Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
naca79

28. Runde: SC Wiener Neustadt - SV Ried

16 Beiträge in diesem Thema

auch wenn sich immer mehr hier im forum in der 2. liga wohlzufühlen scheinen und eine zukunft für den klub darin sehen - ich denke, es ist nicht übertrieben, vor allem im bezug auf das kommenden heimspiel gegen die sv ried von einem "do-or-die-spiel" zu schreiben. gelingt in diesem spiel kein sieg, werden wir das momentum wohl nicht mehr zurückerlangen und auch gegen die innviertler endgültig ins hintertreffen geraten. nachdem wacker innsbruck ja schon langsam, aber sicher am horizont zu entschwinden  und auch hartberg eher stärker als schwächer zu werden scheint, ist platz drei wohl alles, was noch möglich ist.

klar, punktemäßig ist noch immer alles eng beinander und selbst nach einer niederlage gegen ried wäre rein nach den zahlen noch nichts passiert - aber ich denke nicht, dass coach mählich dann irgendjemanden in der mannschaft noch davon überzeugen wird können, dass die chance wirklich lebt.

insofern wäre es eminent wichtig, dass gegen ried hamdi salihi wieder in die startelf zurückkehren kann - ob als solospitze oder gemeinsam mit einem sturmpartner, lasse ich mal dahingestellt. der mann ist hirn und herz unseres teams, wenn es ihm nicht gut geht, geht es dem ganzen scwn auf dem platz nicht gut. bei den riedern fehlen gelbgesperrt jedenfalls mal ronny marcos und lukas grgic, zumindest ersteren ausfall find ich für uns jetzt nicht soooo schlecht. marcos kam mir zumindest immer relativ lebendig vor. aber letztlich müssen wir eh auf uns selbst schauen: mit auftritten wie gegen wattens oder in spielhälfte eins gegen liefering werden wir auch gegen kriegsinvaliden-teams nicht sonderlich glänzen können.

meine aufstellung:
                          schierl
              hager - duran - kobald
gründler - rusek - diarra - ljubic - miesenböck
                     salihi - kienast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So wird gespielt

                 Schierl

Hager    Duran    Kobald

Gründler  Ljubic Diarra Adje

       Miesenböck   Stefel

                 Salihi

Und ganz klar. Es muss gewonnen werden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

verlieren und unentschieden spielen haben wir mit salihi auch schon geschafft - wenn man schlecht spielt, hilft dir der beste stürmer (der salihi in der liga absolut ist)  auch nichts.

aber in der liga müsste auch kienast noch den unterschied ausmachen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

klar, theoretisch können wir nach einer niederlage gegen ried noch immer acht siege holen und damit aufsteigen - aber dass das nicht gerade sehr wahrscheinlich ist, weiß auch sportsfreund schicker.

aus dem bis jetzt drittschlechtesten frühjahrsteam wird nicht plötzlich der große überdrüber-flieger werden.

ja, mit einem sieg heute gegen den -noch-immer-ligafavoriten ried könnte das doch einigermaßen lädierte selbstvertrauen aufgepäppelt werden und mit einem sieg im darauffolgenden spiel würde es wieder besser ausschauen - aber nicht den zweiten vor dem ersten schritt machen!

meine herren spieler und herr trainer, heute gilt's!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr wichtig! In einem ausgeglichenem Spiel drei Punkte gegen den direkten Konkurrenten. Somit acht Runden vor Schluss mittendrin im Aufstiegskampf - wer hätte das erwartet!?! 

Wahrscheinlich war das der Startschuss für ein furioses Schlussviertel. Hoffentlich ähnlich erfolgreich wie die Saison begonnen hat!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gratulation an das team, das war heute definitiv ein großer schritt nach vorne! vom ersten moment an waren heute aggressivität, lauffreude und mut zu sehen, nicht der verhaltene ängstliche kick der vergangenen wochen. was auch immer coach mählich in der abgelaufenen woche zu den spielern gesagt hat, er scheint den richtigen ton getroffen zu haben.

klar, von zauberfußball war das gezeigte weit entfernt, aber eben im vergleich mkit den vergangenen wochen war da eine eklatante steigerung zu sehen, das lässt einen gnädig über den einen oder anderen fehler hinwegsehen.

ein großes kompliment an herrn kobald, der mMn zwar weiterhin nicht die idealposition auf der IV-position ist, heute aber definitiv einen guten tag erwischt hat und seine wattens-performance vergessen hat lassen. zudem waren da zwei, drei extrem wichtige (und saubere!) tacklings dabei.

wir leben also noch!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.