Jump to content
hurivati

Paul Scharner ab sofort bei Salzburg

94 posts in this topic

Recommended Posts

Scharner nimmt das Training auf

19. Jänner 2004

ALEXANDER BISCHOF

Die Spieler von Austria Salzburg waren froh, gestern, Sonntag, endlich einen freien Tag genießen zu können. "Die ersten beiden Wochen waren doch intensiv, aber die Arbeit unter Walter Hörmann macht auch Spaß", erklärte Salzburg-Kapitän Heiko Laessig. Ohne zu murren hatten alle Salzburger nach der Partie gegen Burghausen die Pulsuhren umgeschnallt, um rund um das Schloss Kleßheim einen Ausdauerlauf über 45 Minuten zu absolvieren.

Während seine Spieler regenerieren konnten, gab es für Hörmann keine Ruhepause. Beim Grazer Hallenturnier kickte der Salzburg-Trainer in der Sturm-Legenden-Auswahl, und er nutzte den Ausflug nach Graz auch zu einem Gespräch mit Martin Amerhauser (GAK). "Amerhauser will nach Salzburg zurück, wenn es finanziell nur irgendwie möglich ist, sollten wir ihn holen", sagte Hörmann. Seinen zweiten Wunschspieler wird Hörmann bereits heute im Training begrüßen können. Paul Scharner, bei der Wiener Austria auf Eis gelegt, soll im Frühjahr die Defensive verstärken. "Er ist 24 Jahre und war Nationalspieler, er bringt Qualität in unseren Kader", betonte Hörmann.

© SN

Share this post


Link to post
Share on other sites

Scharner ist der gesuchte Stürmer. Typisch Salzburg, nehmen wir die, die gerade am Markt sind.

Scheiss drauf, entweder eine Topverstärkung, die darf auch was kosten, oder wir gehen ohne Neue ins Frühjahr.

Auch mit J. C. Suazo und Hässler im Sturm schaffen wir den Klassenerhalt.

Aber der letzte den ich brauch, ist der Scharner. Der n ächste Problemboy nach Kahraman, nur halb so talentiert.

Sein Mentalbetreuer Hobel wird des öfteren bei Quehe vorsprechen, wenn der Paule in der Früh ned richtig geschissen hat, damit er vom Training befreit wird. Kann mir dieses Affentheater bildlich schon vorstellen.......

WIR BRAUCHEN EINEN STÜRMER UND SONST NIX ( AUSSER VIELLEICHT TALENTE AUS DER RED ZACK)

Share this post


Link to post
Share on other sites

paul scharner wäre eine echte verstärkung für die defensive... und würd eine verpflichtung begrüssen.

was denkt ihr darüber oder problemkinder nein danke?

Edited by hurivati

Share this post


Link to post
Share on other sites

WIR BRAUCHEN EINEN STÜRMER UND SONST NIX ( AUSSER VIELLEICHT TALENTE AUS DER RED ZACK)

Das seh ich anders - wen haben wir großartig in der Defensive - ein Scharner kann uns da sicher helfen, zumal er kein Typ alle Kahramann ist, dem alles wurscht ist sondern eher einer der es nochmal allen beweisen will.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Denke schon, dass uns der Pauli Scharner helfen kann. Gerade in der Defensive sind unsere Spieler nicht mehr gerade die jüngsten und sich ziemlich verletzungsanfällig, ein neuer Spieler in dem Bereich kann also nicht schaden,

Vorraussetzung ist allerdings, dass die disziplinären Verfehlungen ein Ende nehmen und diese Sonderwünsche bei der Aufstellung aufhören, so etwas darf es nicht geben.

Trotzdem wäre es sinnvoller einen guten Stürmer zu holen, den im Sturm herrscht wirklich Not am Mann :greenoops:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Pauli wäre sicher eine richtige Verstärkung, denn wen hätten wir noch in der Defensive,wenn die ganzen alten aufhören würden!Daher begrüße ich eine Verpflichtung von ihm, denn immerhin hat er sich bei der Austria durchsetzen können und die waren immerhin Meister(dass sage ich zwar nicht gerne aber trotzdem)!!!!!!!!!!!!!!!!!

