Jump to content
Der Koch

Rode Duivels/Diables Rouges/Rote Teufel (Belgien)

Recommended Posts

Kerngegevens over de Koninklijke Belgische Voetbalbond
Chiffres clés de la Fédération royale belge de football
Eckdaten zum Königliche Belgische Fußballverband

Oprichting/fondateur/Gründung: 1895
Lid worden van FIFA/Rejoindre la FIFA/FIFA-Beitritt: 1904
Lid worden van UEFA/Rejoindre la UEFA/UEFA-Beitritt: 1904
President/Président/Präsident: François de Keersmaecker
FIFA-ranglijst/Classement FIFA/FIFA-Ranking: 1. (sinds/puisque/seit Sept. 2018)


Het team/l'équipe/Die Mannschaft:

 

Doelman/gardien de but/Torhüter: 
Thibaut Courtois (Real Madrid), Simon Mignolet (FC Brügge), Matz Sels (Racing Straßburg)

Verdediger/Défenseur/Verteidiger: 
Toby Alderweireld (Tottenham Hotspur), Dedryck Boyata (Hertha BSC), Jason Denayer (Olympique Lyon), Jan Vertonghen (Benfica Lissabon), Thomas Vermaelen (Vissel Kobe), Timothy Castagne (Leicester City), Thomas Meunier (Borussia Dortmund)

Middenveldspeler/joueur de milieu de terrain/Mittelfeld: 
Yannick Carrasco (Atletico Madrid), Nacer Chadli (Istanbul Basaksehir), Leander Dendoncker (Wolverhampton Wanderers), Kevin De Bruyne (Manchester City), Thorgan Hazard (Borussia Dortmund), Dennis Praet (Leicester City), Youri Tielemans (Leicester City), Hans Vanaken (FC Brügge), Axel Witsel (Borussia Dortmund)

Aanvaller/Attaquant/Angriff: 
Michy Batshuayi (Crystal Palace), Christian Benteke (Crystal Palace), Jeremy Doku (Stade Rennes), Eden Hazard (Real Madrid), Romelu Lukaku (Inter Mailand), Dries Mertens (SSC Neapel), Leandro Trossard (Brighton und Hove Albion)

These players are standby:
Kaminski, Saelemaekers, Sambi Lokonga, Heynen, Foket, Januzaj, Mechele, J. Lukaku, Vanheusden, Verschaeren & De Ketelaere

Bondscoach/Sélectionneur/Nationaltrainer: Roberto Martínez (sinds/puisque/seit Aug. 2016)

Groepsspellen/Dates des Jeux de groupe/Gruppenspiele:
12.06.21 21:00 Rusland/Russie/Russland in/dans/in Rusland/Russie/Russland
17.06.21 18:00 Denemarken/Danemark/Dänemark in/dans/in Denemarken/Danemark/Dänemark
21.06.21 21:00 Finland/Finlande/Finnland in/dans/in Rusland/Russie/Russland
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann mir nicht vorstellen, dass man mit dieser 3er Kette eine EM gewinnen kann, dafür sind die Spieler entweder auf der Falschen Seite von 30 oder einfach nicht auf dem Level wie die Verteidiger der Konkurrenz. Auch das Switchen auf eine 4er Kette wird wohl keine Option sein, dafür ist Vertonghen mittlerweile zu alt und langsam und ansonsten hat das eigentlich noch nie wer gespielt so viel ich weiß. 

Edited by schooontn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch wenn der Kader gefühlsmäßig schon mal stärker war (2018 z.B.) liest sich das für ein kleines Land wie Belgien immer noch unglaublich gut. Die Dichte an klingenden Namen ist schon beeindruckend, vor allem in der Offensive. Defensiv wird das aber für den Titel nicht reichen, da bin ich bei @schooontn.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin da bei Belgien etwas gefangen,.... Neben den Roten Teufeln aus Favoriten und denen aus Manchester bildet Belgien die unheilige Dreifaltigkeit.

Mein Bruder war immer begeistert von ihren Auftritten im 21. Jahrhundert und inzwischen kenne ich seit fast einem Jahr eine liebe Belgierin mit der ich die Auftritte anschauen werde.

Aber ich geb euch da schon ganz recht: Die Mannschaft is schon etwas älter und die 3er Kette wenns im Grundsystem keine 5er mit offensiven Flügeln ist wird wohl nicht zum Titel reichen. Leider.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Abwehr war schon mal besser (Alter/Qualität) , im Mittelfeld wird vieles von De Bruyne's Fitnesszustand abhängen. Von E. Hazard erwarte ich eigentlich gar nichts... mal sehen. Im Angriff ist Lukaku natürlich ein Monster und ein heißer Kandidat auf den Torschützenkönig, wenn nicht der heißeste.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Langsam entwickelt sich Belgien echt zum dauernden Mitfavoriten, aber so ganz auf der Höhe von 2018 sehe ich sie auch nicht. Besonders bei den Schnittstellen zu den AV ist mMn eine Anfälligkeit gegeben. Noch dazu sind de Bruyne und Hazard leichte Fragezeichen und unter Umständen nicht auf der Höhe. Aber mit einem positiven Start traue ich ihnen wiederum alles zu.

Sehr brisant wird für mich das Duell gegen meinen Geheimtipp Dänemark, das könnte ein Spektakel werden. Kann sein, dass mir ihr Auftritt in Wien da noch nachhängt, aber das Kollektiv mit den verschiedenen Möglichkeiten in der Offensive ist schon echt stimmig. Da kanns evtl auch heuer weit gehen.

Russland & Finnland sind die Außenseiter, der Sieger des direkten Duells wird trotz allem gute Chancen aufs Weiterkommen haben. Russland hat schon 2018 überrascht, bei Finnland taugt mir einfach, dass sie als ewiger Qualifikant endlich mal dabei sind. Zumindest kadertechnisch erinnert das dezent an Island.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...