Jump to content
Jonny Rainbow

ÖFB CUP - aktuell

60 posts in this topic

Recommended Posts

Gegner in der ersten Runde der FC Dornbirn.

Am kommenden Freitag steht für den Wiener Sport-Club die erste ÖFB-Cup-Runde auf dem Programm, gleichzeitig auch die Pflichtspiel-Premiere für Neo-Trainer Robert Weinstabl.

Freitag, 19.07.2019 | 1. Runde Uniqa ÖFB Cup
Wiener Sportclub: FC Dornbirn

19.30 Uhr Sportclub-Platz

Vorschau

Im Vorjahr war es dem Wiener Sport-Club nicht gelungen, sich für den ÖFB-Cup zu qualifizieren, heuer –  als Vierter der Regionalliga – sind die Dornbacher wieder dabei und treffen auf den FC Dornbirn, gegen den man am 15.4.1970 zuletzt gespielt hat und mit  4:0 (2:0) einen deutlichen Heimsieg landete.

Die Vorarlberger, 1913 gegründet, waren bis in die 1960er Jahre nur im Westen tätig, ehe drei Nationalliga-Saisonen folgten. Von 1974 bis 1989 spielten sie meist in der 2. Division, z.T. in Spielgemeinschaften mit Austria Lustenau und Schwarz-Weiß Bregenz. 2008/09 wurden die Rot-Weißen nochmals Westliga-Meister, der Aufstieg in die 1. Liga zog aber einen Crash nach sich: Abstieg als Letzter, keine Lizenz, Konkursantrag, Rückkehr zum reinen Amateurbetrieb. Die Aufsteiger von heuer wollen daraus ihre Lehren ziehen. Ein paar Halbprofis, ansonsten Akteure, die nach der Meisterschaftsfeier erfolgreich abklärten, dass Job und Zweitliga-Fußball vereinbar sind. So konnte praktisch das gesamte Team gehalten werden. Trainer ist Markus Mader (51), sowohl als Spieler wie als Trainer nur in Vorarlberger Ligen tätig, der in zwei Jahren eine verschworene Einheit formte. Namhafte Leistungsträger sind der brasilianische Goalgetter Ygor (“Der Schreckliche“) Carvalho Vieira, der 25 Ligatore erzielte; zweitbester Schütze ist Lukas Fridrikas, Sohn von Ausra, der Welthandballerin 1999, und Robertas Fridrikas, dem ehemaligen Austria-Legionär. Als Kapitän fungiert Aaron Kircher, der eineinhalb Saisonen bei Altach und eine halbe bei Vienna als Profi tätig war. Erfahrung im Berufsfußball haben ebenso Franco Joppi (bei Bregenz und Feldkirch), Christoph Domig (Altach) und Florian Prirsch (Rapid II, Altach). Auf dem Transfermarkt holte man nur junge Leute wie Torhüter Lucas Bundschuh (bei Freiburg ausgebildet) und Maurice Mathis, der einige ÖFB-Nachwuchsauswahlen durchlief, ehe er zu München 1860 kam. Das Ziel ist eindeutig der Klassenerhalt, denn ohne die entsprechenden finanziellen Mittel kann man mit Altach und Lustenau nicht mithalten. Wünschenswert ist es, wenn die Nachbarn die Dornbirner Birkenwiese als Plattform für Talente sehen, die dort mehr Spielzeit bekommen als bei deren Profis.

Der Begegnung in Hernals sieht man mit gemischten Gefühlen entgegen. Lange Anfahrten wie die 627,9 km ist man nicht gewöhnt, Trainer Mader blickt einem ganz schweren Spiel gegen einen Verein mit viel Tradition entgegen, bei dem die Chancen für ihn 50:50 stehen.

Auch der Wiener Sport-Club hat die zuletzt erfolgreiche Elf weitgehend zusammenhalten können. Schließlich konnte auch Freistoß-Spezialist Jakov Josic für die kommende Saison weiterverpflichtet werden. Die bisherigen Ergebnisse können sich ebenso sehen lassen. Dem Achtungserfolg gegen Celtic (1:2) folgte ein 4:3 Sieg gegen den Zweitligisten SV Horn, bei dem der im Frühjahr ohne Torerfolg gebliebene Julian Küssler gleich dreimal seine Visitenkarte abgab. Zuletzt gastierten die Schwarz-Weißen im Rahmen der 100 Jahr-Feiern in Neusiedl/See und erzielten einen klaren 4:0 Erfolg.

Diese Umstände lassen die Hoffnung aufkommen, dass die Dornbacher diesmal eine bessere Figur machen als bei den letzten Cup-Niederlagen gegen Ritzing und den SV Ried, vielleicht sogar eine Überraschung schaffen!

