Der Athletiker

Linzer ASK 3:1 FC Basel

967 Beiträge in diesem Thema

aaaeskaaa schrieb vor 21 Stunden:

also ich kanns mir auf A1 TV 7 Tage lang ansehen, verstehe deshalb nicht warum das bei der tvthek rechtlich nicht möglich ist

Ohne jetzt Details zu kennen, aber grundsätzlich geht's bei den stark eingeschränkten Verweildauern von TVThek-Inhalten beim ORF (warum überhaupt eine Beschränkung und keine Archivierung?) darum, dass die Privaten angeblich so große Angst davor haben, dass der ORF - wenn er online alle Freiheiten hätte - zu marktbeherrschend werde (was er ja ohnehin schon ist, deshalb kann ich diese Sorge nicht ganz nachvollziehen^^. Deswegen schränkt man die Handlungsfähigkeit des ORF online stark ein. Auch Social-Media-Accounts durfte der ORF lange Jahre keine betreiben, das hat sich erst vor ein paar Jahren geändert. 

Sry für Off-Topic und keine Quellenangabe, gefährliches Halbwissen olé :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe schon befürchtet, dass ich diesen Thread jz unnötig pushe, aber die Gefahr ist bei eurem Hype wohl gebannt.^^

In diesem Sinne herzlichen Glückwunsch zum Einzug ins CL-Play-off und - was für mich fast noch überwiegt -  Gratulation zu zwei abgeklärten & verdienten Siegen gegen Basel!

Wie vorab schon im EC-Thread erwähnt; das Rückspiel war endgültig die internationale Reifeprüfung für den gesamten Verein und die wurde mMn mit Auszeichnung bestanden. Zunächst etwas Glück erzwungen, sich aber nicht hinten versteckt & dann abgeklärt in Führung gegangen. Aber was nach dem Ausgleich passiert ist, hat mich wirklich beeindruckt. Keine Anzeichen von Panik, man hat weitergespielt und auf die eigenen Stärken vertraut, als würde man diese Situationen im Europacup schon x-mal erlebt haben. Demnach waren die zwei Tore zum Schluss dann hochverdient - und waren der Lohn für dieses Selbstbewusstsein.

Besonders möchte ich an dieser Stelle Emanuel Pogatetz herausheben. Gut, der Schnellste war er noch nie und ich hab vlt ein Faible für solche Verteidiger. Aber wie man sieht; ein Mad Dog altert nicht. Mit derartig viel Einsatz und Robustheit in Zweikämpfe zu gehen, das bewundere ich immer wieder. Andere schieben in dem Alter eine ruhige Kugel und er haut sich rein, als wäre eine etwaige CL-Teilnahme mit dem LASK das einzige, das in seiner Karriere später Mal zählen würde. Vlt macht auch diese Bandbreite zwischen filigranen Technikern & dieser Boro-Brutalität die Sympathie eures sportlichen Systems aus. :D

In diesem Sinne wünsche ich euch alles Gute für die Spiele gegen Brügge. Da ist alles möglich - auf das die alte Gugl noch mindestens vier Mal Beben möge. Vlt würde ein kleiner Dämpfer gegen Rapid ja nochmals mehr Euphorie und Jetzt-erst-recht-Potenzial entfachen.:davinci:

Und da spreche ich wsl für viele österreichische Fußballfans: Ich bin und werde kein LASKler - aber solch beherzte internationale Auftritte für Rot-Weiß-Rot muss man einfach feiern, hat mich auch sehr an Rapid damals gegen Ajax erinnert.

Spoiler

Parndorf hat übrigens ebenfalls am Dienstag gespielt und gegen Bad Sauerbrunn durch ein Gegentor in der Nachspielzeit verloren. :facepalm: Nach dem Abstieg halten wir jz bei einem Punkt aus drei Spielen... klassischer Fehlstart.

Ist für euch natürlich komplett irrelevant, aber diese Parallele möchte ich angesichts der damaligen Relegation trotzdem erwähnen.

Kein Tief, aber auch kein Höheflug währt ewig - umso wichtiger ist es, das positive Hier und Jetzt zu schätzen. Und oft sind die größten Erfolge tatsächlich das Ergebnis schwieriger Zeiten. Denkt vlt kurz daran, wenn ihr nächste Woche die CL-Hymne hört - alles Gute!

 

bearbeitet von Moatl_19

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LASKing 1908 schrieb vor 7 Stunden:

nur das Parndorf nie mehr war als Mittelmaß in der 2. Liga. Kleiner aber feiner Unterschied 

Mittelmaß ist schon fast schmeichelhaft, wir waren 3 Saisons lang oben, haben einmal den Klassenerhalt geschafft und sind zweimal abgestiegen (einmal eben durch die Relegation damals).

Aber für ein nordburgenländisches Dorf mit ein paar tausend Einwohner waren das schon hohe Sphären, während ihr da ziemlich am Tiefpunkt wart. Auch deshalb der Vergleich, wie schnell sich Dinge ändern können.

Aber wenn das Heimatdorf plötzlich in der zweiten Liga mitmischt, dann war das für mich damals vlt wirklich so, wie es euch jz mit den europäischen Erfolgen des LASK geht - iwie surreal, aber einfach zum Genießen.

Aber jz genug meiner Quervergleiche, deswegen auch der Spoiler vorhin. Euren pannonischen Geist der Vergangenheit spiele ich in Zukunft vlt auch noch oft genug. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online