Die Austria, ist wieder da, die Austria ist wieder da"!!!!! :clap:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Endlich mal ein guter Transfer von Salzburg, wie ich finde.

Bin neugierig wo er bei Salzburg eingesetzt wird. Naja, rechter Verteidiger mit Sicherheit nicht, mag er nicht spielen und an Winkelhofer kommt er glaub ich auch nicht vorbei.

Seine Wunschposition wäre das defensive Mittelfeld. Glaube auch das er da bei Salzburg Chancen hätte in die Startformation zu kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

begrüße den transfer ebenfalls sehr und mir taugt der bua sowieso von seiner spielart her ! und, lieber soeren, einer wie kahraman ??? der pauli is doch wohl eher einer, der gerne und oft reinbeisst wos nur geht ! denke, wenn er sich halbwegs in zaum halten kann, schafft ers bis in 2 jahren sogar zu einem führungsspieler !

bin sehr angetan von dem transfer !!! :smoke:

arzberger ; winkelhofer - leassig - ibertsberger ; eder/schicker/brenner - hässler - scharner - suazo - scharrer - teber - pfeifenberger

schaut mich gut an ... auch wenn der sturm momentan ned grad in form is ... aber der heimo is a kämpfer und der teber kann schon gut schiessn ... :D

hoffe wir holen den cup ...

:support: fiiiiiiiiiinaaaaaaaaleeeeeeeee ooooohoooo ... :davinci:

Endlich mal ein guter Transfer von Salzburg, wie ich finde.

find ich auch ! :happy:

Edited by AuStRiA SaLiSbUrGo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist sicher ein guter Kicker, nur wie lange wird er bei uns bleiben?

Ausgeliehen? :???:

Wird sicher einer der Führungsspieler im Team!

Seine Allroundfähigkeiten nicht zu vergessen! :v:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Endlich einmal ein Österreicher mit Perspektive!!!

Der wird voll einschlagen.

Und das nicht nur weil ich nur 20 km von seinem Heimatort entfernt wohne!!!1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kurier.at:

Wien/Salzburg - Paul Scharner, der sich bei der Austria mit seiner Weigerung, auf einer bestimmten Position zu spielen, selbst ins Abseits beförderte, bleibt ein Violetter, übersiedelt aber von Wien nach Salzburg. "Wir haben mündlich eine grundsätzliche Einigung erzielt, nur Vertragsdetails und die Unterschriften sind noch offen", sagte Austrias Sportdirektor Günter Kronsteiner am Montag nach einem Gespräch mit Salzburg-Präsident Rudolf Quehenberger.

Fronten verhärtet

Kronsteiner hatte sich im Gegensatz zu Trainer Joachim Löw immer wieder dafür ausgesprochen, dem Teamverteidiger nach dessen Eskapaden eine zweite Chance zu geben. "Zuletzt haben sich die Fronten jedoch verhärtet, es gab daher keine andere Möglichkeit als ihn abzugeben. Er wird nie wieder für die Austria spielen. Es hat sich so zugespitzt, dass wir sogar erwogen haben, Scharner zu entlassen", erklärte Kronsteiner.

Hörmann holte Scharner zur Austria

Der Defensiv-Spieler hätte laut Kronsteiner gegen seinen Arbeitgeber auch vor einem Prozess nicht zurückgeschreckt und dafür eine eineinhalbjährige "Stehzeit" in Kauf genommen. "Paul ist 24 Jahre und Nationalspieler, er bringt sicher Qualität in unsere Reihen", hat Hörmann eine hohe Meinung von Scharner, den er als Austria-Trainer vom SC Untersiebenbrunn zu den Wienern geholt hatte und ihn daher gut kennt. Am Rande der Bande des Grazer T-Mobile-Hallencups suchte Hörmann auch zu Martin Amerhauser (GAK) Kontakt. Er wolle nach Salzburg zurück. "Wenn es finanziell möglich ist, sollten wir ihn holen."

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich find das uns da pauli scharner sicher a grosse hilfe ist und hoff ma das er nicht so ein flop ist wie da volkan k.!!!aber das werd ma eh sehn!!

Mfg GerdL

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...