem Zweitligisten muss man erwarten, dass man eine Regionalligamannschaft im Normalfall dominiert. Ausrutscher gibt es natürlich. Wir hatten in der Vorbereitung/Cup 4 Regionalligisten: Salzburg, Gleichenberg, Sportclub, St. Anna. In keinem dieser Spiele hat man dominiert (max. phasenweise gegen Salzburg) oder eine klare Spielidee erkennen können. Chancen waren eher Mangelware.
Das ist zu wenig! Man bedenke, dass die Regionalligisten alle ein ganzes Jahr keinen geregelten Meisterschafts oder Trainingsbetrieb hatten. Wenn man da schon keinen kontrollierten Spielaufbau erkennen kann, wie soll man das gegen Profimannschaften umsetzen.
Ich bin schon gespannt, wie es weitergeht. Für mich ist es derzeit keine Freude den Roten zuzuschauen. Natürlich werde ich weiter jedes Spiel anschauen, Spass macht es aber keinen, und da geht es nicht nur mir so sondern auch vielen anderen auf der Tribüne und anscheinend auch am Rasen.
Was ein wenig über die sportliche Tristesse hinwegtröstet ist der wirklich tolle Support, der glücklicherweise von der sportlichen Performance entkoppelt ist.

THIS - Danke!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Surft nur im ASB

Nach diesem Wahnsinns-Spiel am Freitag gibt es nichts mehr hervorzuheben was nicht schon gepostet wurde. Tolles Spiel, tolle Tore, breit gestreuter Erfolg, d.h. viele Spieler haben Selbstvertrauen getankt. Und ein Trainer in Hochform: Bilde ich mir das ein oder war da sogar ein Dreifachwechsel dabei am Ende? Und jetzt hat man auch noch mit dem Peham-Transfer, gleich in den bestehenden Schub nochmal hineingezündet, da muss die GAK-Rakete ja dann voll abgehen in Richtung höherer Sphären.

Ich glaube alle beteiligten Komponenten haben sich seit dem letzten Jahr wieder weiter verbessert: Der Kader ist deutlich stärker geworden, der Trainer hat wieder ein wenig dazugelernt und kann mit dem besseren Kader sicher auch mehr Konzepte umsetzen, der Sportdirektor scheint ein Zauberer zu sein, das Budget ist offenbar wieder etwas gestiegen, wir haben exzellente Leihen bekommen und haben selbst guten Nachwuchs in Ligen verliehen weit über der KM2 … alles wieder weitere Schritt in Richtung Professionalisierung. Genau so soll es meiner Meinung nach auch sein, Step-by-Step und nicht irgendein kurzsichtiges Harakiri-Horuck.

Und auch wenn es böse ausgesehen hat in den ersten Runden, es war sicher nur eine Folge des (guten!) Totalumbaus. Und, alle gegen die wir bisher verloren oder schlecht gespielt haben zeigen sich bisher in extrem guter Form, gegen die müssen erst mal die anderen gewinnen. Ich hoffe nur St.Pölten wartet noch etwas mit dem „zusammenfinden“ damit wir auch noch von deren Unform profitieren können.

Die Entwicklungsgrafik zeigt auch bereits, dass wir uns nicht mehr so deutlich vom Vorjahr unterscheiden, ich glaube mit einem Sieg in Kapfenberg wird dann auch die Prognose in Richtung Vorjahresplatz zeigen, viel fehlt ja nicht mehr. Und nicht vergessen: bis ein paar Runden vor dem Ende haben wir da um den Aufstieg mitgespielt und heuer haben wir jetzt zusätzlich noch einen Peham, einige andere neue hervorragende Kicker und Harrer wird auch wieder irgendwann dabei sein. Und wer weiß,  vielleicht kann ja DE im Winter uns nochmals überraschen, weil alles was er bisher gezeigt hat ist deutlich über dem was ich mir in seinem Anfangsjahr erwartet hätte.

Ich freue mich schon sehr auf das Kapfenberg-Match, ich glaube, wenn wir uns nicht irgendwie taktisch überraschen lassen, haben wir die ziemlich sicher im Griff.

runde4.jpg.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.