Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content
Sign in to follow this  
*KichertBeimKacken*

Das Trolley-Problem in der Praxis.

Recommended Posts

Kurze Einführung in das Trolley-Problem

Jemand muss eine moralisch/ethische Entscheidung treffen, bei der entweder die Eine oder die Andere Personengruppe getötet wird.

 

Frage an die Ethik und Moral(1): Ab wie vielen (möglichen) Todesopfern sollte man die Weiche auf die Wirtschaft stellen ?

Frage an die Ethik und Moral(2): Wieviele Todesopfer kann man getrost vernachlässigen ohne irgendwelche bedenken zu haben?

 

Heikles Thema. Aber derzeit muss so gut wie jeder Politiker/Politikerin eine solche entscheidung treffen. Und darum beneide ich keinen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es kommt eher drauf an wer stirbt.

Wenn es nur Alte Leute mit Vorerkrankungen sind wird man für die die Wirtschaft nicht komplett an die Wand fahren(das klingt jetzt von meiner Seite aus "böser" als ich es mein)...

Sollten gesunde Menschen anfangen nur deswegen zu sterben muss man auf die Wirtschaft scheißen ...

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Grauer Prophet schrieb vor 15 Minuten:

Es kommt eher drauf an wer stirbt.

Wenn es nur Alte Leute mit Vorerkrankungen sind wird man für die die Wirtschaft nicht komplett an die Wand fahren(das klingt jetzt von meiner Seite aus "böser" als ich es mein)...

Sollten gesunde Menschen anfangen nur deswegen zu sterben muss man auf die Wirtschaft scheißen ...

 

 

Aber das ist ja genau das Gegenteil von dem was man gerade macht, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites
*KichertBeimKacken* schrieb vor 2 Minuten:

Aber das ist ja genau das Gegenteil von dem was man gerade macht, oder?

Eine Zeit lang finde ich den aktuellen Weg schon in Ordnung.

Aber du kannst die Leute nicht ewig daheim "einsperren" und die Wirtschaft kann man auch nicht sehr lange so "runterschrauben"...

Späterstens im Juni werden die Leute unruhig werden wenn man dann nicht wieder den Normalzustand herstellt...

Und auch die Wirtschaftsbosse werden nicht bis Herbst zuschauen....

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
*KichertBeimKacken* schrieb vor 5 Minuten:

Aber das ist ja genau das Gegenteil von dem was man gerade macht, oder?

Ich sags mal so die machen gerade einen Belastungstest bei der Wirtschaft, wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass irgendwer die Folgen einschätzen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Grauer Prophet schrieb vor 5 Minuten:

Eine Zeit lang finde ich den aktuellen Weg schon in Ordnung.

Aber du kannst die Leute nicht ewig daheim "einsperren" und die Wirtschaft kann man auch nicht sehr lange so "runterschrauben"...

Späterstens im Juni werden die Leute unruhig werden wenn man dann nicht wieder den Normalzustand herstellt...

Und auch die Wirtschaftsbosse werden nicht bis Herbst zuschauen....

 

die Unruhe beginnt genau jetzt nach Bekanntwerden der Details vom Härtefonds

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alex011 schrieb vor 3 Minuten:

Hab ich heute schon mal gepostet :davinci:

sdfsfsdfscxvxvxvyxxxxyyy.PNG

Sorry Nicht gelesen/Übersehen

 

Grauer Prophet schrieb vor 8 Minuten:

Eine Zeit lang finde ich den aktuellen Weg schon in Ordnung.

Aber du kannst die Leute nicht ewig daheim "einsperren" und die Wirtschaft kann man auch nicht sehr lange so "runterschrauben"...

Späterstens im Juni werden die Leute unruhig werden wenn man dann nicht wieder den Normalzustand herstellt...

Und auch die Wirtschaftsbosse werden nicht bis Herbst zuschauen....

 

Und genau da tut sich der Abgrund zwischen "Ich will überleben" und "Ich will das die Anderen überleben" auf.

Ich finde es gut wie du das ansprichst, weil es sich kaum ein Mensch trauen würde hier eine Position zu beziehen. Wir alle wollen, dass wir alle leben aber auch gleichzeitig alle glücklich sind.

Aber genau da kommt das Trlley-Problem eben auf. Die moralische entscheidung zwischen meinem Wohlergehen und dem der Anderen. Super Spannened wenn man es rein Etisch/Philosophisch betrachtet; super anstrengend wenn man es Subjetiv sieht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
*KichertBeimKacken* schrieb vor 1 Minute:

Sorry Nicht gelesen/Übersehen

 

Und genau da tut sich der Abgrund zwischen "Ich will überleben" und "Ich will das die Anderen überleben" auf.

Ich finde es gut wie du das ansprichst, weil es sich kaum ein Mensch trauen würde hier eine Position zu beziehen. Wir alle wollen, dass wir alle leben aber auch gleichzeitig alle glücklich sind.

Aber genau da kommt das Trlley-Problem eben auf. Die moralische entscheidung zwischen meinem Wohlergehen und dem der Anderen. Super Spannened wenn man es rein Etisch/Philosophisch betrachtet; super anstrengend wenn man es Subjetiv sieht.

Man kann die Situation stand jetzt auch gar nicht einschätzen um da eine fundierte Entscheidung zu treffen

Das is alles gluecksspiel

Sollten aber langfristig nur die alten (nur bitte mit ganz viel " denken" ich hab selber Eltern) daran sterben wird man das in Kauf nehmen -beste Lösung ist den Virus per Medikament etc zu bekämpfen -teuteuteu an alle Forscher da draußen und an alle die sich jetzt schon Gedanken machen sich diesbezüglich exglusivrechte zu sichern-hoffe euch trifft der Blitz beim scheissen 

Ligrue

Share this post


Link to post
Share on other sites
Grauer Prophet schrieb vor 15 Minuten:

Man kann die Situation stand jetzt auch gar nicht einschätzen um da eine fundierte Entscheidung zu treffen

Das is alles gluecksspiel

Laut Trolley-Problem ist es kein Glücksspiel. Du kannst nach Trolley-Problem zwischen einem von zwei Dingen entscheiden: Tote oder Arbeitslose; Kinder oder Erwachsene; Asylanten oder Österreicher; Hitler oder Stalin; Ich oder Du; links oder rechts; oben oder unten; jesus oder krishna; frau oder mann....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Grauer Prophet schrieb am 26.3.2020 um 22:47 :

Eine Zeit lang finde ich den aktuellen Weg schon in Ordnung.

Aber du kannst die Leute nicht ewig daheim "einsperren" und die Wirtschaft kann man auch nicht sehr lange so "runterschrauben"...

Späterstens im Juni werden die Leute unruhig werden wenn man dann nicht wieder den Normalzustand herstellt...

Und auch die Wirtschaftsbosse werden nicht bis Herbst zuschauen....

 

es ist noch nciht mal april. spätestens ende des monats april werden die leute unruhig.

wenn ich im juni nicht rauskann, werd ich selber unruhig und ich bin eine geübte couch potatoe.

Edited by Marco Lecco-Mio

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...