Zuletzt gespielt

Wiener Sportclub
13.7.2019 Testspiel   Neusiedl/See – Wiener Sportclub  0:4 (0:1)
9.7.2019 Testspiel   Wiener Sportclub – SV Horn 4:3 (3:0)
29.6..2019 Internat. Freundschaftsspiel   Wiener Sportclub – Celtic FC 1:2 (0:0)
FC Dornbirn
13.7.2019 Testspiel   TSV Berg (D) – FC Dornbirn 0:3 (0:0)
6.7.2019 Testspiel   SCR Altach – FC Dornbirn 2:0 (1:0)
2.7.2019 Testspiel   Hohenems – FC Dornbirn 0:0 (0:0)
             

Letzte Spiele gegeneinander

15.4.1970 Nationalliga 17. Runde  Wiener SC – FC Dornbirn 4:0 (2:0)
31.8.1969 Nationalliga 2. Runde FC Dornbirn – Wiener SC 2:4 (1:2)
5.4.1964 Staatsliga 18. Runde Wiener SC –  FC Dornbirn 2:1
Edited by Jonny Rainbow

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Wiener Sport-Club hat bei der Auslosung der ersten Runde des ÖFB-Cups ein interessantes Los gezogen: Die Dornbacher empfangen zuhause den SV St. Jakob/Rosental. Die Truppe rund um Kapitän Manuel Schüttelkopf stand zum Abbruch der Kärntner Liga auf Platz 2 nur einen Punkt hinter Gmünd. Die Rosentaler sind seit 31.7. wieder im Betrieb und holten im Saisonauftakt gegen den ATSV Wolfsberg einen ungefährdeten 4:1-Sieg.

Share this post


Link to post
Share on other sites

einlass mit eintragen war beim letzten test gegen stockerau extrem zach. hoffe das das im cup etwas anders gehandhabt wird. verkündet wurde ja, dass mit zb visitenkarte der einlass schneller von statten geht; wurde halt nur nicht so praktiziert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
margin79 schrieb vor 3 Stunden:

musste man sich kauf einer saisonkarte auch einen platz „aussuchen“? 

hat gestern nicht so ausgeschaut, als hätt es genaueres kontrollieren der plätze gegeben. bin vis à vis hinterm bauzaun gestanden, die seite der ht bei der hernalser haupt war schütter besetzt, während die seite bei der alszeile gut besucht war. war scheinbar recht freie platzwahl.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marco Lecco-Mio schrieb vor 4 Stunden:

hat gestern nicht so ausgeschaut, als hätt es genaueres kontrollieren der plätze gegeben. bin vis à vis hinterm bauzaun gestanden, die seite der ht bei der hernalser haupt war schütter besetzt, während die seite bei der alszeile gut besucht war. war scheinbar recht freie platzwahl.

Offiziell nicht, aber so recht kontrollieren kann ma das auch nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marco Lecco-Mio schrieb am 22.8.2020 um 18:30 :

hat gestern nicht so ausgeschaut, als hätt es genaueres kontrollieren der plätze gegeben. bin vis à vis hinterm bauzaun gestanden, die seite der ht bei der hernalser haupt war schütter besetzt, während die seite bei der alszeile gut besucht war. war scheinbar recht freie platzwahl.

bekam einen platz zugewiesen. bin allerdings aufgrund des ausreichenden platzes auch gewandert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am Mittwoch kommt es zur Nachtragspartie der ersten Runde des ÖFB-Cups. Der Sport-Club empfängt nach dem erfolgreichen Saisonauftakt gegen Bruck mit St. Jakob einen auf dem Papier klassentieferen Verein aus der Kärntner Liga. Dass die Gäste aber nicht zu unterschätzen sind, zeigt ein genauerer Blick: Herbstmeister in der abgebrochenen Saison und ein starker Saisonauftakt. Die Wiener hingegen wollen ihre Pokalbilanz nach fünf sieglosen Jahren verbessern.

Mittwoch, 09.09.2020, 19:30 / UNIQA ÖFB Cup, 1. Runde
Wiener Sport-Club – St. Jakob/Rosental
Sportclub-Platz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gelost wurde Stadthallenturnier-Vizerekordsieger zu Gast beim Stadthallenturnier-Rekordsieger. Gespielt wird Stadthallenturnier-Rekordsieger zu Gast beim Stadthallenturnier-Vizerekordsieger.

(mittels Sportklub-Antrag beim ÖFB auf Tausch des Heimrechts)

Edited by Viviola

Share this post


Link to post
Share on other sites
Iniesta schrieb vor einer Stunde:

weiß nicht ob das so toll is da heimrecht zu haben wenn die kapazität der hütte maximal ausgeschöpft wird. 3000 (?) zuschauer sind trotz sicherheitskonzept hier doch recht eng.

von welchem platz reden wir jetzt?

sportclubplatz oder horr? 

wir dürfen 3000 reinlassen?

Edited by Marco Lecco-Mio

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...